Neues stadion

Diskussionen zum FCZ

Wie stimmt ihr beim neuen Stadion ab?

Ja
64
30%
Nein
47
22%
JA kein Stadtzürcher
82
38%
NEIN kein Stadtzürcher
22
10%
 
Abstimmungen insgesamt: 215

Benutzeravatar
Zurigo
Beiträge: 1522
Registriert: 03.10.02 @ 8:21

Beitragvon Zurigo » 08.10.07 @ 15:31

An der Rennbahn liegts nicht. Stimmung ist zwar momentan nicht so super, aber auch nicht schlecht. Meiner Meinung nach liegts wirklich an der Architektur. Durch das "fliegende" Dach etc. verstummt der Schall. Ob's mit einer Plexiglaswand besser wird, wage ich sogar zu bezweifelen.

Benutzeravatar
Speedster
Beiträge: 184
Registriert: 14.11.05 @ 21:08

Beitragvon Speedster » 08.10.07 @ 16:04

Slor hat geschrieben:
Speedster hat geschrieben:Einem geschenkten Gaul... :)

In der 2. HZ war ich ja dann auf den besseren Plätzen. Kontrolliert ja keine S*u... :)

Das Stadion ist schon extrem schön geworden, auch der Platz davor... Aber ebe :)


Meine Frage ist nicht böse gemeint, aber hättest du am Sonntag nicht in Sion sein sollen anstatt einem Spiel des Lokalrivalen beizuwohnen?


Prinzipiell JA. Mein Umfeld ist aber doch eher FCZ-lastig... :) Ausserdem warens gratis Ticks. Und eben, ich bin auf der objektiveren Schiene zu Hause und wie kann ich etwas beurteilen wenn ichs nicht gesehen habe? MLA und co. unterstellten mir ja blindes Rivalitätsgehabe bezüglich des alten Hardturms... Also hab ich die Möglichkeit ergriffen und mir vor Ort ein Bild gemacht...
Froh nicht froh zu sein...

Stolz nicht stolz zu sein...

Was wenn GC wieder Meister wird? Schreibt dann der TAGI von der urbanen Subkultur in der IG GC-Züri???

Benutzeravatar
Slor
Beiträge: 722
Registriert: 11.12.03 @ 17:10

Beitragvon Slor » 08.10.07 @ 16:39

Speedster hat geschrieben:Ausserdem warens gratis Ticks. Und eben, ich bin auf der objektiveren Schiene zu Hause und wie kann ich etwas beurteilen wenn ichs nicht gesehen habe? MLA und co. unterstellten mir ja blindes Rivalitätsgehabe bezüglich des alten Hardturms... Also hab ich die Möglichkeit ergriffen und mir vor Ort ein Bild gemacht...


hmm ja, aber nach meiner Rechnung hast du doch diese Möglichkeit bei noch 17 anstehenden Heimspielen der Hoppers und vielleicht kommt sogar noch ein Cupspiel dazu, falls ihr nicht (*hoff hoff*) in Winterthur die Segel streicht.

Zum Gratisbillet: Sollte man mir ein Gratisticket der Hoppers schenken, sorry, diesen Gaul würde ich im Regen stehen lassen...

edit meint: es sind keine 17, es sind eher 13, oder 14, oder was weiss ich...
Das Reh springt hoch, das Reh springt weit - warum auch nicht, es hat ja Zeit

Benutzeravatar
Speedster
Beiträge: 184
Registriert: 14.11.05 @ 21:08

Beitragvon Speedster » 08.10.07 @ 16:58

Slor hat geschrieben:
Speedster hat geschrieben:Ausserdem warens gratis Ticks. Und eben, ich bin auf der objektiveren Schiene zu Hause und wie kann ich etwas beurteilen wenn ichs nicht gesehen habe? MLA und co. unterstellten mir ja blindes Rivalitätsgehabe bezüglich des alten Hardturms... Also hab ich die Möglichkeit ergriffen und mir vor Ort ein Bild gemacht...


hmm ja, aber nach meiner Rechnung hast du doch diese Möglichkeit bei noch 17 anstehenden Heimspielen der Hoppers und vielleicht kommt sogar noch ein Cupspiel dazu, falls ihr nicht (*hoff hoff*) in Winterthur die Segel streicht.

