Benjamin Kololli

Jedem Spieler ein Thema
Benutzeravatar
devante
ADMIN
Beiträge: 16793
Registriert: 26.01.05 @ 11:19

Re: Benjamin Kololli

Beitragvon devante » 17.07.19 @ 10:16

fczlol hat geschrieben:
Simon Le Bon hat geschrieben:
1896 hat geschrieben:
fczlol hat geschrieben:
chnobli hat geschrieben:
1896 hat geschrieben:Spielertausch Kolloli Dzemaili!


tatsache oder wunsch?


Ich denke Wunsch. Und Wunsch von uns. Nicht von Dzemaili. Leider.


Wunsch meinerseits...wieso nicht von Blerim? Woher willst du das so genau wissen? Könnte ja auch schreiben: "Nicht von Canepa. Leider."


NZZ vom 15.02.2019 - Interview mit Blerim Dzamaili

Können Sie sich vorstellen, Ihre Karriere in der Schweiz abzuschliessen, etwa beim FC Zürich, im Verein, in dem Sie gross geworden sind?

Ich weiss es nicht. Mein kleiner Sohn lebt mit seiner Mutter eine Autostunde entfernt von Bologna. Ich will in seiner Nähe bleiben.




Aber hier geht es um Kololli. Zurück zu ihm. Ich würde ihn bei einem passenden Angebot gehen lassen. Aber erzwingen würde ich den Transfer nicht. Spielerisch kann er an guten und auch normalen Tagen den Unterschied ausmachen. Wenn man es sogar noch schaffen würde seine schlechten Tage abzuschalten würde er sogar noch sehr wichtig bei uns werden. Sollte man ein Angebot annehmen bräuchten wir in meinen Augen nochmals einen Zuzug.


ganz genau. Mir geht er manchmal unheimlich auf den Sack. Aber ohne kollolli wären wir definitiv in der Barrage gelandet letzte Saison. Hat oft spiele im alleingang entschieden. Daher bin ich zu 110% mit dir einverstanden
BORGHETTI

camelos
Beiträge: 636
Registriert: 06.05.09 @ 10:52

Re: Benjamin Kololli

Beitragvon camelos » 17.07.19 @ 11:17

fczlol hat geschrieben:
Simon Le Bon hat geschrieben:
1896 hat geschrieben:
fczlol hat geschrieben:
chnobli hat geschrieben:
1896 hat geschrieben:Spielertausch Kolloli Dzemaili!


tatsache oder wunsch?


Ich denke Wunsch. Und Wunsch von uns. Nicht von Dzemaili. Leider.


Wunsch meinerseits...wieso nicht von Blerim? Woher willst du das so genau wissen? Könnte ja auch schreiben: "Nicht von Canepa. Leider."


NZZ vom 15.02.2019 - Interview mit Blerim Dzamaili

Können Sie sich vorstellen, Ihre Karriere in der Schweiz abzuschliessen, etwa beim FC Zürich, im Verein, in dem Sie gross geworden sind?

Ich weiss es nicht. Mein kleiner Sohn lebt mit seiner Mutter eine Autostunde entfernt von Bologna. Ich will in seiner Nähe bleiben.


Danke. Und ich weiss aus sicherer Quelle, dass man schon Kontakt mit Blerim hatte es sich aber als sehr kompliziert herausstellte. Deshalb bin ich mit ziemlich sicher, dass es nicht sein Herzenswunsch ist. Sonst würde er auch auf Geld verzichten. Den von dem hat er genug gescheffelt in den letzten Jahren. Aber versteht mich nicht falsch auch ich würde mich unheimlich freuen ihn nochmals in unserem Trikot zu sehen und auch ich hoffe er kommt noch als Spieler zurück. Leider glaube ich nicht mehr dran.


Auch wenn es OT ist:

Danke, Danke, Danke! Endlich spricht es mal jemand aus. Ganz genau so ist es.

Benutzeravatar
Zhyrus
Beiträge: 8697
Registriert: 10.09.10 @ 13:49

Re: Benjamin Kololli

Beitragvon Zhyrus » 17.07.19 @ 22:52

devante hat geschrieben:ganz genau. Mir geht er manchmal unheimlich auf den Sack. Aber ohne kollolli wären wir definitiv in der Barrage gelandet letzte Saison. Hat oft spiele im alleingang entschieden. Daher bin ich zu 110% mit dir einverstanden

Ich bin ja nicht gross anderer Meinung, aber in Sachen Spielerbewertung neigt man meines Erachtens oft dazu, die Tore von einen Offensiven einfach von der Totalabrechnung "abzuziehen". Man darf nicht vergessen, dass einem Ersatzmann meinetwegen die Glanzmomente Kolollis abgehen, der aber durch konstanteres und mannschaftsdienlicheres Auftreten ebenfalls den einen oder anderen Punkt ergattert hätte. Ich bin nämlich auch der Meinung, dass uns die Launenhaftigkeit und Inkonstanz einiger erfahrener Schüsselspieler in die Bedrouille gebracht haben. Da schliesse ich Kololli, Khelifi, Bangura, Sertic explizit ein.
Champions fail down and stand up!
SBE Management

