Sportkommission

Diskussionen zum FCZ
schwizermeischterfcz
Beiträge: 4726
Registriert: 21.01.16 @ 16:35

Re: Sport Kommission

Beitragvon schwizermeischterfcz » 13.06.20 @ 18:10

zuerchergoalie hat geschrieben:
schwizermeischterfcz hat geschrieben:
Pyle hat geschrieben:Ich hoffe, dass Jurendic den Mut hat, Magnins Arbeit kritisch zu verrfolgen/beleuchten. Bickel war ja angeblich nie restlos überzeugt von Ludo - ich hoffe mal nicht, dass dies mit ein Grund für seine Absetzung war.


Kannst du vergessen, Jurendic ist dank Ludo beim FCZ gelandet. Jurendic ist m.M.n ein viel zu lieber für eine solch wichtige Position.


Wie kommst du darauf? Denn nach meinen Informationen hatten Jurendic und Ludo einige Male ihre Differenzen und Jurendic war eben nicht einer, der zurückgesteckt hat. Viel mehr hat er sich dagegen gewehrt, dass Ludo immer wieder wollte, dass Spieler vom 1 in der U21 zu Spielpraxis kommen. Aufgrund der guten Beziehung der Canepas und Magnin hat es mich auch überrascht, dass Jurendic zu dieser wichtigen Position gekommen ist. Und ich finde es gut! Nicht aber wegen der "Degradierung" von Bickel sondern eher aufgrund der neu geschaffenen, vielversprechenden Strukturen. Noch besser fände ich also, wenn Thomi Bickel tatsächlich, dann im Bereich Scouting / Kaderplanung, bleiben könnte.


Nach meinen Infos hat Ludo mit Jurendic die Trainer-Ausbildung gemacht. Ludo war es dann, der für eine gute Zusammenarbeit U21 - 1. Mannschaft ihn dem Verein empfahl als neuer U21 Coach.

Sorry ich bin nicht einer, der vor seinem ersten Arbeitstag Leute kritisiert, aber lest z.B. auch mal diesen Artikel, welcher meine Vorurteile bestärkt:

https://www.aargauerzeitung.ch/sport/aa ... -135568842

- zu lieb für den Profifussball
- zu wenig selbstbewusst -> ruft einen Journi an, um ihn zu fragen was er falsch gemacht habe als Trainer WTF?


Heinz Moser kann ich nicht beurteilen, aber die Sache mit Jurendic stinkt zum Himmel. Bickel wurde zu unbequem für Cillo, wollte zu vieles verändern. Nun macht er eins auf professionelle Umstrukturierung, aber alles hat nur ein Ziel: Familie Canepa und Ludo erhalten wieder mehr Macht. Nach Schönenberger nimmt der nächste Ja-Sager in der Geschäftsleitung Platz. Und auch ganz wichtig: Jurendic wird nicht primär ein typischer Sportchef, welcher sich vor allem um die erste Mannschaft kümmert. Viel mehr scheint es, dass er generell für die Weiterentwicklung aller drei Bereiche Nachwuchs Frauen und Fanionteam zuständig ist. Ob er es wirklich sein wird, der die Transfers fürs 1 tätigt bezweifle ich bisschen. Denke eher, Ludo wird auch bzgl Transfers mehr Macht erhalten und diese durch Jurendic abnicken lassen und von Cillo erlaubt erhalten.

Lasse mich sehr gerne eines besseren belehren, aber wie gesagt, das stinkt alles etwas.

Das Verhältnis der Canepas zu Ludo scheint mir zu nah zu werden.
Zuletzt geändert von schwizermeischterfcz am 13.06.20 @ 21:06, insgesamt 1-mal geändert.
Köbi für immer

Benutzeravatar
yellow
Beiträge: 4777
Registriert: 08.10.02 @ 20:01

Re: Sport Kommission

Beitragvon yellow » 13.06.20 @ 18:35

schwizermeischterfcz hat geschrieben:
zuerchergoalie hat geschrieben:
schwizermeischterfcz hat geschrieben:
Pyle hat geschrieben:Ich hoffe, dass Jurendic den Mut hat, Magnins Arbeit kritisch zu verrfolgen/beleuchten. Bickel war ja angeblich nie restlos überzeugt von Ludo - ich hoffe mal nicht, dass dies mit ein Grund für seine Absetzung war.


Kannst du vergessen, Jurendic ist dank Ludo beim FCZ gelandet. Jurendic ist m.M.n ein viel zu lieber für eine solch wichtige Position.


