FCZ - FCB, So. 18.10.2020, 16.00 Uhr [neu Mi. 4.11.20, 18.00 Uhr]

Diskussionen zum FCZ
Benutzeravatar
neinei
Beiträge: 907
Registriert: 31.01.06 @ 17:46
Wohnort: Züri 8

Re: FCZ - FCB, So. 18.10.2020, 16.00 Uhr

Beitragvon neinei » 16.10.20 @ 20:10

devante hat geschrieben:Fehlen werden dabei die angeschlagenen Rechtsverteidiger Britto und Rohner, was für den 18-jährigen Silvan Wallner beinahe schon eine Einsatzgarantie bedeutet. Schättin, Tosin und Hekuran Kryeziu sind fraglich. Dies könnte auch für die linke Seite bedeuten, dass Fidan Aliti nach nur einem Training gleich gegen seinen Stammklub in der Startformation stehen wird. Der für den Test gegen Rapperswil-Jona krank gemeldete Lasse Sobiech scheint hingegen wieder auf dem Damm zu sein. (danke zurilive)

augen auf bei der kaderplanung..... AV und so...


spricht wieder vermehrt für das 3-4-1-2!
Officer Jon Baker: I'd like to nominate my partner, Frank Poncherello.

Zhyrus
Beiträge: 10643
Registriert: 10.09.10 @ 13:49

Re: FCZ - FCB, So. 18.10.2020, 16.00 Uhr

Beitragvon Zhyrus » 16.10.20 @ 20:34

neinei hat geschrieben:
devante hat geschrieben:Fehlen werden dabei die angeschlagenen Rechtsverteidiger Britto und Rohner, was für den 18-jährigen Silvan Wallner beinahe schon eine Einsatzgarantie bedeutet. Schättin, Tosin und Hekuran Kryeziu sind fraglich. Dies könnte auch für die linke Seite bedeuten, dass Fidan Aliti nach nur einem Training gleich gegen seinen Stammklub in der Startformation stehen wird. Der für den Test gegen Rapperswil-Jona krank gemeldete Lasse Sobiech scheint hingegen wieder auf dem Damm zu sein. (danke zurilive)

augen auf bei der kaderplanung..... AV und so...


spricht wieder vermehrt für das 3-4-1-2!

Das ist richtig, nur kriegten wir mit einen AV und einem Flügel keinen Aussenläufer von Lausanne gestellt. Ich will mir nicht vorstellen wie das aussieht, wenn die Gegner direkt auf die IV drauflaufen!

zberg
Beiträge: 257
Registriert: 10.01.06 @ 22:36

Re: FCZ - FCB, So. 18.10.2020, 16.00 Uhr

Beitragvon zberg » 16.10.20 @ 22:22

Hui, das kann ja heiter werden. See y c20 und weiter.. cmon züri

Benutzeravatar
fczlol
Beiträge: 5648
Registriert: 08.09.06 @ 15:41

Re: FCZ - FCB, So. 18.10.2020, 16.00 Uhr

Beitragvon fczlol » 17.10.20 @ 10:34

Wenn Rizzo nun den „Flick Hansi“ machen will brauchen wir morgen gegen Basel einen Sieg. Ich persönlich finde es gut, dass man ihm eine Chance gibt. Wie schon gesagt kann es ja sein, dass er sich in der Zwischenzeit tatsächlich deutlich verbessert hat. Mehr Erfahrung kann er zudem definitiv ausweisen und auch die Art und Weise wie er für seinen Traum „kämpft“ ist für mich inspirierend! Ich hin ja auch hin - und hergerissen aber eine faire Chance müssen wir ihm geben. Nur schon, weil er seit 3-Jahrzehnten im Verein ist!

Rizzo hat für seinen Traum extrem viel gemacht und war sich auch nicht zuschade im Nachwuchs und auch auf der Geschäftsstelle zu arbeiten. Zudem hat er nebenbei auch immer noch weiter gearbeitet was auch für seinen Charakter spricht! Ein „Chrampfer“ der zum FCZ passt!

