Unsere Leihspieler

Jedem Spieler ein Thema
schwizermeischterfcz
Beiträge: 5463
Registriert: 21.01.16 @ 16:35

Unsere Leihspieler

Beitragvon schwizermeischterfcz » 19.09.20 @ 22:06

Erlaube mir einfach mal stinkfrech diesen Thread zu eröffnen, da es hierfür ein Bedürfnis gibt m.M.n. Sonst einfach wieder löschen @Admins, falls nicht ok.

Ich fange mal an: Krasniqi und Haile-Selassie haben getopft beim 3-1 Sieg für Wil in Aarau. Kamberi stand 90min auf dem Platz gestern bei der 2-3 Niederlage Wintis gegen GC.
Köbi für immer

Benutzeravatar
MetalZH
Beiträge: 3351
Registriert: 05.01.16 @ 16:44
Wohnort: K5

Re: Unsere Leihspieler

Beitragvon MetalZH » 20.09.20 @ 9:58

schwizermeischterfcz hat geschrieben:Erlaube mir einfach mal stinkfrech diesen Thread zu eröffnen, da es hierfür ein Bedürfnis gibt m.M.n. Sonst einfach wieder löschen @Admins, falls nicht ok.

Ich fange mal an: Krasniqi und Haile-Selassie haben getopft beim 3-1 Sieg für Wil in Aarau. Kamberi stand 90min auf dem Platz gestern bei der 2-3 Niederlage Wintis gegen GC.


Super Idee, danke! Und witzig, dass Zürchergoalie praktisch zur selben Zeit ebenfalls diese Idee hatte.

Zum Thema:
Mir gefällt diese Strategie mit den jungen Leihspielern sehr, allerdings nur für Spieler, denen auf dieser Position ein zu starker Konkurrent vor der Sonne steht. Ansonsten wären direkte Einsätze und Trainings mit dem Fanionteam schon die erste Wahl, wie man bei Omeragic und nun vielleicht (hoffentlich!) auch Wallner und Koide sieht.
In der NLB können die anderen aber viel Spielpraxis und wertvolle Erfahrungen gegen gestandene Männer sammeln. Zudem sind NLA und NLB nicht so weit voneinander entfernt (Stichwort Chiasso *räusper*), d.h. wenn ein knapp 20-Jähriger im B Srammspieler ist, kann man es mit ihm dann meist auch mal in der NLA probieren.

Ich freue mich schon darauf, Rohner wiedermal bei uns auf dem Platz zu sehen! Er hat ja quasi beide oben beschriebenen Wege beschritten.
We are Motörhead. And we play Rock'n'Roll.

Benutzeravatar
neinei
Beiträge: 907
Registriert: 31.01.06 @ 17:46
Wohnort: Züri 8

Re: Unsere Leihspieler

Beitragvon neinei » 20.09.20 @ 10:16

MetalZH hat geschrieben:
schwizermeischterfcz hat geschrieben:Erlaube mir einfach mal stinkfrech diesen Thread zu eröffnen, da es hierfür ein Bedürfnis gibt m.M.n. Sonst einfach wieder löschen @Admins, falls nicht ok.

Ich fange mal an: Krasniqi und Haile-Selassie haben getopft beim 3-1 Sieg für Wil in Aarau. Kamberi stand 90min auf dem Platz gestern bei der 2-3 Niederlage Wintis gegen GC.


Super Idee, danke! Und witzig, dass Zürchergoalie praktisch zur selben Zeit ebenfalls diese Idee hatte.

Zum Thema:
Mir gefällt diese Strategie mit den jungen Leihspielern sehr, allerdings nur für Spieler, denen auf dieser Position ein zu starker Konkurrent vor der Sonne steht. Ansonsten wären direkte Einsätze und Trainings mit dem Fanionteam schon die erste Wahl, wie man bei Omeragic und nun vielleicht (hoffentlich!) auch Wallner und Koide sieht.
In der NLB können die anderen aber viel Spielpraxis und wertvolle Erfahrungen gegen gestandene Männer sammeln. Zudem sind NLA und NLB nicht so weit voneinander entfernt (Stichwort Chiasso *räusper*), d.h. wenn ein knapp 20-Jähriger im B Srammspieler ist, kann man es mit ihm dann meist auch mal in der NLA probieren.

