YB - FCZ, Sa., 11.9.2021, 20:30

Diskussionen zum FCZ
Kollegah
Beiträge: 1837
Registriert: 02.03.10 @ 1:24
Wohnort: ZH

Re: YB - FCZ, Sa., 11.9.2021, 20:30

Beitragvon Kollegah » 12.09.21 @ 2:07

Heute haben wir in den ersten 20 Minuten einem starken FCZ gesehen in Bern. YB hatte grösste Mühe und die Führung war überfällig. Ganz vorne fehlt uns halt leider ein Stürmer mit technischen Fähigkeiten, der auch schwierige Zuspiele gut verarbeitet und im Passspiel stark ist. Die IV ist leider auch ein Problem. Alle IV‘s vom FCZ sind nicht schnell.

Das Mittelfeld hat auch heute extrem viel Potenzial angedeutet. Ich sehe schon, wie der FCZ bald mit den fitten Coric, Akaki, Leitner, Dzemaili, Krasniqi, Marchesano etc. dominanten Fussball spielen wird und mit Gnonto und Tosin auch sehr interessante Alternativen hat.

Wir sind auf einem guten Weg!


Cuk
Beiträge: 722
Registriert: 03.04.06 @ 23:37

Re: YB - FCZ, Sa., 11.9.2021, 20:30

Beitragvon Cuk » 12.09.21 @ 7:10

Wunden lecken,
weiter machen

C'mon Züri

Porto
Beiträge: 363
Registriert: 05.03.18 @ 12:38

Re: YB - FCZ, Sa., 11.9.2021, 20:30

Beitragvon Porto » 12.09.21 @ 7:30

Pyle hat geschrieben:Ich bin überrascht, wie milde und positiv dieses Spiel hier bewertet wird. In Hälfte 2 sah ich kaum Unterschiede zu Magnin/Rizzo-Zeiten gegen notabene ein schwächeres YB als in den letzten Jahren. Und gefühlt zum 25. 0:4 gegen Bern unterzugehen, ist peinlich.

Ich befürchte, dass sich die Aufbruchstimmung langsam dem Ende zuneigt. Gegen Servette müssen wir unbedingt gewinnen, um den gelungenen Saisonauftakt zu bestätigen. Ansonsten kanns schnell gehen und wir finden uns wieder im Mief der Mittelklassigkeit.



Sorry, aber wenn du den positiven Trend zu den beiden vergangenen Saisons nicht erkennen kannst, müsste ich dich als Pessimisten bezeichnen.

Benutzeravatar
C.D.M.
Oschttribüne
Beiträge: 10503
Registriert: 26.09.02 @ 11:17
Wohnort: Zürich

Re: YB - FCZ, Sa., 11.9.2021, 20:30

Beitragvon C.D.M. » 12.09.21 @ 8:40

Die erste Niederlage musste ja kommen…. AB hat was mit dem Doppelwechsel als Gnoto und Krasniqi gekommen sind riskiert.. aus diesem Spiel gilt es Lehren zu ziehen und Fokus aufs Cupspiel gegen Kriens!
Tage die man NIE vergisst:

13.5.06 FCZ SCHWEIZERMEISTER 2005/2006
24.5.07 FCZ SCHWEIZERMEISTER 2006/2007
24.5.09 FCZ SCHWEIZERMEISTER 2008/2009

Benutzeravatar
Thommy
Beiträge: 783
Registriert: 11.12.11 @ 14:07

Re: YB - FCZ, Sa., 11.9.2021, 20:30

Beitragvon Thommy » 12.09.21 @ 8:52

starman hat geschrieben:
Thommy hat geschrieben:Schwachstelle IV führt wohl leider wieder zum gewohnten Resultat. Könnte sein, dass sich YB dann mit Nachsicht auf das CL-Spiel gegen Manu etwas zurückzieht.


Nö Thommy, die erste Viertelstunde ohne Gegentor, dann gewinnen wir, Versprochen! Ohne Gewähr.


Wie die Erfahrung zeigt, ist es ja genau so gekommen wie vermutet. Dies auch ohne Gegentor in der ersten Viertelstunde. YB ist halt schon sehr weit vom FCZ entrückt.

Zhyrus
Beiträge: 11668
Registriert: 10.09.10 @ 13:49

Re: YB - FCZ, Sa., 11.9.2021, 20:30

Beitragvon Zhyrus » 12.09.21 @ 9:11

Ich fand unsere IV gestern gar nicht so schlecht. Meines Erachtens entstanden die Probleme hauptsächlich deutlich vor der Innenverteidigung, vor allem standen die Seiten sehr offen. Guerrero und Boranijasevic waren oft weit aufgerückt. Später fehlte auch Doumbia, dessen Absenz Aebischer schonungslos ausnutzte.

Auf der anderen Seite empfand ich das Mittelfeld nicht so stark. Die erste Halbzeit war gut, danach war die Luft draussen. Wir konnten den Ball selten halten oder kontrolliert in den Angriff spielen. Akzente konnten wir keine mehr setzen. Wir haben anfänglich zu viel investiert und "überpowert", gerade Leitner und Gogia schienen das Tempo nicht über mehr als eine Hälfte gehen zu können. Auch Doumbia war brutal viel unterwegs.

Wir haben das Spiel eine knappe Stunde offen halten können, danach fehlte zunehmend die Kraft, sich dem Gegenpressing der Berner zu entziehen. Breitenreiter griff korrigierend ein und riskierte zu viel. In der Gänze war es ein akzeptabler Auftritt und nicht mit früheren Resultaten vergleichbar, bei denen wir schon von Beginn weg schwammen, dennoch hat YB uns die Grenzen aufgezeigt. Wir wussten immer, dass wir uns erst einmal mit YB und Basel messen müssen, um die ganz hohen Ansprüche zu formulieren.

Pyle
Beiträge: 1955
Registriert: 11.08.08 @ 17:58

Re: YB - FCZ, Sa., 11.9.2021, 20:30

Beitragvon Pyle » 12.09.21 @ 9:48

Porto hat geschrieben:
Pyle hat geschrieben:Ich bin überrascht, wie milde und positiv dieses Spiel hier bewertet wird. In Hälfte 2 sah ich kaum Unterschiede zu Magnin/Rizzo-Zeiten gegen notabene ein schwächeres YB als in den letzten Jahren. Und gefühlt zum 25. 0:4 gegen Bern unterzugehen, ist peinlich.

Ich befürchte, dass sich die Aufbruchstimmung langsam dem Ende zuneigt. Gegen Servette müssen wir unbedingt gewinnen, um den gelungenen Saisonauftakt zu bestätigen. Ansonsten kanns schnell gehen und wir finden uns wieder im Mief der Mittelklassigkeit.



Sorry, aber wenn du den positiven Trend zu den beiden vergangenen Saisons nicht erkennen kannst, müsste ich dich als Pessimisten bezeichnen.


Feel free. Zumindest in Hälfte 2 sah ich keine Anzeichen mehr des Aufwärtstrends und wir durften erneut eine Kanterniederlage gegen ein bisher bescheidenes YB einfahren. Wer das schönreden will, nur zu. Schauen wir mal, ob sich das Team gegen Servette wieder aufrappeln kann.


Zurück zu „Fussball Club Zürich“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: alpöii, face a hacke duo, Funkateer, Schönbi_für_immer, Yekini_RIP, zuerchergoalie und 444 Gäste