FC Zürich - Neuchâtel Xamax, Sonntag 11. August, 16:00

Diskussionen zum FCZ
Benutzeravatar
Shorunmu
Beiträge: 2045
Registriert: 27.07.06 @ 11:54
Wohnort: bim Letzi

Re: FC Zürich - Neuchâtel Xamax, Sonntag 11. August, 16:00

Beitragvon Shorunmu » 09.08.19 @ 13:47

ADItSAB hat geschrieben:
eifachöppis hat geschrieben:
MetalZH hat geschrieben:
Einen Systemwechsel kann man dann in der Nati-Pause durchführen.


Einen Systemwechsel kann allenfalls ein neuer Trainer in der Nati-Pause durchführen.

Aber sonst grundsätzlich mit deinen Aussagen einverstanden.

Übrigens... ob Ceesay oder Kramer im Sturm... beide rennen, kämpfen, grätschen.
Aber beide sind limitiert.
Bis anhin hat Kramer bestätigt, dass 4. Liga Deutschland halt doch nicht viel besser als Promo in der Schweiz ist.
Wieso mal nicht Kasai eine Chance geben? Der hat letztes Jahr in der Classic (YB) und in der Promo (FCZ) getroffen.
Und im 1. Spiel dieser Saison auch gleich wieder ein Tor erzielt.
Mahi in den Sturm (sehe ihn jedoch lieber auf einer beliebigen Position hinter der Spitze) oder gopfertammi endlich mal ein Stürmer mit Format verpflichten.


Wir brauchen im Sturm einen Vollstrecker. Vom Profil her passt dies am ehesten noch zu Kasai. Er ist sicher nicht so talentiert wie Kramer oder Ceesay. Dies wird wohl der Grund sein, wieso Magnin Kasai nicht einsetzt.


Wolltest du das wirklich so schreiben? Ceesay und Kramer sind ziemlich talentlos, kann mir nicht vorstellen, dass Kasai noch weniger Talent hat.
Deco (auf die Frage "Wenn Sie kein Fußballprofi wären - was wären Sie dann?"): Irgendwas mit Fußball. Vielleicht Zuschauer.

Benutzeravatar
Shorunmu
Beiträge: 2045
Registriert: 27.07.06 @ 11:54
Wohnort: bim Letzi

Re: FC Zürich - Neuchâtel Xamax, Sonntag 11. August, 16:00

Beitragvon Shorunmu » 09.08.19 @ 13:58

Nathan scheinbar noch verletzt. Hoffe wirklich, dass wir nicht einen Sport-IV verpflichtet haben.

Folgende Aufstellung:

-----------------------Brecher---------------------
---------Omeragic---Bangura--Kryeziu---------
-------------------Sohm----Popovic---------------
Khelifi-------------Domgjoni--------Kharabadze
-------------------------------------------------------
-----------Schönbächler----------------------------
---------------------------Mahi----------------------
Deco (auf die Frage "Wenn Sie kein Fußballprofi wären - was wären Sie dann?"): Irgendwas mit Fußball. Vielleicht Zuschauer.

Benutzeravatar
Gha_Züri
Beiträge: 450
Registriert: 11.10.18 @ 10:43
Wohnort: Züri Umgäbig

Re: FC Zürich - Neuchâtel Xamax, Sonntag 11. August, 16:00

Beitragvon Gha_Züri » 09.08.19 @ 14:09

Shorunmu hat geschrieben:Nathan scheinbar noch verletzt. Hoffe wirklich, dass wir nicht einen Sport-IV verpflichtet haben.