Wenn er es nun schafft das Team auf Vordermann zu bringen dann darf er im meinen Augen gerne bleiben! Wenn nicht wars das aber wohl mir seiner Karriere als Cheftrainer bei uns (im 1). Ich bin gespannt wo die Reise (mit Rizzo) hingeht. Aber viel schlechter als zuvor kann es ja nicht mehr werden.

Zum Baselspiel:

Brecher
Omeragic, Sobiech, Nathan
Schönbächler, Doumbia, Domgjoni, Kolloli
Marchesano
Koide, Ceesay

In Anbetracht der Abwesenden und Fraglichen würde ich so aufstellen. Kolloli und Schönbi haben bereits Erfahrung als Aussenläufer in einem 3-5-2.
FCZ

Benutzeravatar
komalino
Beiträge: 3047
Registriert: 07.05.04 @ 13:05
Wohnort: Im Kreis 4. Beiträge: Ja

Re: FCZ - FCB, So. 18.10.2020, 16.00 Uhr

Beitragvon komalino » 17.10.20 @ 11:00

Verstehe nicht wie man Schönbi fordern kann,der steht zur Zeit total neben den Schuhen und macht zusätzlich einen lustlosen Eindruck.
So alt wie sie bin ich schon lange,auch wenn ich früher viel jünger war.

Benutzeravatar
fczlol
Beiträge: 5648
Registriert: 08.09.06 @ 15:41

Re: FCZ - FCB, So. 18.10.2020, 16.00 Uhr

Beitragvon fczlol » 17.10.20 @ 12:22

komalino hat geschrieben:Verstehe nicht wie man Schönbi fordern kann,der steht zur Zeit total neben den Schuhen und macht zusätzlich einen lustlosen Eindruck.


Weil er einer der 13 anwesenden Spielern in der Natipause war. Zudem unter Rizzo hoffentlich wieder motivierter und dazu kennt er die Position des Aussenläufers aus seiner früheren Zeit bei uns und sollte deshalb wissen was es auch defensiv braucht in diesem System vom Flügel.
FCZ

Benutzeravatar
bluesoul
Beiträge: 4427
Registriert: 03.08.06 @ 13:56
Wohnort: Ostblock

Re: FCZ - FCB, So. 18.10.2020, 16.00 Uhr

Beitragvon bluesoul » 17.10.20 @ 14:37

fczlol hat geschrieben:Wenn Rizzo nun den „Flick Hansi“ machen will brauchen wir morgen gegen Basel einen Sieg. Ich persönlich finde es gut, dass man ihm eine Chance gibt. Wie schon gesagt kann es ja sein, dass er sich in der Zwischenzeit tatsächlich deutlich verbessert hat. Mehr Erfahrung kann er zudem definitiv ausweisen und auch die Art und Weise wie er für seinen Traum „kämpft“ ist für mich inspirierend! Ich hin ja auch hin - und hergerissen aber eine faire Chance müssen wir ihm geben. Nur schon, weil er seit 3-Jahrzehnten im Verein ist!

Rizzo hat für seinen Traum extrem viel gemacht und war sich auch nicht zuschade im Nachwuchs und auch auf der Geschäftsstelle zu arbeiten. Zudem hat er nebenbei auch immer noch weiter gearbeitet was auch für seinen Charakter spricht! Ein „Chrampfer“ der zum FCZ passt!

Wenn er es nun schafft das Team auf Vordermann zu bringen dann darf er im meinen Augen gerne bleiben! Wenn nicht wars das aber wohl mir seiner Karriere als Cheftrainer bei uns (im 1). Ich bin gespannt wo die Reise (mit Rizzo) hingeht. Aber viel schlechter als zuvor kann es ja nicht mehr werden.

Zum Baselspiel:

Brecher
Omeragic, Sobiech, Nathan
Schönbächler, Doumbia, Domgjoni, Kolloli
Marchesano
Koide, Ceesay

In Anbetracht der Abwesenden und Fraglichen würde ich so aufstellen. Kolloli und Schönbi haben bereits Erfahrung als Aussenläufer in einem 3-5-2.


