Kader 2019/2020

Diskussionen zum FCZ
Benutzeravatar
Krönu
Szeni-Bünzlikacker
Beiträge: 9322
Registriert: 18.09.08 @ 21:00
Wohnort: Limmattal

Re: Kader 2019/2020

Beitragvon Krönu » 04.03.19 @ 7:54

crosshair hat geschrieben:Sarr mit einem „überragenden“ Match!


Ich finde, man dürfte Sarr in der 1. Mannschaft gerne wieder eine Chance geben z.B. für den Querpass-Heki. Seine Zweikampfstärke und Dynamik vermisse ich manchmal im ZM.
Cupfinalwette mit MetalZH, Einsatz 50 CHF, FCZ - YB; Krönu: 1, MetalZH: 2

Benutzeravatar
Mushu
Beiträge: 253
Registriert: 30.03.15 @ 23:18

Kader 2019/2020

Beitragvon Mushu » 04.03.19 @ 8:11

crosshair hat geschrieben:
schwizermeischterfcz hat geschrieben:
Blerim_Dzemaili hat geschrieben:
schwizermeischterfcz hat geschrieben:Was ist eigentlich mit Yassin Maouche los?

Wurde u.a. mit Kempter in die U21 degradiert.


Danke für die Info...

Btw: Tabellenletzter Rappi in der CHL gerade mit einem fetten Ausrufezeichen gegen Angstgegner Wil. Unser Sangone Sarr soeben mit dem 4:0, Haile Selassie mit dem 3-0 und Ex-Fczler Turkes mit dem 1-0 und 2-0. Man kann fast von einem FCZ-Sieg sprechen



Sarr mit einem „überragenden“ Match!


Es haben einige in der CHL besser ausgesehen, als im A.

Es gibt Soieler, die passen hervorragend un die CHL. Freut nuch für Sarr, dass es dort klappt. Sehe ihn aber trotzdem nicht nochmals bei uns ...

Benutzeravatar
Funkateer
Beiträge: 237
Registriert: 13.08.17 @ 0:18

Re: Kader 2019/2020

Beitragvon Funkateer » 04.03.19 @ 8:32

Krönu hat geschrieben:Ich finde, man dürfte Sarr in der 1. Mannschaft gerne wieder eine Chance geben z.B. für den Querpass-Heki. Seine Zweikampfstärke und Dynamik vermisse ich manchmal im ZM.


Nach Spielen wie gestern, entwickelt man vielleicht etwas Nostalgie für alte Spieler, aber würdest du wirklich lieber wieder Sarr spielen sehen, als Sertic, Domgjoni oder Sohm?

Deinen Unmut über Querpass-Heki teile ich jedoch. In seiner jetzigen Form unbrauchbar.
Tagi: "Bleibt noch eine Frage: Wer wird Meister?" Alain Nef: "Das kann ich nicht beantworten."
Tagi: "Geht Ihre Tendenz nicht auch in Richtung Basel?" Alain Nef: "2006 meinte ich das auch. Und dann kam es anders."

Benutzeravatar
Krönu
Szeni-Bünzlikacker
Beiträge: 9322
Registriert: 18.09.08 @ 21:00
Wohnort: Limmattal

Re: Kader 2019/2020

Beitragvon Krönu » 04.03.19 @ 8:48

Funkateer hat geschrieben:
Krönu hat geschrieben:Ich finde, man dürfte Sarr in der 1. Mannschaft gerne wieder eine Chance geben z.B. für den Querpass-Heki. Seine Zweikampfstärke und Dynamik vermisse ich manchmal im ZM.


Nach Spielen wie gestern, entwickelt man vielleicht etwas Nostalgie für alte Spieler, aber würdest du wirklich lieber wieder Sarr spielen sehen, als Sertic, Domgjoni oder Sohm?

Deinen Unmut über Querpass-Heki teile ich jedoch. In seiner jetzigen Form unbrauchbar.


