Kader 2020/21

Diskussionen zum FCZ
Benutzeravatar
Kiyomasu
Beiträge: 5022
Registriert: 01.07.16 @ 11:46

Re: Kader 2020/21

Beitragvon Kiyomasu » 26.08.20 @ 7:31

Uff, grad nochmal Glück gehabt ;) bezüglich zweitem Linksverteidiger weiss ich leider nichts. Grundsätzlich könnte man Britto als Backup von Schättin einplanen, solange aber Rüegg im Zentrum spielt ist Rohner wiederum der einzige Rechtsverteidiger... Dann ist das einzige realistische Ziel tatsächlich der Klassenerhalt.

Wenn wir wirklich ambitioniert bleiben wollen, dann brauchts noch drei Transfers: LV, ZDM und Sturm. Ansonsten kannst du die nächste Saison knicken.

chnobli
Verlorener Sohn
Beiträge: 7696
Registriert: 04.09.08 @ 15:53

Re: Kader 2020/21

Beitragvon chnobli » 26.08.20 @ 7:39

eifachöppis hat geschrieben:Ziel der Klassenerhalt


bei dieser gurkenliga ist das fast deckungsgleich mit den europäischen plätzen.
spitzkicker hat geschrieben:Stellt euch vor, das Unglaubliche passiert und wir siegen in Sion. Dann müsste die Konsequenz sein: Jede Woche muss einer heiraten, ein Viertel des Teams muss dabei sein, der Rest bestreitet ein Testspiel gegen eine Bundesligamannschaft.

Benutzeravatar
zuerchergoalie
Beiträge: 1404
Registriert: 02.03.16 @ 15:59

Re: Kader 2020/21

Beitragvon zuerchergoalie » 26.08.20 @ 7:41

Was ist denn nun mit dem hier?
https://www.transfermarkt.ch/fabrice-ng ... ler/317607

Gab doch mal ein Gerücht.
MS27: «Die Journalisten schreiben ab und zu einen Mist zusammen. Und wir spielen ab und zu einen Mist zusammen.» Dann lacht er.
Tagesanzeiger, 23.11.2019

Benutzeravatar
eifachöppis
Herr Oberholzer
Beiträge: 2441
Registriert: 10.08.11 @ 13:47

Re: Kader 2020/21

Beitragvon eifachöppis » 26.08.20 @ 9:33

chnobli hat geschrieben:
eifachöppis hat geschrieben:Ziel der Klassenerhalt


bei dieser gurkenliga ist das fast deckungsgleich mit den europäischen plätzen.


Hast du recht... aber mit dem aktuellen Kader/Staff sind wir meiner Meinung nach Abstiegskandidat Nr. 1 (ohne polemisch zu wirken!)

Basel/YB hat sowieso nicht mit dem Abstieg zu tun.
St. Gallen/Luzern/Servette werden sich im Mittelfeld klassieren.
Lausanne hat den Aufstiegsbonus/Euphorie und genügend Qualität, die Klasse zu halten.
Sion hat Qualität im Kader, jedoch das welsche Pendant zu Canepa als Präsi... könnte eine schwierige Saison werden.
Lugano, Vaduz und der FCZ spielen um die Barrage/Direktabstieg.
Zuletzt geändert von eifachöppis am 26.08.20 @ 9:50, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Valderrama
Beiträge: 45
Registriert: 26.07.20 @ 15:12

Re: Kader 2020/21

Beitragvon Valderrama » 26.08.20 @ 9:39

eifachöppis hat geschrieben:
Hast du recht... aber mit dem aktuellen Kader/Staff sind wir meiner Meinung nach Abstiegskandidat Nr. 1 (ohne polemisch zu wirken!)


Ich bin auch nicht gerade euphorisch, aber Abstiegskandidat Nummer 1 finde ich etwas gar übertrieben - um nicht polemisch zu sagen. :)

Vaduz ist mit seinen Mitteln ganz klar Abstiegskandidat Nummer 1. Für sie spricht das solide Umfeld, aber kadertechnisch sind wir doch deutlich besser aufgestellt.

Stogerman.
Beiträge: 1710
Registriert: 28.12.15 @ 0:01

Re: Kader 2020/21

Beitragvon Stogerman. » 26.08.20 @ 10:02

eifachöppis hat geschrieben:
chnobli hat geschrieben:
eifachöppis hat geschrieben:Ziel der Klassenerhalt


bei dieser gurkenliga ist das fast deckungsgleich mit den europäischen plätzen.


Hast du recht... aber mit dem aktuellen Kader/Staff sind wir meiner Meinung nach Abstiegskandidat Nr. 1 (ohne polemisch zu wirken!)

Basel/YB hat sowieso nicht mit dem Abstieg zu tun.
St. Gallen/Luzern/Servette werden sich im Mittelfeld klassieren.
Lausanne hat den Aufstiegsbonus/Euphorie und genügend Qualität, die Klasse zu halten.
Sion hat Qualität im Kader, jedoch das welsche Pendant zu Canepa als Präsi... könnte eine schwierige Saison werden.
Lugano, Vaduz und der FCZ spielen um die Barrage/Direktabstieg.


