FCL- FCZ, Sa. 21.1.2023, 18.00 Uhr

Diskussionen zum FCZ
Benutzeravatar
Mushu
Beiträge: 1323
Registriert: 30.03.15 @ 23:18

FCL- FCZ, Sa. 21.1.2023, 18.00 Uhr

Beitragvon Mushu » 21.01.23 @ 22:30

Mido hat geschrieben:Selnaes fehlte heute. Für mich ist er der ballsichere 8er. Krasniqi soll per sofort Marche auf der 10 beerben. Er braucht Freiheiten und Spielpraxis, dann ist er meiner Meinung nach eine Waffe.
Ich mag Condé mit seinem Einsatz und seiner Härte. Aber er ist noch sicher nicht der gestandene 6er, den wir aktuell brauchen. So lange Hornschuh dafür nicht spielt, bin ich zufrieden mit dieser Perspektivlösung.

Weiss nicht. Aber nach dem Blerim/Krasniqi-Wechsel ging der Fluss schon eher verloren. Der Wechsel stärkte uns nicht ...


Kollegah
Beiträge: 2659
Registriert: 02.03.10 @ 1:24
Wohnort: ZH

Re: FCL- FCZ, Sa. 21.1.2023, 18.00 Uhr

Beitragvon Kollegah » 22.01.23 @ 0:35

Die Mannschaft hat viel Einsatz gezeigt und gekämpft. Das ist schon mal gut!

Spielerisch war das aber schon sehr bescheiden. Einige werden das jetzt nicht gerne lesen, aber Marchesano genügt aktuell nicht und muss spätestens im Sommer ersetzt werden.

2500 bis 3000 Zürcher in Luzern.. UNFASSBAR!!!

Benutzeravatar
Zürcherflyer
Beiträge: 828
Registriert: 24.06.20 @ 17:54
Wohnort: Giesshübel & Jerusalem

Re: FCL- FCZ, Sa. 21.1.2023, 18.00 Uhr

Beitragvon Zürcherflyer » 22.01.23 @ 7:30

Ich fand den Auftritt nicht mal so schlecht. Eingespielt wäre was anders, es hatte eindeutig zu viele Fehlpässe. Aber der Wille war schon vor der 89’ da und ich glaube daran das Bo die Lehren zieht und nicht wie Trainer in der Vergangenheit einfach mal so lange an etwas festhält bis es klappt (oder eben nicht.)

Benutzeravatar
zuerchergoalie
Beiträge: 2513
Registriert: 02.03.16 @ 15:59

Re: FCL- FCZ, Sa. 21.1.2023, 18.00 Uhr

Beitragvon zuerchergoalie » 22.01.23 @ 7:49

Hatte grosse Befürchtungen nach dem 2:0 von Luzern und den darauffolgenden Aktionen, dass unsere Jungs wieder auseinanderfallen. Die versemmelte Grosschance des Luzerners zum vermeintlichen 3:0 war sowas von wichtig, vielleicht sogar ein Schlüsselmoment für die kommende Rückrunde. Ich fand unser Spiel in der ersten Halbzeit und sonst auch bis zu diesem lächerlichen Elferpfiff aber nicht mal so schlecht und wir waren mindestens auf Augenhöhe mit den Luzernern. Die Aggressivität war da und wir waren mehr oder weniger stabil, das einzige was leider immer noch fehlte, war die offensive Kreativität. Wie bereits einige erwähnten, liegt das wohl leider auch an Marchesanos schlechter Form.

Zu Simic brauche ich nicht mehr viel sagen, sollte glaube ich nun auch allen klar sein, dass dieser Junge eine Verstärkung ist. Was ein geiles Tor!! Von nun an muss er in die Startelf und dies am besten neben Tosin. Ihm gelang bis zu Simic's Einwechslung zwar nicht sehr viel, aber was dann von ihm kam, war richtig gut. Ist mehr als nur beteiligt an beiden Toren und holte sehr stark den Corner zum 2:2 raus. Unser Supertalent Ligue zog währenddessen gekonnt die Gegenspieler auf sich und spielte eine gute Rolle in der Schlussphase. Kostadinovic übrigens machte seinen Job echt gut. Verstand sowieso nie, was die Kritik an ihm genau war. Meines Erachtens eine wirklich solide Nummer zwei.

Einen Punkt auf die Hoppers haben wir schon mal gutgemacht, jetzt aber auf zum ersten Sieg im 2023 gegen St.Gallen!
MS27: «Die Journalisten schreiben ab und zu einen Mist zusammen. Und wir spielen ab und zu einen Mist zusammen.» Dann lacht er.
Tagesanzeiger, 23.11.2019
Schönbi #27 Immer eine vo ois.

