Kader 2018/2019

Diskussionen zum FCZ
Benutzeravatar
Ensis
Beiträge: 715
Registriert: 15.07.03 @ 8:04

Re: Kader 2018/2019

Beitragvon Ensis » 27.08.18 @ 14:37

Also wenn man Niklas Bendtner zu FCZ-verträglichen Konditionen haben kann, dann her mit ihm. Das Risiko mit ihm muss man eingehen, denn Spieler mit seinen Qualitäten sind unter normalen Umständen für den FCZ unerschwinglich. Unterhaltung wäre jedenfalls garantiert. Und wir würden ihm garantiert eine Chance geben und hätten mit ihm, wenn er denn halbwegs einschlagen würde, wieder einen klaren Publikumsliebling! Verrückte Typen passen einfach zu uns, rembember: Frédéric Chassot, Ike Shorunmu, Tomas Brolin, Eric Hassli, Robert Kok etc.

Benutzeravatar
Kiyomasu
Beiträge: 4733
Registriert: 01.07.16 @ 11:46

Re: Kader 2018/2019

Beitragvon Kiyomasu » 27.08.18 @ 14:57

@Kollegah: Denkst du es klappt noch heute?

Benutzeravatar
Schmiedrich
YB-Fanboy
Beiträge: 2889
Registriert: 15.04.15 @ 22:41
Wohnort: Ostkurve

Re: Kader 2018/2019

Beitragvon Schmiedrich » 27.08.18 @ 15:28

.
Zuletzt geändert von Schmiedrich am 22.01.20 @ 11:04, insgesamt 1-mal geändert.
——————————————————
Retter des Nachwuchses

Benutzeravatar
zuerchergoalie
Beiträge: 1336
Registriert: 02.03.16 @ 15:59

Re: Kader 2018/2019

Beitragvon zuerchergoalie » 27.08.18 @ 15:31

spitzkicker hat geschrieben:
zuerchergoalie hat geschrieben:The Lord und Zeqiri und ich bin wunschlos glücklich :-) Aber wird wohl leider nicht passieren.

Von den Leistungsdaten her ist Zeqiri aber kein Überflieger, der uns sofort verstärkt.

Deshalb ja Zeqiri und Bendtner. Man hätte mit Bendtner und Odey zwei, die sofort funktionieren und Zeqiri könnte man dahinter behutsam aufbauen.
MS27: «Die Journalisten schreiben ab und zu einen Mist zusammen. Und wir spielen ab und zu einen Mist zusammen.» Dann lacht er.
Tagesanzeiger, 23.11.2019

Benutzeravatar
Shorunmu
Beiträge: 2476
Registriert: 27.07.06 @ 11:54
Wohnort: bim Letzi

Re: Kader 2018/2019

Beitragvon Shorunmu » 27.08.18 @ 15:45

Ensis hat geschrieben:Also wenn man Niklas Bendtner zu FCZ-verträglichen Konditionen haben kann, dann her mit ihm. Das Risiko mit ihm muss man eingehen, denn Spieler mit seinen Qualitäten sind unter normalen Umständen für den FCZ unerschwinglich. Unterhaltung wäre jedenfalls garantiert. Und wir würden ihm garantiert eine Chance geben und hätten mit ihm, wenn er denn halbwegs einschlagen würde, wieder einen klaren Publikumsliebling! Verrückte Typen passen einfach zu uns, rembember: Frédéric Chassot, Ike Shorunmu, Tomas Brolin, Eric Hassli, Robert Kok etc.


Tomas Brolin hat aber nicht wirklich gepasst ;-)
Deco (auf die Frage "Wenn Sie kein Fußballprofi wären - was wären Sie dann?"): Irgendwas mit Fußball. Vielleicht Zuschauer.

alään
Beiträge: 335
Registriert: 13.11.14 @ 16:47

Re: Kader 2018/2019

Beitragvon alään » 27.08.18 @ 16:11

Pro Nicklas "The Lord" Bendtner! Wäre wohl auch charakterlich ein Ersatz für Psycho-Frey, zwar auf eine andere Art und Weise, aber auch ein Typ mit Ecken und Kanten. Wäre meines Erachtens eine optimale Ergänzung zu Odey.

Auf Transfermarkt.ch hat ein User noch einen spannenden Vorschlag gemacht. http://www.transfermarkt.ch/tomas-necid ... eler/39665 Necid ist vereinslos und passt wohl ins Bild des gesuchten Stürmertyps.

Zu den weiteren Kandidaten..

Rapp: Bitte nicht! Für mich auch in Bestverfassung max. biederer SL-Durchschnitt.
Ceesay: Wurde schon in der Sommerpause medial "gehyped". Denke deshalb schon das hier einiges an Potenzial vorhanden ist und er einfach ein bisschen längere Eingewöhnungszeit brauchte, soll's ja bei afrikanisch-stämmigen jungen Spielern noch häufiger geben. Das er noch nicht explodiert ist muss nicht zwingend mit dem fussballerischen Talent in Verbindung stehen. Daher wäre ich mit Aussagen wie "ist aus dem Talentalter raus" vorsichtig. Sekou Sanogo wurde meines Wissens auch erst mit ca. 25 Lenzen richtig stark.
Juric: Naja, könnte damit leben und wäre wohl weder der Top-Kracher noch ne Enttäuschung. Würde mir halt was spannenderes wünschen mit mehr Überraschungspotenzial.


