Kader 2022/23

Diskussionen zum FCZ
Benutzeravatar
chnobli
Verlorener Sohn
Beiträge: 8941
Registriert: 04.09.08 @ 15:53

Re: Kader 2022/23

Beitragvon chnobli » 30.11.22 @ 14:10

eifachöppis hat geschrieben:Für seine Entwicklung war dies doch ein guter Leih-Transfer?!


evtl wird er fuer die erste mannschaft eingeplant?
s'Efeu hat geschrieben:
Wänn nöd maximal blöd tuesch, häsch nöd gläbt



Proud FCZ Fan since 2023


Benutzeravatar
MetalZH
Beiträge: 4737
Registriert: 05.01.16 @ 16:44
Wohnort: K5

Re: Kader 2022/23

Beitragvon MetalZH » 30.11.22 @ 14:10

zuerchergoalie hat geschrieben:
eifachöppis hat geschrieben:
Dexdior hat geschrieben:Seiler per sofort zurück beim FCZ:

"STEPHAN SEILER KEHRT ZUM FC ZÜRICH ZURÜCK
ERSTE MANNSCHAFT,

Der FCZ holt Mittelfeldspieler Stephan Seiler per sofort von seiner Leihe zum FC Winterthur zurück. Beim Stadtclub besitzt Seiler einen Vertrag bis Sommer 2024.

Der 22-jährige zentrale Mittelfeldakteur absolvierte einen Grossteil seiner fussballerischen Ausbildung in der FCZ Academy und unterschrieb im Juli 2020 seinen ersten Profivertrag beim FC Zürich. Bevor Seiler Ende August 2022 an den FC Winterthur ausgeliehen wurde, bestritt er 36 Pflichtspiele für den Stadtclub, wobei er einen Treffer sowie zwei Assists erzielte. Bei Winterthur kam er in neun Pflichtpartien zum Einsatz und markierte dabei ein Tor.

Der FC Zürich wünscht Stephan Seiler weiterhin viel Erfolg."

Quelle: FCZ Homepage


Da bin ich auf die Begründung gespannt.
Seiler wurde beim FCW stets eingesetzt. Konnte wichtige Erfahrungen in der Superleague sammeln.
Für seine Entwicklung war dies doch ein guter Leih-Transfer?!

Spannend, dass der woke dennisov die Rückhol-Aktion begrüsst.
Steht plötzlich nicht mehr der Spieler und Mensch Seiler im Mittelpunkt einer Entscheidung.
Sprich... egal wie sich die Karriere eines unserer Nachwuchsspieler entwickelt... der Mensch ist mir dabei völlig egal.
Zurück holen und ab in unsere U21...


Meinst du nicht, vielleicht hat man sich bei der Kaderplanung neben möglichen Neuverpflichtungen auch mit seiner Rückholaktion befasst und unter anderem Bo hat sich dann für ihn ausgesprochen? Kann mir sehr gut vorstellen, dass Seiler ein Spielertyp ist, der unserem Trainer gefällt. Und wir dürfen auch nicht vergessen, dass Winti aktuell ein direkter Konkurrent von uns ist... Da spielt die Entwicklung von Seiler, so leid es mir tut, eine etwas kleinere Rolle. Aber eben, vielleicht will man ihm ja auch wirklich Einsatzzeit geben.



Seiler hat in Winti nicht viel gespielt, nur in sechs Spielen meist 20-30 Minuten. Plus in einem noch eine einzige Minute. In der ganzen Saison hat er beim FCZ in drei Spielen insgesamt 140 Minuten absolviert und bei Winti in sieben nur wenig mehr, nämlich 185 Minuten. Von dem her ist man vielleicht einfach zum Schluss gekommen, dass man ihn lieber zurückholt, weil er bei uns nicht noch weniger eingesetzt würde. Von "direkten Konkurrenten schwächen" kann bei diesen Einsatzzeiten eh keine Rede sein.

https://www.transfermarkt.ch/stephan-se ... verein/242
We are Motörhead. And we play Rock'n'Roll.

Benutzeravatar
chnobli
Verlorener Sohn
Beiträge: 8941
Registriert: 04.09.08 @ 15:53

Re: Kader 2022/23

Beitragvon chnobli » 30.11.22 @ 14:24

MetalZH hat geschrieben:Von "direkten Konkurrenten schwächen" kann bei diesen Einsatzzeiten eh keine Rede sein.


trotzdem koennte er bei uns eine verstaerkung sein... leider :)
s'Efeu hat geschrieben:
Wänn nöd maximal blöd tuesch, häsch nöd gläbt



Proud FCZ Fan since 2023

Benutzeravatar
eifachöppis
Herr Oberholzer
Beiträge: 3747
Registriert: 10.08.11 @ 13:47

Re: Kader 2022/23

Beitragvon eifachöppis » 30.11.22 @ 14:29

MetalZH hat geschrieben:
zuerchergoalie hat geschrieben:
eifachöppis hat geschrieben:
Dexdior hat geschrieben:Seiler per sofort zurück beim FCZ:

"STEPHAN SEILER KEHRT ZUM FC ZÜRICH ZURÜCK
ERSTE MANNSCHAFT,

Der FCZ holt Mittelfeldspieler Stephan Seiler per sofort von seiner Leihe zum FC Winterthur zurück. Beim Stadtclub besitzt Seiler einen Vertrag bis Sommer 2024.

