Marco Schönbächler

Jedem Spieler ein Thema
Benutzeravatar
BoboBotteron
Beiträge: 397
Registriert: 03.10.02 @ 18:35
Wohnort: Downtown Zürich

Re: Marco Schönbächler

Beitragvon BoboBotteron » 22.03.19 @ 10:51

MetalZH hat geschrieben:
Blerim_Dzemaili hat geschrieben:
Ostler hat geschrieben:Was wir in letzter Zeit von Schönbi hören, tut mir extrem weh. Was ist nur los mit dir, Marco?

Schönbi ist für mich seit einer Ewigkeit und nach wie vor das Herz dieses Clubs und manchmal - gerade in so schlechten Zeiten - fühlt sich ein Spiel ohne ihn an wie ein geiles Openair, wo die Lieblingsband kurz vorher abgesagt hat. Schon geil, aber eben..


@Ostler: Das tut auch mir extrem weh. Es ist einfach schade. Klar war es sicher, dass Schönbi nach dieser Leidenszeit infolge der Verletzungen nicht von heute auf morgen wieder zur alten Form findet. Er braucht hier sicherlich Zeit, Geduld, Vertrauen und vor allem Spielpraxis.

Leider habe ich aber das Gefühl, dass es nicht nur daran liegt sondern auch daran, dass Magnin mit Schönbi wohl ein menschliches Problem hat. Wieso auch immer weiss ich leider nicht. Hoffe mein Gefühl täuscht sich. Aber mein FCZ-Herz blutet. Schönbi hat so viel Potenzial. Starke Technik und ein wunderbares Spielverständnis.


Wie kommst du darauf? Reines Gefühl?
Ich glaube eher, dass er seit seinen Verletzung nicht mehr so unbeschwert in die Zweikämpfe gehen kann und generell mehr zögert bei Entscheidungen. Da bist du auf diesem Niveau eben schnell weg vom Fenster.


Gianni du hast es genau auf den Punkt gebracht und Magnin hat überhaupt kein menschliches Problem mit Schönbächler!

Benutzeravatar
Funkateer
Beiträge: 237
Registriert: 13.08.17 @ 0:18

Re: Marco Schönbächler

Beitragvon Funkateer » 22.03.19 @ 11:14

Ostler hat geschrieben:Schönbi ist für mich seit einer Ewigkeit und nach wie vor das Herz dieses Clubs


Sehe ich auch so. Dies geht vielleicht durch die wenigen Einsätze seit der Nati-B Saison vergessen. Bescheidene 13 Pflichtspiele waren es.
Doch Schönbi ist hinter Fischer und Nef unser Rekordspieler der Neuzeit! Mit 283 Pflichtspielen kommt er sogar auf mehr Einsätze für die erste Mannschaft als unsere anderen 'Züri-buebe' Winter, M. Kryeziu, Domgjoni und Capitano Rüegg zusammen gerechnet! (283 vs. 114 + 27 + 44 + 67 = 252)

Ich freue mich, wenn Schönbi wieder auf dem Platz steht und seine Leistung abrufen kann. Mit seinen 29 Jahren sollten – trotz seiner Verletzungshistorie – doch noch einige erfolgreiche Jahre Fussballkarriere möglich sein.
Tagi: "Bleibt noch eine Frage: Wer wird Meister?" Alain Nef: "Das kann ich nicht beantworten."
Tagi: "Geht Ihre Tendenz nicht auch in Richtung Basel?" Alain Nef: "2006 meinte ich das auch. Und dann kam es anders."

Benutzeravatar
Blerim_Dzemaili
Beiträge: 6098
Registriert: 03.04.04 @ 19:03
Wohnort: Thalwil / ZH
Kontaktdaten:

Re: Marco Schönbächler

Beitragvon Blerim_Dzemaili » 22.03.19 @ 14:30

MetalZH hat geschrieben:
Blerim_Dzemaili hat geschrieben:
Ostler hat geschrieben:Was wir in letzter Zeit von Schönbi hören, tut mir extrem weh. Was ist nur los mit dir, Marco?

