Conference League

Hier kommt alles über Fussball rein, das nicht mit dem FCZ zu tun hat.
Zürcherflyer
Beiträge: 184
Registriert: 24.06.20 @ 17:54
Wohnort: Giesshübel

Conference League

Beitragvon Zürcherflyer » 29.07.21 @ 22:03

Huch, dieser Wettbewerb hat ja noch gar keinen Thread, na dann erlaube ich mir mal…

Servette nach dem 0:3 im Hinspiel jetzt mit 2:0 vorn. Trotz roter Karte. Habe ich denen echt nicht zugetraut.


Zürcherflyer
Beiträge: 184
Registriert: 24.06.20 @ 17:54
Wohnort: Giesshübel

Re: Conference League

Beitragvon Zürcherflyer » 12.08.21 @ 22:00

Sieben erfolglose Versuche

In der jüngsten Vergangenheit hat der FCL sieben Anläufe genommen, um sich für die Europa League zu qualifizieren. Gelungen ist das Unterfangen allerdings kein einziges Mal. 2010/11 scheiterte man an Utrecht. Nur eine Hürde hätte man 2012/13 nehmen müssen. Gegen Genk konnte man gar das Hinspiel gewinnen, unterlag allerdings danach im Rückspiel den Belgiern. Danach scheiterte man an folgenden Teams: St. Johnstone FC/SCO (14/15), US Sassuolo/ITA (16/17), NK Osijek/CRO (17/18) und Olympiakos Piräus/GRE (18/19). Besonders bitter ist, dass man in diesen Versuchen einzig gegen den kroatischen Vertreter immerhin ein Spiel gewinnen konnte.
Quelle: Sport.ch


Nun also der achte erfolglose Versuch. Luzern wie auch Genf in den letzten Jahren sehr schlecht international. Gegen Rotterdam kann man ja mal verlieren aber bei den anderen versuchen wäre mehr drin gelegen. Und auch bei Servette habe ich das Gefühl das die internationale Spiele ihnen egal sind. . Da ist es besser wenn der FCZ oder halt auch basel International antritt. Obwohl ich es basel gar nicht gönnen will..

Benutzeravatar
Dave
Beiträge: 5981
Registriert: 17.09.03 @ 18:40
Wohnort: Vice City

Re: Conference League

Beitragvon Dave » 13.08.21 @ 9:05

Auch wenn ich die Spiele des FCB nicht schaue habe ich keine Probleme damit, dass sie für Schweiz Punkte holen. Die Super League ist in den letzten Jahren genug abgestürzt. Ich hoffe, wir können nächstes Jahr in die Gruppenphase einziehen, denn ich denke, dass internationale Erfahrung der Mannschaft gut tun würde.
"Wenn jemand sagt, der FCZ sei kein Spitzenclub, habe ich Mühe, weiter zu diskutieren."
Ancillo Canepa

Forza1896
Beiträge: 223
Registriert: 09.06.21 @ 18:26
Wohnort: Memmingen / DE

Re: Conference League

Beitragvon Forza1896 » 19.08.21 @ 22:39

Der Cabral ist abartig bei Basel. Bin gespannt wie lange der noch in der Schweiz kickt!? Er macht auf jedenfall fast bei jedem Spiel viel Werbung für sich...

Benutzeravatar
Shorunmu
Beiträge: 2967
Registriert: 27.07.06 @ 11:54
Wohnort: bim Letzi

Re: Conference League

Beitragvon Shorunmu » 20.08.21 @ 8:53

Forza1896 hat geschrieben:Der Cabral ist abartig bei Basel. Bin gespannt wie lange der noch in der Schweiz kickt!? Er macht auf jedenfall fast bei jedem Spiel viel Werbung für sich...


Hoffentlich wird der noch verkauft. Dann ist für uns der Weg frei zum Titel ;-)

Muss aber schon zugeben: Das Sturmduo Cabral / Esposito ist schon ziemlich wild für unsere Liga.
Deco (auf die Frage "Wenn Sie kein Fußballprofi wären - was wären Sie dann?"): Irgendwas mit Fußball. Vielleicht Zuschauer.