Zum Gratisbillet: Sollte man mir ein Gratisticket der Hoppers schenken, sorry, diesen Gaul würde ich im Regen stehen lassen...

edit meint: es sind keine 17, es sind eher 13, oder 14, oder was weiss ich...


Ja - bin gegen YB ja gewesen. Der Tenor der Vorwürfe war ja, dass ich einfach ein frustierter Hopper sei, welcher nicht ertragen könne, dass wir so wenig Zuschauer hätten(...) und ich daher gar nicht in der Lage sei abzuschätzen ob der Letzi fussballtauglich sei oder nicht(...) bzw. die Stimmung (welche bei GC ja inexistent sein soll *lol*) gar nicht beurteilen könne...
Froh nicht froh zu sein...



Stolz nicht stolz zu sein...



Was wenn GC wieder Meister wird? Schreibt dann der TAGI von der urbanen Subkultur in der IG GC-Züri???

Benutzeravatar
Slor
Beiträge: 722
Registriert: 11.12.03 @ 17:10

Beitragvon Slor » 08.10.07 @ 17:55

Speedster hat geschrieben:Ja - bin gegen YB ja gewesen. Der Tenor der Vorwürfe war ja, dass ich einfach ein frustierter Hopper sei, welcher nicht ertragen könne, dass wir so wenig Zuschauer hätten(...) und ich daher gar nicht in der Lage sei abzuschätzen ob der Letzi fussballtauglich sei oder nicht(...) bzw. die Stimmung (welche bei GC ja inexistent sein soll *lol*) gar nicht beurteilen könne...


Ach so, Penisfechten war angesagt! Sorry, habs nicht gelesen...
Das Reh springt hoch, das Reh springt weit - warum auch nicht, es hat ja Zeit

Benutzeravatar
seven
Beiträge: 159
Registriert: 07.04.03 @ 13:41

Beitragvon seven » 01.11.07 @ 15:41

«Zürich sitzt in der Stadionfalle»
Ilja Kaenzig Fussball-Manager

Als Ende September der neue Letzigrund mit dem Zürcher Derby vor fast ausverkauften Rängen eröffnet wurde, freute sich die Fussball- Schweiz über eine weitere moderne Arena. Doch die Freude ist in Ernüchterung umgeschlagen. Die Architektur des Letzi ist zwar weltweit einmalig, für den Fussball aber leider auch einmalig schlecht.

Sie ist typisch für Stadien, in denen nur Länderspiele und Cupfinals stattfinden und gedacht für ein hauptsächlich «neutrales » Publikum. Jeder GCund jeder FCZ-Fan muss sich «heimatlos» vorkommen. Während anderswo die eigenen Farben emotional aufgeladen werden, ist im Letzi alles neutral und austauschbar. Eine FCZ- oder GC-Welt? Eher betritt man die «Welt des städtischen Stadions», denn genauso fühlt man sich im neuen Letzigrund. Die Gesänge der Fans entweichen der offenen Architektur fast ungehört, es zieht überall und das Rot der Sitze
lenkt das Auge förmlich auf die leeren Plätze. Ob das neue «Stadion Zürich» tatsächlich realisiert werden kann, weiss man seit Jahren nicht.

Nun müssen sich FCZ und GC Gedanken über ein gemeinsames, reines Fussballstadion mit 15 000 Plätzen machen, wobei die Topspiele weiterhin im Letzigrund ausgetragen werden könnten. So ein Projekt ist auch ohne Mantelnutzung und privat finanzierbar. Der Letzigrund aber bedeutet für den Zürcher Klubfussball den schleichenden Tod - durch Verlust von Heimat, Identität und Emotionen.

http://punkt.ch/hauptnavigation/archiv/ ... ewsid=8078

Benutzeravatar
Begbie
Beiträge: 161
Registriert: 05.04.06 @ 12:22

Beitragvon Begbie » 01.11.07 @ 16:17

Also ganz so arg wie im Artikel beschrieben ist es ja zum Glück nicht - aber eine neue REINE Fussballarena wäre schon ein sehr sympathischer Gedanke - aber "nur" 15'000??
Habe noch nie von so einem Projekt gehört.....