Folgende Aufstellung:

-----------------------Brecher---------------------
---------Omeragic---Bangura--Kryeziu---------
-------------------Sohm----Popovic---------------
Khelifi-------------Domgjoni--------Kharabadze
-------------------------------------------------------
-----------Schönbächler----------------------------
---------------------------Mahi----------------------


Ich weiss wir haben momentan keine grossen Ausweichmöglichkeiten, aber Kryeziu ist in letzter Zeit ein zu hoher Risikofaktor! Vielleicht könnte man anstelle Kolloli als LV einsetzen (spielt er ja in der kosovarischen Nationalmannschaft). Mit dem Rest der Aufstellung bin ich absolut einverstanden.
"You can't find the sun in a locked room" - Ghassan Kanafani

Benutzeravatar
Kiyomasu
Beiträge: 3404
Registriert: 01.07.16 @ 11:46

Re: FC Zürich - Neuchâtel Xamax, Sonntag 11. August, 16:00

Beitragvon Kiyomasu » 09.08.19 @ 14:13

In der Vorschau wird Nathan nicht als verletzt aufgeführt. Für mich deshalb ein 3-4-3 bitte, auch wenn unrealistisch:

Brecher;
Nathan, Bangura, M. Kryeziu;
Schönbi, Domgjoni, Popovic, Kharabadze;
Ceesay, Kasai, Mahi.

Gegen ein konterstarkes Team wäre eine Dreierkette zudem gar nicht so verkehrt, weil dann immer mindestens drei Spieler hinten sind. Bei einer Viererkette mit zwei offensiven Aussenverteidigern wie Britto und Kharabadze wäre diese zusätzliche Sicherheit nicht gegeben. Mal schauen, was Magnin im Kopf hat.
JohnyJLucky hat geschrieben:Wissen eigentlich die Fundis das statistisch gesehen mehr Homosexuelle durch Heterosexuelle gezeugt werden als umgekehrt?

Benutzeravatar
Shorunmu
Beiträge: 2045
Registriert: 27.07.06 @ 11:54
Wohnort: bim Letzi

Re: FC Zürich - Neuchâtel Xamax, Sonntag 11. August, 16:00

Beitragvon Shorunmu » 09.08.19 @ 14:22

Gha_Züri hat geschrieben:
Shorunmu hat geschrieben:Nathan scheinbar noch verletzt. Hoffe wirklich, dass wir nicht einen Sport-IV verpflichtet haben.

Folgende Aufstellung:

-----------------------Brecher---------------------
---------Omeragic---Bangura--Kryeziu---------
-------------------Sohm----Popovic---------------
Khelifi-------------Domgjoni--------Kharabadze
-------------------------------------------------------
-----------Schönbächler----------------------------
---------------------------Mahi----------------------


Ich weiss wir haben momentan keine grossen Ausweichmöglichkeiten, aber Kryeziu ist in letzter Zeit ein zu hoher Risikofaktor! Vielleicht könnte man anstelle Kolloli als LV einsetzen (spielt er ja in der kosovarischen Nationalmannschaft). Mit dem Rest der Aufstellung bin ich absolut einverstanden.


Habe auch mit mir gehadert betreffend Kryeziu. Meine drei Verteidiger stellen aber die IV dar. Somit geht Kololli nicht. Und andere IV's haben wir leider nicht.

Khelifi und und Kharabadze stellen einen Mischung zwischen offensiven AV's und und RM/LM's dar. Khelifi ist da momentan sicher eine sehr offensive Variante. Aber mit drei IV's und zwei 6ern sollten wir gegen Xamax genug abgesichert sein.

Auch Kharabadze ist momentan ein Unsicherheitsfaktor, ich mag aber seine erfrischende Art nach vorne zu spielen und seinen Kampfgeist. Kololli stelle ich nicht auf. Dem Gockel würde eine längere Denkpause gut tun.

Schönbi hängend und Mahi in der Spitze ist auch eher unüblich, aber aus meiner Sicht massiv besser als einer der beiden Stürchlis
Deco (auf die Frage "Wenn Sie kein Fußballprofi wären - was wären Sie dann?"): Irgendwas mit Fußball. Vielleicht Zuschauer.

