Sportkommission

Diskussionen zum FCZ
Benutzeravatar
Shorunmu
Beiträge: 2559
Registriert: 27.07.06 @ 11:54
Wohnort: bim Letzi

Re: Sport Kommission

Beitragvon Shorunmu » 17.02.20 @ 10:17

Yekini_RIP hat geschrieben:Wie im Quo vadis Thread gefordert, braucht es beim FCZ mehr Leuten mit Kompetenz an den entscheidenden Stellen.
Sehe darin ehemalige Fczler aber auch Leute, die den FCZ ausserhalb dem Sportlichen in eine gute Zukunft führen könnten. Und ich fordere hier keine Absetzung des Präsidentenpaares, auch keine zusätzlichen Geldgeber, die dreinreden möchten sondern einfach eine breitere Kompetenz im Verein!
Mich würde eure Meinungen und Namen dazu brennend interessieren.
Mir kommen momentan auf die Schnelle Leute wie Alain Nef, Longo Schöneberger in den Sinn. Klar wäre es auch schön wieder Leute wie Marc Schneider im Verein zu haben, evtl. als Verantwortlicher im Nachwuchsbereich. Oder dass man wieder Leute wie Ernst Graf findet...
Irgendwann findet dann hoffentlich auch ein Urs Fischer, in welcher Funktion auch immer, wieder den Weg zurück...


Das man Ernst Graf nicht halten konnte und Marco Bernet vergrault hat, spüren wir heute enorm. Da hat sich Cillo enorm überschätzt. Zudem ist wohl auch Urs Fischer nicht besonders gut auf die Canepas zu sprechen. Das ist viel FCZ-Blut und Knowhow welches komplett unnötig entsorgt wurde.

Einen Longo möchte ich aber auf keinen Fall im sportlichen Bereich des FCZ sehen und was ein Nef diesbezüglich taugt, muss er erst noch zeigen.

Eigentlich finde ich es okay, dass der Präsi (Geldgeber), der Sportchef und der Trainer dies zu dritt besprechen. Mehr Leute muss nicht mehr Knowhow bedeuten. Nur weiss ich nicht wie sehr sich Canepa beraten lässt und ich habe seit Beginng von TB's Amtszeit grosse Zweifel an seinem Sachverstand. Und über Magnins Trainer-Qualitäten kann ich nach zwei Jahren leider nichts Gutes sagen.

Es spielt wohl keine Rolle wie gross eine Sport-Kommission ist. Entscheidend ist das Knowhow und die Zusammenarbeit in diesem Gremium.
Deco (auf die Frage "Wenn Sie kein Fußballprofi wären - was wären Sie dann?"): Irgendwas mit Fußball. Vielleicht Zuschauer.

Benutzeravatar
Kiyomasu
Beiträge: 5024
Registriert: 01.07.16 @ 11:46

Re: Sport Kommission

Beitragvon Kiyomasu » 17.02.20 @ 10:27

Das Interview von Bickel war gar nicht so schlimm, wo soll er denn gesagt haben, dass Leadertypen zu teuer seien?

Er hat lediglich gemeint, dass diese nicht so einfach zu finden sind. Und sonst sagt er ja eigentlich nur, dass er im Kader Potenzial sieht und von der Mannschaft eine geschlossene Leistung verlangt. Er kann ja schlecht sagen, dass wir nur Pfeiffen im Kader haben und er am liebsten noch fünf Millionen für neue Spieler verlochen würde.

Was Magnin anbelangt: Klar könnte man ihn entlassen (und an anderen Orten wäre er schon drei Mal entlassen worden), aber wir haben uns auch in der Hinrunde aus der Krise gekämpft und dann eine Siegesserie hingelegt. Da sparst du dir lieber das Geld für im Sommer und hoffst, dass es dann bei Canepa klick macht. Will er Europa League spielen, musst du halt vielleicht mal ein wenig Kohle auf den Tisch legen. Und sonst darfst du gerne den Nichtabstieg als Ziel herausgeben, dann hat nämlich niemand hohe Erwartungen.

Benutzeravatar
Sektor D
Beiträge: 3124
Registriert: 21.07.10 @ 12:30

Re: Sport Kommission

Beitragvon Sektor D » 17.02.20 @ 10:34

Kiyomasu hat geschrieben:Da sparst du dir lieber das Geld für im Sommer und hoffst, dass es dann bei Canepa klick macht.


Dein Optimismus in Ehren, Kiyo. Aber darauf hoffen viele hier leider schon (zu) lange...
In addition, credo quod Basilee habet destrui. (o.V.)

