FCZ - Lugano, So. 21.7.2019, 16 Uhr

Diskussionen zum FCZ
Benutzeravatar
Salocin27
Beiträge: 88
Registriert: 25.02.16 @ 11:32

Re: FCZ - Lugano, So. 21.7.2019, 16 Uhr

Beitragvon Salocin27 » 21.07.19 @ 20:36

starman hat geschrieben:Nach 6 Min. hätten wir schon 2-0 führen können/müssen, Ceesay (In der Zusammenfassung nicht gezeigt) und Kololli...
Und der gesuchte Penalty nach Basler Art, der Genfer hebt ab ohne wirkliche Berührung.
Warum hat der VAR nicht eingegriffen?
Das 2-0 ein Sonntagsschuss.

Tja scheisse das Resultat, aber mir hat der FCZ sehr lange gut gefallen.

Wir spielen noch 3x gegen Lugano und die Rache wird Bitter sein ;)

Hopp Züriii


Bin absolut deiner Meinung - so schlecht war's heute nicht.... - unsere Spieler können tschutten - an der individuellen Klasse würde es glaub's nicht liegen, dass man heute sang- und klanglos untergegangen ist... doch woran lag's?
1. Die Kugel rollte (leider wieder mal) nicht für uns - war viel Pech dabei.
2. Nach dem 2:0 war das Selbstvertrauen weg - diese mentale Sache müssen wir endlich in den Griff bekommen! Ans Come back glauben, meine Herren! It's not over till it's over!
3. Der FCZ ist noch kein Team - die müssen sich erst noch finden.
4. Ludo hat in den Interviews gesagt, er sei selbstkritisch und stelle sich in Frage... also dürfen wir das jetzt auch erwarten:
Ludo: du lässt das falsche System spielen. Als Underdog (als erstes Schlusslicht der Tabelle) muss man keinen Ballbesitz-Fussball spielen, und nicht in Schönheit sterben, sondern so abwarten, Geduld haben und dann kontern, wie die Luganesi das heute. - einmal mehr - brillant gespielt haben.
Ludo. wir wollen keinen Schönwetter-Fussball sehen - sondern wir wollen Punkte - von mir aus eben dreckige!

Porto
Beiträge: 138
Registriert: 05.03.18 @ 12:38

Re: FCZ - Lugano, So. 21.7.2019, 16 Uhr

Beitragvon Porto » 21.07.19 @ 20:42

Da kommt mir spontan UFO Fussball in den Sinn

camelos
Beiträge: 764
Registriert: 06.05.09 @ 10:52

Re: FCZ - Lugano, So. 21.7.2019, 16 Uhr

Beitragvon camelos » 21.07.19 @ 20:47

Yekini_RIP hat geschrieben:
camelos hat geschrieben:
Yekini_RIP hat geschrieben:
Philippescu hat geschrieben:https://www.youtube.com/watch?v=o5VYZwfA_mc

Sorry aber wenn ich diese Bilder so sehe, dann ist das doch kein Penalty, Bangura zieht zurück, warum greift hier VAR nicht ein, damit Bieri sich das nochmals anschauen kann!?


Please Yekini...
Wer im 16er so dämlich in denZweikampf geht...

egal ob dämlich oder nicht, jetzt hat man ja den VAR, da könnte man die gesuchten Fouls abstellen...


Er lässt glasklar das Knie stehen..Kontakt ist auch da. Wie hättest du reagiert wenn Ceesay so den Penalty gesucht hätte?
Wenns nicht weh tut, ists nicht der FCZ.
Zitat Ostler

Benutzeravatar
Yekini_RIP
Beiträge: 2829
Registriert: 12.02.16 @ 8:40
Wohnort: Republik GERSAU

Re: FCZ - Lugano, So. 21.7.2019, 16 Uhr

Beitragvon Yekini_RIP » 21.07.19 @ 20:50

Genau gleich, finde gesuchte Fouls oder diese ewigen Handspenaltys nicht gut. Im Strafraum sollten nur glasklare Fouls oder auch klare und offensichtliche Händsvergehen mit einem Penalty bestraft werden.