Benutzeravatar
Gha_Züri
Beiträge: 450
Registriert: 11.10.18 @ 10:43
Wohnort: Züri Umgäbig

Re: FC Zürich - Neuchâtel Xamax, Sonntag 11. August, 16:00

Beitragvon Gha_Züri » 09.08.19 @ 14:25

Kiyomasu hat geschrieben:In der Vorschau wird Nathan nicht als verletzt aufgeführt. Für mich deshalb ein 3-4-3 bitte, auch wenn unrealistisch:

Brecher;
Nathan, Bangura, M. Kryeziu;
Schönbi, Domgjoni, Popovic, Kharabadze;
Ceesay, Kasai, Mahi.

Gegen ein konterstarkes Team wäre eine Dreierkette zudem gar nicht so verkehrt, weil dann immer mindestens drei Spieler hinten sind. Bei einer Viererkette mit zwei offensiven Aussenverteidigern wie Britto und Kharabadze wäre diese zusätzliche Sicherheit nicht gegeben. Mal schauen, was Magnin im Kopf hat.


Ich wieder mit meinen Bedenken. Bei einem 3-4-3 müssten ja genau die Aussenverteidiger viel rennen und dazu noch pfeilschnell sein. Kryeziu war eigentlich nie der schnelle oder laufstarke Spieler (korrigiert mich falls ich falsch liege) und bei Nathan ist es einen Wundertüte nach seiner Verletzung.
"You can't find the sun in a locked room" - Ghassan Kanafani

Benutzeravatar
Shorunmu
Beiträge: 2045
Registriert: 27.07.06 @ 11:54
Wohnort: bim Letzi

Re: FC Zürich - Neuchâtel Xamax, Sonntag 11. August, 16:00

Beitragvon Shorunmu » 09.08.19 @ 14:37

Gha_Züri hat geschrieben:
Kiyomasu hat geschrieben:In der Vorschau wird Nathan nicht als verletzt aufgeführt. Für mich deshalb ein 3-4-3 bitte, auch wenn unrealistisch:

Brecher;
Nathan, Bangura, M. Kryeziu;
Schönbi, Domgjoni, Popovic, Kharabadze;
Ceesay, Kasai, Mahi.

Gegen ein konterstarkes Team wäre eine Dreierkette zudem gar nicht so verkehrt, weil dann immer mindestens drei Spieler hinten sind. Bei einer Viererkette mit zwei offensiven Aussenverteidigern wie Britto und Kharabadze wäre diese zusätzliche Sicherheit nicht gegeben. Mal schauen, was Magnin im Kopf hat.


Ich wieder mit meinen Bedenken. Bei einem 3-4-3 müssten ja genau die Aussenverteidiger viel rennen und dazu noch pfeilschnell sein. Kryeziu war eigentlich nie der schnelle oder laufstarke Spieler (korrigiert mich falls ich falsch liege) und bei Nathan ist es einen Wundertüte nach seiner Verletzung.


In einem 3-4-3 oder einem 3-5-2 sind die drei Verteidiger IV's. Die äusseren MF's werden bei Ballbesitz des Gegners zu den AV's. Gerade das 3-5-2 ist somit eher eine sehr defensive Ausrichtung. Somit hat das Tempo von Kryeziu nur bedingt Einfluss auf die Aufstellung.
Deco (auf die Frage "Wenn Sie kein Fußballprofi wären - was wären Sie dann?"): Irgendwas mit Fußball. Vielleicht Zuschauer.

Benutzeravatar
Gha_Züri
Beiträge: 450
Registriert: 11.10.18 @ 10:43
Wohnort: Züri Umgäbig

Re: FC Zürich - Neuchâtel Xamax, Sonntag 11. August, 16:00

Beitragvon Gha_Züri » 09.08.19 @ 14:48

Shorunmu hat geschrieben:
Gha_Züri hat geschrieben:
Shorunmu hat geschrieben:Nathan scheinbar noch verletzt. Hoffe wirklich, dass wir nicht einen Sport-IV verpflichtet haben.

