Kader 2022/23

Diskussionen zum FCZ
Benutzeravatar
1896_
Beiträge: 6239
Registriert: 14.09.08 @ 15:33

Re: Kader 2022/23

Beitragvon 1896_ » 14.09.22 @ 7:36

Selmin Hodza und Miguel Reichmuth werden ins Profikader der ersten Mannschaft aufgenommen

Die FCZ-Nachwuchsspieler Selmin Hodza und Miguel Reichmuth sind neu ab sofort im Profikader des Stadtclubs. Die beiden Akteure waren seit Februar 2022 bereits Teil des erweiterten Kaders der Profimannschaft und werden nun definitiv ins Fanionteam aufgenommen.

Hodza kam im Sommer 2017 vom FC Uster zum FC Zürich. Seit Sommer 2021 spielte er für die U21, wo er als Aussenverteidiger schnell zum Leistungsträger avancierte. Im November 2021 kam er beim Testspiel gegen den VfB Stuttgart zu seinem Debüt in der ersten Mannschaft, seither absolvierte er zwei Pflichtspieleinsätze für den FCZ. Im Schweizer Cup gegen den SC Cham erzielte der 19-Jährige vor Kurzem seinen ersten Assist.

Der zentrale Mittelfeldspieler Reichmuth kam mit 13 Jahren vom FC Ibach zum Stadtclub, wo er einen Grossteil seiner fussballerischen Ausbildung in der FCZ Academy absolvierte. Auch der Schweizer U19-Nationalspieler etablierte sich als Stammspieler in der U21 des FCZ. Sein Debüt in der ersten Mannschaft gab der 18-Jährige Anfang September 2021 im Testspiel gegen den SC Freiburg, in der Folge kamen seither sechs weitere Testspieleinsätze dazu.

FCZ-Sportchef Marinko Jurendic kommentiert die Aufnahme der beiden Nachwuchsspieler ins Profikader wie folgt: "Wir freuen uns, dass wiederum zwei talentierte Spieler aus unseren eigenen Reihen den Sprung in den Kader des Profiteams dank beharrlicher Arbeit und guter sportlichen Entwicklung geschafft haben."

Wir gratulieren Selmin und Miguel zur Aufnahme ins Profikader und wünschen ihnen weiterhin viel Glück und Erfolg mit dem FCZ.


Q: https://www.fcz.ch/pages/news/selmin-ho ... ufgenommen
Libanese Blonde hat geschrieben:min coiffeur isch übrigens dä einzig typ uf däm planet woni s'oke gib wänners mir am schluss no schnäll vo hine zeigt.


Hugo_Bengondo
Beiträge: 203
Registriert: 23.07.15 @ 7:45
Wohnort: Grüess Seebach

Re: Kader 2022/23

Beitragvon Hugo_Bengondo » 14.09.22 @ 14:15

1896_ hat geschrieben:
Selmin Hodza und Miguel Reichmuth werden ins Profikader der ersten Mannschaft aufgenommen

Die FCZ-Nachwuchsspieler Selmin Hodza und Miguel Reichmuth sind neu ab sofort im Profikader des Stadtclubs. Die beiden Akteure waren seit Februar 2022 bereits Teil des erweiterten Kaders der Profimannschaft und werden nun definitiv ins Fanionteam aufgenommen.

Hodza kam im Sommer 2017 vom FC Uster zum FC Zürich. Seit Sommer 2021 spielte er für die U21, wo er als Aussenverteidiger schnell zum Leistungsträger avancierte. Im November 2021 kam er beim Testspiel gegen den VfB Stuttgart zu seinem Debüt in der ersten Mannschaft, seither absolvierte er zwei Pflichtspieleinsätze für den FCZ. Im Schweizer Cup gegen den SC Cham erzielte der 19-Jährige vor Kurzem seinen ersten Assist.

Der zentrale Mittelfeldspieler Reichmuth kam mit 13 Jahren vom FC Ibach zum Stadtclub, wo er einen Grossteil seiner fussballerischen Ausbildung in der FCZ Academy absolvierte. Auch der Schweizer U19-Nationalspieler etablierte sich als Stammspieler in der U21 des FCZ. Sein Debüt in der ersten Mannschaft gab der 18-Jährige Anfang September 2021 im Testspiel gegen den SC Freiburg, in der Folge kamen seither sechs weitere Testspieleinsätze dazu.