Denke da kriegen "wir" sicher mehr Leute rein. (Und zwar nicht nur gegen Basel)

wixer
Beiträge: 2259
Registriert: 26.09.06 @ 16:57
Wohnort: der wixer hinterlässt überall seine spuren....

Beitragvon wixer » 01.11.07 @ 16:35

15'000 Plätze - der Illia ist halt ein Hopper und denkt nur an die Hoppers (wobei dort auch 5'000 Plätze reichen).

Benutzeravatar
Sandman
Beiträge: 4769
Registriert: 06.10.02 @ 21:38
Wohnort: Heute hier morgen dort

Beitragvon Sandman » 01.11.07 @ 16:38

@Wixer und Begbie

Lest den Artikel nochmals. Das 15'000 Stadion für "normale" Spiele und für die Spiele gegen Basel oder GC in den Letzigrund.

Wäre mit einer solchen Lösung sofort einverstanden. Ein Stadion à la Xamax wäre wirklich toll.
"Das grösste Geheimnis der Engländer ist, warum sie nicht auswandern." (E. Kishon)

Benutzeravatar
zZz
Beiträge: 629
Registriert: 07.03.04 @ 20:50
Wohnort: Näche Oschte

Beitragvon zZz » 01.11.07 @ 16:42

seven hat geschrieben:«Zürich sitzt in der Stadionfalle»
Ilja Kaenzig Fussball-Manager

Als Ende September der neue Letzigrund mit dem Zürcher Derby vor fast ausverkauften Rängen eröffnet wurde, freute sich die Fussball- Schweiz über eine weitere moderne Arena. Doch die Freude ist in Ernüchterung umgeschlagen. Die Architektur des Letzi ist zwar weltweit einmalig, für den Fussball aber leider auch einmalig schlecht.

Sie ist typisch für Stadien, in denen nur Länderspiele und Cupfinals stattfinden und gedacht für ein hauptsächlich «neutrales » Publikum. Jeder GCund jeder FCZ-Fan muss sich «heimatlos» vorkommen. Während anderswo die eigenen Farben emotional aufgeladen werden, ist im Letzi alles neutral und austauschbar. Eine FCZ- oder GC-Welt? Eher betritt man die «Welt des städtischen Stadions», denn genauso fühlt man sich im neuen Letzigrund. Die Gesänge der Fans entweichen der offenen Architektur fast ungehört, es zieht überall und das Rot der Sitze
lenkt das Auge förmlich auf die leeren Plätze. Ob das neue «Stadion Zürich» tatsächlich realisiert werden kann, weiss man seit Jahren nicht.

Nun müssen sich FCZ und GC Gedanken über ein gemeinsames, reines Fussballstadion mit 15 000 Plätzen machen, wobei die Topspiele weiterhin im Letzigrund ausgetragen werden könnten. So ein Projekt ist auch ohne Mantelnutzung und privat finanzierbar. Der Letzigrund aber bedeutet für den Zürcher Klubfussball den schleichenden Tod - durch Verlust von Heimat, Identität und Emotionen.

http://punkt.ch/hauptnavigation/archiv/ ... ewsid=8078


Mein Gott, man könnte ja meinen... Ich finde den Letzi nach wie vor geil. Bei 4900 Zuschauern ist er zwar tatsächlich trostlos, aber das war der alte Letzi genauso. Mit den etwas über 11K gegen Xamax wirkt er hingegen schon viel besser als ca. 15K im Stade de Suisse. Dass es zieht und der Schall versackt, find ich zwar auch Scheisse, aber über die roten Sitze braucht sich nun wirklich keiner mehr aufzuregen...

Känzig hat doch ne Profilneurose!
Als ich klein war, glaubte ich, Geld sei das wichtigste im Leben. Heute, da ich alt bin, weiß ich: Es stimmt.


Zurück zu „Fussball Club Zürich“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Blerim_Dzemaili, Gha_Züri, SO für ZH, spitzkicker, Umluft, Vapor, yellow und 341 Gäste