Benutzeravatar
eifachöppis
Herr Oberholzer
Beiträge: 3064
Registriert: 10.08.11 @ 13:47

Re: Conference League

Beitragvon eifachöppis » 20.08.21 @ 9:13

Shorunmu hat geschrieben:
Forza1896 hat geschrieben:Der Cabral ist abartig bei Basel. Bin gespannt wie lange der noch in der Schweiz kickt!? Er macht auf jedenfall fast bei jedem Spiel viel Werbung für sich...


Hoffentlich wird der noch verkauft. Dann ist für uns der Weg frei zum Titel ;-)

Muss aber schon zugeben: Das Sturmduo Cabral / Esposito ist schon ziemlich wild für unsere Liga.


Cabral war bereits letzte Saison sackstark... Diese Saison ist er wortwörtlich explodiert.
640 Minuten gespielt, 12 Tore/6 Assists (im Cup gegen den Unterklassigen wurde er nicht mal eingesetzt)
Da lehne ich mich aus dem Fenster, einen solchen Wert gab es noch nie in der Superleague.
2 Jahre Vertrag, 23 Jahre alt, Brasilianer.
Auch wenn er "nur" in der Schweiz kickt, liegt eine immens hohle Ablösesumme greifbar nah.

Durchaus möglich, dass er vor Ende August noch in eine Top-Liga wechseln wird.
Sofern er einen europäischen Pass besitzt und englische Vereine anfangen mitzubieten, ist eine Ablösesumme im Bereich von 20 Mio. realistisch.
Ansonsten kämen wohl nur noch Bundesligisten sowie italienische/spanische Vereine in Frage, was die mögliche Ablösesumme drücken wird. Da müsste sich Basel wohl mit ein paar Millionen weniger zufrieden geben.

Aus Sicht von Basel wäre das Wunschszenario, mit Cabral den Vertrag (2023) mittels kräftiger Lohnerhöhung zu verlängern und ihn noch 1 Jahr in Basel zu behalten.
Das Duo Cabral/Esposito hat das Potential, die Conference League zu rocken und Basel zum CH-Meistertitel zu schiessen.

Forza1896
Beiträge: 223
Registriert: 09.06.21 @ 18:26
Wohnort: Memmingen / DE

Re: Conference League

Beitragvon Forza1896 » 20.08.21 @ 9:20

eifachöppis hat geschrieben:
Shorunmu hat geschrieben:
Forza1896 hat geschrieben:Der Cabral ist abartig bei Basel. Bin gespannt wie lange der noch in der Schweiz kickt!? Er macht auf jedenfall fast bei jedem Spiel viel Werbung für sich...


Hoffentlich wird der noch verkauft. Dann ist für uns der Weg frei zum Titel ;-)

Muss aber schon zugeben: Das Sturmduo Cabral / Esposito ist schon ziemlich wild für unsere Liga.


Cabral war bereits letzte Saison sackstark... Diese Saison ist er wortwörtlich explodiert.
640 Minuten gespielt, 12 Tore/6 Assists (im Cup gegen den Unterklassigen wurde er nicht mal eingesetzt)
Da lehne ich mich aus dem Fenster, einen solchen Wert gab es noch nie in der Superleague.
2 Jahre Vertrag, 23 Jahre alt, Brasilianer.
Auch wenn er "nur" in der Schweiz kickt, liegt eine immens hohle Ablösesumme greifbar nah.

Durchaus möglich, dass er vor Ende August noch in eine Top-Liga wechseln wird.
Sofern er einen europäischen Pass besitzt und englische Vereine anfangen mitzubieten, ist eine Ablösesumme im Bereich von 20 Mio. realistisch.
Ansonsten kämen wohl nur noch Bundesligisten sowie italienische/spanische Vereine in Frage, was die mögliche Ablösesumme drücken wird. Da müsste sich Basel wohl mit ein paar Millionen weniger zufrieden geben.

Aus Sicht von Basel wäre das Wunschszenario, mit Cabral den Vertrag (2023) mittels kräftiger Lohnerhöhung zu verlängern und ihn noch 1 Jahr in Basel zu behalten.
Das Duo Cabral/Esposito hat das Potential, die Conference League zu rocken und Basel zum CH-Meistertitel zu schiessen.


Ja die Statistiken von ihm sind schon krass.
Cabral ist für mich ein Typ für die Bundesliga. Er passt für mich ideal nach Leverkusen oder Frankfurt. Aber könnte auch als Thuram Ersatz passen nach Gladbach.


Zurück zu „Fussball allgemein“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 139 Gäste