Ich freue mich schon darauf, Rohner wiedermal bei uns auf dem Platz zu sehen! Er hat ja quasi beide oben beschriebenen Wege beschritten.


Ja und Nein, es gibt wohl Beispiele, die dafür (z.Bsp. nach Verletzungen,...) und auch dagegen sprechen.

Zum B-Spieler vs. U21-Spieler hoch holen war gestern der Einsatz von Schättin und Wallner ein gutes Anschauungsbeispiel. Wallner stand in meinen Augen ein Tick souveräner und stabiler auf dem Platz.
Officer Jon Baker: I'd like to nominate my partner, Frank Poncherello.

Benutzeravatar
MetalZH
Beiträge: 3351
Registriert: 05.01.16 @ 16:44
Wohnort: K5

Re: Unsere Leihspieler

Beitragvon MetalZH » 20.09.20 @ 14:22

neinei hat geschrieben:
MetalZH hat geschrieben:
schwizermeischterfcz hat geschrieben:Erlaube mir einfach mal stinkfrech diesen Thread zu eröffnen, da es hierfür ein Bedürfnis gibt m.M.n. Sonst einfach wieder löschen @Admins, falls nicht ok.

Ich fange mal an: Krasniqi und Haile-Selassie haben getopft beim 3-1 Sieg für Wil in Aarau. Kamberi stand 90min auf dem Platz gestern bei der 2-3 Niederlage Wintis gegen GC.


Super Idee, danke! Und witzig, dass Zürchergoalie praktisch zur selben Zeit ebenfalls diese Idee hatte.

Zum Thema:
Mir gefällt diese Strategie mit den jungen Leihspielern sehr, allerdings nur für Spieler, denen auf dieser Position ein zu starker Konkurrent vor der Sonne steht. Ansonsten wären direkte Einsätze und Trainings mit dem Fanionteam schon die erste Wahl, wie man bei Omeragic und nun vielleicht (hoffentlich!) auch Wallner und Koide sieht.
In der NLB können die anderen aber viel Spielpraxis und wertvolle Erfahrungen gegen gestandene Männer sammeln. Zudem sind NLA und NLB nicht so weit voneinander entfernt (Stichwort Chiasso *räusper*), d.h. wenn ein knapp 20-Jähriger im B Srammspieler ist, kann man es mit ihm dann meist auch mal in der NLA probieren.

Ich freue mich schon darauf, Rohner wiedermal bei uns auf dem Platz zu sehen! Er hat ja quasi beide oben beschriebenen Wege beschritten.


Ja und Nein, es gibt wohl Beispiele, die dafür (z.Bsp. nach Verletzungen,...) und auch dagegen sprechen.

Zum B-Spieler vs. U21-Spieler hoch holen war gestern der Einsatz von Schättin und Wallner ein gutes Anschauungsbeispiel. Wallner stand in meinen Augen ein Tick souveräner und stabiler auf dem Platz.

Das fand ich auch, aber Schättin ist kein gutes Beispiel dein Argument, da er kein junger Spieler aus unserer Academy ist, sondern ein "normaler", 23-jähriger NLB-Spieler, der bei Winti ausgebildet wurde. Bei Rohner können wir dann vielleicht einen Vergleich ziehen, auch wenn er ebenfalls zuerst im Fanionteam eingesetzt wurde und danach wegen seiner Verletzung plus zu grosser Konkurrenz (Rüegg) ausgeliehen wurde. Aber auch er ist schon einiges älter als Wallner.
We are Motörhead. And we play Rock'n'Roll.

Benutzeravatar
neinei
Beiträge: 907
Registriert: 31.01.06 @ 17:46
Wohnort: Züri 8

Re: Unsere Leihspieler

Beitragvon neinei » 20.09.20 @ 15:23

MetalZH hat geschrieben:
neinei hat geschrieben:
MetalZH hat geschrieben:
schwizermeischterfcz hat geschrieben:Erlaube mir einfach mal stinkfrech diesen Thread zu eröffnen, da es hierfür ein Bedürfnis gibt m.M.n. Sonst einfach wieder löschen @Admins, falls nicht ok.

