Seite 1 von 2

Jure Jerkovic

Verfasst: 03.06.19 @ 22:11
von Wynton Rufer

Re: Jure Jerkovic

Verfasst: 03.06.19 @ 22:14
von Gazza65
RIP Jure, Du warst ein fantastischer Fussballer, ein Idol meiner Jugend

Re: Jure Jerkovic

Verfasst: 03.06.19 @ 22:19
von camelos
Ein ganz Grosser ist gegangen!
RIP Jure!

Re: Jure Jerkovic

Verfasst: 04.06.19 @ 0:33
von pluto
Jure Jure Jerkovic

Ruhe in Frieden

Gab keinen Spiel-Bericht ohne seinen Namen in diesen FCZ-Zeiten.
Ein ganz Grosser damals.

Re: Jure Jerkovic

Verfasst: 04.06.19 @ 5:53
von Demokrit
Was für ein Spieler und vor allem wie bescheiden er immer war.
Hatte mal an einem Samstag auf der Schulwiese gekickt, das früher noch verboten und wurde mit Schlägen vom Abwart bestraft, da sprach uns ein Typ an der ein bischen älter war als wir. Er sah wohl unsere Tschuttiliblis und sagte er sei der Bruder von Jurica. Zuerst dachten wir bla bla bla, als dann aber sein Bruder ein Stunde später wirklich erschien waren wir hin und weg.
Unvergessen sein Freistosstor gegen Dynamo Dresden auf dem Letzi......auch wenn es leider nichts mehr brachte.
Mach es gut.....und immer schön in Chribel....!

Re: Jure Jerkovic

Verfasst: 04.06.19 @ 7:32
von C.D.M.
Rip Jure! Pocivaj u miru!
Habe ihn persönlich gekannt, da er in Adliswil gewohnt hat.
Die beste Nr 10 die der FCZ je hatte!

Re: Jure Jerkovic

Verfasst: 04.06.19 @ 7:52
von headhunters
Tschau Jure. Das ein Spieler mit so einer Klasse überhaupt beim FCZ spielte, ist heute auch nicht mehr denkbar. Beste Nummer 10 ever beim FCZ. Werde dich nie vergessen, Idol meiner Kindheit. Ruhe in Frieden.

Re: Jure Jerkovic

Verfasst: 04.06.19 @ 8:21
von Sandman
FCZ-Legende, einer der besten Spieler der je in unseren Farben gespielt hat. Ich hatte das Glück, Dich in meinen ersten FCZ-Jahren auf dem Letzigrund zu sehen.

Re: Jure Jerkovic

Verfasst: 04.06.19 @ 10:17
von Don Ursulo
Bild


Jure Jerkovic R.I.P.

Nr.6 in der All-Time-Pflichtspiele-Tore-Liste fuer den FCZ:
75 Tore (!) (54 in der Meisterschaft, 11 im Cup und 10 im Europacup) dazu 69 (!) Assists
in Total 279 Pflichtspielen fuer den Stadtklub.
http://www.dbfcz.ch/spieler.php?spieler_id=4000

Wie fast alle grosse FCZler, wurde auch Jerkovic von Edi Naegeli entdeckt und verpflichtet!
'
ein Kurz-Interview von Jerkovic vom 12.05.2006:
« Mein FCZ spielt um den Titel. Wunderbar! Ich bin hier in Kroatien absolut auf dem Laufenden, was den Schweizer Fussball betrifft: Miroslav Blazevic ist mit Xamax Zweitletzter, YB spielte am Mittwoch 4: 2 gegen Basel, und heute ist das Endspiel des FCZ in Basel. In meiner Café- Bar in Split läuft das Spiel live am TV, ich habe hier Satellit, Hunderte Kanäle, auch das Schweizer Fernsehen. Wenn der FCZ den Titel gewinnt, schicke ich einen Telefax an Masseur Burgermeister – Burgermeister ist für mich der FC Zürich. Der Klub hat immer von grossen Persönlichkeiten gelebt, früher ‹ el gran presidente› Naegeli, er holte mich damals von Hajduk Split nach Zürich, zahlte eine Ablösesumme von 640 000 Franken und mir einen tollen Jahreslohn von 200 000 Franken. Ich bin dem FCZ und der damaligen Zeit auf ewig dankbar. Bitte grüssen Sie alle meine Freunde in Zürich. »

