Kader 2019/2020

Diskussionen zum FCZ
sanoizh
Beiträge: 210
Registriert: 04.06.17 @ 16:14

Re: Kader 2019/2020

Beitragvon sanoizh » 21.10.19 @ 14:13

fczlol hat geschrieben:Wenn nach 11 gespielten Runden unsere beiden besten Torschützen je 2 Tore auf dem Konto haben merkt man schnell wo unsere grösste Baustelle herrscht. Klar auch in der defensive ist man deutlich zu anfällig und bekommt zu viele Gegentreffer. Aber auch da wäre es mal ein ganz anderes Spiel wenn man wüsste, dass man vorne auch in der Lage ist 2-3 Dinger zu machen.

Marchesano und Mahi (beide spielen nicht als Spitze) sind unsere besten Torschützen? Da muss man einfach rwagieren im Winter. Egal mit welchen Trainer.

Zudem muss man sich klar werden ob man den Sommer hinaus mit Magnin arbeiten will (ich hoffe nein). Und wenn man zum Schluss kommt es geht im Sommer getrennt weiter sollte man den Wechsel bereits im Winter machen. Nachfolger gibt es genügend wenn man schlau danach sucht.


Das Problem ist doch, dass der FCZ schon probiert hat zu reagieren (Tosin) und schon wieder auf eine günstige Lösung ohne "echten" Leistungsausweis gesetzt hat. Ich glaube nicht, dass das im Winter anders wird.
Des Weiteren sehe ich die Schwierigkeit, dass wir nicht mal Spieler mit dem Format von Odey halten können. Der Knipser, den ich mir wünsche, befände sich aber mindestens in dieser Liga. Meiner Meinung nach braucht es aber genau so einen Knipser, damit sich die anderen Stürmer auch entfalten können.


Benutzeravatar
MetalZH
Beiträge: 3371
Registriert: 05.01.16 @ 16:44
Wohnort: K5

Re: Kader 2019/2020

Beitragvon MetalZH » 21.10.19 @ 15:29

südkurve wescht hat geschrieben:
spitzkicker hat geschrieben:
Danilo hat geschrieben:Offenbar war die Zusammenarbeit mit diesem Fitnesstrainer nicht gerade das gelbe vom Ei, dass er bereits wieder entlassen wird?
https://www.fcz.ch/de/profis/news/2019/ ... ung-okt19/

Dichter und Bauer: Von Entlassung steht nichts. Die Trennung kann auch von Sehr aus angestrebt worden sein.



Und jetzt haben wir keinen Fitnesstrainer und Masseur mehr????

- Der neue kommt als Physiotherapeut
- Der jetzige medizinische Masseur wechselt zur Academy
- Der Individual und Fitnesstrainer ist per sofort weg

Versteh einer diese Kommunikation, kein Wort über geregelter Nachfolge


Keine Panik. Schumann wechselt erst Anfang 2020 in die Academy, zudem haben wir noch einen weiteren medizinischen Masseur (Schmid) plus einen Osteopathen (Büchel). Der neue Mann ist ein Physiotherapeut und damit eine gute Ergänzung in meinen Augen. Vermutlich braucht es damit gar keinen zweiten Masseur mehr.

Und auch einen Konditions- und Athletiktrainer haben wir mit Kolodziej übrigens nach wie vor. Ich glaube, dass der FCZ fitnessmässig nach dem Abgang von Mike Sehr nicht gleich zugrunde geht. ;-)
We are Motörhead. And we play Rock'n'Roll.

Benutzeravatar
fczlol
Beiträge: 5652
Registriert: 08.09.06 @ 15:41

Re: Kader 2019/2020

Beitragvon fczlol » 22.10.19 @ 4:59

sanoizh hat geschrieben:
fczlol hat geschrieben:Wenn nach 11 gespielten Runden unsere beiden besten Torschützen je 2 Tore auf dem Konto haben merkt man schnell wo unsere grösste Baustelle herrscht. Klar auch in der defensive ist man deutlich zu anfällig und bekommt zu viele Gegentreffer. Aber auch da wäre es mal ein ganz anderes Spiel wenn man wüsste, dass man vorne auch in der Lage ist 2-3 Dinger zu machen.