Ich fange mal an: Krasniqi und Haile-Selassie haben getopft beim 3-1 Sieg für Wil in Aarau. Kamberi stand 90min auf dem Platz gestern bei der 2-3 Niederlage Wintis gegen GC.


Super Idee, danke! Und witzig, dass Zürchergoalie praktisch zur selben Zeit ebenfalls diese Idee hatte.

Zum Thema:
Mir gefällt diese Strategie mit den jungen Leihspielern sehr, allerdings nur für Spieler, denen auf dieser Position ein zu starker Konkurrent vor der Sonne steht. Ansonsten wären direkte Einsätze und Trainings mit dem Fanionteam schon die erste Wahl, wie man bei Omeragic und nun vielleicht (hoffentlich!) auch Wallner und Koide sieht.
In der NLB können die anderen aber viel Spielpraxis und wertvolle Erfahrungen gegen gestandene Männer sammeln. Zudem sind NLA und NLB nicht so weit voneinander entfernt (Stichwort Chiasso *räusper*), d.h. wenn ein knapp 20-Jähriger im B Srammspieler ist, kann man es mit ihm dann meist auch mal in der NLA probieren.

Ich freue mich schon darauf, Rohner wiedermal bei uns auf dem Platz zu sehen! Er hat ja quasi beide oben beschriebenen Wege beschritten.


Ja und Nein, es gibt wohl Beispiele, die dafür (z.Bsp. nach Verletzungen,...) und auch dagegen sprechen.

Zum B-Spieler vs. U21-Spieler hoch holen war gestern der Einsatz von Schättin und Wallner ein gutes Anschauungsbeispiel. Wallner stand in meinen Augen ein Tick souveräner und stabiler auf dem Platz.

Das fand ich auch, aber Schättin ist kein gutes Beispiel dein Argument, da er kein junger Spieler aus unserer Academy ist, sondern ein "normaler", 23-jähriger NLB-Spieler, der bei Winti ausgebildet wurde. Bei Rohner können wir dann vielleicht einen Vergleich ziehen, auch wenn er ebenfalls zuerst im Fanionteam eingesetzt wurde und danach wegen seiner Verletzung plus zu grosser Konkurrenz (Rüegg) ausgeliehen wurde. Aber auch er ist schon einiges älter als Wallner.


Ok, da geb ich dir Recht. Dann müssen wir auf die hoffentlicher Rückkehr von Krasniqi und/oder Haile-Selassie und/oder Sauter warten. Allgemeingültige Regeln gibt es sowieso nicht, weil keine Spielerbiographie der anderen gleicht. Wenn ich aber wählen darf, sind mir Aufsteiger aus der U21, die reüssieren und uns 3-4 Saisons Freude bereiten, bevor sie zu guten Konditionen weiter verkauft werden, am aller aller liebsten ;)
Officer Jon Baker: I'd like to nominate my partner, Frank Poncherello.

Victor Jara
Beiträge: 555
Registriert: 10.05.16 @ 23:50

Re: Unsere Leihspieler

Beitragvon Victor Jara » 20.09.20 @ 17:02

schwizermeischterfcz hat geschrieben:Erlaube mir einfach mal stinkfrech diesen Thread zu eröffnen, da es hierfür ein Bedürfnis gibt m.M.n. Sonst einfach wieder löschen @Admins, falls nicht ok.

Ich fange mal an: Krasniqi und Haile-Selassie haben getopft beim 3-1 Sieg für Wil in Aarau. Kamberi stand 90min auf dem Platz gestern bei der 2-3 Niederlage Wintis gegen GC.