Der 22-jährige zentrale Mittelfeldakteur absolvierte einen Grossteil seiner fussballerischen Ausbildung in der FCZ Academy und unterschrieb im Juli 2020 seinen ersten Profivertrag beim FC Zürich. Bevor Seiler Ende August 2022 an den FC Winterthur ausgeliehen wurde, bestritt er 36 Pflichtspiele für den Stadtclub, wobei er einen Treffer sowie zwei Assists erzielte. Bei Winterthur kam er in neun Pflichtpartien zum Einsatz und markierte dabei ein Tor.

Der FC Zürich wünscht Stephan Seiler weiterhin viel Erfolg."

Quelle: FCZ Homepage


Da bin ich auf die Begründung gespannt.
Seiler wurde beim FCW stets eingesetzt. Konnte wichtige Erfahrungen in der Superleague sammeln.
Für seine Entwicklung war dies doch ein guter Leih-Transfer?!

Spannend, dass der woke dennisov die Rückhol-Aktion begrüsst.
Steht plötzlich nicht mehr der Spieler und Mensch Seiler im Mittelpunkt einer Entscheidung.
Sprich... egal wie sich die Karriere eines unserer Nachwuchsspieler entwickelt... der Mensch ist mir dabei völlig egal.
Zurück holen und ab in unsere U21...


Meinst du nicht, vielleicht hat man sich bei der Kaderplanung neben möglichen Neuverpflichtungen auch mit seiner Rückholaktion befasst und unter anderem Bo hat sich dann für ihn ausgesprochen? Kann mir sehr gut vorstellen, dass Seiler ein Spielertyp ist, der unserem Trainer gefällt. Und wir dürfen auch nicht vergessen, dass Winti aktuell ein direkter Konkurrent von uns ist... Da spielt die Entwicklung von Seiler, so leid es mir tut, eine etwas kleinere Rolle. Aber eben, vielleicht will man ihm ja auch wirklich Einsatzzeit geben.



Seiler hat in Winti nicht viel gespielt, nur in sechs Spielen meist 20-30 Minuten. Plus in einem noch eine einzige Minute. In der ganzen Saison hat er beim FCZ in drei Spielen insgesamt 140 Minuten absolviert und bei Winti in sieben nur wenig mehr, nämlich 185 Minuten. Von dem her ist man vielleicht einfach zum Schluss gekommen, dass man ihn lieber zurückholt, weil er bei uns nicht noch weniger eingesetzt würde. Von "direkten Konkurrenten schwächen" kann bei diesen Einsatzzeiten eh keine Rede sein.

https://www.transfermarkt.ch/stephan-se ... verein/242


Der Leih-Transfer wurde nach Saisonstart eingefädelt... klar, dass Seiler nicht sofort jeden Match 90 Minuten spielt.
Er kommt als (Nachwuchs)spieler in ein Superleague Team, welches in mitten der Meisterschaft steht und ein paar heftige Klatschen kassiert hat.
Aus diesem Grund macht der Minuten-Vergleich über die gesamte Vorrundenzeit wenig Sinn.

Aussagekräftiger ist folgende Statistik:
In den letzten 4 Spielen der Vorrunde wurde er jeweils für etwa 30 Minuten eingesetzt.
Es scheint, als wäre er gerade in Winti angekommen und könnte nun in der Rückrunde richtig Fuss in der Superleague fassen.

Darum würde ich gerne die Begründung wissen... denn in der Medienmitteilung steht nicht wirklich viel geschrieben.

Ich glaube nicht, dass er bei uns wirklich viel spielen wird, darum ist der Leih-Abbruch für mich auf den ersten Blick unverständlich.