Wie kommst du darauf? Denn nach meinen Informationen hatten Jurendic und Ludo einige Male ihre Differenzen und Jurendic war eben nicht einer, der zurückgesteckt hat. Viel mehr hat er sich dagegen gewehrt, dass Ludo immer wieder wollte, dass Spieler vom 1 in der U21 zu Spielpraxis kommen. Aufgrund der guten Beziehung der Canepas und Magnin hat es mich auch überrascht, dass Jurendic zu dieser wichtigen Position gekommen ist. Und ich finde es gut! Nicht aber wegen der "Degradierung" von Bickel sondern eher aufgrund der neu geschaffenen, vielversprechenden Strukturen. Noch besser fände ich also, wenn Thomi Bickel tatsächlich, dann im Bereich Scouting / Kaderplanung, bleiben könnte.


Nach meinen Infos hat Ludo mit Jurendic die Trainer-Ausbildung gemacht. Ludo war es dann, der für eine gute Zusammenarbeit U21 - 1. Mannschaft ihn dem Verein empfahl als neuer U21 Coach.

Sorry ich bin nicht einer, der vor seinem ersten Arbeitstag Leute kritisiert, aber lest z.B. auch mal diesen Artikel, welcher meine Vorurteile bestärkt:

https://www.aargauerzeitung.ch/sport/aa ... -135568842

- zu lieb für den Profifussball
- zu wenig selbstbewusst -> ruft einen Journi an, um ihn zu fragen was er falsch gemacht habe als Trainer WTF?


Heinz Moser kann ich nicht beurteilen, aber die Sache mit Jurendic stinkt zum Himmel. Bickel wurde zu unbequem für Cillo, wollte zu vieles verändern. Nun macht er eins auf professionelle Umstrukturierung, aber alles hat nur ein Ziel: Familie Canepa und Ludo erhalten wieder mehr Macht. Nach Schönenberger nimmt der nächste Ja-Sager in der Geschäftsleitung Platz. Und auch ganz wichtig: Jurendic wird nicht primär ein typischer Sportchef, welcher sich vor allem um die erste Mannschaft kümmert. Viel mehr scheint es, dass er generell für die Weiterentwicklung aller drei Bereiche Nachwuchs Frauen und Fanionteam zuständig ist. Ob er es wirklich sein wird, der die Transfers fürs 1 tätigt bezweifle ich bisschen. Denke eher, Ludo wird auch bzgl Transfers mehr Macht erhalten und diese durch Jurendic abnicken lassen und von Ludo erlaubt erhalten.

Lasse mich sehr gerne eines besseren belehren, aber wie gesagt, das stinkt alles etwas.

Das Verhältnis der Canepas zu Ludo scheint mir zu nah zu werden.


Ruedi Kuhn ist wohl einer der aufgeblasensten Sport-Journis, die ich kenne. Er nimmt sich grausam wichtig und denkt, ein absoluter Fussball-Experte zu sein. Ein Trainer, der mit dem FCA Erfolg hat wird in den Himmel gelobt, und wenn's halt ein paar Niederlagen gibt, dann wechselt die Wetterlage sehr schnell. Deshalb gebe ich relativ wenig auf RKs Artikel.

Ich bin mir aber durchaus bewusst, dass dies nichts über Jurdenics Qualitäten in seinem neuen Amt aussagt - weder im Guten oder im Schlechten. Lassen wir ihn einfach mal arbeiten. Ändern können wir eh nichts dran, da Cillo ihm sein Vertrauen ausgesprochen hat.

Vielmehr würde mich interessieren, welche Hälfte der Canepas pro-TB war und welche seine Enthebung als Sportchef vorangetrieben hat.

Benutzeravatar
yellow
Beiträge: 4777
Registriert: 08.10.02 @ 20:01

Re: Sport Kommission

Beitragvon yellow » 13.06.20 @ 18:46

Shorunmu hat geschrieben:Ich habe jetzt verschiedene Artikel, Interviews und euer Meinungen zur aktuellen Reorg beim FCZ gelesen.

Für mich ist eigentlich klar, dass Canepa mit dem Leistungsausweis von TB nicht zufrieden war und ihn degradierte. Für mich auch nachvollziehbar; TB's Leistungsausweis ist knapp solide. Zudem hätte er nach seinem Verrat 1988 niemals einen Job beim FCZ erhalten dürfen. Für mich okay, wenn er den Verein verlassen würde.