Nach dem Frust, dass Weiler und andere nicht mal angesprochen wurden, find ich mich langsam mit Rizzo ab. Wenn er es tatsächlich schafft, die ja eigentlich nicht so schlechte Mannschaft zu einer Mannschaft zu formen, kann man auch gerne mit ihm weiter arbeiten. 10 Punkte in den nächsten 4 Spielen und wir sind wieder dabei bei der nächsten Natipause. Und das, denke ich auch, ist am ehesten mit einem 3-4-1-2 möglich. Die Aufstellung oben passt gut. Bei einzelnen Positionen kann man sich noch streiten. Aber der Kern stimmt so.

Freu mich auf den Osten morgen! :-) Halt mit Maske und ohne Umarmungen.

Nächstes Jahr wird alles besser: Trump weg, Corona weg, FCZ Meister... :-)

Glarona
ADMIN
Beiträge: 12227
Registriert: 03.10.02 @ 7:09
Wohnort: im hundertmorgenwald!!!

Re: FCZ - FCB, So. 18.10.2020, 16.00 Uhr

Beitragvon Glarona » 17.10.20 @ 14:40

bluesoul hat geschrieben:
fczlol hat geschrieben:Wenn Rizzo nun den „Flick Hansi“ machen will brauchen wir morgen gegen Basel einen Sieg. Ich persönlich finde es gut, dass man ihm eine Chance gibt. Wie schon gesagt kann es ja sein, dass er sich in der Zwischenzeit tatsächlich deutlich verbessert hat. Mehr Erfahrung kann er zudem definitiv ausweisen und auch die Art und Weise wie er für seinen Traum „kämpft“ ist für mich inspirierend! Ich hin ja auch hin - und hergerissen aber eine faire Chance müssen wir ihm geben. Nur schon, weil er seit 3-Jahrzehnten im Verein ist!

Rizzo hat für seinen Traum extrem viel gemacht und war sich auch nicht zuschade im Nachwuchs und auch auf der Geschäftsstelle zu arbeiten. Zudem hat er nebenbei auch immer noch weiter gearbeitet was auch für seinen Charakter spricht! Ein „Chrampfer“ der zum FCZ passt!

Wenn er es nun schafft das Team auf Vordermann zu bringen dann darf er im meinen Augen gerne bleiben! Wenn nicht wars das aber wohl mir seiner Karriere als Cheftrainer bei uns (im 1). Ich bin gespannt wo die Reise (mit Rizzo) hingeht. Aber viel schlechter als zuvor kann es ja nicht mehr werden.

Zum Baselspiel:

Brecher
Omeragic, Sobiech, Nathan
Schönbächler, Doumbia, Domgjoni, Kolloli
Marchesano
Koide, Ceesay

In Anbetracht der Abwesenden und Fraglichen würde ich so aufstellen. Kolloli und Schönbi haben bereits Erfahrung als Aussenläufer in einem 3-5-2.


Nach dem Frust, dass Weiler und andere nicht mal angesprochen wurden, find ich mich langsam mit Rizzo ab. Wenn er es tatsächlich schafft, die ja eigentlich nicht so schlechte Mannschaft zu einer Mannschaft zu formen, kann man auch gerne mit ihm weiter arbeiten. 10 Punkte in den nächsten 4 Spielen und wir sind wieder dabei bei der nächsten Natipause. Und das, denke ich auch, ist am ehesten mit einem 3-4-1-2 möglich. Die Aufstellung oben passt gut. Bei einzelnen Positionen kann man sich noch streiten. Aber der Kern stimmt so.

Freu mich auf den Osten morgen! :-) Halt mit Maske und ohne Umarmungen.

Nächstes Jahr wird alles besser: Trump weg, Corona weg, FCZ Meister... :-)

10 Punkte?
7 Punkte wären schon sehr geil.
"Bei uns sind die Höhen halt höher und die Tiefen dafür richtig tief."
Zitat Ussersihl


Zurück zu „Fussball Club Zürich“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google Adsense [Bot], Los Tioz, Shorunmu und 354 Gäste