YB - FC Zürich Cupachtelfinale Mi. 30.10.19 20:15

Diskussionen zum FCZ
Benutzeravatar
zuerchergoalie
Beiträge: 1165
Registriert: 02.03.16 @ 15:59

Re: YB - FC Zürich Cupachtelfinale Mi. 30.10.19 20:15

Beitragvon zuerchergoalie » 29.10.19 @ 11:33

chuk hat geschrieben:
schwizermeischterfcz hat geschrieben:
zuerchergoalie hat geschrieben:
chnobli hat geschrieben:
zuerchergoalie hat geschrieben:
chnobli hat geschrieben:Nathan ist erst in der Meisterschaft gesperrt, oder?


sfl.ch hat geschrieben:Folgende Spieler sind aufgrund einer 4. Gelben Karte der Saison für die 13. Meisterschaftsrunde gesperrt: Ulisses Garcia (YB), Miguel Castroman, Kenan Fatkic, Basil Stillhart (alle Thun), Nathan (FCZ) und Liridon Berisha (Kriens).


https://www.sfl.ch/news/ticker/artikel/ ... esperrt-8/

Fällt mir gerade auf, dass bei Thun auch einige gesperrt sind gegen uns. Magnin ist hingegen dann wieder mit dabei und nur für das Cupspiel gesperrt.


Danke. Gibt es bei uns für das Cupspiel gesperrte? Finde weder auf fcz.ch noch auf der Cup Homepage etwas brauchbares...


Meines Wissens ist keiner gesperrt ausser Ludo. Folgende Spieler sind aber bereits vorbelastet (1 gelbe Karte) und wären somit bei der nächsten gelben Karte für das nächste Spiel gesperrt:

Ceesay, Kramer, Schönbi, Kololli, Britto, Marchesano


Aber die wären für das nächste Meisterschaftsspiel gesperrt korrekt?


Nein, für ein allfälliges Cup-Viertelfinale ... oder?


Ja, nur im Cup. Dort sind die Regeln, dass man bereits nach zwei gelben Karten gesperrt ist. Und nach vier, sechs usw.
MS27: «Die Journalisten schreiben ab und zu einen Mist zusammen. Und wir spielen ab und zu einen Mist zusammen.» Dann lacht er.
Tagesanzeiger, 23.11.2019

Benutzeravatar
Kiyomasu
Beiträge: 3822
Registriert: 01.07.16 @ 11:46

Re: YB - FC Zürich Cupachtelfinale Mi. 30.10.19 20:15

Beitragvon Kiyomasu » 29.10.19 @ 12:19

Wer im Glashaus sitzt, scheisst im Keller.

schwizermeischterfcz
Beiträge: 4363
Registriert: 21.01.16 @ 16:35

Re: YB - FC Zürich Cupachtelfinale Mi. 30.10.19 20:15

Beitragvon schwizermeischterfcz » 29.10.19 @ 17:40

Quelle: bscyb.ch
Stadion dürfte also für ein Cupspiel unter der Woche ordentlich gefüllt sein:

Verletzt:
Camara, Hoarau, Lauper, Lustenberger, Martins, Sierro, Sulejmani

Vorverkaufsstand:
12'700
Köbi für immer

Benutzeravatar
1896_
Beiträge: 5391
Registriert: 14.09.08 @ 15:33

Re: YB - FC Zürich Cupachtelfinale Mi. 30.10.19 20:15

Beitragvon 1896_ » 29.10.19 @ 18:35

Kiyomasu hat geschrieben:https://www.instagram.com/tv/B4MxqUJAu27/?igshid=erzysn1i5mg0


Auf der Facebook-Site „fcz.news“ hat es auch noch ein Vorschau-Video in Anlehnung an den Cupfinal 2018 mit den beiden Toren. Grad wieder Hüehnerhuut becho!! :-))))
Libanese Blonde hat geschrieben:min coiffeur isch übrigens dä einzig typ uf däm planet woni s'oke gib wänners mir am schluss no schnäll vo hine zeigt.

Benutzeravatar
Djuric14
Beiträge: 259
Registriert: 20.11.15 @ 10:35

Re: YB - FC Zürich Cupachtelfinale Mi. 30.10.19 20:15

Beitragvon Djuric14 » 30.10.19 @ 10:31

Vorschau auf das Cup-Achtelfinale gegen den BSC Young Boys

ERSTE MANNSCHAFT, 29. OKTOBER 2019, FSU

Nur 72 Stunden nach dem Heimsieg gegen den FC Basel 1893 wartet mit dem Cup-Achtelfinale gegen den BSC Young Boys der nächste Knüller auf den Stadtclub. Morgen Mittwoch, 30. Oktober 2019, trifft der FCZ um 20:15 Uhr auswärts im Stade de Suisse auf die Berner.