Gestern, während diesem blutleeren Auftritt, habe ich mir mehr Initiative aus dem Mittelfeld gewünscht. Klar wäre er nicht der Heilsbringer, aber so in den letzten 10-15 Minuten hätte Sarr, mit seiner Aggressivität, dem Spiel gut getan. Und immerhin versucht Sarr auch mal einen Steilpass oder geht in den Abschluss.

Eher nach dem Motto: Nützts nüt, schads nüt ;)
Cupfinalwette mit MetalZH, Einsatz 50 CHF, FCZ - YB; Krönu: 1, MetalZH: 2

Benutzeravatar
Blerim_Dzemaili
Beiträge: 6094
Registriert: 03.04.04 @ 19:03
Wohnort: Thalwil / ZH
Kontaktdaten:

Re: Kader 2019/2020

Beitragvon Blerim_Dzemaili » 04.03.19 @ 9:16

Was mir gestern ein wenig zu denken gab ist die Tatsache, dass zwischenzeitlich mit Brecher und Rüegg nur zwei Spieler aus der Academy auf dem Platz standen.
Wenn die Leistung so schlecht ist wie u.a. gestern dann sehe ich lieber junge Spieler aus unserer Academy. Nichts gegen die anderen Spieler. Aber ich habe mir ein paar Mal gestern auf der Tribüne die Gedanken gemacht wie würde dieses Team aussehen und spielen wenn Nef in der IV wäre statt Bangura. Wenn Sohm im Mittelfeld spielen würde an Stelle von Heki.

Weiter habe ich mir noch vorgestellt wie es wohl wäre bei uns im Sturm wenn man Ceesay nicht verpflichtet hätte und dafür einen kleinen Teil des Geldes in Turkes investiert hätte? Immerhin wurde dieser auch in unserer Academy gross. Klar es gibt einige Spieler in der Challenge League welche dort viele Tore erzielen und gut spielen und dies in der Super League nicht umsetzen können oder überfordert sind. Trotzdem wäre mir aktuell ein Turkes lieber als Ceesay.

Ich bin gespannt was Ludo und das Team im Stande sind zu zeigen am nächsten Wochenende in Thun. Die Zusammensetzung des Kaders finde ich grundsätzlich nicht total schlecht aber es fehlen ein paar wichtige Puzzleteile damit es funktioniert. Einerseits benötigen wir einen treffsicheren Stürmer mit der Garantie für mind. 10-15 Tore. (z.B. ein Raffael). Dann ein Spielmacher (z.B. ein Blerim oder Mariani) hinter den Spitzen welcher die Stürmer füttern kann und den Sturm und das Mittelfeld verbinden kann. Hier haben wir teils enorme Löcher während dem Spiel. Dazu fehlt ein richtiger Chef und Anführer im Team. (z.B. ein Blerim oder Inler).
GÖTTER:IKE,FISCHER,PESCU,TIHINEN,RiRo,GYGI,DZEMAILI,DJURIC,CESAR,NONDA,BARTLETT,CHASSOT,KEITA,PHÖNSI, RAFFA,MEHMEDI,CHERMITI,GAVRA,DRMIC,MS27,CEDI,NEF
*********************************************************************

Benutzeravatar
zueri67
Beiträge: 902
Registriert: 23.05.07 @ 10:01
Wohnort: kanton ausserschwyz