Benutzeravatar
chnobli
Verlorener Sohn
Beiträge: 8941
Registriert: 04.09.08 @ 15:53

Re: Kader 2022/23

Beitragvon chnobli » 30.11.22 @ 14:38

eifachöppis hat geschrieben:Darum würde ich gerne die Begründung wissen... denn in der Medienmitteilung steht nicht wirklich viel geschrieben..


schreib ein mail an jurendic.

mehr als ignorieren kann er es nicht (solange es freundlich geschrieben ist)

kannst ja deine zweifel auflisten und die gruende dafuer nennen, vlt will er es dann eher erklaeren, falls er ueberhaupt darf
s'Efeu hat geschrieben:
Wänn nöd maximal blöd tuesch, häsch nöd gläbt



Proud FCZ Fan since 2023

Walter White
Beiträge: 149
Registriert: 09.11.20 @ 20:27

Re: Kader 2022/23

Beitragvon Walter White » 30.11.22 @ 16:04

MetalZH hat geschrieben:
zuerchergoalie hat geschrieben:
eifachöppis hat geschrieben:
Dexdior hat geschrieben:Seiler per sofort zurück beim FCZ:

"STEPHAN SEILER KEHRT ZUM FC ZÜRICH ZURÜCK
ERSTE MANNSCHAFT,

Der FCZ holt Mittelfeldspieler Stephan Seiler per sofort von seiner Leihe zum FC Winterthur zurück. Beim Stadtclub besitzt Seiler einen Vertrag bis Sommer 2024.

Der 22-jährige zentrale Mittelfeldakteur absolvierte einen Grossteil seiner fussballerischen Ausbildung in der FCZ Academy und unterschrieb im Juli 2020 seinen ersten Profivertrag beim FC Zürich. Bevor Seiler Ende August 2022 an den FC Winterthur ausgeliehen wurde, bestritt er 36 Pflichtspiele für den Stadtclub, wobei er einen Treffer sowie zwei Assists erzielte. Bei Winterthur kam er in neun Pflichtpartien zum Einsatz und markierte dabei ein Tor.

Der FC Zürich wünscht Stephan Seiler weiterhin viel Erfolg."

Quelle: FCZ Homepage


Da bin ich auf die Begründung gespannt.
Seiler wurde beim FCW stets eingesetzt. Konnte wichtige Erfahrungen in der Superleague sammeln.
Für seine Entwicklung war dies doch ein guter Leih-Transfer?!

Spannend, dass der woke dennisov die Rückhol-Aktion begrüsst.
Steht plötzlich nicht mehr der Spieler und Mensch Seiler im Mittelpunkt einer Entscheidung.
Sprich... egal wie sich die Karriere eines unserer Nachwuchsspieler entwickelt... der Mensch ist mir dabei völlig egal.
Zurück holen und ab in unsere U21...


Meinst du nicht, vielleicht hat man sich bei der Kaderplanung neben möglichen Neuverpflichtungen auch mit seiner Rückholaktion befasst und unter anderem Bo hat sich dann für ihn ausgesprochen? Kann mir sehr gut vorstellen, dass Seiler ein Spielertyp ist, der unserem Trainer gefällt. Und wir dürfen auch nicht vergessen, dass Winti aktuell ein direkter Konkurrent von uns ist... Da spielt die Entwicklung von Seiler, so leid es mir tut, eine etwas kleinere Rolle. Aber eben, vielleicht will man ihm ja auch wirklich Einsatzzeit geben.



Seiler hat in Winti nicht viel gespielt, nur in sechs Spielen meist 20-30 Minuten. Plus in einem noch eine einzige Minute. In der ganzen Saison hat er beim FCZ in drei Spielen insgesamt 140 Minuten absolviert und bei Winti in sieben nur wenig mehr, nämlich 185 Minuten. Von dem her ist man vielleicht einfach zum Schluss gekommen, dass man ihn lieber zurückholt, weil er bei uns nicht noch weniger eingesetzt würde. Von "direkten Konkurrenten schwächen" kann bei diesen Einsatzzeiten eh keine Rede sein.

https://www.transfermarkt.ch/stephan-se ... verein/242


Sehe ich ähnlich. Ist ja nicht so, dass Seiler bei uns oder bei Winti grosse Stricke zerrissen hat. Möglicherweise sieht Winti auch keine grosse verwendung für ihn und man hat sich mit dem FCZ geeinigt, dass er zurück geht. Eine Leihe macht ja nur Sinn, wenn er sich dort auch weiterentwickeln kann und dem Club, welchen ihn ausleiht, auch was bringt. Ob und wo er bei uns Einsatzzeit nun bekommt, ist jedenfalls genauso offen. Aber man leiht ja einen Spieler nicht aus um ihn dort auf die Bank zu setzen. Sind aber natürlich auch reine Spekulationen und den genauen Grund würde mich auch interessieren.
FCZ! Hasta la muerte

Benutzeravatar
eifachöppis
Herr Oberholzer
Beiträge: 3747
Registriert: 10.08.11 @ 13:47

Re: Kader 2022/23

Beitragvon eifachöppis » 30.11.22 @ 16:37

Walter White hat geschrieben:
MetalZH hat geschrieben:
zuerchergoalie hat geschrieben:
eifachöppis hat geschrieben:
Dexdior hat geschrieben:Seiler per sofort zurück beim FCZ:

"STEPHAN SEILER KEHRT ZUM FC ZÜRICH ZURÜCK
ERSTE MANNSCHAFT,

Der FCZ holt Mittelfeldspieler Stephan Seiler per sofort von seiner Leihe zum FC Winterthur zurück. Beim Stadtclub besitzt Seiler einen Vertrag bis Sommer 2024.