Der amtierende Schweizer Meister BSC YB befindet sich aktuell in einer ausgezeichneten Form. Nach 12 absolvierten Meisterschaftsrunden ist die Equipe von Cheftrainer Gerardo Seoane nach wie vor ungeschlagen. Mit acht Vollerfolgen, vier Remis und einem Torverhältnis von 30:12 führt YB das nationale Championat mit 28 Zählern als Spitzenreiter an. Zudem besitzen die Berner mit Jean-Pierre Nsame, welcher in 12 Spielen elf Treffer erzielen konnte, momentan nicht nur den torgefährlichsten Stürmer in seinen Reihen, sondern hat mit Nicolas Moumi Ngamaleu, der in zehn Partien fünf Assists lieferte, auch den besten Passgeber im Kader.

Auch in der Europa League läuft es für den BSC Young Boys nach Wunsch. Trotz der 1:2-Auswärtsniederlage gegen den FC Porto zum Auftakt der Gruppenphase konnten sich die Berner dank zwei Heimsiegen gegen die Glasgow Rangers (2:1) sowie zuletzt gegen Feyenoord Rotterdam (2:0) rehabilitieren und führen die Gruppe G mit sechs Punkten vor den punktgleichen Rangers sowie Porto (je vier Zähler) an. Einziger Wermutstropfen in der bisherigen Europa-League-Kampagne von YB war die Verletzung von Captain Fabian Lustenberger. Der 31-Jährige hat sich gegen Rotterdam Bänderverletzungen am rechten Knöchel zugezogen und fällt rund vier Wochen aus.

Im Helvetia Schweizer Cup setzte sich der BSC YB in der ersten Runde gegen den Étoile Carouge FC aus der Promotion League mit 1:0 durch, ehe man sich dank eines 11:2-Triumphes gegen den interregionalen Zweitligisten FC Freienbach für das Achtelfinale qualifizierte, wo es nun zur Neuauflage des Cupfinals von 2018 gegen den Stadtclub kommt. "Ähnlich wie gegen Basel am letzten Sonntag müssen wir auch morgen gegen YB eine ausserordentliche Leistung zeigen, um zu gewinnen", so FCZ-Cheftrainer Ludovic Magnin. "Leidenschaft, Intensität und Entschlossenheit werden erneut der Schlüssel zum Sieg sein!"

Obwohl der FCZ in der Meisterschaft die letzten vier Direktbegegnungen gegen die Berner verloren hat, besitzen die Zürcher aus den letzten drei Cupspielen gegen YB eine makellose Bilanz. Neben dem Cupsieg 2018 (2:1), gewannen die Zürcher auch im Achtelfinale im Oktober 2015 (3:1) sowie im Viertelfinale 2011 (4:3 n.V.), damals noch mit Magnin als FCZ-Spieler, auswärts gegen die Hauptstädter.

Aufgrund einer Roten Karte im letzten Heimspiel gegen Basel ist Magnin für den morgigen Cup-Knüller gesperrt. Für ihn an der Seitenlinie steht Assistenztrainer Alfons Higl.

Reminder: Beim Kauf eines Tickets im Fanshop für den Gästesektor, die Haupt- oder Gegentribüne profitieren sämtliche Saisonkarten-InhaberInnen des FCZ von 20% Rabatt. Wir freuen uns auf euren lautstarken Support im Stade de Suisse!

BSC Young Boys – FC Zürich
Mittwoch, 30. Oktober 2019, 20:15 Uhr
Stade de Suisse, Bern

Zürich ohne Aliu, Kharabadze, H. Kryeziu, M. Kryeziu, Mahi und Winter (alle verletzt/rekonvaleszent).

Benutzeravatar
Gha_Züri
Beiträge: 542
Registriert: 11.10.18 @ 10:43
Wohnort: Züri Umgäbig

Re: YB - FC Zürich Cupachtelfinale Mi. 30.10.19 20:15

Beitragvon Gha_Züri » 30.10.19 @ 11:43

Djuric14 hat geschrieben:
Vorschau auf das Cup-Achtelfinale gegen den BSC Young Boys

ERSTE MANNSCHAFT, 29. OKTOBER 2019, FSU

Nur 72 Stunden nach dem Heimsieg gegen den FC Basel 1893 wartet mit dem Cup-Achtelfinale gegen den BSC Young Boys der nächste Knüller auf den Stadtclub. Morgen Mittwoch, 30. Oktober 2019, trifft der FCZ um 20:15 Uhr auswärts im Stade de Suisse auf die Berner.