Re: Kader 2019/2020

Beitragvon zueri67 » 04.03.19 @ 9:23

es fehlt absolut im om. leider ist marchesano verletzt, der konnte diese rolle ja wenigstens ansatzweise ausfüllen. unser spielaufbau ist schrechlick. maxsö mit gefühlt 100 rückpässen zu brecher und der kickt dann den ball nach vorne. bangura trägt den ball viel zu lang und hat mit dem spielgerät auf einmal sogar technisch mühe. zudem geht er in unseren offensivbewegungen zu oft zu grosse risiken ein. und kommt mir aktuell nicht mit kevin rüegg und min 15 mio. ablösesumme. klar kommt er aus einer verletzung aber seine wirre und oft zu schnellen zuckungen und bewegungen bringen gar nichts. ist ebenfalls völlig ab der rolle. im spielaufbau ab der rechten av position ist auch rüegg nicht zu gebrauchen. kommen wir zu unserer doppelsechs. sertic und heki standen sich gestern oft im weg, beide wollen die spielaufbau rolle ausfüllen, keiner machts richtig. heki mit querpässen, die das spiel langsam machen, sertic mit langen, risikoreichen bällen, die oft niergendo wo landen. diese beiden spielertypen passen def. nicht zusammen und spielen viel zu defensiv. hier muss rüegg als absicherung ran im zm und ich könnte mir vorstellen, das sertic etwas weiter vorne postiert, vor rüegg besser spielen würde. rechts hinten nef dafür sofort wieder in die stammelf. sturm resp. die ganze offensiv-abteilung eine reine katastrophe. was macht da kelifi. übersteiger, übersteiger, kurven, kreis laufen und ball verlieren. keine durchsetzungskraft nix, aber grad gar nix ist da vorhanden, was eine nomination in die startelf rechtfertigen würde. linke seite patzt unser karabatze auch schon wie ein weltmeister. dem sind wohl die guten kritiken nach seinen ersten 3-4 einsätzen in den kopf gestiegen. sollte sich wieder auf das wesentliche besinnen und abwehrarbeit ordentlich erledigen. odey, cessay, nei sorry. was da abgeht, hat aktuell max. 1 liga niveau. unser sturm ist nicht vorhanden und den namen "stürmer" nicht mal ansatzweise wert. magnin muss jetzt def. zurückkrebsen und auf erfahrung setzen, einfach spielen lassen und diese elf dann auch mal ein paar spiele miteinander verrichten lassen. was ist mit schönbi. kann man auf den nochmals zählen oder steht der auf abschuss. falls ersters, dann sofort spielen lassen. seine verletzung sollte doch mittlerweilen verheilt sein. meine ersten elf sehen so aus. brecher, nef, bangura, maxsö und karabadze in einer viererkette, im mf von links nach rechts schönbi, sertic, rüegg, winter und vorne im sturm kasai und ein irgendein ein anderer noch. ein 4-4-2, wo jeder genau seine aufgabe hat. schönbi und winter unterstützen die offensive von den seiten und sichern diesselbe in der defensive ab. ein einfaches system ist jetzt gefragt, dass alle verstehen und wo jeder weiss, wie sich der andere bewegt. dann im sommer unbedingt für magnin noch 3-4 spieler mit qualität transferieren. 1-2 stürmer, Zom und ein Aussenverteidiger. all die perspektiv-spieler, die jetzt auf der bank sitzen oder in der u21 rumlümmeln oder verletzt sind, im training bestens beobachten, bei potential einsetzen, sonst sofort wieder weggeben. magnin hat ja den überblick überhaupt nicht mehr, was da alles im kader vorhanden ist, wer was kann und wer's eben nicht bringt.
Basel ausschaffen !!

Benutzeravatar
eifachöppis
Herr Oberholzer
Beiträge: 1928
Registriert: 10.08.11 @ 13:47

Re: Kader 2019/2020

Beitragvon eifachöppis » 04.03.19 @ 9:26

Blerim_Dzemaili hat geschrieben:Was mir gestern ein wenig zu denken gab ist die Tatsache, dass zwischenzeitlich mit Brecher und Rüegg nur zwei Spieler aus der Academy auf dem Platz standen.
Wenn die Leistung so schlecht ist wie u.a. gestern dann sehe ich lieber junge Spieler aus unserer Academy. Nichts gegen die anderen Spieler. Aber ich habe mir ein paar Mal gestern auf der Tribüne die Gedanken gemacht wie würde dieses Team aussehen und spielen wenn Nef in der IV wäre statt Bangura. Wenn Sohm im Mittelfeld spielen würde an Stelle von Heki.

