Kader 2019/2020

Diskussionen zum FCZ
schwizermeischterfcz
Beiträge: 3889
Registriert: 21.01.16 @ 16:35

Re: Kader 2019/2020

Beitragvon schwizermeischterfcz » 18.07.19 @ 9:54

Entweder hat Ludo viel an Autorität verloren im Verein oder er hat plötzlich eine völlig andere Sichtweise. Denn er hat anfangs seiner Amtszeit mal gesagt, dass nie ein Torhüter Captain wird bei ihm. Zudem auch wenn ich es begrüsse diesen Wechsel, bedeutet es, dass das Experiment gescheitert ist, Academy-Spieler früh zum Captain zu machen.
Babu65 hat geschrieben:
NZZaS vom 21.7. hat geschrieben:

Eine Mannschaft spielt immer so, wie der Verein organisiert ist. Thun: einfach, bodenständig. So spielen sie.


FCZ: Amateurhaft, Chaotisch. So spielen sie.

Benutzeravatar
fczlol
Beiträge: 4920
Registriert: 08.09.06 @ 15:41

Re: Kader 2019/2020

Beitragvon fczlol » 18.07.19 @ 10:18

Brecher als Captain ist schon in Ordnung. Auch ich finde, dass der Captain eher nicht im Tor stehen sollte aber Brecher ist lange dabei und hat schon viel mit dem FCZ durchgemacht. Somit hat er sich diese Chance verdient. Weshalb man die Binde Rüegg weg nimmt kann ich nicht sagen aber es hat sicher mit dem auslaufenden Vertrag (evtl. keine Verlängerung?) und der Verletzung zu tun.
FCZ

Benutzeravatar
MetalZH
Beiträge: 2628
Registriert: 05.01.16 @ 16:44
Wohnort: K5

Re: Kader 2019/2020

Beitragvon MetalZH » 18.07.19 @ 10:21

schwizermeischterfcz hat geschrieben:Entweder hat Ludo viel an Autorität verloren im Verein oder er hat plötzlich eine völlig andere Sichtweise. Denn er hat anfangs seiner Amtszeit mal gesagt, dass nie ein Torhüter Captain wird bei ihm. Zudem auch wenn ich es begrüsse diesen Wechsel, bedeutet es, dass das Experiment gescheitert ist, Academy-Spieler früh zum Captain zu machen.


Das ist auch eine ziemlich blöde Idee und mMn reines Marketing, um den Wert dieses Spielers zu steigern. Rüegg ist ein vorbildlicher Profi, aber hat aus meiner Sicht einfach nicht die nötige Ausstrahlung für das Captain-Amt.

Ich sehe auch nicht, weshalb ein Goalie nicht Captain sein sollte, es gibt genügend Beispiele für grosse Goaliecaptains, sogar bei Welt- und Europameistern (Buffón, Casillas, Neuer...). Vielleicht hat Ludo das eingesehen. Ich glaube ja im Gegensatz zu einigen anderen hier an seine Lernfähigkeit.

Ausserdem ist es faktisch nicht mehr so, dass der Captain der Einzige auf dem Platz ist, der den Schiri auf etwas hinweisen oder ihm auch mal klar die Meinung geigen kann. Heutzutage wird generell viel mehr von und mit den Schiris kommuniziert. Und unser Schreihals ist ja sonst auch noch da, denn in diesem Punkt ist er vermutlich lernresistent... ;-)

Brecher ist mittlerweile eine echte Persönlichkeit geworden. Er ist ruhig, klug und fokussiert, aber kann auch mal laut werden. Für mich ein idealer Captain.
Eine vo eus!
We are Motörhead. And we play Rock'n'Roll.

Benutzeravatar
Kiyomasu
Beiträge: 3156
Registriert: 01.07.16 @ 11:46

Re: Kader 2019/2020

Beitragvon Kiyomasu » 18.07.19 @ 10:24

fczlol hat geschrieben:Brecher als Captain ist schon in Ordnung. Auch ich finde, dass der Captain eher nicht im Tor stehen sollte aber Brecher ist lange dabei und hat schon viel mit dem FCZ durchgemacht. Somit hat er sich diese Chance verdient. Weshalb man die Binde Rüegg weg nimmt kann ich nicht sagen aber es hat sicher mit dem auslaufenden Vertrag (evtl. keine Verlängerung?) und der Verletzung zu tun.


