Kader 2019/2020

Diskussionen zum FCZ
Benutzeravatar
Kiyomasu
Beiträge: 3390
Registriert: 01.07.16 @ 11:46

Re: Kader 2019/2020

Beitragvon Kiyomasu » 20.09.19 @ 8:23

Ok vielleicht ist Untersee nicht wirklich eine Identifikationsfigur. War eher gedacht à la gebug Zürcher kann man nie im Team haben.

Warum aber im Gegenzug Dzemaili als Identifikationsfigur genannt wird ist mir ein Rätsel. Labert seit vier Jahren davon, dass er irgendwann zum FCZ zurückkehren will. Trotzdem verdient er sich mit 34 immer noch eine goldene Nase im Ausland und scheint dies auch vorläufig nicht aufgeben zu wollen. Mit aller Liebe für Dzemaili, aber mit 37/38 brauche ich denn nicht mehr bei uns.
JohnyJLucky hat geschrieben:Wissen eigentlich die Fundis das statistisch gesehen mehr Homosexuelle durch Heterosexuelle gezeugt werden als umgekehrt?

Benutzeravatar
Ulldrael
Beiträge: 164
Registriert: 28.12.04 @ 15:57
Wohnort: Züri, what else?

Re: Kader 2019/2020

Beitragvon Ulldrael » 20.09.19 @ 8:34

Kiyomasu hat geschrieben:Ok vielleicht ist Untersee nicht wirklich eine Identifikationsfigur. War eher gedacht à la gebug Zürcher kann man nie im Team haben.

Warum aber im Gegenzug Dzemaili als Identifikationsfigur genannt wird ist mir ein Rätsel. Labert seit vier Jahren davon, dass er irgendwann zum FCZ zurückkehren will. Trotzdem verdient er sich mit 34 immer noch eine goldene Nase im Ausland und scheint dies auch vorläufig nicht aufgeben zu wollen. Mit aller Liebe für Dzemaili, aber mit 37/38 brauche ich denn nicht mehr bei uns.


Wird eventuell daran liegen. dass er möglichst nah bei seinem Kind leben will. Lebt ja getrennt von seiner Frau und seinem Kind....Züri wäre wohl eine zu grosse Distanz.
"Wenn du nicht hast was du liebst, musst du lieben was du hast."

Benutzeravatar
Kiyomasu
Beiträge: 3390
Registriert: 01.07.16 @ 11:46

Re: Kader 2019/2020

Beitragvon Kiyomasu » 20.09.19 @ 8:40

Ulldrael hat geschrieben:
Kiyomasu hat geschrieben:Ok vielleicht ist Untersee nicht wirklich eine Identifikationsfigur. War eher gedacht à la gebug Zürcher kann man nie im Team haben.

Warum aber im Gegenzug Dzemaili als Identifikationsfigur genannt wird ist mir ein Rätsel. Labert seit vier Jahren davon, dass er irgendwann zum FCZ zurückkehren will. Trotzdem verdient er sich mit 34 immer noch eine goldene Nase im Ausland und scheint dies auch vorläufig nicht aufgeben zu wollen. Mit aller Liebe für Dzemaili, aber mit 37/38 brauche ich denn nicht mehr bei uns.


Wird eventuell daran liegen. dass er möglichst nah bei seinem Kind leben will. Lebt ja getrennt von seiner Frau und seinem Kind....Züri wäre wohl eine zu grosse Distanz.


Habe ich mir auch schon gedacht, sobald man sich aber die geographischen Örtlichkeiten mal anschaut fällt auch dieses Argument weg. Von Bologna nach Mailand mit dem Auto sind es gut und gerne drei Stunden, von Zürich nach Mailand schafft man dasselbe wenn man intelligent fährt sicher in der gleichen Zeit oder vielleicht eine halbe Stunde mehr. Würde ich nicht als Argument gelten lassen, sorry.

Edit: Er muss ja nicht mal in Zürich wohnen, er kann sein Lager ja auch bisschen weiter unten aufschlagen. Kololli wohnt zB auch am unteren Ende vom Zürisee (Lachen)
JohnyJLucky hat geschrieben:Wissen eigentlich die Fundis das statistisch gesehen mehr Homosexuelle durch Heterosexuelle gezeugt werden als umgekehrt?

Benutzeravatar
Schmiedrich
YB-Fanboy
Beiträge: 2853
Registriert: 15.04.15 @ 22:41
Wohnort: Ostkurve

Re: Kader 2019/2020

Beitragvon Schmiedrich » 20.09.19 @ 9:17

Kiyomasu hat geschrieben:
Ulldrael hat geschrieben:
Kiyomasu hat geschrieben:Ok vielleicht ist Untersee nicht wirklich eine Identifikationsfigur. War eher gedacht à la gebug Zürcher kann man nie im Team haben.

Warum aber im Gegenzug Dzemaili als Identifikationsfigur genannt wird ist mir ein Rätsel. Labert seit vier Jahren davon, dass er irgendwann zum FCZ zurückkehren will. Trotzdem verdient er sich mit 34 immer noch eine goldene Nase im Ausland und scheint dies auch vorläufig nicht aufgeben zu wollen. Mit aller Liebe für Dzemaili, aber mit 37/38 brauche ich denn nicht mehr bei uns.