FCZ-Sportchef Marinko Jurendic kommentiert die Aufnahme der beiden Nachwuchsspieler ins Profikader wie folgt: "Wir freuen uns, dass wiederum zwei talentierte Spieler aus unseren eigenen Reihen den Sprung in den Kader des Profiteams dank beharrlicher Arbeit und guter sportlichen Entwicklung geschafft haben."

Wir gratulieren Selmin und Miguel zur Aufnahme ins Profikader und wünschen ihnen weiterhin viel Glück und Erfolg mit dem FCZ.


Q: https://www.fcz.ch/pages/news/selmin-ho ... ufgenommen


Erinerre mich mal gelesen zu haben das Miguel der talentiertere der beiden Reichmuth Brüder ist.
Frage an unsere Nachwuchskenner ist da was dran?
Polizischte hend in Züri nüt ztue, Polizischte gänd in Züri nie Rueh!

Benutzeravatar
zuerchergoalie
Beiträge: 2411
Registriert: 02.03.16 @ 15:59

Re: Kader 2022/23

Beitragvon zuerchergoalie » 14.09.22 @ 14:24

Hugo_Bengondo hat geschrieben:
1896_ hat geschrieben:
Selmin Hodza und Miguel Reichmuth werden ins Profikader der ersten Mannschaft aufgenommen

Die FCZ-Nachwuchsspieler Selmin Hodza und Miguel Reichmuth sind neu ab sofort im Profikader des Stadtclubs. Die beiden Akteure waren seit Februar 2022 bereits Teil des erweiterten Kaders der Profimannschaft und werden nun definitiv ins Fanionteam aufgenommen.

Hodza kam im Sommer 2017 vom FC Uster zum FC Zürich. Seit Sommer 2021 spielte er für die U21, wo er als Aussenverteidiger schnell zum Leistungsträger avancierte. Im November 2021 kam er beim Testspiel gegen den VfB Stuttgart zu seinem Debüt in der ersten Mannschaft, seither absolvierte er zwei Pflichtspieleinsätze für den FCZ. Im Schweizer Cup gegen den SC Cham erzielte der 19-Jährige vor Kurzem seinen ersten Assist.

Der zentrale Mittelfeldspieler Reichmuth kam mit 13 Jahren vom FC Ibach zum Stadtclub, wo er einen Grossteil seiner fussballerischen Ausbildung in der FCZ Academy absolvierte. Auch der Schweizer U19-Nationalspieler etablierte sich als Stammspieler in der U21 des FCZ. Sein Debüt in der ersten Mannschaft gab der 18-Jährige Anfang September 2021 im Testspiel gegen den SC Freiburg, in der Folge kamen seither sechs weitere Testspieleinsätze dazu.

FCZ-Sportchef Marinko Jurendic kommentiert die Aufnahme der beiden Nachwuchsspieler ins Profikader wie folgt: "Wir freuen uns, dass wiederum zwei talentierte Spieler aus unseren eigenen Reihen den Sprung in den Kader des Profiteams dank beharrlicher Arbeit und guter sportlichen Entwicklung geschafft haben."

Wir gratulieren Selmin und Miguel zur Aufnahme ins Profikader und wünschen ihnen weiterhin viel Glück und Erfolg mit dem FCZ.


Q: https://www.fcz.ch/pages/news/selmin-ho ... ufgenommen


Erinerre mich mal gelesen zu haben das Miguel der talentiertere der beiden Reichmuth Brüder ist.
Frage an unsere Nachwuchskenner ist da was dran?


Die Antwort darauf von @Yekini_RIP in 3, 2, 1... ;-)
MS27: «Die Journalisten schreiben ab und zu einen Mist zusammen. Und wir spielen ab und zu einen Mist zusammen.» Dann lacht er.
Tagesanzeiger, 23.11.2019
Schönbi #27 Immer eine vo ois.

