BSC Young Boys – FC Zürich, Sonntag, 17.2., 16:00

Diskussionen zum FCZ
Benutzeravatar
Kiyomasu
Beiträge: 3049
Registriert: 01.07.16 @ 11:46

Re: BSC Young Boys – FC Zürich, Sonntag, 17.2., 16:00

Beitragvon Kiyomasu » 17.02.19 @ 18:10

Schade, man muss jetzt einfach unbedingt die richtige Schlüsse aus diesem Spiel ziehen, denn der Ansatz war nicht schlecht. Marchesano darf nächstes Mal gerne den Ball rüberlegen, wenn er alleine aufs Tor läuft. Solche Chancen kriegt man gegen den Meister nicht zweimal. Sertic gefiel mir sehr gut, langsam denke ich aber, dass vielleicht das Duo Heki + Sertic das Mittelfeld bilden sollten. Domgjoni rennt sehr viel, gefällt mir nun aber schon länger nicht mehr so gut. So hätte man mit Sertic ein kreatives Element mit gutem Stellungsspiel und mit Heki jemanden, der auch mal zur Grätsche ansetzt.
"Schönheitspreise brauchen wir nicht, die gibts nur bei Germany's next Topmodel" - René van Eck

Benutzeravatar
Zhyrus
Beiträge: 8669
Registriert: 10.09.10 @ 13:49

Re: BSC Young Boys – FC Zürich, Sonntag, 17.2., 16:00

Beitragvon Zhyrus » 17.02.19 @ 18:14

din Vater hat geschrieben:Fand das Spiel eigentlich ziemlich gut von uns, schade ist man zu wenig effizient.
Nach dem 0:1 müsste Ceesay eigentlich den Ausgleich machen. Dann der Angriff, bei dem Khelifi ganz klar gefoult wird. Das hätte eine gute Freistosschance gegeben. Der Schiri sieht das klare Foul aber nicht und unsere stellen sich sehr doof an in der Verteidigung. Dann stehts halt ziemlich unverdient 0:2. Tja...

Sertic hat gefallen.

+ 1

Marchesano und Ceesay müssen ihre Töpfe machen, dann wird es ein anderes Spiel. In der zweiten Halbzeit waren wir unterlegen und können uns allgemein bei einem bärenstarken Brecher bedanken. Das Übersehen des von Bergen Fouls nervt.

Es nervt mich, dass Bangura und Maxsø beim 1:0 sich anschauen wie Schlümpfe. Es sollte doch möglich sein, einen Eckball sauber zu verteidigen. Auch beim 2:0 haben wir eine Verteidigungslinie wie ein Hühnerhaufen.
Champions fail down and stand up!
SBE Management

sanoizh
Beiträge: 92
Registriert: 04.06.17 @ 16:14

Re: BSC Young Boys – FC Zürich, Sonntag, 17.2., 16:00

Beitragvon sanoizh » 17.02.19 @ 18:15

Die 1. HZ hat mir sehr gut gefallen.

Ich habe mich aber fürchterlich geärgert über die nicht genutzten Chancen.
Wir hätten gut und gerne 0:2 führen können in der Pause.

Was dann in der Kabine passiert ist, ist mir etwas schleierhaft. Das 1:0 war dann die logische Konsequenz.
Dem 2:0 ging ein meiner Meinung nach klares Foul voraus. Und trotzdem hat mich der Konter noch mehr genervt...

Hervorheben möchte ich Brecher. Was der heute gehalten hat. Mit solchen Spielen rechtfertigt er seine Position. Ich hoffe aber, er findet auch in den grossen Spielen bald seine Ruhe und Sicherheit.

Benutzeravatar
Mr Mike
ADMIN
Beiträge: 3046
Registriert: 23.03.05 @ 21:18
Wohnort: Zürich
Kontaktdaten:

Re: BSC Young Boys – FC Zürich, Sonntag, 17.2., 16:00

Beitragvon Mr Mike » 17.02.19 @ 18:21

MetalZH hat geschrieben:Sehr gute 1.HZ, aber sonst..