Marchesano und Mahi (beide spielen nicht als Spitze) sind unsere besten Torschützen? Da muss man einfach rwagieren im Winter. Egal mit welchen Trainer.

Zudem muss man sich klar werden ob man den Sommer hinaus mit Magnin arbeiten will (ich hoffe nein). Und wenn man zum Schluss kommt es geht im Sommer getrennt weiter sollte man den Wechsel bereits im Winter machen. Nachfolger gibt es genügend wenn man schlau danach sucht.


Das Problem ist doch, dass der FCZ schon probiert hat zu reagieren (Tosin) und schon wieder auf eine günstige Lösung ohne "echten" Leistungsausweis gesetzt hat. Ich glaube nicht, dass das im Winter anders wird.
Des Weiteren sehe ich die Schwierigkeit, dass wir nicht mal Spieler mit dem Format von Odey halten können. Der Knipser, den ich mir wünsche, befände sich aber mindestens in dieser Liga. Meiner Meinung nach braucht es aber genau so einen Knipser, damit sich die anderen Stürmer auch entfalten können.


Tosin hat in Lettland das Tor oft getroffen. Und auch bei uns bereits in einem Ligaspiel. Aber das grosse „Problem“ ist, dass er eher ein Flügelspieler ist gem. den letzten Aufstellungen. Auch da können wir seinen Speed und seine Unbekümmertheit brauchen aber was uns fehlt ist eine richtige 9.
FCZ

Benutzeravatar
Mushu
Beiträge: 556
Registriert: 30.03.15 @ 23:18

Kader 2019/2020

Beitragvon Mushu » 22.10.19 @ 7:01

Was uns fehlt, ist ein einfacher Spielplan, welchen alle 11 auf dem Platz verteht; dazu das wissen, welches die Laufwege für den Plan sind, damit sich Passgebende darauf verlassen können, dass irgendwo der Mitspieler steht, ohne dass ich ihn suchen muss. Wenn dann noch Pässe ankommen, kann alles das nötige Tempo erhalten, damit nicht die ganze gegnerische Defensive bereit steht, den Angriff abzufangen.

So hat es jeder Stürmer (wohl auch Lewandowski) schwer ...

Benutzeravatar
eifachöppis
Herr Oberholzer
Beiträge: 2447
Registriert: 10.08.11 @ 13:47

Re: Kader 2019/2020

Beitragvon eifachöppis » 22.10.19 @ 8:15

Romi hat geschrieben:Aldin Turkes ist 23, 1.93m gross und hat für Lausanne diese Saison in 11 Spielen bereits 10 Tore geschossen. War 2014 - 2017 beim FCZ. Marktwert 0.8 Mio. Kann man diesen Jungen bitte, bitte zurückholen? Am besten als Weihnachtsgeschenk.



Filip Stojilkovic ist 19 und hat für Wil diese Saison bereits 7 Tore geschossen. Ist, im Gegensatz zu Turkes, ein richtiger FCZ'ler, kein dazugekaufter Hopper ;)
4 Jahre jünger als Turkes, U21 Natispieler.

Connection mit Wil sollte dank unseren Leihspieler gut sein. Filip Stojilkovic wäre meiner Meinung nach die realistischere Lösung aus finanzieller Sicht als Turkes.

Benutzeravatar
Yekini_RIP
Beiträge: 3298
Registriert: 12.02.16 @ 8:40
Wohnort: Republik GERSAU

Re: Kader 2019/2020

Beitragvon Yekini_RIP » 22.10.19 @ 8:54

eifachöppis hat geschrieben:
Romi hat geschrieben:Aldin Turkes ist 23, 1.93m gross und hat für Lausanne diese Saison in 11 Spielen bereits 10 Tore geschossen. War 2014 - 2017 beim FCZ. Marktwert 0.8 Mio. Kann man diesen Jungen bitte, bitte zurückholen? Am besten als Weihnachtsgeschenk.



Filip Stojilkovic ist 19 und hat für Wil diese Saison bereits 7 Tore geschossen. Ist, im Gegensatz zu Turkes, ein richtiger FCZ'ler, kein dazugekaufter Hopper ;)
4 Jahre jünger als Turkes, U21 Natispieler.