Benutzeravatar
DOC
Beiträge: 37
Registriert: 27.07.17 @ 13:34

Re: Kader 2022/23

Beitragvon DOC » 14.09.22 @ 16:09

Ich gönne den beiden die Beförderung sehr, sie haben sichs verdient (ein FCZ-Junior muss immer mind. dreimal soviel leisten wie ein transferierter um eine Chance zu bekommen, was ich scheisse finde!). Ich hoffe sie bekommen ihre Einsätze und dürfen sich entwickeln. Meine Eindrücke sind jedoch eher so, dass der FCZ nicht mehr auf seine Academy setzt.

Miguel Reichmuth
Der "talentiertere" Reichmuth. Guter rechter Fuss, gute Drehungen, teilweise ein gutes Auge für den öffnenden Pass. Spielt zentral im Mittelfeld (und ist bei weitem nicht der Spieler mit dem meisten Potential in der Academy). Hatte phasenweise Mühe in der Promotion League, was aber vor allem auch auf seine fehlende Schnelligkeit und natürlich seine Physis (ist klein) zurückzuführen ist. Hatte es aber auch nicht leicht neben dem Anti-Vorbild RoRo.
Hoffe er straft mich lügen und erreicht mehr wie durchschnittliches Challenge League Niveau.

Selmin Hodža
Hat physisch was Reichmuth fehlt, er ist eine Maschine. Körperlich gut, spielt aggressiv und mit viel Power (sah man auch im Cup bereits). Erinnert ein bisschen an Fabio Dixon, falls sich jemand erinnern mag. Technisch leider schwach und einseitig. Klarer Rechter Aussenläufer. Spielt giftig mit viel Mentalität.
Meiner Meinung nach kein Super League Potential. Kann mich aber gut täuschen, könnte ein Spieler sein der durch seine Einstellung weiter kommt als ich ihm als "Hobby"-Experte zutraue.

Benutzeravatar
Yekini_RIP
Beiträge: 4262
Registriert: 12.02.16 @ 8:40
Wohnort: Republik GERSAU

Re: Kader 2022/23

Beitragvon Yekini_RIP » 14.09.22 @ 20:43

DOC hat geschrieben:Ich gönne den beiden die Beförderung sehr, sie haben sichs verdient (ein FCZ-Junior muss immer mind. dreimal soviel leisten wie ein transferierter um eine Chance zu bekommen, was ich scheisse finde!). Ich hoffe sie bekommen ihre Einsätze und dürfen sich entwickeln. Meine Eindrücke sind jedoch eher so, dass der FCZ nicht mehr auf seine Academy setzt.

Miguel Reichmuth
Der "talentiertere" Reichmuth. Guter rechter Fuss, gute Drehungen, teilweise ein gutes Auge für den öffnenden Pass. Spielt zentral im Mittelfeld (und ist bei weitem nicht der Spieler mit dem meisten Potential in der Academy). Hatte phasenweise Mühe in der Promotion League, was aber vor allem auch auf seine fehlende Schnelligkeit und natürlich seine Physis (ist klein) zurückzuführen ist. Hatte es aber auch nicht leicht neben dem Anti-Vorbild RoRo.
Hoffe er straft mich lügen und erreicht mehr wie durchschnittliches Challenge League Niveau.

Selmin Hodža
Hat physisch was Reichmuth fehlt, er ist eine Maschine. Körperlich gut, spielt aggressiv und mit viel Power (sah man auch im Cup bereits). Erinnert ein bisschen an Fabio Dixon, falls sich jemand erinnern mag. Technisch leider schwach und einseitig. Klarer Rechter Aussenläufer. Spielt giftig mit viel Mentalität.
Meiner Meinung nach kein Super League Potential. Kann mich aber gut täuschen, könnte ein Spieler sein der durch seine Einstellung weiter kommt als ich ihm als "Hobby"-Experte zutraue.


0 @zuerchergoalie...;-)

Und ja DOC ich denke Miguel (18) wird dich Lügen strafen genauso wie Nils (20) Reichmuth, der beim FC Wil seit 6 Spielen in der Stammformation steht. Er spielt dort an der Seite von unserem Ehemaligen Ndau im zentralen vorderen Mittelfeld in einem 4-1-4-1 System, was dem FC Wil die Tabellenführung einbrachte. Nils verlängerte nicht umsonst seinen Vertrag bei uns bis 2025.