Der 22-jährige zentrale Mittelfeldakteur absolvierte einen Grossteil seiner fussballerischen Ausbildung in der FCZ Academy und unterschrieb im Juli 2020 seinen ersten Profivertrag beim FC Zürich. Bevor Seiler Ende August 2022 an den FC Winterthur ausgeliehen wurde, bestritt er 36 Pflichtspiele für den Stadtclub, wobei er einen Treffer sowie zwei Assists erzielte. Bei Winterthur kam er in neun Pflichtpartien zum Einsatz und markierte dabei ein Tor.

Der FC Zürich wünscht Stephan Seiler weiterhin viel Erfolg."

Quelle: FCZ Homepage


Da bin ich auf die Begründung gespannt.
Seiler wurde beim FCW stets eingesetzt. Konnte wichtige Erfahrungen in der Superleague sammeln.
Für seine Entwicklung war dies doch ein guter Leih-Transfer?!

Spannend, dass der woke dennisov die Rückhol-Aktion begrüsst.
Steht plötzlich nicht mehr der Spieler und Mensch Seiler im Mittelpunkt einer Entscheidung.
Sprich... egal wie sich die Karriere eines unserer Nachwuchsspieler entwickelt... der Mensch ist mir dabei völlig egal.
Zurück holen und ab in unsere U21...


Meinst du nicht, vielleicht hat man sich bei der Kaderplanung neben möglichen Neuverpflichtungen auch mit seiner Rückholaktion befasst und unter anderem Bo hat sich dann für ihn ausgesprochen? Kann mir sehr gut vorstellen, dass Seiler ein Spielertyp ist, der unserem Trainer gefällt. Und wir dürfen auch nicht vergessen, dass Winti aktuell ein direkter Konkurrent von uns ist... Da spielt die Entwicklung von Seiler, so leid es mir tut, eine etwas kleinere Rolle. Aber eben, vielleicht will man ihm ja auch wirklich Einsatzzeit geben.



Seiler hat in Winti nicht viel gespielt, nur in sechs Spielen meist 20-30 Minuten. Plus in einem noch eine einzige Minute. In der ganzen Saison hat er beim FCZ in drei Spielen insgesamt 140 Minuten absolviert und bei Winti in sieben nur wenig mehr, nämlich 185 Minuten. Von dem her ist man vielleicht einfach zum Schluss gekommen, dass man ihn lieber zurückholt, weil er bei uns nicht noch weniger eingesetzt würde. Von "direkten Konkurrenten schwächen" kann bei diesen Einsatzzeiten eh keine Rede sein.

https://www.transfermarkt.ch/stephan-se ... verein/242


Sehe ich ähnlich. Ist ja nicht so, dass Seiler bei uns oder bei Winti grosse Stricke zerrissen hat. Möglicherweise sieht Winti auch keine grosse verwendung für ihn und man hat sich mit dem FCZ geeinigt, dass er zurück geht. Eine Leihe macht ja nur Sinn, wenn er sich dort auch weiterentwickeln kann und dem Club, welchen ihn ausleiht, auch was bringt. Ob und wo er bei uns Einsatzzeit nun bekommt, ist jedenfalls genauso offen. Aber man leiht ja einen Spieler nicht aus um ihn dort auf die Bank zu setzen. Sind aber natürlich auch reine Spekulationen und den genauen Grund würde mich auch interessieren.


Der FC Zürich beordert Stephan Seiler für die Rückrunde zurück.
https://fcwinterthur.ch/news/2022-11/st ... ck-zum-fcz

Wie oben geschrieben... Leih-Transfer inmitten der Saison, die letzten 4 Spiele jeweils eine gute halbe Stunde Einsatz.
Auf bestem Weg, sich bei Winti zu etablieren.

Die Medienmitteilung des FCW liest sich so, als seien sowohl der FCW als auch Seiler mit dem Leihgeschäft bis anhin zufrieden gewesen.


Zurück zu „Fussball Club Zürich“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Blue_deviL, schländrjan, schwizermeischterfcz, spitzkicker, Stogerman., Trooe, Z, Züri Live und 952 Gäste