Edith meint noch...zb war der nicht gegebene Penatly gegen Ceesay letzte Saison gegen YB viel klarer als diese Szene heute, denn damals gab es einen heftigen Körperkontakt, dieser Kontakt heute hat doch nichts mit einem FOULspiel zu tun.

Und mit dem VAR hätte man die grosse Chance diverse sich eingeschliche Marotten im Fussball wieder zu entfernen...

Aber egal wenn man 0-4 untergeht, dann muss man gehörig über die Bücher...
Zuletzt geändert von Yekini_RIP am 21.07.19 @ 21:00, insgesamt 2-mal geändert.
Ich bin Yekini...angemeldet eigentlich 2002...dann gehackt worden ca. 2014...jetzt wieder auferstanden als Yekini_RIP

Metti, RoMario, Duo Infernale, Züri Fans uf ewig...

Pyle
Beiträge: 1410
Registriert: 11.08.08 @ 17:58

Re: FCZ - Lugano, So. 21.7.2019, 16 Uhr

Beitragvon Pyle » 21.07.19 @ 20:58

Schlussfolgerungen wie "Die Kugel lief nicht für uns", "Der Schiedsrichter ist schuld", "Wir brauchen Zeit" etc. haben wir letzte Saison bis zum Gehtnichtmehr über uns ergehen lassen müssen. In Tat und Wahrheit haben wir heute ein Debakel erlebt, weil man nichts aus den Fehlern lernen wollte. Man hat den gleichen Trainer an der Seite, der die gleiche Hilflosigkeit ausstrahlt wie im Frühjahr. Im ersten Spiel derart abgeschlachtet zu werden, ist absolutes Gift für die Moral. Es kann doch nicht sein, dass wir schon zu Beginn einer neuen Saison wieder mit Mentalitätsproblemen kämpfen müssen?

Und so wie die neuen Jungs heute aufgetreten sind, schwant mir nichts Gutes. Tolle Typen mit Charakter sollen das sein? My arse.

Klar sollte man Britto, Popo etc. nicht schon jetzt völlig in den Senkel stellen. Aber wenn ich daran denke, wie Voser für seine Analyse kritisiert wurde ... hmm.

camelos
Beiträge: 764
Registriert: 06.05.09 @ 10:52

Re: FCZ - Lugano, So. 21.7.2019, 16 Uhr

Beitragvon camelos » 21.07.19 @ 21:07

Yekini_RIP hat geschrieben:Genau gleich, finde gesuchte Fouls oder diese ewigen Handspenaltys nicht gut. Im Strafraum sollten nur glasklare Fouls oder auch klare und offensichtliche Händsvergehen mit einem Penalty bestraft werden.

Edith meint noch...zb war der nicht gegebene Penatly gegen Ceesay letzte Saison gegen YB viel klarer als diese Szene heute, denn damals gab es einen heftigen Körperkontakt, dieser Kontakt heute hat doch nichts mit einem FOULspiel zu tun.

Und mit dem VAR hätte man die grosse Chance diverse sich eingeschliche Marotten im Fussball wieder zu entfernen...

Aber egal wenn man 0-4 untergeht, dann muss man gehörig über die Bücher...



Da bin ich 100% deiner Meinung !
Wenns nicht weh tut, ists nicht der FCZ.
Zitat Ostler

Benutzeravatar
komalino
Beiträge: 2857
Registriert: 07.05.04 @ 13:05
Wohnort: Im Kreis 4. Beiträge: Ja

Re: FCZ - Lugano, So. 21.7.2019, 16 Uhr

Beitragvon komalino » 21.07.19 @ 23:32

Yekini_RIP hat geschrieben:
Philippescu hat geschrieben:https://www.youtube.com/watch?v=o5VYZwfA_mc

Sorry aber wenn ich diese Bilder so sehe, dann ist das doch kein klarer Penalty, im Gegenteil, warum greift hier VAR nicht ein, damit Bieri sich das nochmals anschauen kann!?