Scheissegal. Gegen YB auf Plastik müssen wir die Punkte nicht holen. Positive Elemente mitnehmen, Napoli geniessen und dann Luzern auseinandernehmen!

Ich hab trotz der Niederlage ein Lächeln im Gesicht. Niederhasli ist das neue Schlusslicht. Wunderbar!

Stiged ändli ab!!


DANKE
die erste hälfte war sahne.. wir bauen etwas neues, grosses, auf.. klar doof verliert man.. aber ich sehe mehr positives als negatives, grande brecher & sertic..
weiter gehts..
«In Basel finde ich den Bahnhof sehr schön», sagt Hannu Tihinen bei der Begrüssung trocken. Der Journalist ist etwas verwirrt und der Finne grinst schelmisch: «…weil es dort einen direkten Zug nach Zürich gibt.»

pluto
Beiträge: 1555
Registriert: 31.01.15 @ 1:45

Re: BSC Young Boys – FC Zürich, Sonntag, 17.2., 16:00

Beitragvon pluto » 17.02.19 @ 18:56

2 komplett verschiedene Halbzeiten. Die erste wirklich gut. Man sieht, was ein Spieler mit mehr Klasse ausmachen kann. Sertic hat mit seiner Präsenz und präzisen Zuspielen die Anderen mitgerissen, trotzdem scheiterts dann wieder das Ganze durchzuziehen.
Anfang 2. war man dann nicht parat. Hab schon beim Inti von Marchesano gedacht, ok.. so einfach wie er meint gehts dann auch nicht. Auf die kurze Tempoverschärfung von YB hätte man vorbereitet sein müssen. Und Ceesay muss seine Chance natürlich machen.
Glaube schwer man hat Ende Saison schon wieder die Erkenntnis, man hat in der Stürmersuche versagt.

Irgendwie halt doch wieder ernüchternd, aber trotzdem auch zuversichtlich, dank Gregory!

Benutzeravatar
Zhyrus
Beiträge: 8669
Registriert: 10.09.10 @ 13:49

Re: BSC Young Boys – FC Zürich, Sonntag, 17.2., 16:00

Beitragvon Zhyrus » 17.02.19 @ 19:05

Ceesay hat mich auch positiv überrascht (bis auf das verpatzte Tor).
Champions fail down and stand up!
SBE Management

würsch
Beiträge: 40
Registriert: 27.05.07 @ 15:24

Re: BSC Young Boys – FC Zürich, Sonntag, 17.2., 16:00

Beitragvon würsch » 17.02.19 @ 19:26

Heute wahr es doch gar nicht so schlecht,
und ja Ceesey gefällt mir viel besser als Odey lasst den mal spielen und die Tore kommen.

