Conference League

Hier kommt alles über Fussball rein, das nicht mit dem FCZ zu tun hat.
Benutzeravatar
Kiyomasu
Beiträge: 6317
Registriert: 01.07.16 @ 11:46

Re: Conference League

Beitragvon Kiyomasu » 27.08.21 @ 8:56

Goose hat geschrieben:
Los Tioz hat geschrieben:Vielleicht gar nicht so schlecht für uns, dass die Basler sich qualifiziert haben, Doppelbelastung und so...


Genau meine Sichtweise..


Wartet nur ab bis die auch auf die Idee kommen, für den Europa Cup irgendwelche Spiele verschieben zu lassen.

Das war richtig dumm von der SFL, dass man den Antrag von YB genehmigt hat.
Ausländer raus, Schweizer raus, Alle raus - es ist schönes Wetter!


Benutzeravatar
chuk
Beiträge: 494
Registriert: 24.04.05 @ 18:33
Wohnort: Alt-Wiedikon

Re: Conference League

Beitragvon chuk » 27.08.21 @ 9:35

Kiyomasu hat geschrieben:
Goose hat geschrieben:
Los Tioz hat geschrieben:Vielleicht gar nicht so schlecht für uns, dass die Basler sich qualifiziert haben, Doppelbelastung und so...


Genau meine Sichtweise..


Wartet nur ab bis die auch auf die Idee kommen, für den Europa Cup irgendwelche Spiele verschieben zu lassen.

Das war richtig dumm von der SFL, dass man den Antrag von YB genehmigt hat.


Nope, sorry Kiyo.

Sind Feindschaften bzw. Rivalitäten auf nationaler Ebene zwischen Zürich, Bern, Basel etc. das Salz in der Suppe, können wir uns im europäischen Kontext als kleine Schweiz gegenseitige Missgunst nicht leisten.

Habs im vorherigen Post erwähnt. Wenn man sieht, um wie viel einfacher die Ösi-Teams sich für die Gruppenphasen qualifizieren können, während YB und Basel teilweise sehr taffe 3 Qualirunden überstehen mussten, kommt man zum Schluss, dass wir hier ein Stück weit zusammenhalten müssen.

Benutzeravatar
Kiyomasu
Beiträge: 6317
Registriert: 01.07.16 @ 11:46

Re: Conference League

Beitragvon Kiyomasu » 27.08.21 @ 9:40

chuk hat geschrieben:Nope, sorry Kiyo.

Sind Feindschaften bzw. Rivalitäten auf nationaler Ebene zwischen Zürich, Bern, Basel etc. das Salz in der Suppe, können wir uns im europäischen Kontext als kleine Schweiz gegenseitige Missgunst nicht leisten.

Habs im vorherigen Post erwähnt. Wenn man sieht, um wie viel einfacher die Ösi-Teams sich für die Gruppenphasen qualifizieren können, während YB und Basel teilweise sehr taffe 3 Qualirunden überstehen mussten, kommt man zum Schluss, dass wir hier ein Stück weit zusammenhalten müssen.


Das ist mir bewusst und ich unterstütze den Hintergedanken auch. Man hat damit halt einfach einen Präzedenzfall geschaffen und wird in Zukunft nicht anders entscheiden können. Man stelle sich den Aufruhr vor, wenn Basel in der Gruppenphase einen solchen Antrag stellt und die SFL aufgrund des zu engen Spielplans keinen Platz mehr hat, um eine Meisterschaftspartie verschieben zu können.
Ausländer raus, Schweizer raus, Alle raus - es ist schönes Wetter!

Benutzeravatar
PASCOLO1896
Beiträge: 468
Registriert: 20.04.20 @ 20:42

Re: Conference League

Beitragvon PASCOLO1896 » 27.08.21 @ 9:48

chuk hat geschrieben:
Kiyomasu hat geschrieben:
Goose hat geschrieben:
Los Tioz hat geschrieben:Vielleicht gar nicht so schlecht für uns, dass die Basler sich qualifiziert haben, Doppelbelastung und so...


Genau meine Sichtweise..


Wartet nur ab bis die auch auf die Idee kommen, für den Europa Cup irgendwelche Spiele verschieben zu lassen.

Das war richtig dumm von der SFL, dass man den Antrag von YB genehmigt hat.


Nope, sorry Kiyo.

Sind Feindschaften bzw. Rivalitäten auf nationaler Ebene zwischen Zürich, Bern, Basel etc. das Salz in der Suppe, können wir uns im europäischen Kontext als kleine Schweiz gegenseitige Missgunst nicht leisten.