Na ja,wenn selbst Magnin von einem ganz klaren Penalty spricht. Aber objektives Denken ist halt nicht jedermanns Sache!
Niveau ist keine Hautcreme !

Benutzeravatar
Stams
Beiträge: 408
Registriert: 23.09.04 @ 12:51

Re: FCZ - Lugano, So. 21.7.2019, 16 Uhr

Beitragvon Stams » 21.07.19 @ 23:39

Pyle hat geschrieben:Schlussfolgerungen wie "Die Kugel lief nicht für uns", "Der Schiedsrichter ist schuld", "Wir brauchen Zeit" etc. haben wir letzte Saison bis zum Gehtnichtmehr über uns ergehen lassen müssen. In Tat und Wahrheit haben wir heute ein Debakel erlebt, weil man nichts aus den Fehlern lernen wollte. Man hat den gleichen Trainer an der Seite, der die gleiche Hilflosigkeit ausstrahlt wie im Frühjahr. Im ersten Spiel derart abgeschlachtet zu werden, ist absolutes Gift für die Moral. Es kann doch nicht sein, dass wir schon zu Beginn einer neuen Saison wieder mit Mentalitätsproblemen kämpfen müssen?

Und so wie die neuen Jungs heute aufgetreten sind, schwant mir nichts Gutes. Tolle Typen mit Charakter sollen das sein? My arse.

Klar sollte man Britto, Popo etc. nicht schon jetzt völlig in den Senkel stellen. Aber wenn ich daran denke, wie Voser für seine Analyse kritisiert wurde ... hmm.


Wenigstens eine konkrete Analyse

Da presst man 25min, macht kein Tor und verliert die Nerven.
Die Aussenverteidiger stehen so hoch, dass Aratore, Rodriguez, Gerndt & Co. ständig unendlich Platz vorfinden.
Ah ja stimmt, Lugano spielt erst seit ca. 2 Jahren mit dieser Taktik.

8 Spieler, die in der vergangenen Saison zum herausragenden 7. Platz beigetragen haben, durften sich heute nochmals versuchen.

Nichts gelernt.
Hausaufgaben nicht gemacht.
Ausgecoacht vom feinsten.

schwizermeischterfcz
Beiträge: 4042
Registriert: 21.01.16 @ 16:35

Re: FCZ - Lugano, So. 21.7.2019, 16 Uhr

Beitragvon schwizermeischterfcz » 21.07.19 @ 23:50

Danke Cico für das respektvolle Verhalten nach dem Tor. Dein Herz schlägt blauweiss
Babu65 hat geschrieben:
NZZaS vom 21.7. hat geschrieben:

Eine Mannschaft spielt immer so, wie der Verein organisiert ist. Thun: einfach, bodenständig. So spielen sie.


FCZ: Amateurhaft, Chaotisch. So spielen sie.

Benutzeravatar
starman
Der Mann, der vom Himmel fiel.
Beiträge: 2496
Registriert: 13.11.02 @ 20:12
Wohnort: 5 Stock

Re: FCZ - Lugano, So. 21.7.2019, 16 Uhr

Beitragvon starman » 22.07.19 @ 0:03

Wir sind sooo Heimstark...doch heute hatten wir auch kein Wettkampfglück.

https://www.kicker.de/2847501/schema/fc ... ugano-2664

Angstgegner Lugano im Muul
Lausanne-Trainer Laurent Roussey: «In Basel werden von den Schiedsrichtern gewisse Entscheidungen schon vor Spielanpfiff getroffen.»
Quelle Blick 29.7.2013


Zurück zu „Fussball Club Zürich“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: chiiswaerch, Funkateer, Google [Bot], Google Adsense [Bot], Los Tioz, neinei, PaulderPanzer, spitzkicker, yellow und 30 Gäste