Conference League

Hier kommt alles über Fussball rein, das nicht mit dem FCZ zu tun hat.
Benutzeravatar
Dieter
Beiträge: 8616
Registriert: 03.10.02 @ 3:51

Re: Conference League

Beitragvon Dieter » 04.08.22 @ 12:43

devante hat geschrieben:
eifachöppis hat geschrieben:
Z hat geschrieben:
Zürcherflyer hat geschrieben:Ich wollte morgen nach St.Gallen um Fc Lugano gegen Beer Scheewa zu schauen. Aber laut verschieden Quellen findet das Spiel doch in Lugano statt. Dachte das Cornaredo ist für internationale Spiele nicht zugelassen?


Dachte zuerst, dass in Luzern gespielt wird.
Das wird definitiv ein gutes Spiel.
Hapoel Beer Sheba ist aus meiner Sicht klar favorisiert.
Ein sehr ausgeglichenes Team, spielstark und athletisch gut. Für die Lugano Fans dürfte es eine geile Auswärtsreise geben. Tolles Stadion, elektrisierende und laute Stimmung. Ein richtiger Hexenkessel.

Interessant dürfte sein, ob der Lugano-Algerier Mohamed Amoura wirklich nicht antreten wird. (hatte er in den Algerischen Medien so kund getan)
Von Hicham Mahou (Marokko) und Hadj Mahmoud (Tunesien) kamen bisher keine solchen Statements.

Side note: bei Hapoel Beer Sheba spielen 5 muslimische Israelis sowie der Kosovarisch-Schwedische Spieler Selmani. (historisch gesehen ist Hapoel Beer Sheba politisch eher links - deshalb auch Rot als Clubfarben - wobei Politik und Sport nicht wirklich vermischt werden sollten)




Und da dein Post doch 2 Abschnitte über Politik erhält, auch von mir noch eine kleine Side Note: Israelische Vereine haben meiner Meinung nach in keinem europäischen Wettbewerb etwas verloren.

so ein kack! was soll denn das? von mir aus sollen die ewig-gestrigen spieler und teams streiken wie sie wollen. selber schuld. soweit kommts noch dass man auf diese hinterwäldler wie der lugano spieler rücksicht nehmen soll


Spieler welche wegen Israel streiken wollen, sollten von der Uefa lange Spielsperren erhalten.
Trotzdem hat Israel in der Uefa nichts verloren, ist schlicht nicht Europa. Die sollen dies in Ihrem Verband regeln - Indien und Pakistan spielen ja auch im selben Verband.


Zürcherflyer
Beiträge: 565
Registriert: 24.06.20 @ 17:54
Wohnort: Giesshübel & Jerusalem

Re: Conference League

Beitragvon Zürcherflyer » 04.08.22 @ 13:02

Dieter hat geschrieben:
devante hat geschrieben:
eifachöppis hat geschrieben:
Z hat geschrieben:
Zürcherflyer hat geschrieben:Ich wollte morgen nach St.Gallen um Fc Lugano gegen Beer Scheewa zu schauen. Aber laut verschieden Quellen findet das Spiel doch in Lugano statt. Dachte das Cornaredo ist für internationale Spiele nicht zugelassen?


Dachte zuerst, dass in Luzern gespielt wird.
Das wird definitiv ein gutes Spiel.
Hapoel Beer Sheba ist aus meiner Sicht klar favorisiert.
Ein sehr ausgeglichenes Team, spielstark und athletisch gut. Für die Lugano Fans dürfte es eine geile Auswärtsreise geben. Tolles Stadion, elektrisierende und laute Stimmung. Ein richtiger Hexenkessel.

Interessant dürfte sein, ob der Lugano-Algerier Mohamed Amoura wirklich nicht antreten wird. (hatte er in den Algerischen Medien so kund getan)
Von Hicham Mahou (Marokko) und Hadj Mahmoud (Tunesien) kamen bisher keine solchen Statements.

Side note: bei Hapoel Beer Sheba spielen 5 muslimische Israelis sowie der Kosovarisch-Schwedische Spieler Selmani. (historisch gesehen ist Hapoel Beer Sheba politisch eher links - deshalb auch Rot als Clubfarben - wobei Politik und Sport nicht wirklich vermischt werden sollten)




Und da dein Post doch 2 Abschnitte über Politik erhält, auch von mir noch eine kleine Side Note: Israelische Vereine haben meiner Meinung nach in keinem europäischen Wettbewerb etwas verloren.

so ein kack! was soll denn das? von mir aus sollen die ewig-gestrigen spieler und teams streiken wie sie wollen. selber schuld. soweit kommts noch dass man auf diese hinterwäldler wie der lugano spieler rücksicht nehmen soll


Spieler welche wegen Israel streiken wollen, sollten von der Uefa lange Spielsperren erhalten.
Trotzdem hat Israel in der Uefa nichts verloren, ist schlicht nicht Europa. Die sollen dies in Ihrem Verband regeln - Indien und Pakistan spielen ja auch im selben Verband.


