Super League Saison 2017/18

Hier kommt alles über Fussball rein, das nicht mit dem FCZ zu tun hat.
FritzRosa
Beiträge: 545
Registriert: 03.01.06 @ 15:56

Re: Super League Saison 2017/18

Beitragvon FritzRosa » 19.03.18 @ 10:49

Wenn nicht nur die Spieler, der Trainer und der halbe Vorstand ins Abseits laufen, sondern auch noch der Materialwart, kann wenigstens etwas Lustiges daraus entstehen.
s. unten aus:

https://blog.derbund.ch/zumrundenleder/page/2/

danach scrollen bis zu:

Jeder kennt die Frage, niemand die Antwort (56)
Was genau raucht der Materialwart von GC?

Benutzeravatar
Mr Mike
ADMIN
Beiträge: 3053
Registriert: 23.03.05 @ 21:18
Wohnort: Zürich
Kontaktdaten:

Re: Super League Saison 2017/18

Beitragvon Mr Mike » 28.03.18 @ 12:01

FCL-Chef Kälin muss gehen!
Er muss gehen. 569 Tage nach seinem Amtsantritt als FCL-Geschäftsführer wird Marcel Kälin in Luzern entlassen.

Sportlich läufts dem FC Luzern zwar rund. Keine Niederlage unter Trainer Gerry Seoane in diesem Jahr. Platz 4 in der Meisterschaft. Klasse! Weniger geschmeidig läufts aber hinter den Kulissen der Innerschweizern.

Seit Marcel Kälin im Juni 2016 das Amt des Geschäftsführers übernommen hat, kriselt es auf der Geschäftsstelle. Viele FCL-Mitarbeiter verlassen den Klub freiwillig, viele sind unzufrieden. Kälin erntet deshalb Anfang des Jahres von allen Seiten heftige Kritik. Er ist für das schlechte Arbeitsklima beim FCL verantwortlich.

Der grösste Fehler von Kälins Seite dürfte wohl im Januar passiert sein. Damals entlässt der CEO Medienchef Max Fischer, nachdem dieser seine Kündigung eingereicht hat. Nur: Bigboss Bernhard Alpstaeg akzeptiert die Kündigung Fischers nicht, der Hauptinvestor will mit dem Medienchef ein klärendes Gespräch führen. Doch Kälin hintergeht Alpstaeg, kommt ihm zuvor und missachtet damit dessen Wünsche. Fischer muss umgehend seinen Schreibtisch räumen. Schon nach diesem Fehlgriff schreibt BLICK: Kälins Tage in Luzern sind gezählt.

Jetzt hat Kälin fertig gewütet, 569 Tage nach seinem Amtsantritt als FCL-Geschäftsführer. Die Luzerner haben den Abgang Kälins bestätigt. In einer Medienmitteilung schreibt der Klub, dass «Kälin mit sofortiger Wirkung von seiner Funktion als CEO des FC Luzern» zurücktrete. Eine Entlassung, die nach aussen als Rücktritt verkauft wird.

Präsident Philipp Studhalter übernimmt interimistisch. BLICK aber weiss: Kälins Nachfolger hat man in Luzern bereits gefunden.

Q: Blick
«In Basel finde ich den Bahnhof sehr schön», sagt Hannu Tihinen bei der Begrüssung trocken. Der Journalist ist etwas verwirrt und der Finne grinst schelmisch: «…weil es dort einen direkten Zug nach Zürich gibt.»

camelos
Beiträge: 639
Registriert: 06.05.09 @ 10:52

Re: Super League Saison 2017/18

Beitragvon camelos » 31.03.18 @ 21:12

GCZ-Thun 0:2
Jetzt wird’s nochmals lustig..

Benutzeravatar
yellow
Beiträge: 4562
Registriert: 08.10.02 @ 20:01

Re: Super League Saison 2017/18

Beitragvon yellow » 31.03.18 @ 21:28

camelos hat geschrieben:GCZ-Thun 0:2
Jetzt wird’s nochmals lustig..


Da müssen wir aber zuerst einmal das Derby gewinnen und dann kann es tatsächlich nochmals lustig werden.

schwizermeischterfcz
Beiträge: 3797
Registriert: 21.01.16 @ 16:35

Re: Super League Saison 2017/18

Beitragvon schwizermeischterfcz » 01.04.18 @ 11:46

Für Yakin ist „der Abstiegskampf noch weit weg“. Ach ja, kennen wir das nicht solche Aussagen :-) Hoffe sehr, dass wir dieses 6-Punkte Derby gewinnen und die Hoppers ins Elend schiessen.
Babu65 hat geschrieben:
NZZaS vom 21.7. hat geschrieben:

Eine Mannschaft spielt immer so, wie der Verein organisiert ist. Thun: einfach, bodenständig. So spielen sie.


FCZ: Amateurhaft, Chaotisch. So spielen sie.

Benutzeravatar
Kiyomasu
Beiträge: 3062
Registriert: 01.07.16 @ 11:46

Re: Super League Saison 2017/18

Beitragvon Kiyomasu » 02.04.18 @ 16:36

Domgjoni hat grade erheblich Konkurrenz bzgl. dem Tor des Monats bekommen. Hoarau mit einem Seitenfallzieher gegen Basel...
"Schönheitspreise brauchen wir nicht, die gibts nur bei Germany's next Topmodel" - René van Eck

Benutzeravatar
LiGhmasteR
Beiträge: 1591
Registriert: 28.11.06 @ 21:29
Wohnort: zürii

Re: Super League Saison 2017/18

Beitragvon LiGhmasteR » 02.04.18 @ 17:47

Erster gegen zweiter und die Chacenauswertung ist so Katastrophal das mein meinen könnte hier spielt der HSV gegen Köln. Erschreckend das SL Niveau wenn man nach einer weile mal wieder ein Spiel ohne FCZ Brille dieser Liga schaut.

Benutzeravatar
FCZ miga
Beiträge: 494
Registriert: 25.05.07 @ 23:04

Re: Super League Saison 2017/18

Beitragvon FCZ miga » 02.04.18 @ 18:11

Sind wir in Europa L wenn jetzt YB Meister wird ?

Benutzeravatar
crosshair
Beiträge: 1308
Registriert: 17.02.16 @ 20:29
Wohnort: K3

Re: Super League Saison 2017/18

Beitragvon crosshair » 02.04.18 @ 18:27

FCZ miga hat geschrieben:Sind wir in Europa L wenn jetzt YB Meister wird ?


Nein, der Drittplatzierte wird diesen definitiven Startplatz „erben“ und der Viert- und Fünftplatzierte gehen in die Europa-League Quali.
So ez mümmer a d'Arbet Uli, hä! - *klopf* ¡vamos!

schwizermeischterfcz
Beiträge: 3797
Registriert: 21.01.16 @ 16:35

Re: Super League Saison 2017/18

Beitragvon schwizermeischterfcz » 02.04.18 @ 20:17

crosshair hat geschrieben:
FCZ miga hat geschrieben:Sind wir in Europa L wenn jetzt YB Meister wird ?


Nein, der Drittplatzierte wird diesen definitiven Startplatz „erben“ und der Viert- und Fünftplatzierte gehen in die Europa-League Quali.


Aber nur wenn YB Cupsieger wird
Babu65 hat geschrieben:
NZZaS vom 21.7. hat geschrieben:

Eine Mannschaft spielt immer so, wie der Verein organisiert ist. Thun: einfach, bodenständig. So spielen sie.


FCZ: Amateurhaft, Chaotisch. So spielen sie.


Zurück zu „Fussball allgemein“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 30 Gäste