Der amtierende Schweizer Meister BSC YB befindet sich aktuell in einer ausgezeichneten Form. Nach 12 absolvierten Meisterschaftsrunden ist die Equipe von Cheftrainer Gerardo Seoane nach wie vor ungeschlagen. Mit acht Vollerfolgen, vier Remis und einem Torverhältnis von 30:12 führt YB das nationale Championat mit 28 Zählern als Spitzenreiter an. Zudem besitzen die Berner mit Jean-Pierre Nsame, welcher in 12 Spielen elf Treffer erzielen konnte, momentan nicht nur den torgefährlichsten Stürmer in seinen Reihen, sondern hat mit Nicolas Moumi Ngamaleu, der in zehn Partien fünf Assists lieferte, auch den besten Passgeber im Kader.

Auch in der Europa League läuft es für den BSC Young Boys nach Wunsch. Trotz der 1:2-Auswärtsniederlage gegen den FC Porto zum Auftakt der Gruppenphase konnten sich die Berner dank zwei Heimsiegen gegen die Glasgow Rangers (2:1) sowie zuletzt gegen Feyenoord Rotterdam (2:0) rehabilitieren und führen die Gruppe G mit sechs Punkten vor den punktgleichen Rangers sowie Porto (je vier Zähler) an. Einziger Wermutstropfen in der bisherigen Europa-League-Kampagne von YB war die Verletzung von Captain Fabian Lustenberger. Der 31-Jährige hat sich gegen Rotterdam Bänderverletzungen am rechten Knöchel zugezogen und fällt rund vier Wochen aus.

Im Helvetia Schweizer Cup setzte sich der BSC YB in der ersten Runde gegen den Étoile Carouge FC aus der Promotion League mit 1:0 durch, ehe man sich dank eines 11:2-Triumphes gegen den interregionalen Zweitligisten FC Freienbach für das Achtelfinale qualifizierte, wo es nun zur Neuauflage des Cupfinals von 2018 gegen den Stadtclub kommt. "Ähnlich wie gegen Basel am letzten Sonntag müssen wir auch morgen gegen YB eine ausserordentliche Leistung zeigen, um zu gewinnen", so FCZ-Cheftrainer Ludovic Magnin. "Leidenschaft, Intensität und Entschlossenheit werden erneut der Schlüssel zum Sieg sein!"

Obwohl der FCZ in der Meisterschaft die letzten vier Direktbegegnungen gegen die Berner verloren hat, besitzen die Zürcher aus den letzten drei Cupspielen gegen YB eine makellose Bilanz. Neben dem Cupsieg 2018 (2:1), gewannen die Zürcher auch im Achtelfinale im Oktober 2015 (3:1) sowie im Viertelfinale 2011 (4:3 n.V.), damals noch mit Magnin als FCZ-Spieler, auswärts gegen die Hauptstädter.

Aufgrund einer Roten Karte im letzten Heimspiel gegen Basel ist Magnin für den morgigen Cup-Knüller gesperrt. Für ihn an der Seitenlinie steht Assistenztrainer Alfons Higl.

Reminder: Beim Kauf eines Tickets im Fanshop für den Gästesektor, die Haupt- oder Gegentribüne profitieren sämtliche Saisonkarten-InhaberInnen des FCZ von 20% Rabatt. Wir freuen uns auf euren lautstarken Support im Stade de Suisse!

BSC Young Boys – FC Zürich
Mittwoch, 30. Oktober 2019, 20:15 Uhr
Stade de Suisse, Bern

Zürich ohne Aliu, Kharabadze, H. Kryeziu, M. Kryeziu, Mahi und Winter (alle verletzt/rekonvaleszent).


Mahi also tatsächlich immer noch verletzt. Ja guet, Fussballgott Kramer wirds vorne auch richten können :)
Habe trotz allem ein gutes Gefühl für heute Abend. Bei solchen grossen Spielen im Cup (gg. Basel oder YB) waren wir immer der Underdog. Vielleicht ist das genau unser Vorteil, YB wird höchstwahrscheinlich hochnässig ins Spiel kommen und uns unterschätzen.
Unbedingt Marchesano und THE GUN in die Startelf, die könnten heute den Unterschied ausmachen!
"You can't find the sun in a locked room" - Ghassan Kanafani

ted mosby
Beiträge: 1252
Registriert: 17.11.11 @ 22:13

Re: YB - FC Zürich Cupachtelfinale Mi. 30.10.19 20:15

Beitragvon ted mosby » 30.10.19 @ 13:54

Fun Fact:

Für den Einzug in den Cup-Viertelfinal erhält der FCZ CHF 12'500.00.
In Deutschland, wo heute ebenfalls die Achtelfinals gespielt werden, erhält ein Viertelfinalist CHF 1'300'000.00.