«Nein. Diese Frage langweilt mich!» by A.C. /14.09.2020

Benutzeravatar
Yekini_RIP
Beiträge: 3298
Registriert: 12.02.16 @ 8:40
Wohnort: Republik GERSAU

Re: Sport Kommission

Beitragvon Yekini_RIP » 17.02.20 @ 10:38

Shorunmu hat geschrieben:
Yekini_RIP hat geschrieben:Wie im Quo vadis Thread gefordert, braucht es beim FCZ mehr Leuten mit Kompetenz an den entscheidenden Stellen.
Sehe darin ehemalige Fczler aber auch Leute, die den FCZ ausserhalb dem Sportlichen in eine gute Zukunft führen könnten. Und ich fordere hier keine Absetzung des Präsidentenpaares, auch keine zusätzlichen Geldgeber, die dreinreden möchten sondern einfach eine breitere Kompetenz im Verein!
Mich würde eure Meinungen und Namen dazu brennend interessieren.
Mir kommen momentan auf die Schnelle Leute wie Alain Nef, Longo Schöneberger in den Sinn. Klar wäre es auch schön wieder Leute wie Marc Schneider im Verein zu haben, evtl. als Verantwortlicher im Nachwuchsbereich. Oder dass man wieder Leute wie Ernst Graf findet...
Irgendwann findet dann hoffentlich auch ein Urs Fischer, in welcher Funktion auch immer, wieder den Weg zurück...


Das man Ernst Graf nicht halten konnte und Marco Bernet vergrault hat, spüren wir heute enorm. Da hat sich Cillo enorm überschätzt. Zudem ist wohl auch Urs Fischer nicht besonders gut auf die Canepas zu sprechen. Das ist viel FCZ-Blut und Knowhow welches komplett unnötig entsorgt wurde.

Einen Longo möchte ich aber auf keinen Fall im sportlichen Bereich des FCZ sehen und was ein Nef diesbezüglich taugt, muss er erst noch zeigen.

Eigentlich finde ich es okay, dass der Präsi (Geldgeber), der Sportchef und der Trainer dies zu dritt besprechen. Mehr Leute muss nicht mehr Knowhow bedeuten. Nur weiss ich nicht wie sehr sich Canepa beraten lässt und ich habe seit Beginng von TB's Amtszeit grosse Zweifel an seinem Sachverstand. Und über Magnins Trainer-Qualitäten kann ich nach zwei Jahren leider nichts Gutes sagen.

Es spielt wohl keine Rolle wie gross eine Sport-Kommission ist. Entscheidend ist das Knowhow und die Zusammenarbeit in diesem Gremium.

Gebe dir recht, dass die Grösse nicht entscheidend ist. Aber viel Knowhow ist mMn im Verein von oben bis ganz unten nicht mehr vorhanden. Leute wie Graf und Berner wurden zb. nie ersetzt. Von TB bin ich auch je länger wie mehr enttäuscht, war am Anfang fast ein Fan und hatte mir einiges erhofft. Noch beim Abstieg hat er tolle Arbeit geleistet und vieles richtig gemacht mit den Verpflichtungen von Routiniers und "Züribuebe", auch in der esten Saison nach der Rückkehr in die SL hat er vieles sehr gut gemacht. Aber in den letzten 1-2 Saisons kam da nicht mehr viel, auch hat er für mich keine grosse Strahlkraft mehr, um mir ein gutes Gefühl zu geben...
Ich bin Yekini...angemeldet eigentlich 2002...dann gehackt worden ca. 2014...jetzt wieder auferstanden als Yekini_RIP

Metti, RoMario, Duo Infernale, Züri Fans uf ewig...

Benutzeravatar
dennisov
Beiträge: 2676
Registriert: 02.02.12 @ 18:05
Wohnort: In Züri, wo suscht?

Re: Sport Kommission

Beitragvon dennisov » 17.02.20 @ 13:10

Unsere Sportkommission ist das grössere Übel als Magnin. Es war schon seit dem Sommer klar, dass es auf der LV, im ZM und im Sturm sicher Verstärkungen braucht. Die Problemstellen sind bis heute nicht behoben worden- entweder waren die geholten Spieler nicht die gewünschte Verstärkung, oder man hat erst gar keinen Transfer gemacht. Ludo, oder sogar der Mannschaft mehr Versagen vorzuwerfen, als unserer Sportkommission, ist lachhaft. Der Kader wurde schlecht zusammengestellt, basta. Bickel raus und AC soll einen ausgewiesenen und kompetenten Sportchef + Scout anstellen, denen er nicht dreinredet. Anderenfalls sehe ich keine Besserung für die Zukunft. Gegen Xamax sehen wir dann nächsten Samstag, ob der Kader mind. bereit wäre für einen allfälligen Abstiegskampf. Bei einer Niederlage wären's dann gerade mal noch 10 Pünktchen Vorsprung und es ist noch nicht einmal die Hälfte der Rückrunde gespielt...
!!!LEGALIZE IT NOW!!!
Für ein Fascho-freies Forum. FCKNZS!
Und wenn du denkst, schlimmer gehts nicht mehr, kommt von irgendwo ein QAnon Spinner her