Benutzeravatar
Kanga82
Beiträge: 74
Registriert: 23.02.18 @ 14:12

Re: BSC Young Boys – FC Zürich, Sonntag, 17.2., 16:00

Beitragvon Kanga82 » 17.02.19 @ 20:33

Eine richtig gute erste Halbzeit. Was es ausmacht, einen Strategen im Mittelfeld zu haben, zeigte Sertic in mehreren Szenen.
Schade reicht seine Luft erst für 45 Minuten. Ihr könnt mich mit Teer übergiesen und Federn: Der Flipperkasten vorne hat mich
auch heute (wieder) nicht überzeugt. Ceesay gemessen an seiner Ablöse ist leider weit davon entfernt eine dominierende Rolle
zu übernehmen. Khelifi ist bemüht, aber das isch auch schon alles. Ihm ist die fehlende Spielpraxis der letzten 1.5 Jahren anzumerken.
Schönbi ist auch bemüht, aber bei ihm scheint sich die Blockade noch nicht gelöst haben. Antonio belohnt sich nicht für ein tolles Spiel.
Hätte er alleine auf Von Ballmoos stürmend den Ball im letzten Moment links auf Ceesay gelegt, wäre das grösstest Kino gewesen, aber
diese Hoffnung meinerseits könnte auch vom erhöhten FIFA-Konsum führen. Domgjoni ist heute (auch für Sertic) extrem viel gerannt,
war auch sonst viel agiler als im Napoli-Match (worauf natürlich auch die Gegenspieler einen Einfluss haben). Ganz Hinten war Brecher
ein starker Rückhalt. Man wünscht sich von ihm nun endlich Konstanz, solche Topleistungen über eine gesamte Saison zu bringen.
Untersee solide, aber wieder mit mässigem Offensiveinsatz. Der Junge ist ein Fighter, aber kein Ricardo Rodriguez. Auf der linken
Seite war Kharabadze wiederum eine Bank. Seine Laufleistung ist sagenhaft, nach drei Spielen (heutiges Spiel nicht eingerechnet) hat der
Gute schon 5x auf das gegnerische Tor geschossen, einmal aufgelegt und einmal eingenetzt. Der Typ ist 19 Jahre alt. Richtig geiler "Trasfär".
Maxsø und Bangura haben heute ihren Job gegen die beste Offensive der Liga gut gemacht. Kololli & Hekuran habe ich heute keine Minute
vermisst. Bei Hekuran fehlt mir das spielerische Element komplett. Nicht vorhanden. Nada. Kololli halte ich für einen guten Fussballer, nur
sind seine Einzelsportler-Allüren in letzter Zeit zu viel geworden. Das ewige Hände verwerfen toppte er mit seinem Penalty-Jubel inkl.
Instagram Selbst-Huldigung. Hoffe er macht noch ein paar gute Spiele und irgend ein Premier-League-Club legt 10 Millionen auf den Tisch.
Mit dem Geld Blerim & Rafael zurückholen und dann hätte man richtig guten Rohstoff um einen schlagkräftige Truppe auf die Beine zu stellen.
Man wird ja ab und zu auch ein bisschen träumen dürfen.


PS: Habe mir heute noch eine Halbzeit den FC Groningen - Feyenoord angeschaut. Auf Mimoun Mahi können wir uns richtig freuen. Eine Mischung
aus Michi Frey und Yassine. Zimlich stabiler Bursche! Und technisch die ganz feine Klinge ausgepackt. Ich würde mir wünschen ihn bis im Sommer
in Watte einpacken und an einem sicheren Ort deponieren.

Benutzeravatar
Kiyomasu
Beiträge: 3049
Registriert: 01.07.16 @ 11:46

Re: BSC Young Boys – FC Zürich, Sonntag, 17.2., 16:00

Beitragvon Kiyomasu » 17.02.19 @ 21:08

Kanga82 hat geschrieben:Antonio belohnt sich nicht für ein tolles Spiel.
Hätte er alleine auf Von Ballmoos stürmend den Ball im letzten Moment links auf Ceesay gelegt, wäre das grösstest Kino gewesen, aber
diese Hoffnung meinerseits könnte auch vom erhöhten FIFA-Konsum führen.


Ceesay war im Abseits, aber der "Sweaty" auf rechts zu Khelifi oder Untersee wäre wohl tatsächlich die bessere Wahl gewesen. Wenn du die machst, dann kommt das Spiel komplett anders heraus.
"Schönheitspreise brauchen wir nicht, die gibts nur bei Germany's next Topmodel" - René van Eck

Benutzeravatar
FCZ miga
Beiträge: 494
Registriert: 25.05.07 @ 23:04

Re: BSC Young Boys – FC Zürich, Sonntag, 17.2., 16:00

Beitragvon FCZ miga » 17.02.19 @ 21:42

Warum stellt man maxso immer wieder auf, das ist mir ein rätsel.. der typ kann nichts ! LM bist du blind !!!


Zurück zu „Fussball Club Zürich“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google Adsense [Bot] und 34 Gäste