Einfacher gesagt als getan. Die Fussballer können ja nichts dafür das sie den Kontinent mit Ländern teilen welche Israel hassen. Wäre schlicht einen Unfug sie aus der UEFA auszuschliessen solange soviele Länder in Asien Israel boykottieren..

camelos
Beiträge: 2712
Registriert: 06.05.09 @ 10:52

Re: Conference League

Beitragvon camelos » 04.08.22 @ 13:27

Zürcherflyer hat geschrieben:
Dieter hat geschrieben:
devante hat geschrieben:
eifachöppis hat geschrieben:
Z hat geschrieben:
Zürcherflyer hat geschrieben:Ich wollte morgen nach St.Gallen um Fc Lugano gegen Beer Scheewa zu schauen. Aber laut verschieden Quellen findet das Spiel doch in Lugano statt. Dachte das Cornaredo ist für internationale Spiele nicht zugelassen?


Dachte zuerst, dass in Luzern gespielt wird.
Das wird definitiv ein gutes Spiel.
Hapoel Beer Sheba ist aus meiner Sicht klar favorisiert.
Ein sehr ausgeglichenes Team, spielstark und athletisch gut. Für die Lugano Fans dürfte es eine geile Auswärtsreise geben. Tolles Stadion, elektrisierende und laute Stimmung. Ein richtiger Hexenkessel.

Interessant dürfte sein, ob der Lugano-Algerier Mohamed Amoura wirklich nicht antreten wird. (hatte er in den Algerischen Medien so kund getan)
Von Hicham Mahou (Marokko) und Hadj Mahmoud (Tunesien) kamen bisher keine solchen Statements.

Side note: bei Hapoel Beer Sheba spielen 5 muslimische Israelis sowie der Kosovarisch-Schwedische Spieler Selmani. (historisch gesehen ist Hapoel Beer Sheba politisch eher links - deshalb auch Rot als Clubfarben - wobei Politik und Sport nicht wirklich vermischt werden sollten)




Und da dein Post doch 2 Abschnitte über Politik erhält, auch von mir noch eine kleine Side Note: Israelische Vereine haben meiner Meinung nach in keinem europäischen Wettbewerb etwas verloren.

so ein kack! was soll denn das? von mir aus sollen die ewig-gestrigen spieler und teams streiken wie sie wollen. selber schuld. soweit kommts noch dass man auf diese hinterwäldler wie der lugano spieler rücksicht nehmen soll


Spieler welche wegen Israel streiken wollen, sollten von der Uefa lange Spielsperren erhalten.
Trotzdem hat Israel in der Uefa nichts verloren, ist schlicht nicht Europa. Die sollen dies in Ihrem Verband regeln - Indien und Pakistan spielen ja auch im selben Verband.


Einfacher gesagt als getan. Die Fussballer können ja nichts dafür das sie den Kontinent mit Ländern teilen welche Israel hassen. Wäre schlicht einen Unfug sie aus der UEFA auszuschliessen solange soviele Länder in Asien Israel boykottieren..


Wäre noch interessant zu sehen, wie lange der Boykott gehen würde, wenn die FIFA, sämtliche Länder welche nicht zu Spielen gegen Israel antreten, einfach mal 4 Jahre sperren würde.
Dasselbe mit Spielern, die sich weigern, mit ihren Klubmannschaften gegen Israelische Teams zu spielen.
5.2.22 Derby GCN-FCZ 1:3
Transpi in der SK:
ZÜRI SINDER NO NIE GSI, JETZT SINDER NÖD MAL ME GC

Benutzeravatar
Dieter
Beiträge: 8616
Registriert: 03.10.02 @ 3:51

Re: Conference League

Beitragvon Dieter » 04.08.22 @ 13:47

camelos hat geschrieben:
Zürcherflyer hat geschrieben:
Dieter hat geschrieben:
devante hat geschrieben:
eifachöppis hat geschrieben:
Z hat geschrieben:
Zürcherflyer hat geschrieben:Ich wollte morgen nach St.Gallen um Fc Lugano gegen Beer Scheewa zu schauen. Aber laut verschieden Quellen findet das Spiel doch in Lugano statt. Dachte das Cornaredo ist für internationale Spiele nicht zugelassen?