Benutzeravatar
Kiyomasu
Beiträge: 5024
Registriert: 01.07.16 @ 11:46

Re: Sport Kommission

Beitragvon Kiyomasu » 17.02.20 @ 13:16

dennisov hat geschrieben:Unsere Sportkommission ist das grössere Übel als Magnin. Es war schon seit dem Sommer klar, dass es auf der LV, im ZM und im Sturm sicher Verstärkungen braucht. Die Problemstellen sind bis heute nicht behoben worden- entweder waren die geholten Spieler nicht die gewünschte Verstärkung, oder man hat erst gar keinen Transfer gemacht. Ludo, oder sogar der Mannschaft mehr Versagen vorzuwerfen, als unserer Sportkommission, ist lachhaft. Der Kader wurde schlecht zusammengestellt, basta. Bickel raus und AC soll einen ausgewiesenen und kompetenten Sportchef + Scout anstellen, denen er nicht dreinredet. Anderenfalls sehe ich keine Besserung für die Zukunft. Gegen Xamax sehen wir dann nächsten Samstag, ob der Kader mind. bereit wäre für einen allfälligen Abstiegskampf. Bei einer Niederlage wären's dann gerade mal noch 10 Pünktchen Vorsprung und es ist noch nicht einmal die Hälfte der Rückrunde gespielt...


Ich stimme dir fast 100% zu. Magnin ist das kleinere übel an der ganzen Krise. Allerdings bin ich weiterhin der Meinung, das Bickel extrem viel Potenzial besitzt, es aber aufgrund von Canepa nicht ausschöpfen kann. Letzterer hat wohl seinen Narren daran gefressen, Talente billig ein-, und teuer zu verkaufen. Deshalb hat unsere Mannschaft auch einen so tiefen Altersschnitt und ist dementsprechend sehr anfällig, obschon auch sie Potenzial besitzen.

Benutzeravatar
fczlol
Beiträge: 5649
Registriert: 08.09.06 @ 15:41

Re: Sport Kommission

Beitragvon fczlol » 17.02.20 @ 14:08

Ganz ehrlich habe ich in Bickel auch viel Potential gesehen. Gerade bei jungen afrikanische Fussballern hat er auch schon ein guten Händchen bewiesen. Aber er hat doch auch schon den ein oder anderen Stuss verpflichtet. Und genau diese Haarsträubenden Fehler sind dann die, welche an einem hängen bleiben. Hätte er vor dem Servette Match nicht solchen Stuss erzählt von wegen nur die Mannschaft ist schuld würde ich vielleicht auch weniger hart kritisieren aber diese Aussage war für mich zu viel. Klar sind die Spieler mitverantwortlich aber von so vielen Jungen kann man nicht immer Wundertaten erwarten. Das ist halt einfach so.

Zudem stelle ich einfach sein Netzwerk innerhalb von Europa in Frage. Die Transfers, welche es braucht um sich vom Durchschnitt der Liga abzugeben sind halt die "Leader" die schon Erfahrung in der CH oder Europa haben. Und diese konnte er uns noch nicht präsentieren. Bei Thelander und Maxso habe ich ein gewisses Potential gesehen aber aus einem gewissen Grund waren die auch wieder so schnell weg wie sie gekommen sind. Über den verkappten Spielmacher Popovic mag ich nichts mehr sagen.

Deshalb sollte die Konsequenz daraus sein, dass man Bickel eine Position zurück nimmt und ihn als Chefscout arbeiten lässt. Wie gesagt da scheint er ein gutes Händchen zu haben. In seiner Position würde ich mir aber einen Fachmann wünschen, welcher ein grosses Netzwerk besitzt. Klar der wäre wohl auch nicht gratis aber in meinen Augen sehr Sinnvoll. Klar müsste es aber auch einer sein mit einer gewissen "Strahlkraft" damit ihm AC auch glauben schenkt.

Deshalb könnte ich mir diesen Typen vorstellen:

https://www.transfermarkt.ch/roberto-di ... ainer/6783 : hat FCZ Vergangenheit und einen extrem grossen Erfahrungsschatz. Zudem verfügt er über Connections nach DE, IT und auch England. Wäre also von diesem Aspekt der richtige. Aber ich weiss nicht ob er sich eine solche Funktion vorstellen könnte aber ein Versuch wäre es!
FCZ

Benutzeravatar
Zurigo
Beiträge: 1541
Registriert: 03.10.02 @ 8:21

Re: Sport Kommission

Beitragvon Zurigo » 17.02.20 @ 15:28

Habt ihr nicht auch das Gefühl, dass Heliane Canepa die Partybremse ist? Ich bin mir sicher, dass Cillo eher gewagt ist etwas Geld in die Hand zu nehmen doch seine Frau behält die harte Hand und denkt rein wirtschaftlich.


Zurück zu „Fussball Club Zürich“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Chewbacca, Gha_Züri, Hachi, skzueri, zeko, ZürcherusZÜRI und 295 Gäste