Connection mit Wil sollte dank unseren Leihspieler gut sein. Filip Stojilkovic wäre meiner Meinung nach die realistischere Lösung aus finanzieller Sicht als Turkes.


Stojilkovic hat doch früher auf jeder Junioren Stufe immer getopft, war ein richtiger Goalgetter, was man so lesen konnte. Nur habe ich damals von Leuten gehört, die ihn spielen sahen, dass er nicht wirklich "tschutten" könne aber einfach immer am richtigen Ort stehe. Daher hat man leider auch nicht wirklich an ihn geglaubt beim FCZ. Habe dann zur Antwwort gegegen, wenn einer immer das Tor trifft, dann ist es mir eigentlich egal ob er auch technisch gut ist...
Ich bin Yekini...angemeldet eigentlich 2002...dann gehackt worden ca. 2014...jetzt wieder auferstanden als Yekini_RIP

Metti, RoMario, Duo Infernale, Züri Fans uf ewig...

Benutzeravatar
spitzkicker
Beiträge: 2325
Registriert: 04.03.12 @ 10:36

Re: Kader 2019/2020

Beitragvon spitzkicker » 22.10.19 @ 9:09

Mushu hat geschrieben:Was uns fehlt, ist ein einfacher Spielplan, welchen alle 11 auf dem Platz verteht; dazu das wissen, welches die Laufwege für den Plan sind, damit sich Passgebende darauf verlassen können, dass irgendwo der Mitspieler steht, ohne dass ich ihn suchen muss. Wenn dann noch Pässe ankommen, kann alles das nötige Tempo erhalten, damit nicht die ganze gegnerische Defensive bereit steht, den Angriff abzufangen.

So hat es jeder Stürmer (wohl auch Lewandowski) schwer ...

Genau so ist es. Deshalb ist es auch müssig, ständig nach einem Knipser zu schreien. Denn auch der Knipser kann nichts ausrichten, wenn es nichts zu knipsen gibt. Beispiel Lugano: Die haben mit Gerndt und Carlinhos zwei top Angreifer - aber was haben sie gegen uns zustande gebracht?

Fazit: Zuerst muss das Angriffspiel so angelegt und geübt werden, dass es überhaupt zu gefährlichen Abschlüssen kommen kann. Bin aber nicht sicher, ob Magnin das vermitteln kann.

Benutzeravatar
yellow
Beiträge: 4931
Registriert: 08.10.02 @ 20:01

Re: Kader 2019/2020

Beitragvon yellow » 22.10.19 @ 10:07

spitzkicker hat geschrieben:
Mushu hat geschrieben:Was uns fehlt, ist ein einfacher Spielplan, welchen alle 11 auf dem Platz verteht; dazu das wissen, welches die Laufwege für den Plan sind, damit sich Passgebende darauf verlassen können, dass irgendwo der Mitspieler steht, ohne dass ich ihn suchen muss. Wenn dann noch Pässe ankommen, kann alles das nötige Tempo erhalten, damit nicht die ganze gegnerische Defensive bereit steht, den Angriff abzufangen.

So hat es jeder Stürmer (wohl auch Lewandowski) schwer ...

Genau so ist es. Deshalb ist es auch müssig, ständig nach einem Knipser zu schreien. Denn auch der Knipser kann nichts ausrichten, wenn es nichts zu knipsen gibt. Beispiel Lugano: Die haben mit Gerndt und Carlinhos zwei top Angreifer - aber was haben sie gegen uns zustande gebracht?

Fazit: Zuerst muss das Angriffspiel so angelegt und geübt werden, dass es überhaupt zu gefährlichen Abschlüssen kommen kann. Bin aber nicht sicher, ob Magnin das vermitteln kann.


Ja, nur acht Tore in 11 Spielen ist ein Graus.
Ich erinnere mich aber an diverse Torchancen, sogar schon in den ersten 15 Minuten dieser Saison, die eigentlich zu Toren hätten führen müssen. Und dann gabs noch einige Szenen, wo der letzte Pass nicht ankam.
Dies stellte deine Aussage nicht grundsätzlich in Frage, aber relativiert sie ein wenig.


Zurück zu „Fussball Club Zürich“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 306 Gäste