Folgende Aufstellung:

-----------------------Brecher---------------------
---------Omeragic---Bangura--Kryeziu---------
-------------------Sohm----Popovic---------------
Khelifi-------------Domgjoni--------Kharabadze
-------------------------------------------------------
-----------Schönbächler----------------------------
---------------------------Mahi----------------------


Ich weiss wir haben momentan keine grossen Ausweichmöglichkeiten, aber Kryeziu ist in letzter Zeit ein zu hoher Risikofaktor! Vielleicht könnte man anstelle Kolloli als LV einsetzen (spielt er ja in der kosovarischen Nationalmannschaft). Mit dem Rest der Aufstellung bin ich absolut einverstanden.


Habe auch mit mir gehadert betreffend Kryeziu. Meine drei Verteidiger stellen aber die IV dar. Somit geht Kololli nicht. Und andere IV's haben wir leider nicht.

Khelifi und und Kharabadze stellen einen Mischung zwischen offensiven AV's und und RM/LM's dar. Khelifi ist da momentan sicher eine sehr offensive Variante. Aber mit drei IV's und zwei 6ern sollten wir gegen Xamax genug abgesichert sein.

Auch Kharabadze ist momentan ein Unsicherheitsfaktor, ich mag aber seine erfrischende Art nach vorne zu spielen und seinen Kampfgeist. Kololli stelle ich nicht auf. Dem Gockel würde eine längere Denkpause gut tun.

Schönbi hängend und Mahi in der Spitze ist auch eher unüblich, aber aus meiner Sicht massiv besser als einer der beiden Stürchlis


- Eine Alternative wäre allenfalls Sauter, aber ob eine solch junge Defensive mit Omeragic zusammen kein grösseres Risiko darstellt, ist auch fraglich (tut mir leid, bin seit Sion zum Pessimist mutiert).
- Bin auch dafür Khelifi wieder eine Chance zu geben, mittlerweile wissen wir, dass er kein hohes Standing bei Magnin hat, aber er ist ein wirbliger Spieler und bringt viel Zug nach vorne. Kharabaze kann tschutte und war eigentlich immer solide, ich möchte ihn aufgrund seines katastrophalen Rückpasses nicht "daran aufhängen".
- Im Sturm bin ich grundsätzlich einverstanden, ich könnte mir aber durchaus vorstellen, dass im Verlaufe der 2 Halbzeit Mahi in die hängende Spitze wechselt und Kramer die Spitze übernimmt. Mir ist absolut bewusst, dass Kramer in Sion praktisch jeder Ball à la Ceesay verstolpert ist, trotzdem sehe ich viel Potenzial in ihm und bin mir sicher, dass er einschlagen wird, wenn der Knoten mal geplatzt ist.
"You can't find the sun in a locked room" - Ghassan Kanafani

schwizermeischterfcz
Beiträge: 4119
Registriert: 21.01.16 @ 16:35

Re: FC Zürich - Neuchâtel Xamax, Sonntag 11. August, 16:00

Beitragvon schwizermeischterfcz » 09.08.19 @ 21:48

Hab ich es schon geschrieben? Siegen oder fliegen
Köbi für immer

Benutzeravatar
DOC
Beiträge: 19
Registriert: 27.07.17 @ 13:34

Re: FC Zürich - Neuchâtel Xamax, Sonntag 11. August, 16:00

Beitragvon DOC » 09.08.19 @ 22:18

Gha_Züri hat geschrieben:
Kharabaze kann tschutte


Sorry aber genau das stimmt nicht. Ein Spieler mit den eklatanten technischen Schwächen und fehlendem Spielverständnis wie es Kharabadze zeigt wäre beim FCZ als Junior in der U15 aussortiert worden. Ich verstehe Null wieso auf ihn gesetzt wird. Genau dieser Spieler ist aber unser einziger LV, da auch in der U21 nichts kommt. Trotzdem hat man Guenouche und PaModou (weshalb auch immer) gehen lassen.
Ps: ich hoffe wir schiessen ein Tor und haben hinten Glück.


Zurück zu „Fussball Club Zürich“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: FCZninchen, Gha_Züri, Google Adsense [Bot], yellow und 55 Gäste