Noch was an die Brecher-Kritiker:
Gemäss Teleclub-Kommentator ist er statistisch der beste SL-Torwart mit 77% abgewehrten Schüssen. Bekommt er noch die wenigen mentalen(?) Aussetzern in Griff, kann er ein ganz grosser werden.

Benutzeravatar
fczlol
Beiträge: 5552
Registriert: 08.09.06 @ 15:41

Re: Kader 2018/2019

Beitragvon fczlol » 27.08.18 @ 16:19

alään hat geschrieben:Pro Nicklas "The Lord" Bendtner! Wäre wohl auch charakterlich ein Ersatz für Psycho-Frey, zwar auf eine andere Art und Weise, aber auch ein Typ mit Ecken und Kanten. Wäre meines Erachtens eine optimale Ergänzung zu Odey.

Auf Transfermarkt.ch hat ein User noch einen spannenden Vorschlag gemacht. http://www.transfermarkt.ch/tomas-necid ... eler/39665 Necid ist vereinslos und passt wohl ins Bild des gesuchten Stürmertyps.

Zu den weiteren Kandidaten..

Rapp: Bitte nicht! Für mich auch in Bestverfassung max. biederer SL-Durchschnitt.
Ceesay: Wurde schon in der Sommerpause medial "gehyped". Denke deshalb schon das hier einiges an Potenzial vorhanden ist und er einfach ein bisschen längere Eingewöhnungszeit brauchte, soll's ja bei afrikanisch-stämmigen jungen Spielern noch häufiger geben. Das er noch nicht explodiert ist muss nicht zwingend mit dem fussballerischen Talent in Verbindung stehen. Daher wäre ich mit Aussagen wie "ist aus dem Talentalter raus" vorsichtig. Sekou Sanogo wurde meines Wissens auch erst mit ca. 25 Lenzen richtig stark.
Juric: Naja, könnte damit leben und wäre wohl weder der Top-Kracher noch ne Enttäuschung. Würde mir halt was spannenderes wünschen mit mehr Überraschungspotenzial.


Noch was an die Brecher-Kritiker:
Gemäss Teleclub-Kommentator ist er statistisch der beste SL-Torwart mit 77% abgewehrten Schüssen. Bekommt er noch die wenigen mentalen(?) Aussetzern in Griff, kann er ein ganz grosser werden.


Ich meine, dass ich gelesen habe das der neue Stürmer nicht Vereinslos ist und es deshalb Zeit beansprucht. Aber Necid wäre in der Tat spannend gewesen..
FCZ

Stogerman.
Beiträge: 1572
Registriert: 28.12.15 @ 0:01

Re: Kader 2018/2019

Beitragvon Stogerman. » 27.08.18 @ 16:26

Bring den Lord nach Zürich, Thommy!

Kollegah
Beiträge: 1506
Registriert: 02.03.10 @ 1:24
Wohnort: ZH

Re: Kader 2018/2019

Beitragvon Kollegah » 27.08.18 @ 16:53

Kiyomasu hat geschrieben:@Kollegah: Denkst du es klappt noch heute?

Bisher leider keine weiteren Infos. Falls dies mit Bendtner wirklich stimmen sollte, kann ich mir gut vorstellen, dass Canepa aufgrund seinem Namen holen möchte.

Benutzeravatar
Tschik Cajkovski
Beiträge: 2528
Registriert: 26.07.10 @ 20:35
Wohnort: Goldcoast

Re: Kader 2018/2019

Beitragvon Tschik Cajkovski » 27.08.18 @ 16:57

https://www.nzz.ch/sport/moenchengladba ... ld.1414880

Josip Drmic darf sich neuen Klub suchen

Die Zukunft von Josip Drmic in Mönchengladbach ist ungewisser denn je. Im letzten Vertragsjahr droht ihm bei der Borussia der Status des dauerhaft Überzähligen – oder ein zeitnaher Transfer.

Wenige Wochen nach einer aus persönlicher Sicht sehr gut verlaufenen WM steckt Drmic in einer schwierigen Situation. Im überdurchschnittlich besetzten Kader von Borussia Mönchengladbach spielt der 26-Jährige momentan keine Rolle mehr - sowohl im Cup als auch beim Bundesliga-Auftakt gegen Bayer Leverkusen (2:0) gehörte der 32-fache Nationalspieler nicht zum Aufgebot.

Max Eberl macht dem Stürmer keine allzu grossen Hoffnungen mehr: «Er weiss, dass die Konkurrenz gross ist. Es kann für ihn schwierig werden.» Der Sportchef von Mönchengladbach erwähnt im Gespräch mit der Nachrichtenagentur Keystone-SDA eine Unterredung mit Drmic: «In einem offenen Gespräch sagten wir ihm, dass er sich Gedanken machen sollte, falls sich eine andere Lösung ergeben würde.»

Kurzum: Nach einem wegen zwei schweren Knieverletzungen beeinträchtigten Engagement bahnt sich bis Ende August oder spätestens im Winter eine Neuorientierung an. Eberl bedauert die Entwicklung: «Er hat eine lange Leidenszeit hinter sich, zeigte aber, was mit Willen zu schaffen ist.»

Mit der« momentan offenen Konstellation» gehe Drmic, für den sie am Niederrhein 2016 10 Millionen Euro auslegten und grosse Hoffnungen generierten, professionell um, sagte Eberl.
"we do these things not because they are easy, but because they are hard" jfk


Zurück zu „Fussball Club Zürich“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: antidote, blanco, Danilo, pluto, spitzkicker, yellow und 350 Gäste