und eines vom 2012:
Heute führt Jerkovic, der in Kroatien eine absolute Fussballlegende ist, die Café-Bar Grand Slam in seiner Heimatstadt Split. «Sie liegt am Strand und gehört zum Tennisclub von Weltklassespieler Goran Ivanisevic», so «Jure», wie ihn die Züri-Fans liebevoll nannten. Das Leben des ehemaligen Technischen Direktors von Hajduk Split (Jerkovics Stammverein) ist beschaulich geworden. «Ich geniesse einfach den Alltag und meine Familie. Ich bin ein glücklicher Mann. Schreiben Sie das, und grüssen Sie mir meine Freunde in der Schweiz. Vor allem die wunderbaren FCZ-Fans

Re: Jure Jerkovic

Verfasst: 04.06.19 @ 10:57
von Simon Le Bon
Don Ursulo hat geschrieben:Bild


Jure Jerkovic R.I.P.

Nr.6 in der All-Time-Pflichtspiele-Tore-Liste fuer den FCZ:
75 Tore (!) (54 in der Meisterschaft, 11 im Cup und 10 im Europacup) dazu 69 (!) Assists
in Total 279 Pflichtspielen fuer den Stadtklub.
http://www.dbfcz.ch/spieler.php?spieler_id=4000

Wie fast alle grosse FCZler, wurde auch Jerkovic von Edi Naegeli entdeckt und verpflichtet!
'
ein Kurz-Interview von Jerkovic vom 12.05.2006:
« Mein FCZ spielt um den Titel. Wunderbar! Ich bin hier in Kroatien absolut auf dem Laufenden, was den Schweizer Fussball betrifft: Miroslav Blazevic ist mit Xamax Zweitletzter, YB spielte am Mittwoch 4: 2 gegen Basel, und heute ist das Endspiel des FCZ in Basel. In meiner Café- Bar in Split läuft das Spiel live am TV, ich habe hier Satellit, Hunderte Kanäle, auch das Schweizer Fernsehen. Wenn der FCZ den Titel gewinnt, schicke ich einen Telefax an Masseur Burgermeister – Burgermeister ist für mich der FC Zürich. Der Klub hat immer von grossen Persönlichkeiten gelebt, früher ‹ el gran presidente› Naegeli, er holte mich damals von Hajduk Split nach Zürich, zahlte eine Ablösesumme von 640 000 Franken und mir einen tollen Jahreslohn von 200 000 Franken. Ich bin dem FCZ und der damaligen Zeit auf ewig dankbar. Bitte grüssen Sie alle meine Freunde in Zürich. »

und eines vom 2012:
Heute führt Jerkovic, der in Kroatien eine absolute Fussballlegende ist, die Café-Bar Grand Slam in seiner Heimatstadt Split. «Sie liegt am Strand und gehört zum Tennisclub von Weltklassespieler Goran Ivanisevic», so «Jure», wie ihn die Züri-Fans liebevoll nannten. Das Leben des ehemaligen Technischen Direktors von Hajduk Split (Jerkovics Stammverein) ist beschaulich geworden. «Ich geniesse einfach den Alltag und meine Familie. Ich bin ein glücklicher Mann. Schreiben Sie das, und grüssen Sie mir meine Freunde in der Schweiz. Vor allem die wunderbaren FCZ-Fans


Vielen Dank für diesen Beitrag. Der Inhalt des 2006er Abschnitts war mir so nicht bekannt. Schön.

Warum dauert es beim FCZ jeweils so lange, bis so eine für unseren Verein wichtige Sache offiziell kommuniziert wird? Ich meine Jure war doch einer der Allergrössten, der je unseren Farben trug. Auf der Hajduk Seite zum Beispiel ist dies längst erfolgt.