Weiter habe ich mir noch vorgestellt wie es wohl wäre bei uns im Sturm wenn man Ceesay nicht verpflichtet hätte und dafür einen kleinen Teil des Geldes in Turkes investiert hätte? Immerhin wurde dieser auch in unserer Academy gross. Klar es gibt einige Spieler in der Challenge League welche dort viele Tore erzielen und gut spielen und dies in der Super League nicht umsetzen können oder überfordert sind. Trotzdem wäre mir aktuell ein Turkes lieber als Ceesay.

Ich bin gespannt was Ludo und das Team im Stande sind zu zeigen am nächsten Wochenende in Thun. Die Zusammensetzung des Kaders finde ich grundsätzlich nicht total schlecht aber es fehlen ein paar wichtige Puzzleteile damit es funktioniert. Einerseits benötigen wir einen treffsicheren Stürmer mit der Garantie für mind. 10-15 Tore. (z.B. ein Raffael). Dann ein Spielmacher (z.B. ein Blerim oder Mariani) hinter den Spitzen welcher die Stürmer füttern kann und den Sturm und das Mittelfeld verbinden kann. Hier haben wir teils enorme Löcher während dem Spiel. Dazu fehlt ein richtiger Chef und Anführer im Team. (z.B. ein Blerim oder Inler).


Turkes ist ein Hopper, welchem ein Wechsel zu uns mit einem mehrjährigen Vertrag schmackhaft gemacht wurde.

Deine restlichen Gedankengänge kann ich jedoch mehr als nur nachvollziehen.
Unsere "Söldner" spielen einen emotionslosen Grottenfussball.
100x lieber Sohm, Nef, Schönbi, usw. auf dem Platz als unmotivierte Spieler wie Bangura, Kryeziu, Kololli, etc.

Und darum nochmals.
Der Trainer ist verantwortlich, das Team richtig einzustellen. Oder zuerst mal aus all den Einzelspieler ein Team zu formen.
Magnin hat in diesem Bereich versagt. Es zeichnete sich bereits im Spätherbst ab, dass irgendwie der Wurm drin ist.
In Winter hatte Magnin fast 2 Monate Zeit, die nötigen Massnahmen zu ergreifen.
Das Resultat ist ernüchternd.
So leid es mir tut, aber ich erwarte heute seine Entlassung.
Canepa hat in der Kaderzusammenstellung versagt (kein routinierter Stürmer, im Winter sich zu schade ein paar 100k für Mahi auszugeben, etc.)
Canepa sollte endlich mal 1-2 Schritte zurück treten.

Benutzeravatar
Blerim_Dzemaili
Beiträge: 6094
Registriert: 03.04.04 @ 19:03
Wohnort: Thalwil / ZH
Kontaktdaten:

Re: Kader 2019/2020

Beitragvon Blerim_Dzemaili » 04.03.19 @ 9:31

eifachöppis hat geschrieben:
Blerim_Dzemaili hat geschrieben:Was mir gestern ein wenig zu denken gab ist die Tatsache, dass zwischenzeitlich mit Brecher und Rüegg nur zwei Spieler aus der Academy auf dem Platz standen.
Wenn die Leistung so schlecht ist wie u.a. gestern dann sehe ich lieber junge Spieler aus unserer Academy. Nichts gegen die anderen Spieler. Aber ich habe mir ein paar Mal gestern auf der Tribüne die Gedanken gemacht wie würde dieses Team aussehen und spielen wenn Nef in der IV wäre statt Bangura. Wenn Sohm im Mittelfeld spielen würde an Stelle von Heki.