Auch von mir Danke für die Eröffnung dieses Threads. Wird in Zukuft sicher zu einem meiner Favoriten gehören, die ich auch dann anschauen werde, wenn ich wenig Zeit habe und nur schnell einen Blick ins Forum werfen möchte. Schön, dass Krasniqi und Haile getopft haben.
Mein 1. Matchbesuch im Letzi am 04.09.1966 vor 11'000 Z: YF - GC 1:0 und FCZ - Biel 5:0...Dank an http://www.dbfcz.ch
Tommie Smith - John Carlos - Muhammad Ali- Vincent Matthews - Wayne Collett - Colin Kaepernick - Megan Rapinoe - Milwaukee Bucks

Benutzeravatar
MetalZH
Beiträge: 3351
Registriert: 05.01.16 @ 16:44
Wohnort: K5

Re: Unsere Leihspieler

Beitragvon MetalZH » 20.09.20 @ 21:22

neinei hat geschrieben:
MetalZH hat geschrieben:
neinei hat geschrieben:
MetalZH hat geschrieben:Super Idee, danke! Und witzig, dass Zürchergoalie praktisch zur selben Zeit ebenfalls diese Idee hatte.

Zum Thema:
Mir gefällt diese Strategie mit den jungen Leihspielern sehr, allerdings nur für Spieler, denen auf dieser Position ein zu starker Konkurrent vor der Sonne steht. Ansonsten wären direkte Einsätze und Trainings mit dem Fanionteam schon die erste Wahl, wie man bei Omeragic und nun vielleicht (hoffentlich!) auch Wallner und Koide sieht.
In der NLB können die anderen aber viel Spielpraxis und wertvolle Erfahrungen gegen gestandene Männer sammeln. Zudem sind NLA und NLB nicht so weit voneinander entfernt (Stichwort Chiasso *räusper*), d.h. wenn ein knapp 20-Jähriger im B Srammspieler ist, kann man es mit ihm dann meist auch mal in der NLA probieren.

Ich freue mich schon darauf, Rohner wiedermal bei uns auf dem Platz zu sehen! Er hat ja quasi beide oben beschriebenen Wege beschritten.


Ja und Nein, es gibt wohl Beispiele, die dafür (z.Bsp. nach Verletzungen,...) und auch dagegen sprechen.

Zum B-Spieler vs. U21-Spieler hoch holen war gestern der Einsatz von Schättin und Wallner ein gutes Anschauungsbeispiel. Wallner stand in meinen Augen ein Tick souveräner und stabiler auf dem Platz.

Das fand ich auch, aber Schättin ist kein gutes Beispiel dein Argument, da er kein junger Spieler aus unserer Academy ist, sondern ein "normaler", 23-jähriger NLB-Spieler, der bei Winti ausgebildet wurde. Bei Rohner können wir dann vielleicht einen Vergleich ziehen, auch wenn er ebenfalls zuerst im Fanionteam eingesetzt wurde und danach wegen seiner Verletzung plus zu grosser Konkurrenz (Rüegg) ausgeliehen wurde. Aber auch er ist schon einiges älter als Wallner.


Ok, da geb ich dir Recht. Dann müssen wir auf die hoffentlicher Rückkehr von Krasniqi und/oder Haile-Selassie und/oder Sauter warten. Allgemeingültige Regeln gibt es sowieso nicht, weil keine Spielerbiographie der anderen gleicht. Wenn ich aber wählen darf, sind mir Aufsteiger aus der U21, die reüssieren und uns 3-4 Saisons Freude bereiten, bevor sie zu guten Konditionen weiter verkauft werden, am aller aller liebsten ;)


Ich glaube, wir sind derselben Meinung. Das war meine Hauptaussage im ersten Post:
"Mir gefällt diese Strategie mit den jungen Leihspielern sehr, allerdings nur für Spieler, denen auf dieser Position ein zu starker Konkurrent vor der Sonne steht. Ansonsten wären direkte Einsätze und Trainings mit dem Fanionteam schon die erste Wahl, (...)."

;-)
We are Motörhead. And we play Rock'n'Roll.

Benutzeravatar
eifachöppis
Herr Oberholzer
Beiträge: 2440
Registriert: 10.08.11 @ 13:47

Re: Unsere Leihspieler

Beitragvon eifachöppis » 12.10.20 @ 11:27

Klasse Transfer für die Winterthurer... ich hoffe, Baak spielt neben Kamberi.
Habe am Weekend noch ein paar Winti-Supporter getroffen. Gemäss deren Aussage hat Kamberi bei Winti gut performt bis anhin.
https://www.transfermarkt.at/baak-von-h ... ews/372708


Zurück zu „Spielerthreads“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Los Tioz, MF2000 und 43 Gäste