Dann wären wir jetzt beim 4. Trainer nach Magnin angelangt ;-)

chnobli
Verlorener Sohn
Beiträge: 7696
Registriert: 04.09.08 @ 15:53

Re: Kader 2020/21

Beitragvon chnobli » 26.08.20 @ 10:59

eifachöppis hat geschrieben:
chnobli hat geschrieben:
eifachöppis hat geschrieben:Ziel der Klassenerhalt


bei dieser gurkenliga ist das fast deckungsgleich mit den europäischen plätzen.


Hast du recht... aber mit dem aktuellen Kader/Staff sind wir meiner Meinung nach Abstiegskandidat Nr. 1 (ohne polemisch zu wirken!)

Basel/YB hat sowieso nicht mit dem Abstieg zu tun.
St. Gallen/Luzern/Servette werden sich im Mittelfeld klassieren.
Lausanne hat den Aufstiegsbonus/Euphorie und genügend Qualität, die Klasse zu halten.
Sion hat Qualität im Kader, jedoch das welsche Pendant zu Canepa als Präsi... könnte eine schwierige Saison werden.
Lugano, Vaduz und der FCZ spielen um die Barrage/Direktabstieg.


bin grösstenteils mit dir einig, sehe momentan das als Tendenz

Spitzengruppe: YB, Basel
Verfolger: FCSG, Luzern
Mittelfeld: Lausanne, Servette, Sion und Lugano
Abstiegsanwärter: Vaduz, Zürich

Wenn bei Zürich ein neuer Trainer und / oder neues Spielermaterial kommt, dann kann es schnell in Richtung "Verfolgergruppe" gehen

Momentan muss man einfach hoffen, dass ein anderes Team eine Thun-Hinrunde spielt und dann das Pech am Fuss kleben hat.
spitzkicker hat geschrieben:Stellt euch vor, das Unglaubliche passiert und wir siegen in Sion. Dann müsste die Konsequenz sein: Jede Woche muss einer heiraten, ein Viertel des Teams muss dabei sein, der Rest bestreitet ein Testspiel gegen eine Bundesligamannschaft.

Benutzeravatar
devante
ADMIN
Beiträge: 17503
Registriert: 26.01.05 @ 11:19

Re: Kader 2020/21

Beitragvon devante » 26.08.20 @ 11:24

chnobli hat geschrieben:
eifachöppis hat geschrieben:
chnobli hat geschrieben:
eifachöppis hat geschrieben:Ziel der Klassenerhalt


bei dieser gurkenliga ist das fast deckungsgleich mit den europäischen plätzen.


Hast du recht... aber mit dem aktuellen Kader/Staff sind wir meiner Meinung nach Abstiegskandidat Nr. 1 (ohne polemisch zu wirken!)

Basel/YB hat sowieso nicht mit dem Abstieg zu tun.
St. Gallen/Luzern/Servette werden sich im Mittelfeld klassieren.
Lausanne hat den Aufstiegsbonus/Euphorie und genügend Qualität, die Klasse zu halten.
Sion hat Qualität im Kader, jedoch das welsche Pendant zu Canepa als Präsi... könnte eine schwierige Saison werden.
Lugano, Vaduz und der FCZ spielen um die Barrage/Direktabstieg.


bin grösstenteils mit dir einig, sehe momentan das als Tendenz

Spitzengruppe: YB, Basel
Verfolger: FCSG, Luzern
Mittelfeld: Lausanne, Servette, Sion und Lugano
Abstiegsanwärter: Vaduz, Zürich

Wenn bei Zürich ein neuer Trainer und / oder neues Spielermaterial kommt, dann kann es schnell in Richtung "Verfolgergruppe" gehen

Momentan muss man einfach hoffen, dass ein anderes Team eine Thun-Hinrunde spielt und dann das Pech am Fuss kleben hat.

Meine Prognose:

Ich sehe Lugano und Vaduz als abstiegskandidaten, knapp darüber werden wir uns mit Luzern , Sion und Servette um die goldene Ananas balgen. Lausanne, Basel und FCSG um EL plätze. YB wird leider mit noch grösserem Abstand meister - da SG den trend nicht halten kann und basel federn gelassen hat in allen Bereichen (haben sogar potential in die ananas-truppe relegiert zu werden, was noch ein wenig excitement bringen würde für uns...) Schöne neue super league :( Wir brauchen wirklich mal wieder etwas euphorie in der LImmatadt, dazu bräuchten wir ein mittelfristiges Projekt - nicht nur einfach diese kurzfristige Pflästerlitaktik von ACHC
BORGHETTI


Zurück zu „Fussball Club Zürich“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 1896_, spitzkicker, Vapor, Wilco Hellinga, yellow und 225 Gäste