Q: Landbote.

Schon krass, und da wundern sich einige noch, dass wir Spieler an Clubs aus der 2. BuLi verlieren.
tehmoc hat geschrieben: Leute mit Allianznamen können mich kreuzweise.
...
Anstand bedeutet für mich auch, dass man Leute nicht mit seinem Kacknamen nervt.

Benutzeravatar
Jea
Beiträge: 3451
Registriert: 04.10.02 @ 11:08
Wohnort: Züri-City

Re: YB - FC Zürich Cupachtelfinale Mi. 30.10.19 20:15

Beitragvon Jea » 30.10.19 @ 14:44

einfach KEINE Verlängerung oder ähnliches... und keine Rote Karte gegen YB ;) (ausser es opfert sich dann wieder jemand ;) )

WENN unsere Jungs genau so gut ins Spiel gehen wie am Sonntag, was ich aber beim Kunstrasen als schwieriger empfinde, gibt es ein sehr knappes, hartes Spiel. ich hoffe, die Verletzungshexe bleibt heute zu Hause und verkriecht sich mal so richtig. hab ein bisschen angst, dass die Berner den Tosin in den ersten Minuten aus dem Spiel nehmen wollen..

Ich glaube aber, dass wir gewinnen können. Sollte heute der nötige Wille zum Sieg, die Laufbereitschaft usw. fehlen, dann haben die Jungs meiner Meinung nach nichts verstanden und es war am Sonntag nur ein überraschendes aufflackern. ich hoffe aber sehr, dass Sie uns eines besseren belehren und alles geben, bis zum letzten Spieler, sowie auch die mitreisenden!!

Cup hat seine eigenen Regeln, was uns auch diesmal in die Karten spielen könnte! der 2Jahresrythmus spricht auch für uns, und ich habe wirklich das gefühl (nach Videos und Interviews), dass unsere Jungs heiss sind heute. YB wird uns kaum unterschätzen, da die auch jeweils ihre Hausaufgaben machen und das Spiel vom Sonntag sicherlich sehr intensiv analysiert haben.

Fakt ist, "ALLÄS GÄH VO AFANG AH" und es könnte klappen. ich behalte meine Ambivalenz im Moment bei und bin sehr zwiegespalten, was das Resultat betrifft... ;)
Der Unterlegene spielt nicht, um Meister zu werden und verstaubte Pokale zu ergattern, sondern um seine Ehre mit Stolz zu verteidigen...

Benutzeravatar
riot666
Döner-petzer
Beiträge: 6282
Registriert: 04.07.06 @ 10:12
Wohnort: 4057 :-|

Re: YB - FC Zürich Cupachtelfinale Mi. 30.10.19 20:15

Beitragvon riot666 » 30.10.19 @ 17:25

ich wünsche mir für alle auswärtsfahrer, dass wir den sieg ohne nachspielzeit oder penaltyschiessen holen...
Burt hat geschrieben:Ich bin so schlecht da gibts gar kein stöhnen :)

Josi
Beiträge: 887
Registriert: 18.08.03 @ 11:05
Wohnort: In der Zentrale

Re: YB - FC Zürich Cupachtelfinale Mi. 30.10.19 20:15

Beitragvon Josi » 30.10.19 @ 18:33

Bin trotz dem feinen Sieg gegen Basel eher pessimistisch und erwarte schlussendlich ein Cup-Aus. Eine Schwalbe macht bekanntlich noch keinen Frühling, will heissen, ein Sieg wird nicht alles was vorher war überdecken können. YB hat gegen Thun zeitweise phantastisch gespielt. Ihre Abteilung Sturm ist der Wahnsinn. Es wird für die Unsrigen schwer. Es bräuchte wohl ein Tore - schiessen-Versagen von YB und eine sehr sehr gute Effizienz auf der FCZ Seite. Schade ist das Spiel nicht im Letzigrund, so wäre wenigstes der Heimvorteil noch ein Tüpfchen. Mal schauen.
"I don't know what it is, but i Love it"
Chris Rea


Zurück zu „Fussball Club Zürich“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: chuk und 61 Gäste