Wird eventuell daran liegen. dass er möglichst nah bei seinem Kind leben will. Lebt ja getrennt von seiner Frau und seinem Kind....Züri wäre wohl eine zu grosse Distanz.


Habe ich mir auch schon gedacht, sobald man sich aber die geographischen Örtlichkeiten mal anschaut fällt auch dieses Argument weg. Von Bologna nach Mailand mit dem Auto sind es gut und gerne drei Stunden, von Zürich nach Mailand schafft man dasselbe wenn man intelligent fährt sicher in der gleichen Zeit oder vielleicht eine halbe Stunde mehr. Würde ich nicht als Argument gelten lassen, sorry.

Edit: Er muss ja nicht mal in Zürich wohnen, er kann sein Lager ja auch bisschen weiter unten aufschlagen. Kololli wohnt zB auch am unteren Ende vom Zürisee (Lachen)

Kololli wohnt soweit ich weiss in Bäch... (just saying) ;-)
Zuletzt geändert von Schmiedrich am 20.09.19 @ 9:53, insgesamt 1-mal geändert.
——————————————————
Retter des Nachwuchses

Benutzeravatar
Kiyomasu
Beiträge: 3390
Registriert: 01.07.16 @ 11:46

Re: Kader 2019/2020

Beitragvon Kiyomasu » 20.09.19 @ 9:43

Schmiedrich hat geschrieben:
Kiyomasu hat geschrieben:
Ulldrael hat geschrieben:
Kiyomasu hat geschrieben:Ok vielleicht ist Untersee nicht wirklich eine Identifikationsfigur. War eher gedacht à la gebug Zürcher kann man nie im Team haben.

Warum aber im Gegenzug Dzemaili als Identifikationsfigur genannt wird ist mir ein Rätsel. Labert seit vier Jahren davon, dass er irgendwann zum FCZ zurückkehren will. Trotzdem verdient er sich mit 34 immer noch eine goldene Nase im Ausland und scheint dies auch vorläufig nicht aufgeben zu wollen. Mit aller Liebe für Dzemaili, aber mit 37/38 brauche ich denn nicht mehr bei uns.


Wird eventuell daran liegen. dass er möglichst nah bei seinem Kind leben will. Lebt ja getrennt von seiner Frau und seinem Kind....Züri wäre wohl eine zu grosse Distanz.


Habe ich mir auch schon gedacht, sobald man sich aber die geographischen Örtlichkeiten mal anschaut fällt auch dieses Argument weg. Von Bologna nach Mailand mit dem Auto sind es gut und gerne drei Stunden, von Zürich nach Mailand schafft man dasselbe wenn man intelligent fährt sicher in der gleichen Zeit oder vielleicht eine halbe Stunde mehr. Würde ich nicht als Argument gelten lassen, sorry.

Edit: Er muss ja nicht mal in Zürich wohnen, er kann sein Lager ja auch bisschen weiter unten aufschlagen. Kololli wohnt zB auch am unteren Ende vom Zürisee (Lachen)

Kololli wohnt soweit ich weiss in Bäch... (just saying)


Ist auch Kanton Schwyz :)
JohnyJLucky hat geschrieben:Wissen eigentlich die Fundis das statistisch gesehen mehr Homosexuelle durch Heterosexuelle gezeugt werden als umgekehrt?

Benutzeravatar
Kiyomasu
Beiträge: 3390
Registriert: 01.07.16 @ 11:46

Re: Kader 2019/2020

Beitragvon Kiyomasu » 21.09.19 @ 23:09

Haile-Selassie heute mit seinem ersten Goal für Xamax gegen Sion.
JohnyJLucky hat geschrieben:Wissen eigentlich die Fundis das statistisch gesehen mehr Homosexuelle durch Heterosexuelle gezeugt werden als umgekehrt?

Benutzeravatar
Yekini_RIP
Beiträge: 2862
Registriert: 12.02.16 @ 8:40
Wohnort: Republik GERSAU

Re: Kader 2019/2020

Beitragvon Yekini_RIP » 22.09.19 @ 0:07

Kiyomasu hat geschrieben:Haile-Selassie heute mit seinem ersten Goal für Xamax gegen Sion.

Rohner hat auch getroffen.
Ich bin Yekini...angemeldet eigentlich 2002...dann gehackt worden ca. 2014...jetzt wieder auferstanden als Yekini_RIP

Metti, RoMario, Duo Infernale, Züri Fans uf ewig...

Benutzeravatar
yellow
Beiträge: 4656
Registriert: 08.10.02 @ 20:01

Re: Kader 2019/2020

Beitragvon yellow » 22.09.19 @ 10:37

Yekini_RIP hat geschrieben:
Kiyomasu hat geschrieben:Haile-Selassie heute mit seinem ersten Goal für Xamax gegen Sion.

Rohner hat auch getroffen.