Weiter habe ich mir noch vorgestellt wie es wohl wäre bei uns im Sturm wenn man Ceesay nicht verpflichtet hätte und dafür einen kleinen Teil des Geldes in Turkes investiert hätte? Immerhin wurde dieser auch in unserer Academy gross. Klar es gibt einige Spieler in der Challenge League welche dort viele Tore erzielen und gut spielen und dies in der Super League nicht umsetzen können oder überfordert sind. Trotzdem wäre mir aktuell ein Turkes lieber als Ceesay.

Ich bin gespannt was Ludo und das Team im Stande sind zu zeigen am nächsten Wochenende in Thun. Die Zusammensetzung des Kaders finde ich grundsätzlich nicht total schlecht aber es fehlen ein paar wichtige Puzzleteile damit es funktioniert. Einerseits benötigen wir einen treffsicheren Stürmer mit der Garantie für mind. 10-15 Tore. (z.B. ein Raffael). Dann ein Spielmacher (z.B. ein Blerim oder Mariani) hinter den Spitzen welcher die Stürmer füttern kann und den Sturm und das Mittelfeld verbinden kann. Hier haben wir teils enorme Löcher während dem Spiel. Dazu fehlt ein richtiger Chef und Anführer im Team. (z.B. ein Blerim oder Inler).


Turkes ist ein Hopper, welchem ein Wechsel zu uns mit einem mehrjährigen Vertrag schmackhaft gemacht wurde.



Er war auch nur 2 Jahre bei den Hoppers und sonst bei Luzern, Vaduz und Rappi. Er ist jetzt für mich nicht unbedingt DER Hopper schlecht hin. Aber ja betreffend Stürmer wurden sicherlich bereits im Sommer Fehler gemacht innerhalb des Vereins.
GÖTTER:IKE,FISCHER,PESCU,TIHINEN,RiRo,GYGI,DZEMAILI,DJURIC,CESAR,NONDA,BARTLETT,CHASSOT,KEITA,PHÖNSI, RAFFA,MEHMEDI,CHERMITI,GAVRA,DRMIC,MS27,CEDI,NEF
*********************************************************************

Benutzeravatar
Shorunmu
Beiträge: 1947
Registriert: 27.07.06 @ 11:54
Wohnort: bim Letzi

Re: Kader 2019/2020

Beitragvon Shorunmu » 04.03.19 @ 9:34

Das unser Kader Durschnitt ist war schon im Dezember klar

Aber einen Sarr wünschen? wow, der reichte bei uns nicht mal im B.
Deco (auf die Frage "Wenn Sie kein Fußballprofi wären - was wären Sie dann?"): Irgendwas mit Fußball. Vielleicht Zuschauer.

Kollegah
Beiträge: 1312
Registriert: 02.03.10 @ 1:24
Wohnort: ZH

Re: Kader 2019/2020

Beitragvon Kollegah » 04.03.19 @ 10:37

Es bringt nichts, nun Spieler wie Sarr oder Turkes zu fordern. Das Problem liegt ganz sicher nicht in der Qualität der Mannschaft sondern im mentalen Bereich. Es fehlt schlicht an Selbstvertrauen. Die Mannschaft wirkt sehr unsicher und alle sind in einem Formtief.


Da muss der FCZ jetzt durch mit dieser doch sehr jungen Mannschaft. Klar brauchen wir einen erfahrenen Stürmer und endlich auch einen Dzemaili für das defensive Mittelfeld. Er wäre im Gegensatz zu einem Palsson auch spielerisch eine grosse Verstärkung. Mit Mahi haben wir dann ausserdem einen sehr starken Spieler ab Sommer, welcher als Spielmacher fungieren könnte. Da gibt es dann ordentlich Power und Durchsetzungsvermögen in der Offensive. Im Gegensatz zu vielen anderen sehe ich ausserdem Handlungsbedarf in der Innenverteidiger. Da fehlt mir DER Abwehrchef. Ich hoffe, dass Knezevic doch noch zu uns stösst im Sommer.


Zurück zu „Fussball Club Zürich“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 31 Gäste