Benutzeravatar
Züri Live
Beiträge: 1633
Registriert: 05.10.15 @ 7:46

Re: FCL- FCZ, Sa. 21.1.2023, 18.00 Uhr

Beitragvon Züri Live » 22.01.23 @ 9:17


Benutzeravatar
spitzkicker
Beiträge: 3050
Registriert: 04.03.12 @ 10:36

Re: FCL- FCZ, Sa. 21.1.2023, 18.00 Uhr

Beitragvon spitzkicker » 22.01.23 @ 10:35

zuerchergoalie hat geschrieben:Hatte grosse Befürchtungen nach dem 2:0 von Luzern und den darauffolgenden Aktionen, dass unsere Jungs wieder auseinanderfallen. Die versemmelte Grosschance des Luzerners zum vermeintlichen 3:0 war sowas von wichtig, vielleicht sogar ein Schlüsselmoment für die kommende Rückrunde. Ich fand unser Spiel in der ersten Halbzeit und sonst auch bis zu diesem lächerlichen Elferpfiff aber nicht mal so schlecht und wir waren mindestens auf Augenhöhe mit den Luzernern. Die Aggressivität war da und wir waren mehr oder weniger stabil, das einzige was leider immer noch fehlte, war die offensive Kreativität. Wie bereits einige erwähnten, liegt das wohl leider auch an Marchesanos schlechter Form.

Zu Simic brauche ich nicht mehr viel sagen, sollte glaube ich nun auch allen klar sein, dass dieser Junge eine Verstärkung ist. Was ein geiles Tor!! Von nun an muss er in die Startelf und dies am besten neben Tosin. Ihm gelang bis zu Simic's Einwechslung zwar nicht sehr viel, aber was dann von ihm kam, war richtig gut. Ist mehr als nur beteiligt an beiden Toren und holte sehr stark den Corner zum 2:2 raus. Unser Supertalent Ligue zog währenddessen gekonnt die Gegenspieler auf sich und spielte eine gute Rolle in der Schlussphase. Kostadinovic übrigens machte seinen Job echt gut. Verstand sowieso nie, was die Kritik an ihm genau war. Meines Erachtens eine wirklich solide Nummer zwei.

Einen Punkt auf die Hoppers haben wir schon mal gutgemacht, jetzt aber auf zum ersten Sieg im 2023 gegen St.Gallen!


Das Problem von Marchesano ist die fehlende, klare Spielanlage. Unter Breitenreiter war die Spielanlage einfach - schneller Ball auf Marchesano und dieser schickte Ceesay. Oder links Guerrero, oder rechts Bora. Alles war klar strukturiert. Heute sind die Laufwege von Conde und Okita unberechenbar, und Dzemaili findet in diesem Durcheinander seine Position so wenig wie Marchesano. Okita und Conde sind technisch stark, nur passen sie noch nicht ganz ins Puzzle, auf dass es ein erkennbares Bild gibt.

Hoffe, dass das mit der Rückkehr von Selnaes wieder besser wird.

Zum Sturm: Tosin in Ehren, eine Kämpfer vor dem Herrn. Aber die Ausbeute ist einfach nicht genügend. Grosse Physis, limitierte Technik. Hoffe, dass hier mit Simic und dem bald eintreffenden neuen Afrikaner besser wird.

Benutzeravatar
dennisov
Beiträge: 3788
Registriert: 02.02.12 @ 18:05
Wohnort: In Züri, wo suscht?

Re: FCL- FCZ, Sa. 21.1.2023, 18.00 Uhr

Beitragvon dennisov » 22.01.23 @ 11:19

Da fehlte gestern nicht viel für einen klassischen Fehlstart. Schonmal vielen Dank an Simic, da sind innert 5 Minuten alle Bedenken bei diesem Leih-Transfer verflogen! Er erinnert mich irgendwie an Josip Drmic und ihm gehört ab sofort ein unumstrittener Stammplatz, denn was Tosin und Okita zuvor zeigten, war milde gesagt schlicht ungenügend. Unsere Offensive ist bzw. wäre ohne Simic wohl eher nicht SL tauglich, das hat man ohne sich von einem schwachen Servette blenden zu lassen, schon die ganze Vorrunde gesehen und wurde gestern auch 89 Minuten lange bestätigt. Am Besten holt man gleich nochmals einen Stürmer der uns sofort helfen kann, denn sollte Simic mal ausfallen *holzahlange*, sieht es doch eher düster aus.

Noch zu Bo: Warum in aller Welt nahm er bereits in der 55 min Blerim vom Platz? Es war doch offensichtlich, dass er Dreh und Angelpunkt im Zentrum war? Krasniqi in Ehren, aber der ist wie es schon andere geschrieben haben eher ein Marchesano Ersatz. Es war m.M. nach kein Zufall, dass wir nach Blerims Auswechslung gleich in Rückstand gerieten. Und zudem fand ich unsere 3er Kette ziemlich instabil. Ich verstehe nicht, wie Bo freiwillig auf eine 4er Kette mit den Türmen Mirlind und Katic als IV’s verzichten kann. Das würde uns auch offensiv bei Standards um einiges gefährlicher machen. Die Abwehr Omeragic-Katic-Aliti funktioniert m.M. nach nicht und lässt viel zu viele Chancen zu. Luzern hätte mit bisschen mehr Effizienz das Spiel schon viel früher entscheiden können, denn die klareren Chancen hatten sie, um jetzt mal die FCZ Brille abzuziehen. Jedes Spiel werden wir nicht so viel Glück haben, oder noch 2 Tore schiessen.
LEGALIZE IT

UEFA & FIFA equal shit


Zurück zu „Fussball Club Zürich“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Arafat Abou Chaker, Gazza65, Gha_Züri, Qwertasda, spitzkicker und 506 Gäste