Schönbi ist für mich seit einer Ewigkeit und nach wie vor das Herz dieses Clubs und manchmal - gerade in so schlechten Zeiten - fühlt sich ein Spiel ohne ihn an wie ein geiles Openair, wo die Lieblingsband kurz vorher abgesagt hat. Schon geil, aber eben..


@Ostler: Das tut auch mir extrem weh. Es ist einfach schade. Klar war es sicher, dass Schönbi nach dieser Leidenszeit infolge der Verletzungen nicht von heute auf morgen wieder zur alten Form findet. Er braucht hier sicherlich Zeit, Geduld, Vertrauen und vor allem Spielpraxis.

Leider habe ich aber das Gefühl, dass es nicht nur daran liegt sondern auch daran, dass Magnin mit Schönbi wohl ein menschliches Problem hat. Wieso auch immer weiss ich leider nicht. Hoffe mein Gefühl täuscht sich. Aber mein FCZ-Herz blutet. Schönbi hat so viel Potenzial. Starke Technik und ein wunderbares Spielverständnis.


Wie kommst du darauf? Reines Gefühl?
Ich glaube eher, dass er seit seinen Verletzung nicht mehr so unbeschwert in die Zweikämpfe gehen kann und generell mehr zögert bei Entscheidungen. Da bist du auf diesem Niveau eben schnell weg vom Fenster.


Ja ist ein reines Gefühl von mir. Kann mir vorstellen, dass es einfach auch oder u.a. menschlich nicht optimal funktioniert. Grundsätzlich müsste es ja auch im Sinne von Magnin sein einen Spieler mit solchem Potenzial und Qualität wieder auf 100% zu bringen!? Wenn dies einem Trainer gelingt spricht dies ja auch für den Trainer und so für mich im Moment gegen den Trainer. Ich kenne ja keine Details und sehe nicht jedes Training. Aber wenn ich mich in Schönbi hineinversetze und mich gefühlt jedes Spiel zwischen 45min und 75min an der Seitenlinie warmlaufen muss um danach trotzdem keine Sekunde spielen zu können dann ist dies im Prozess der Weiterentwicklung und Rückkehr sicherlich nicht förderlich und da hat sicher auch Magnin seine Teilschuld ohne Magnin jetzt grundsätzlich schlecht reden zu wollen. Aber ein Trainer kann einen Spieler auch motivieren und pushen und zu alter Form zurückbringen oder auch vielleicht demoralisieren und ein bisschen hart ausgedrückt fertigmachen.
GÖTTER:IKE,FISCHER,PESCU,TIHINEN,RiRo,GYGI,DZEMAILI,DJURIC,CESAR,NONDA,BARTLETT,CHASSOT,KEITA,PHÖNSI, RAFFA,MEHMEDI,CHERMITI,GAVRA,DRMIC,MS27,CEDI,NEF
*********************************************************************

Benutzeravatar
headhunters
Beiträge: 1729
Registriert: 25.02.04 @ 15:18
Wohnort: K4

Re: Marco Schönbächler

Beitragvon headhunters » 22.03.19 @ 15:57

Blerim_Dzemaili hat geschrieben:
MetalZH hat geschrieben:
Blerim_Dzemaili hat geschrieben:
Ostler hat geschrieben:Was wir in letzter Zeit von Schönbi hören, tut mir extrem weh. Was ist nur los mit dir, Marco?

Schönbi ist für mich seit einer Ewigkeit und nach wie vor das Herz dieses Clubs und manchmal - gerade in so schlechten Zeiten - fühlt sich ein Spiel ohne ihn an wie ein geiles Openair, wo die Lieblingsband kurz vorher abgesagt hat. Schon geil, aber eben..


@Ostler: Das tut auch mir extrem weh. Es ist einfach schade. Klar war es sicher, dass Schönbi nach dieser Leidenszeit infolge der Verletzungen nicht von heute auf morgen wieder zur alten Form findet. Er braucht hier sicherlich Zeit, Geduld, Vertrauen und vor allem Spielpraxis.

Leider habe ich aber das Gefühl, dass es nicht nur daran liegt sondern auch daran, dass Magnin mit Schönbi wohl ein menschliches Problem hat. Wieso auch immer weiss ich leider nicht. Hoffe mein Gefühl täuscht sich. Aber mein FCZ-Herz blutet. Schönbi hat so viel Potenzial. Starke Technik und ein wunderbares Spielverständnis.