Als offensiver junger Spieler hat man es zudem mMn nochmals viel schwerer sich sofort durchzusetzen. Aber du sagst es ja selber, gebt den eigenen Jungen doch einfach auch die Zeit und vor allem Vertrauen ansonsten werden sie uns, wie leider schon genügend andere eigene Spieler, verlassen und womöglich woanders in der SL auftrumpfen...
Die jüngsten Beispiele sind Haile Selassie beim FC Lugano und Stoijlkovic beim FC Sion, die uns momentan beide ganz gut zu Gesichte stehen würden.
Ich bin Yekini...angemeldet eigentlich 2002...dann gehackt worden ca. 2014...jetzt wieder auferstanden als Yekini_RIP

Metti, RoMario, Duo Infernale, Züri Fans uf ewig...

Benutzeravatar
DOC
Beiträge: 37
Registriert: 27.07.17 @ 13:34

Re: Kader 2022/23

Beitragvon DOC » 14.09.22 @ 21:18

Yekini_RIP hat geschrieben:
DOC hat geschrieben:Ich gönne den beiden die Beförderung sehr, sie haben sichs verdient (ein FCZ-Junior muss immer mind. dreimal soviel leisten wie ein transferierter um eine Chance zu bekommen, was ich scheisse finde!). Ich hoffe sie bekommen ihre Einsätze und dürfen sich entwickeln. Meine Eindrücke sind jedoch eher so, dass der FCZ nicht mehr auf seine Academy setzt.

Miguel Reichmuth
Der "talentiertere" Reichmuth. Guter rechter Fuss, gute Drehungen, teilweise ein gutes Auge für den öffnenden Pass. Spielt zentral im Mittelfeld (und ist bei weitem nicht der Spieler mit dem meisten Potential in der Academy). Hatte phasenweise Mühe in der Promotion League, was aber vor allem auch auf seine fehlende Schnelligkeit und natürlich seine Physis (ist klein) zurückzuführen ist. Hatte es aber auch nicht leicht neben dem Anti-Vorbild RoRo.
Hoffe er straft mich lügen und erreicht mehr wie durchschnittliches Challenge League Niveau.

Selmin Hodža
Hat physisch was Reichmuth fehlt, er ist eine Maschine. Körperlich gut, spielt aggressiv und mit viel Power (sah man auch im Cup bereits). Erinnert ein bisschen an Fabio Dixon, falls sich jemand erinnern mag. Technisch leider schwach und einseitig. Klarer Rechter Aussenläufer. Spielt giftig mit viel Mentalität.
Meiner Meinung nach kein Super League Potential. Kann mich aber gut täuschen, könnte ein Spieler sein der durch seine Einstellung weiter kommt als ich ihm als "Hobby"-Experte zutraue.


0 @zuerchergoalie...;-)

Und ja DOC ich denke Miguel (18) wird dich Lügen strafen genauso wie Nils (20) Reichmuth, der beim FC Wil seit 6 Spielen in der Stammformation steht. Er spielt dort an der Seite von unserem Ehemaligen Ndau im zentralen vorderen Mittelfeld in einem 4-1-4-1 System, was dem FC Wil die Tabellenführung einbrachte. Nils verlängerte nicht umsonst seinen Vertrag bei uns bis 2025.

Als offensiver junger Spieler hat man es zudem mMn nochmals viel schwerer sich sofort durchzusetzen. Aber du sagst es ja selber, gebt den eigenen Jungen doch einfach auch die Zeit und vor allem Vertrauen ansonsten werden sie uns, wie leider schon genügend andere eigene Spieler, verlassen und womöglich woanders in der SL auftrumpfen...
Die jüngsten Beispiele sind Haile Selassie beim FC Lugano und Stoijlkovic beim FC Sion, die uns momentan beide ganz gut zu Gesichte stehen würden.


bin deiner Meinung und hoffe die Brüder zeigen es allen.
Gerade die aktuelle Saison wäre Ideal um voll auf die jungen zu setzen. Leider wird das komplett verpasst (wie schon in der Challenge League Saison)!

Leider haben uns viele Super League Teams in dieser Hinsicht hinter sich gelassen.

camelos
Beiträge: 2821
Registriert: 06.05.09 @ 10:52

Re: Kader 2022/23

Beitragvon camelos » 14.09.22 @ 21:43

DOC hat geschrieben:
Yekini_RIP hat geschrieben:
DOC hat geschrieben:Ich gönne den beiden die Beförderung sehr, sie haben sichs verdient (ein FCZ-Junior muss immer mind. dreimal soviel leisten wie ein transferierter um eine Chance zu bekommen, was ich scheisse finde!). Ich hoffe sie bekommen ihre Einsätze und dürfen sich entwickeln. Meine Eindrücke sind jedoch eher so, dass der FCZ nicht mehr auf seine Academy setzt.

Miguel Reichmuth
Der "talentiertere" Reichmuth. Guter rechter Fuss, gute Drehungen, teilweise ein gutes Auge für den öffnenden Pass. Spielt zentral im Mittelfeld (und ist bei weitem nicht der Spieler mit dem meisten Potential in der Academy). Hatte phasenweise Mühe in der Promotion League, was aber vor allem auch auf seine fehlende Schnelligkeit und natürlich seine Physis (ist klein) zurückzuführen ist. Hatte es aber auch nicht leicht neben dem Anti-Vorbild RoRo.
Hoffe er straft mich lügen und erreicht mehr wie durchschnittliches Challenge League Niveau.

Selmin Hodža
Hat physisch was Reichmuth fehlt, er ist eine Maschine. Körperlich gut, spielt aggressiv und mit viel Power (sah man auch im Cup bereits). Erinnert ein bisschen an Fabio Dixon, falls sich jemand erinnern mag. Technisch leider schwach und einseitig. Klarer Rechter Aussenläufer. Spielt giftig mit viel Mentalität.
Meiner Meinung nach kein Super League Potential. Kann mich aber gut täuschen, könnte ein Spieler sein der durch seine Einstellung weiter kommt als ich ihm als "Hobby"-Experte zutraue.


0 @zuerchergoalie...;-)

Und ja DOC ich denke Miguel (18) wird dich Lügen strafen genauso wie Nils (20) Reichmuth, der beim FC Wil seit 6 Spielen in der Stammformation steht. Er spielt dort an der Seite von unserem Ehemaligen Ndau im zentralen vorderen Mittelfeld in einem 4-1-4-1 System, was dem FC Wil die Tabellenführung einbrachte. Nils verlängerte nicht umsonst seinen Vertrag bei uns bis 2025.

Als offensiver junger Spieler hat man es zudem mMn nochmals viel schwerer sich sofort durchzusetzen. Aber du sagst es ja selber, gebt den eigenen Jungen doch einfach auch die Zeit und vor allem Vertrauen ansonsten werden sie uns, wie leider schon genügend andere eigene Spieler, verlassen und womöglich woanders in der SL auftrumpfen...
Die jüngsten Beispiele sind Haile Selassie beim FC Lugano und Stoijlkovic beim FC Sion, die uns momentan beide ganz gut zu Gesichte stehen würden.


bin deiner Meinung und hoffe die Brüder zeigen es allen.
Gerade die aktuelle Saison wäre Ideal um voll auf die jungen zu setzen. Leider wird das komplett verpasst (wie schon in der Challenge League
Saison)!



Leider haben uns viele Super League Teams in dieser Hinsicht hinter sich gelassen.


Dumme Frage:
Sollen genau jetzt, wo es nicht läuft, die Jungen in kalte Wasser geworfen werden?

Welcher Clubs, Luzern Mal ausgenommen, hat im Moment Talente, die brutal forciert werden?
5.2.22 Derby GCN-FCZ 1:3
Transpi in der SK:
ZÜRI SINDER NO NIE GSI, JETZT SINDER NÖD MAL ME GC


Zurück zu „Fussball Club Zürich“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Chewbacca und 84 Gäste