Aber Bickel ist definitiv nicht allein schuld an unserer sportlichen Bedeutungslosigkeit und den durchwachsenen letzen zwei Jahre. Magnin ist mindestens genauso mitschuldig. Wie auch Canepa, aber im gehört nun mal dieser Klub.

Canepa packt ja im heutigen Blick-Interview wieder mal peinliche, nichtssagende Floskeln aus: Dies betrifft nicht nur die Fussballthemen, sondern vermehrt auch Führungsfragen, die im Fussball je länger je komplexer werden. Scheisse, was ist das für eine nicht beweisbare Aussage. Wieso soll die Führung eines Fussballklubs komplexer werden. Das ist einfach eine Behauptung ohne Hand und Fuss. Einfach irgend ein Marketinggeschwafel

Mit Heinz Moser schliesst er die Lücke welche er mit dem Abgang von Marco Bernet selber verursacht hat. Sein Wunsch wieder Nati-Spieler hervorzubringen finde ich toll. Er soll sich aber mal fragen, warum wir seit dem Abgang von Marco Bernet dies nicht mehr hingekriegt haben... Auf Heinz Moser freue ich mich sehr. Sollte unserer Academy zu alter Stärke verhelfen. Er wird aber beweisen müssen, dass er den Wechsel von der geschützten Werkstatt Verband ins Haifischbecken Profifussball meistern kann. Der Ton wird für ihn sicher rauer.

Zu Jurendic kann ich nicht viel sagen. Sein Leistungsausweis in der U21 ist bescheiden und Erfahrung als Sportchef hat er nicht. Trotzdem hat er natürlich eine Chance verdient.


Ich finde es extrem schwierig, die Leistung von Bickel als Sportchef zu beurteilen. Wie jeder in diesem Amt hat er Erfolge und Misserfolge zu verzeichnen. Jeder User wird für sich beurteilen, welche Seite er als gewichtiger beurteile. Nur müsste man auch die Umstände, unter welchen er die Transfers tätigen musste/konnte/durfte, genauer kennen. Wie viel Geld stand ihm zur Verfügung? Wie stark wurde er gedrängt, Spieler zu verkaufen, die er gerne weiter bei uns gesehen hätte? etc. etc.

Die Fragen, die sich jetzt im Zusammenhang mit Bickel stellen, sind:
Wird das Verhältnis zwischen ihm und dem FCZ aufgelöst?
Wenn nein:
Ist er der richtige Mann für die Kerngeschäfte Scouting und Transfers?

Ich persönlich hätte nichts gegen eine Weiterverpflichtung von Bickel. Allerdings soll ja eine Hälfte der Canepas nicht so begeistert sein von ihm. Welche ist es wohl?

schwizermeischterfcz
Beiträge: 4726
Registriert: 21.01.16 @ 16:35

Re: Sportkommission

Beitragvon schwizermeischterfcz » 13.06.20 @ 20:22

Irgendwo (war es in der NZZ?) stand, dass Thommy Bickel Heliane näher stand als Cillo bzgl Meinungsgleichheit

Edit: Habs gefunden in der NZZ:

„Was den Anstoss zu Bickels Abberufung gegeben hat, ist unklar. Der Präsident Ancillo Canepa war für die NZZ nicht erreichbar. Er soll schon länger von Bickel nicht mehr überzeugt gewesen sein. Klar ist, dass Bickel dem Trainer Ludovic Magnin kritischer gegenüberstand als Canepa. Dessen Frau Heliane hingegen stand dem Vernehmen nach Bickel näher als Magnin.“
Köbi für immer

Porto
Beiträge: 159
Registriert: 05.03.18 @ 12:38

Re: Sportkommission

Beitragvon Porto » 13.06.20 @ 20:59

Böse Zungen behaupten; Kookie durfte wählen mit wen er lieber spielt: Ludo oder Thomi?

schwizermeischterfcz
Beiträge: 4726
Registriert: 21.01.16 @ 16:35

Re: Sportkommission

Beitragvon schwizermeischterfcz » 13.06.20 @ 23:43

Thommy Bickel war beim Spiel gestern in Schaffhausen nach meinen Infos übrigens bereits nicht mehr dabei. Sagt m.M.n. viel aus, da er sonst bei glaube ich jedem Spiel anwesend war jeweils, unabhängig der Wichtigkeit
Köbi für immer


Zurück zu „Fussball Club Zürich“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google Adsense [Bot] und 125 Gäste