Benutzeravatar
fczlol
Beiträge: 4853
Registriert: 08.09.06 @ 15:41

Re: Benjamin Kololli

Beitragvon fczlol » 18.07.19 @ 6:58

Zhyrus hat geschrieben:
devante hat geschrieben:ganz genau. Mir geht er manchmal unheimlich auf den Sack. Aber ohne kollolli wären wir definitiv in der Barrage gelandet letzte Saison. Hat oft spiele im alleingang entschieden. Daher bin ich zu 110% mit dir einverstanden

Ich bin ja nicht gross anderer Meinung, aber in Sachen Spielerbewertung neigt man meines Erachtens oft dazu, die Tore von einen Offensiven einfach von der Totalabrechnung "abzuziehen". Man darf nicht vergessen, dass einem Ersatzmann meinetwegen die Glanzmomente Kolollis abgehen, der aber durch konstanteres und mannschaftsdienlicheres Auftreten ebenfalls den einen oder anderen Punkt ergattert hätte. Ich bin nämlich auch der Meinung, dass uns die Launenhaftigkeit und Inkonstanz einiger erfahrener Schüsselspieler in die Bedrouille gebracht haben. Da schliesse ich Kololli, Khelifi, Bangura, Sertic explizit ein.


Khelifi würde ich bei deiner Aufzählung raus nehmen. Abgesehen, dass seine Form nicht immer da war hat er eigentlich immer das Maximum probiert. Zu deiner Kernaussage: Ich glaube dieses Problem wurde erkannt und man hat mit Popovic und Nathan zwei Spieler geholt (wenn man den Vortsellungsvideos glauben darf) die unbedingt gewinnen wollen und diese Mentalität auch vermitteln. Auch beim jungen Kramer hatte ich bei den kurzen Einsätzen die ich von ihm gesehen habe das Gefühl das die Mentalität stimmt. Und wenn diese Mentalität dann hoffentlich auch auf Bangura und Kololli abfärbt können alle profitieren!
FCZ

Benutzeravatar
yellow
Beiträge: 4560
Registriert: 08.10.02 @ 20:01

Re: Benjamin Kololli

Beitragvon yellow » 18.07.19 @ 8:35

fczlol hat geschrieben:
Zhyrus hat geschrieben:
devante hat geschrieben:ganz genau. Mir geht er manchmal unheimlich auf den Sack. Aber ohne kollolli wären wir definitiv in der Barrage gelandet letzte Saison. Hat oft spiele im alleingang entschieden. Daher bin ich zu 110% mit dir einverstanden

Ich bin ja nicht gross anderer Meinung, aber in Sachen Spielerbewertung neigt man meines Erachtens oft dazu, die Tore von einen Offensiven einfach von der Totalabrechnung "abzuziehen". Man darf nicht vergessen, dass einem Ersatzmann meinetwegen die Glanzmomente Kolollis abgehen, der aber durch konstanteres und mannschaftsdienlicheres Auftreten ebenfalls den einen oder anderen Punkt ergattert hätte. Ich bin nämlich auch der Meinung, dass uns die Launenhaftigkeit und Inkonstanz einiger erfahrener Schüsselspieler in die Bedrouille gebracht haben. Da schliesse ich Kololli, Khelifi, Bangura, Sertic explizit ein.


Khelifi würde ich bei deiner Aufzählung raus nehmen. Abgesehen, dass seine Form nicht immer da war hat er eigentlich immer das Maximum probiert. Zu deiner Kernaussage: Ich glaube dieses Problem wurde erkannt und man hat mit Popovic und Nathan zwei Spieler geholt (wenn man den Vortsellungsvideos glauben darf) die unbedingt gewinnen wollen und diese Mentalität auch vermitteln. Auch beim jungen Kramer hatte ich bei den kurzen Einsätzen die ich von ihm gesehen habe das Gefühl das die Mentalität stimmt. Und wenn diese Mentalität dann hoffentlich auch auf Bangura und Kololli abfärbt können alle profitieren!


Wenn deine Beobachtungen stimmen, dann können wir nur hoffen, dass das mit dem Abfärben in die richtige Richtung läuft.
Bei den Schüssen aufs Tor z.B. habe ich fast immer das Gefühl, dass neue Spieler in den ersten Einsätzen scheinbar über einen guten Schuss verfügen und zwei Monate später mit Schüssen auf die Tribüne oder in den Bereich der Cornerfahne oder mit harmlosen Schüsschen der Art Goalierückgabe "glänzen".


Zurück zu „Spielerthreads“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste