WM 2022 Katar

Hier kommt alles über Fussball rein, das nicht mit dem FCZ zu tun hat.
Benutzeravatar
Don Ursulo
König der Narren
Beiträge: 9188
Registriert: 07.02.06 @ 18:03
Wohnort: San José, Costa Rica

Re: WM 2022 Katar

Beitragvon Don Ursulo » 27.11.22 @ 10:50

dennisov hat geschrieben:Ich habe gehört, dass einige Jahre nach dem Bill Clinton einen Aschenbecher zertrümmerte, Infantino kürzlich seinen Steuersitz von Zürich nach Zug versetzen liess, um so 50% weniger Steuern bezahlen zu müssen. Ein richtiger Ehrenmann halt.


Bei 2-3 Mio. Lohn pro Jahr macht dies viel Heu ... wäre gespannt was du machen würdest wenn du mal soviel Kohle verdienst? Viele meiner Ziggerschlitz-Freunde sind nach SZ gezügelt, weil sie dort auch 50% weniger zahlen ... Sind dies nun alles keine Ehrenmänner?
EDI NAEGELI - G.O.A.T. - #TBE
Don&Don - Thunder Buddies for Life !!!
Wer alles zu tun begehrt, was ihn gelüstet, muß entweder als König
oder als Narr geboren sein.
(Römisches Sprichwort)


CT
Beiträge: 1112
Registriert: 25.05.03 @ 12:48

Re: WM 2022 Katar

Beitragvon CT » 27.11.22 @ 12:05

Don Ursulo hat geschrieben:
dennisov hat geschrieben:Ich habe gehört, dass einige Jahre nach dem Bill Clinton einen Aschenbecher zertrümmerte, Infantino kürzlich seinen Steuersitz von Zürich nach Zug versetzen liess, um so 50% weniger Steuern bezahlen zu müssen. Ein richtiger Ehrenmann halt.


Bei 2-3 Mio. Lohn pro Jahr macht dies viel Heu ... wäre gespannt was du machen würdest wenn du mal soviel Kohle verdienst? Viele meiner Ziggerschlitz-Freunde sind nach SZ gezügelt, weil sie dort auch 50% weniger zahlen ... Sind dies nun alles keine Ehrenmänner?

ja, könnte man so sehen. viel ehre bezüglich solidarität und weltverständnis würde ich ihnen jedenfalls auf den ersten blick nicht attestieren.
“Bis dann bleibe ich cool und leide.” (Höi, 5.9.22)

Benutzeravatar
chnobli
Verlorener Sohn
Beiträge: 8967
Registriert: 04.09.08 @ 15:53

Re: WM 2022 Katar

Beitragvon chnobli » 27.11.22 @ 13:06

Don Ursulo hat geschrieben:
dennisov hat geschrieben:Ich habe gehört, dass einige Jahre nach dem Bill Clinton einen Aschenbecher zertrümmerte, Infantino kürzlich seinen Steuersitz von Zürich nach Zug versetzen liess, um so 50% weniger Steuern bezahlen zu müssen. Ein richtiger Ehrenmann halt.


Bei 2-3 Mio. Lohn pro Jahr macht dies viel Heu ... wäre gespannt was du machen würdest wenn du mal soviel Kohle verdienst? Viele meiner Ziggerschlitz-Freunde sind nach SZ gezügelt, weil sie dort auch 50% weniger zahlen ... Sind dies nun alles keine Ehrenmänner?


Jep. In meinen Augen definitiv keine Ehrenmänner. Zumindest steuertechnisch.
s'Efeu hat geschrieben:
Wänn nöd maximal blöd tuesch, häsch nöd gläbt



Proud FCZ Fan since 2023

Benutzeravatar
trellez
ADMIN
Beiträge: 1859
Registriert: 03.10.02 @ 10:28

Re: WM 2022 Katar

Beitragvon trellez » 27.11.22 @ 13:24

Von mir aus kann er seine Scheissbude auch gleich mitnehmen.
Wer spät zu Bett geht und früh heraus muss, weiss, woher das Wort Morgengrauen kommt. (R. Lembke)

Benutzeravatar
Don Ursulo
König der Narren
Beiträge: 9188
Registriert: 07.02.06 @ 18:03
Wohnort: San José, Costa Rica

Re: WM 2022 Katar

Beitragvon Don Ursulo » 27.11.22 @ 13:26

chnobli hat geschrieben:
Don Ursulo hat geschrieben:
dennisov hat geschrieben:Ich habe gehört, dass einige Jahre nach dem Bill Clinton einen Aschenbecher zertrümmerte, Infantino kürzlich seinen Steuersitz von Zürich nach Zug versetzen liess, um so 50% weniger Steuern bezahlen zu müssen. Ein richtiger Ehrenmann halt.


Bei 2-3 Mio. Lohn pro Jahr macht dies viel Heu ... wäre gespannt was du machen würdest wenn du mal soviel Kohle verdienst? Viele meiner Ziggerschlitz-Freunde sind nach SZ gezügelt, weil sie dort auch 50% weniger zahlen ... Sind dies nun alles keine Ehrenmänner?


Jep. In meinen Augen definitiv keine Ehrenmänner. Zumindest steuertechnisch.


Also wenn du von Netstal/GL nach Lachen/SZ an den schönen Zürisee ziehst machst du nicht viel falsch :-) - das sage ich als 50% Glarner!
EDI NAEGELI - G.O.A.T. - #TBE
Don&Don - Thunder Buddies for Life !!!
Wer alles zu tun begehrt, was ihn gelüstet, muß entweder als König
oder als Narr geboren sein.
(Römisches Sprichwort)

josip
Beiträge: 417
Registriert: 21.05.20 @ 15:23

Re: WM 2022 Katar

Beitragvon josip » 27.11.22 @ 13:27

Don Ursulo hat geschrieben:
dennisov hat geschrieben:Ich habe gehört, dass einige Jahre nach dem Bill Clinton einen Aschenbecher zertrümmerte, Infantino kürzlich seinen Steuersitz von Zürich nach Zug versetzen liess, um so 50% weniger Steuern bezahlen zu müssen. Ein richtiger Ehrenmann halt.


Bei 2-3 Mio. Lohn pro Jahr macht dies viel Heu ... wäre gespannt was du machen würdest wenn du mal soviel Kohle verdienst? Viele meiner Ziggerschlitz-Freunde sind nach SZ gezügelt, weil sie dort auch 50% weniger zahlen ... Sind dies nun alles keine Ehrenmänner?



für mich kommts in solchen fragen darauf an, was mit den steuergeldern, die ich beisteuere, angefangen wird.
wenn ich mich mit meinem wohnort stark identifiziere und dort sinnvolle projekte realisiert werden, zahle ich gerne steuern. werden damit aber gleichstellungsbeauftragte bezahlt oder das staatliche immo-portfolio erweitert, zieht man lieber weg. zudem ist urs' argument absolut valid; es sind diejenigen leute, die sonst schon den überwiegenden teil zum staatshaushalt beitragen, die in gewissen kantonen dann noch mehr zur kasse gebeten werden (oder eben, wie in schwyz, nicht).
für mich persönlich käme aber ein wegzug nach schwyz nie in frage, dann lieber gleich glarus :-)

kokalol
Beiträge: 610
Registriert: 06.07.07 @ 1:12
Wohnort: Winterthur

Re: WM 2022 Katar

Beitragvon kokalol » 27.11.22 @ 14:18

josip hat geschrieben:
Don Ursulo hat geschrieben:
dennisov hat geschrieben:Ich habe gehört, dass einige Jahre nach dem Bill Clinton einen Aschenbecher zertrümmerte, Infantino kürzlich seinen Steuersitz von Zürich nach Zug versetzen liess, um so 50% weniger Steuern bezahlen zu müssen. Ein richtiger Ehrenmann halt.


Bei 2-3 Mio. Lohn pro Jahr macht dies viel Heu ... wäre gespannt was du machen würdest wenn du mal soviel Kohle verdienst? Viele meiner Ziggerschlitz-Freunde sind nach SZ gezügelt, weil sie dort auch 50% weniger zahlen ... Sind dies nun alles keine Ehrenmänner?



für mich kommts in solchen fragen darauf an, was mit den steuergeldern, die ich beisteuere, angefangen wird.
wenn ich mich mit meinem wohnort stark identifiziere und dort sinnvolle projekte realisiert werden, zahle ich gerne steuern. werden damit aber gleichstellungsbeauftragte bezahlt oder das staatliche immo-portfolio erweitert, zieht man lieber weg. zudem ist urs' argument absolut valid; es sind diejenigen leute, die sonst schon den überwiegenden teil zum staatshaushalt beitragen, die in gewissen kantonen dann noch mehr zur kasse gebeten werden (oder eben, wie in schwyz, nicht).
für mich persönlich käme aber ein wegzug nach schwyz nie in frage, dann lieber gleich glarus :-)


Mit den kantonalen Steuergeldern werden in erster Linie wohl überall dieselben Dinge bezahlt: Infrastruktur, Verkehr, Schulen und Sicherheit (Polizei, Feuerwehr).
Sich darüber aufregen wenn nun ein im Vergleich sehr kleiner Budgetposten ein Gleichstelungsbeauftragter ist, ist irgendwie kleinlich.

Wer bereits einen Lohn hat, von dem 95% der Bevölkerung nur träumen können, und trotzdem aus steuertechnischen Gründen umzieht, ist kein Ehrenmann! Eher ein geldgieriger Egoist.
Damit meine ich also nicht die paar Kollegen die von Niederurnen nach Lachen umziehen ;)
"Nobody cries in football" (B. Henriksen)


Zurück zu „Fussball allgemein“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 353 Gäste