Bin froh, hat man Rüegg die Binde weggenommen. Er ist nicht als Captain prädestiniert und man hat ihn ja damals auch nur als Captain eingesetzt, weil Palsson sich verletzt hat. In den Medien meinte man später noch, man wolle damit auch den eigenen Nachwuchs anstacheln, dass diese ebenfalls einmal Captain der 1. Mannschaft werden könnten.

Rüegg's Leistungskurve zeigte mMn sowieso steil nach unten, nachdem er zum Captain ernannt wurde. Er ist nicht der Mitreisser und ist nicht sehr kommunikativ. Von dem her Brecher die logische Lösung, denn sonst sehe ich keine anderen Anwärter für die Captainbinde.
"Schönheitspreise brauchen wir nicht, die gibts nur bei Germany's next Topmodel" - René van Eck

Benutzeravatar
eifachöppis
Herr Oberholzer
Beiträge: 1905
Registriert: 10.08.11 @ 13:47

Re: Kader 2019/2020

Beitragvon eifachöppis » 18.07.19 @ 12:00

eifachöppis hat geschrieben:Eigentlich gibt es nur eine Lösung (und ich mag diese überhaupt nicht) => Brecher wird Captain, zumindest bis zur Winterpause. Sollte einer der Neuverpflichtungen sich als Leader und Leistungsträger herausstellen, dann kann dieser das Amt gerne übernehmen.

Rüegg, sofern er vor Saisonstart den Vertrag nicht verlängert, das Captain-Amt wieder wegnehmen.
Denn es würde mich nicht wundern, haben die Degens ihrem Schützling Magnin eingeflüstert, Rüegg zum Captain zu machen, dem jüngsten Captain der Super-League.


Magnin ist mal gleicher Meinung wie ich :) kommt selten vor

Benutzeravatar
crosshair
Beiträge: 1310
Registriert: 17.02.16 @ 20:29
Wohnort: K3

Re: Kader 2019/2020

Beitragvon crosshair » 18.07.19 @ 12:01

am 11.07.2019 crosshair hat geschrieben:Wen ich aber als direkten Captain-Konkurrenten von Umaru sehe, ist Yanick "the Wall" Brecher! Ich glaube der Junge wird immer stärker... Er wird nur noch diese Saison zu halten sein.


F.U.S.S.B.A.L.L.E.X.P.E.R.T.E
So ez mümmer a d'Arbet Uli, hä! - *klopf* ¡vamos!

Benutzeravatar
Rosa Martini
Beiträge: 630
Registriert: 26.06.07 @ 8:04

Re: Kader 2019/2020

Beitragvon Rosa Martini » 18.07.19 @ 12:15

schwizermeischterfcz hat geschrieben:Entweder hat Ludo viel an Autorität verloren im Verein oder er hat plötzlich eine völlig andere Sichtweise. Denn er hat anfangs seiner Amtszeit mal gesagt, dass nie ein Torhüter Captain wird bei ihm. Zudem auch wenn ich es begrüsse diesen Wechsel, bedeutet es, dass das Experiment gescheitert ist, Academy-Spieler früh zum Captain zu machen.


Die Autoritätsfrage kann ich nicht beantworten. Ich weiss es schlicht nicht.

Hingegen ist es Tatsache, dass Magnin seine Sichtweise hie und da komplett ändert.
Ich durfte ihn 2016, kurz vor dem Abstieg, persönlich kennenlernen und mich mit ihm etwas über den FCZ unterhalten.
Wir haben damals u.a. über Alain Nef gesprochen. ich sagte ihm, dass ich nicht verstehe weshalb Nef in der IV spiele. Für mich sei er ein RV. Ludo's Antwort: "Danke!! Das sehe ich auch so". Wo Alain unter Magnin gespielt hat, wissen wir alle...
Als Spieler war er klar der Meinung, dass ein Training nicht länger als 1 1/2 Stunden dauern dürfe. Schaut mal, wie lange er heute vielfach trainieren lässt. Über 2 Stunden.
Das Thema Torhüter und Captain haben wir heute beantwortet erhalten.
Gibt sicher noch einige andere Beispiele.