Dachte zuerst, dass in Luzern gespielt wird.
Das wird definitiv ein gutes Spiel.
Hapoel Beer Sheba ist aus meiner Sicht klar favorisiert.
Ein sehr ausgeglichenes Team, spielstark und athletisch gut. Für die Lugano Fans dürfte es eine geile Auswärtsreise geben. Tolles Stadion, elektrisierende und laute Stimmung. Ein richtiger Hexenkessel.

Interessant dürfte sein, ob der Lugano-Algerier Mohamed Amoura wirklich nicht antreten wird. (hatte er in den Algerischen Medien so kund getan)
Von Hicham Mahou (Marokko) und Hadj Mahmoud (Tunesien) kamen bisher keine solchen Statements.

Side note: bei Hapoel Beer Sheba spielen 5 muslimische Israelis sowie der Kosovarisch-Schwedische Spieler Selmani. (historisch gesehen ist Hapoel Beer Sheba politisch eher links - deshalb auch Rot als Clubfarben - wobei Politik und Sport nicht wirklich vermischt werden sollten)




Und da dein Post doch 2 Abschnitte über Politik erhält, auch von mir noch eine kleine Side Note: Israelische Vereine haben meiner Meinung nach in keinem europäischen Wettbewerb etwas verloren.

so ein kack! was soll denn das? von mir aus sollen die ewig-gestrigen spieler und teams streiken wie sie wollen. selber schuld. soweit kommts noch dass man auf diese hinterwäldler wie der lugano spieler rücksicht nehmen soll


Spieler welche wegen Israel streiken wollen, sollten von der Uefa lange Spielsperren erhalten.
Trotzdem hat Israel in der Uefa nichts verloren, ist schlicht nicht Europa. Die sollen dies in Ihrem Verband regeln - Indien und Pakistan spielen ja auch im selben Verband.


Einfacher gesagt als getan. Die Fussballer können ja nichts dafür das sie den Kontinent mit Ländern teilen welche Israel hassen. Wäre schlicht einen Unfug sie aus der UEFA auszuschliessen solange soviele Länder in Asien Israel boykottieren..


Wäre noch interessant zu sehen, wie lange der Boykott gehen würde, wenn die FIFA, sämtliche Länder welche nicht zu Spielen gegen Israel antreten, einfach mal 4 Jahre sperren würde.
Dasselbe mit Spielern, die sich weigern, mit ihren Klubmannschaften gegen Israelische Teams zu spielen.


Sehe ich genau so - die Fifa muss den AFC zwingen, dass alle Länder ihre Spiele durchführen können. Ihrerseits soll dies der AFC mit Ausschlussdrohungen aus ihrem Verband / ihren Wettbewerben durchführen. Sollte sich der AFC weigeren, schliesst die FIFA den AFC für die WM aus.

Nordkorea spielt auch nicht in Ozeanien, die sind im selben Regionalverband wie Südkorea.

Benutzeravatar
Philippescu
ADMIN
Beiträge: 3100
Registriert: 21.09.02 @ 15:24
Kontaktdaten:

Re: Conference League

Beitragvon Philippescu » 04.08.22 @ 20:05

Jetzt FC LUGANO - BE'ER SCHEVA
Stream: https://www.srf.ch/sport/resultcenter/r ... ll/1758201

Zürcherflyer
Beiträge: 565
Registriert: 24.06.20 @ 17:54
Wohnort: Giesshübel & Jerusalem

Re: Conference League

Beitragvon Zürcherflyer » 04.08.22 @ 20:13

Beeindruckend wie der Lugano Keeper es schafft zwei Minuten zu brauchen nur um Handschuhe anzulegen und die Schuhe zu binden ohne Gelb zu kassieren

Benutzeravatar
Züri Live
Beiträge: 1510
Registriert: 05.10.15 @ 7:46

Re: Conference League

Beitragvon Züri Live » 04.08.22 @ 20:56

Rapid Wien verliert beim zweitbesten Team aus Aserbeidschan, Nefchi Baku, mit 1:2 - dank eines Tores in letzter Sekunde für die Österreicher.


Zurück zu „Fussball allgemein“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: zuerchergoalie und 137 Gäste