Dafür hat unsere U21 wieder einmal nicht getroffen und prompt verloren.
Um nicht missverstanden zu werden, möchte ich anfügen, dass ich die Ausleihe unserer besten Talente an Teams der NLB und evtl. gar NLA begrüsse, v.a. wenn die Spieler dort auch regelmässig zum Einsatz kommen.
Ich hoffe aber auch, dass uns dies nicht den Platz in der Promotion-League kostet.

Benutzeravatar
Shorunmu
Beiträge: 2035
Registriert: 27.07.06 @ 11:54
Wohnort: bim Letzi

Re: Kader 2019/2020

Beitragvon Shorunmu » 23.09.19 @ 12:25

Spätestens jetzt muss die Reissleine gezogen werden! Kein Transfer mehr mit SBE Management.

David Degen stösst in den Verwaltungsrat des FCB

Ex-Profi David Degen kehrt zum FC Basel zurück und wird neuer Verwaltungsrat der FC Basel Holding AG.

Der 36-Jährige lief einst schon als Junior für den FCB auf und war auch als Profi jahrelang für die Bebbi aktiv. Nach dem Ende seiner Aktivkarriere im Sommer 2014 hat er gemeinsam mit seinem Zwillingsbruder Philipp die Sportmanagementagentur “SBE Management” gegründet, die Athleten, Vereine und Künstler berät und vermarktet. “David Degen verfügt über ausgewiesenes Knowhow im Bereich des professionellen nationalen und internationalen Fussballs und über ein wertvolles Netzwerk an Kontakten. Der Verwaltungsrat und ich freuen uns sehr, dass wir David Degen für diese neue Aufgabe als Partner und Verwaltungsrat gewinnen konnten”, sagt FCB-Präsident Bernhard Burgener zum Engagement.

David Degen freut sich auf die neue Aufgabe: “Ich bin seit meiner Juniorenzeit eng mit dem FC Basel verbunden und habe hier viele Erfolge feiern dürfen. Ich freue mich sehr, dass ich mich nun auf strategischer Ebene für meinen Heimatclub engagieren darf. Es war mir immer eine Ehre, dieses Trikot zu tragen. Das will ich auch in meiner neuen Funktion vermitteln.”
Deco (auf die Frage "Wenn Sie kein Fußballprofi wären - was wären Sie dann?"): Irgendwas mit Fußball. Vielleicht Zuschauer.

Benutzeravatar
Blerim_Dzemaili
Beiträge: 6119
Registriert: 03.04.04 @ 19:03
Wohnort: Thalwil / ZH
Kontaktdaten:

Re: Kader 2019/2020

Beitragvon Blerim_Dzemaili » 23.09.19 @ 13:06

Shorunmu hat geschrieben:Spätestens jetzt muss die Reissleine gezogen werden! Kein Transfer mehr mit SBE Management.

David Degen stösst in den Verwaltungsrat des FCB

Ex-Profi David Degen kehrt zum FC Basel zurück und wird neuer Verwaltungsrat der FC Basel Holding AG.

Der 36-Jährige lief einst schon als Junior für den FCB auf und war auch als Profi jahrelang für die Bebbi aktiv. Nach dem Ende seiner Aktivkarriere im Sommer 2014 hat er gemeinsam mit seinem Zwillingsbruder Philipp die Sportmanagementagentur “SBE Management” gegründet, die Athleten, Vereine und Künstler berät und vermarktet. “David Degen verfügt über ausgewiesenes Knowhow im Bereich des professionellen nationalen und internationalen Fussballs und über ein wertvolles Netzwerk an Kontakten. Der Verwaltungsrat und ich freuen uns sehr, dass wir David Degen für diese neue Aufgabe als Partner und Verwaltungsrat gewinnen konnten”, sagt FCB-Präsident Bernhard Burgener zum Engagement.

David Degen freut sich auf die neue Aufgabe: “Ich bin seit meiner Juniorenzeit eng mit dem FC Basel verbunden und habe hier viele Erfolge feiern dürfen. Ich freue mich sehr, dass ich mich nun auf strategischer Ebene für meinen Heimatclub engagieren darf. Es war mir immer eine Ehre, dieses Trikot zu tragen. Das will ich auch in meiner neuen Funktion vermitteln.”


David Degen spielte während seiner aktiven Zeit als Fussballer in 135 Partien für Rot-Blau. Nach seiner Karriere gründete der Schweizer mit seinem Bruder Philipp die Firma «SBE Managment», bei welcher er als Spielervermittler tätig war. Mit dem Antritt seiner neuen Funktion tritt der 36-Jährige von jeglichen Aufgaben bei der Agentur zurück.

Quelle: blick.ch
GÖTTER:IKE,FISCHER,PESCU,TIHINEN,RiRo,GYGI,DZEMAILI,DJURIC,CESAR,NONDA,BARTLETT,CHASSOT,KEITA,PHÖNSI, RAFFA,MEHMEDI,CHERMITI,GAVRA,DRMIC,MS27,CEDI,NEF
*********************************************************************


Zurück zu „Fussball Club Zürich“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: camelos, EL-E, Google Adsense [Bot], kramer, Los Tioz, rsab, skenderbegi, spitzkicker und 87 Gäste