Grundsätzlich möchte ich seine Richtungsänderungen nicht überbewerten. Man kann das Ganze positiv sehen in dem man Magnin Entwicklungsfähigkeit attestiert.

Negativ gesehen sprechen diese widersprüchlichen Aussagen aber für eine gewisse/grosse Unsicherheit bei ihm. Ein weiteres Indiz dafür könnte sein, dass die Mannschaft doch "recht wirren" Fussball spielt. MMn liegt des nicht (nur) an den Spielern. Wenn er die Mannschaft einmal so / einmal anders führt, weiss am Ende keiner mehr, was der Trainer von ihm verlangt.

Ich will Magnin nichts Negatives unterstellen. Ich mutmasse mit meinen Folgerungen. Als Typ ist er mir sehr gut rübergekommen, ich mag ihn. Darum hoffe ich, dass er es diese Saison packt.

Benutzeravatar
Ensis
Beiträge: 695
Registriert: 15.07.03 @ 8:04

Re: Kader 2019/2020

Beitragvon Ensis » 18.07.19 @ 12:35

Brecher ist eine vernünftige Captain-Wahl! Abgesehen von dem was schon darüber geschrieben wurde, steht er unabhängig vom Resultat auch nach dem Spiel bei den Interviews seinen Mann, wobei er mir nie dadurch aufgefallen ist, dass er versucht hätte eine schlechte Leistung der Mannschaft oder auch von ihm persönlich schön zu reden. So einen brauchen wir, um weiterzukommen.

P.S. Stephan Lichtsteiner war gestern mit der ganzen Family in der Badi Birmensdorf (ZH). Einer für uns? :-)

Benutzeravatar
eifachöppis
Herr Oberholzer
Beiträge: 1905
Registriert: 10.08.11 @ 13:47

Re: Kader 2019/2020

Beitragvon eifachöppis » 18.07.19 @ 12:38

Ensis hat geschrieben:Brecher ist eine vernünftige Captain-Wahl! Abgesehen von dem was schon darüber geschrieben wurde, steht er unabhängig vom Resultat auch nach dem Spiel bei den Interviews seinen Mann, wobei er mir nie dadurch aufgefallen ist, dass er versucht hätte eine schlechte Leistung der Mannschaft oder auch von ihm persönlich schön zu reden. So einen brauchen wir, um weiterzukommen.

P.S. Stephan Lichtsteiner war gestern mit der ganzen Family in der Badi Birmensdorf (ZH). Einer für uns? :-)


Obwohl Hopper - sollte Rüegg im Sommer wechseln, wäre Lichtsteiner ein richtig guter Ersatz. Mentalität-Monster.
Ja, Rüegg weg, Geld einkassieren, Lichtsteiner für 2 Saisons holen. Würde passen.

Benutzeravatar
fczlol
Beiträge: 4920
Registriert: 08.09.06 @ 15:41

Re: Kader 2019/2020

Beitragvon fczlol » 18.07.19 @ 13:02

eifachöppis hat geschrieben:
Ensis hat geschrieben:Brecher ist eine vernünftige Captain-Wahl! Abgesehen von dem was schon darüber geschrieben wurde, steht er unabhängig vom Resultat auch nach dem Spiel bei den Interviews seinen Mann, wobei er mir nie dadurch aufgefallen ist, dass er versucht hätte eine schlechte Leistung der Mannschaft oder auch von ihm persönlich schön zu reden. So einen brauchen wir, um weiterzukommen.

P.S. Stephan Lichtsteiner war gestern mit der ganzen Family in der Badi Birmensdorf (ZH). Einer für uns? :-)


Obwohl Hopper - sollte Rüegg im Sommer wechseln, wäre Lichtsteiner ein richtig guter Ersatz. Mentalität-Monster.
Ja, Rüegg weg, Geld einkassieren, Lichtsteiner für 2 Saisons holen. Würde passen.


Jetzt ist mir fast das Mittagsessen hoch gekommen...
FCZ


Zurück zu „Fussball Club Zürich“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: amerikaner, chiiswaerch, Google Adsense [Bot], spitzkicker und 47 Gäste