Habs im vorherigen Post erwähnt. Wenn man sieht, um wie viel einfacher die Ösi-Teams sich für die Gruppenphasen qualifizieren können, während YB und Basel teilweise sehr taffe 3 Qualirunden überstehen mussten, kommt man zum Schluss, dass wir hier ein Stück weit zusammenhalten müssen.


Sehe ich auch so... und vieleicht kommt es ja uns in paar Jahren wieder zugute :)

Andere Frage: Darf jede Mannschaft ein Verschiebungsgesuch einreichen oder nur jeweils die Mannschaft mit Heimrecht?

> mein Gedanke dabei ist... wir würden bspw. gegen basel an einem Samstag oder Sonntag zuhause spielen, nun verschiebt basel aber das Spiel.. es findet neu unter der Woche evtl. sogar noch zu einer scheiss Zeit (18:00) oder so statt.. natürlich mit massiv weniger Zuschauer.. und der FCZ guckt in die Röhre weil er viel weniger an den Tickets verdient...
-1896 FC ZÜRICH 1896-

Benutzeravatar
eifachöppis
Herr Oberholzer
Beiträge: 3147
Registriert: 10.08.11 @ 13:47

Re: Conference League

Beitragvon eifachöppis » 27.08.21 @ 10:40

Aus Sicht, dass Basel möglichst souverän mit dem Punktemaximum die Gruppenphase übersteht, wären wohl dies das Traumlos

Basel (Topf 1)
Sorja Luhansk (Topf 2)
Flora Tallinn (Topf 3)
Lincoln Red (Topf 4)


Horror-Los (Attraktiv für Zuschauer, schwierig zu überstehen)

Basel (Topf 1)
Stade Rennes (Topf 2)
Union Berlin (Topf 3)
Omonia Nikosia (Topf 4)

Benutzeravatar
chuk
Beiträge: 494
Registriert: 24.04.05 @ 18:33
Wohnort: Alt-Wiedikon

Re: Conference League

Beitragvon chuk » 27.08.21 @ 12:24

Kiyomasu hat geschrieben:
chuk hat geschrieben:Nope, sorry Kiyo.

Sind Feindschaften bzw. Rivalitäten auf nationaler Ebene zwischen Zürich, Bern, Basel etc. das Salz in der Suppe, können wir uns im europäischen Kontext als kleine Schweiz gegenseitige Missgunst nicht leisten.

Habs im vorherigen Post erwähnt. Wenn man sieht, um wie viel einfacher die Ösi-Teams sich für die Gruppenphasen qualifizieren können, während YB und Basel teilweise sehr taffe 3 Qualirunden überstehen mussten, kommt man zum Schluss, dass wir hier ein Stück weit zusammenhalten müssen.


Das ist mir bewusst und ich unterstütze den Hintergedanken auch. Man hat damit halt einfach einen Präzedenzfall geschaffen und wird in Zukunft nicht anders entscheiden können. Man stelle sich den Aufruhr vor, wenn Basel in der Gruppenphase einen solchen Antrag stellt und die SFL aufgrund des zu engen Spielplans keinen Platz mehr hat, um eine Meisterschaftspartie verschieben zu können.


Ich denke schon, dass die Liga Kriterien definiert hat, wann eine Verschiebung beantragt werden kann und wann nicht. Für die Liga ist sicher am wichtigsten, dass sich die CH-Clubs für die Gruppenphasen qualifizieren, somit haben Gesuche in der Quali sicher die besten Chancen. Aber falls es im Herbst noch Spielraum beim Matchkalender gibt, fände ich auch dort eine Spielverschiebung angezeigt, wenn Chancen bestehen, dass ein CH-Club noch weitere Punkte in der KO-Phase sammeln kann, schliesslich haben wir im europ. Vergleich eine seehr lange Winterpause.

@Pascolo; Gute Frage! Auch dazu wird man sich bei der Liga Gedanken gemacht haben: Ich glaube nicht, dass Basel damit durchkommen würde. Man könnte dann bspw. die Heimspiele abtauschen und das Basler Heimspiel würde dann an einem Mittwoch, 18 Uhr stattfinden.

Benutzeravatar
Malarkez
Cheeky Khunt
Beiträge: 1108
Registriert: 20.12.10 @ 14:48

Re: Conference League

Beitragvon Malarkez » 27.08.21 @ 12:45

Anscheinend soll es nach dem Hammarby spiel mächtig geknallt haben - 33 Basler verhaftet!
Kiyomasu hat geschrieben:Hopp YB!

Moritz Leitner hat geschrieben:Kürzlich wurde ich gefragt, ob ich ein Dings haben wollte, wie hiess es? Ein Rüeblichüechli? Ja, genau. Und ich hatte keine Ahnung, was das sein könnte.


Zurück zu „Fussball allgemein“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: alpöii und 171 Gäste