Wie kommst du darauf? Reines Gefühl?
Ich glaube eher, dass er seit seinen Verletzung nicht mehr so unbeschwert in die Zweikämpfe gehen kann und generell mehr zögert bei Entscheidungen. Da bist du auf diesem Niveau eben schnell weg vom Fenster.


Ja ist ein reines Gefühl von mir. Kann mir vorstellen, dass es einfach auch oder u.a. menschlich nicht optimal funktioniert. Grundsätzlich müsste es ja auch im Sinne von Magnin sein einen Spieler mit solchem Potenzial und Qualität wieder auf 100% zu bringen!? Wenn dies einem Trainer gelingt spricht dies ja auch für den Trainer und so für mich im Moment gegen den Trainer. Ich kenne ja keine Details und sehe nicht jedes Training. Aber wenn ich mich in Schönbi hineinversetze und mich gefühlt jedes Spiel zwischen 45min und 75min an der Seitenlinie warmlaufen muss um danach trotzdem keine Sekunde spielen zu können dann ist dies im Prozess der Weiterentwicklung und Rückkehr sicherlich nicht förderlich und da hat sicher auch Magnin seine Teilschuld ohne Magnin jetzt grundsätzlich schlecht reden zu wollen. Aber ein Trainer kann einen Spieler auch motivieren und pushen und zu alter Form zurückbringen oder auch vielleicht demoralisieren und ein bisschen hart ausgedrückt fertigmachen.


Ich sehe es wie Metal, in den Spielen in denen Schönbi zum Einsatz kam, sah man klar, dass er nicht mit 100%iger Entschlossenheit in die Zweikkämpfe ging und immer das Bein zurückzog. Das ist ein Problem, das du nicht mit Pushen und Motivieren lösen kannst. Du sagst ja einem Depressiven auch nicht: "sei nicht mehr depressiv". Ich verstehe Magnin, er kann Schönbi höchstens bringen, wenn wir mal mit mehreren Toren führen, leider war das in der jüngsten Vergangenheit nie der Fall.

schwizermeischterfcz
Beiträge: 3958
Registriert: 21.01.16 @ 16:35

Re: Marco Schönbächler

Beitragvon schwizermeischterfcz » 22.03.19 @ 17:25

Also ein menschliches Problem besteht kaum, Schönbi ist ja u.a wegen Ludo nicht zu Union Berlin gewechselt weil Ludo ihn überzeugen konnte zu bleiben (und ihn jetzt nie einsetzt was für eine Moral der Geschichte...). Gestern in HZ2 war Schönbi übrigens Captain
Babu65 hat geschrieben:
NZZaS vom 21.7. hat geschrieben:

Eine Mannschaft spielt immer so, wie der Verein organisiert ist. Thun: einfach, bodenständig. So spielen sie.


FCZ: Amateurhaft, Chaotisch. So spielen sie.

schwizermeischterfcz
Beiträge: 3958
Registriert: 21.01.16 @ 16:35

Re: Marco Schönbächler

Beitragvon schwizermeischterfcz » 14.09.19 @ 23:23

300, eine magische Marke. Einfach ein grosses Danke Schönbi für dein unglaubliches Herz für diesen Verein

Schönbi bis zum Karriereende beim FCZ, ja das wärs doch.
Babu65 hat geschrieben:
NZZaS vom 21.7. hat geschrieben:

Eine Mannschaft spielt immer so, wie der Verein organisiert ist. Thun: einfach, bodenständig. So spielen sie.


FCZ: Amateurhaft, Chaotisch. So spielen sie.

schwizermeischterfcz
Beiträge: 3958
Registriert: 21.01.16 @ 16:35

Re: Marco Schönbächler

Beitragvon schwizermeischterfcz » 24.09.19 @ 16:09

Babu65 hat geschrieben:
NZZaS vom 21.7. hat geschrieben:

Eine Mannschaft spielt immer so, wie der Verein organisiert ist. Thun: einfach, bodenständig. So spielen sie.


FCZ: Amateurhaft, Chaotisch. So spielen sie.


Zurück zu „Spielerthreads“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste