EM-Qualifikation 2020

Hier kommt alles über Fussball rein, das nicht mit dem FCZ zu tun hat.
Benutzeravatar
1 stadt 1 verein!
Beiträge: 96
Registriert: 29.09.03 @ 18:32

Re: EM-Qualifikation 2020

Beitragvon 1 stadt 1 verein! » 18.11.19 @ 13:50

Zhyrus hat geschrieben:
Simon Le Bon hat geschrieben:Hat eigentlich jemand mal etwas von Sanktionen oder Strafen gegen den türkischen- bzw. den bulgarischen Fussballverband mitbekommen nach den Vorkommnissen im Oktober?

Bulgarien bekam ein Geisterspiel und ein weiteres auf Bewährung (falls es in den nächsten 2 Jahren wieder zu Vorfällen kommt). Sie müssen zweimal.ein "no to racism" Banner mit dem UEFA-Logo zeigen (kein Witz!). Zudem sind 75'000 € für den Rassismus und 10'000 € für die Störung der Nationalhymne fällig. England zahlt übrigens auch 5'000 € für Letzteres.

Das Türkei-Urteil ist meines Wissens noch nicht gefällt.

https://www.uefa.com/insideuefa/disciplinary/index.html


Lord Bentner kassierte für seinen Unterhosen-Jubel an der EM 2012 übrigens eine Busse über 100'000 € sowie eine Spielsperre. So viel zur Verhältnismässigkeit.
...


Benutzeravatar
Bartholomeus
Beiträge: 1135
Registriert: 18.11.04 @ 10:25
Wohnort: Zwüsched Schützi und Letzi

Re: EM-Qualifikation 2020

Beitragvon Bartholomeus » 19.11.19 @ 0:38

Habe mich mal ein wenig schlau gemacht, wie das mit der EM-Auslosung funktioniert. Fazit: komplizierter geht es fast nicht. Dafür ist die "Schoggi" EM-Gruppe ist schon fast sicher: Belgien, Russland, Dänemark sowie ein easy Gegner aus Topf 4.

Denn falls die Deutschen morgen gegen Nordirland zuhause gewinnen, dann kommt Ukraine aus Topf 1 zu Gastgeber Holland (aus Topf 2) in eine Gruppe gelost (weil Ukraine nicht gegen Russland spielen darf). Und die Schweiz wird sicher nicht in diese Gruppe gelost, da sie auch in Topf 2 sind.

Die Schweiz muss dann sicher gegen die Hochkaräter und Gastgeber Deutschland, Italien, England oder Spanien ran. Zudem drohen auch starke Gegner aus Topf 3 wie Portugal oder Türkei.

Quelle zum Nachrechnen: https://www.eurosport.de/fussball/em-qualifikation/2020/em-2020-deutschland-droht-trotz-lostopf-1-hammer-gruppe_sto7542060/story.shtml

Richtig kompliziert, gute Nacht!

Benutzeravatar
Demokrit
Beiträge: 4377
Registriert: 03.12.03 @ 7:33
Wohnort: Turicum.

Re: EM-Qualifikation 2020

Beitragvon Demokrit » 19.11.19 @ 6:43

Ist eigentlich egal. Die Nati wird kaum ein gutes Turnier spielen können, denn wenn man es realistisch betrachtet, fehlt es an ganz vielen kleinen Entwicklungen welche einen Effort bis in das Viertel- oder gar Halbfinale möglich machen. Die Quali schaffen wir, unter anderem auch durch die Modusänderung einfacher, dennoch ist das die Teilnahme wiederum als Erfolg zu werten. Petkovic hat gute Arbeit geleistet, aber mehr glaube liegt einfach (noch) nicht drin.
Die Kritik an anderen hat noch keinem die eigene Leistung erspart. Noël Coward, britischer Dramatiker (1899 - 1973)

Benutzeravatar
Deepblue
Beiträge: 2997
Registriert: 13.11.02 @ 13:22
Wohnort: Oberurnen GL
Kontaktdaten:

Re: EM-Qualifikation 2020

Beitragvon Deepblue » 19.11.19 @ 8:45

Ich seh's relativ optimistisch.
Die Schweiz hat ohne zu überzeugen Rang 1 geholt...
Wenn Sie dann richtig aufdrehen kommt's gut - und sonst ist niemand enttäuscht ;-)
Ich arbeite so geheim, dass ich selber nicht weiß was ich tue.

Benutzeravatar
Mushu
Beiträge: 644
Registriert: 30.03.15 @ 23:18

EM-Qualifikation 2020

Beitragvon Mushu » 19.11.19 @ 17:40

Deepblue hat geschrieben:Ich seh's relativ optimistisch.
Die Schweiz hat ohne zu überzeugen Rang 1 geholt...
Wenn Sie dann richtig aufdrehen kommt's gut - und sonst ist niemand enttäuscht ;-)


Denke mir, sie werden ein weiteres Mal die 1/8-Finals schaffen und dann im 1/4-Final (wieder ein weiteres Mal) die bessere Mannschaft sein!

Dann wäre es die Zeit, der nächste Entwicklungsschritt, zu gewinnen. Sonst ist es dann definitiv eine "verlorene Generation" ...
Zuletzt geändert von Mushu am 19.11.19 @ 18:45, insgesamt 1-mal geändert.

Simon Le Bon
Beiträge: 549
Registriert: 17.06.03 @ 11:28

Re: EM-Qualifikation 2020

Beitragvon Simon Le Bon » 19.11.19 @ 17:48

Mushu hat geschrieben:
Deepblue hat geschrieben:Ich seh's relativ optimistisch.
Die Schweiz hat ohne zu überzeugen Rang 1 geholt...
Wenn Sie dann richtig aufdrehen kommt's gut - und sonst ist niemand enttäuscht ;-)


Denke mir, sie werden ein weiteres Mal die 1/8-Finals schaffen und dann im 1/4-Final (wieder ein weiteres Mal) die bessere Mannschaft sein!

Dann wäre wa die Zeit, der Entwicklungsschritt, zu gewinnen. Sonst wäre es dann definitiv eine "verlorene Generation" ...


Letztes Mal ein 1/4 Finale erreichten sie anno 1954 ("Hitzeschlacht von Lausanne") Ob sie die bessere Mannschaft waren? Mein Grossvater meinte es. Jedenfalls war es die torreichste WM Partie aller Zeiten. Sie endete 7-5 für unseren östlichen Nachbarn.

Edit meint noch: zum ganz grossen Coup fehlt uns die offensive Durchschlagskraft. Vorne sind wir einfach traditionell schwächer besetzt, als mancher unserer Gegner.

Benutzeravatar
Dave
Beiträge: 5585
Registriert: 17.09.03 @ 18:40
Wohnort: Vice City

Re: EM-Qualifikation 2020

Beitragvon Dave » 19.11.19 @ 18:27

Bin ja kein Fan von Fläde, aber die Blick-Kampagne vom grusigen Böni finde ich ungerecht.
Gottmahr hat sich zu Beginn seiner Amtszeit mit Ringier ins Bett gelegt und durfte so auch ein Turnier verpassen.
Die Resultate sprechen für Fläde, auch wenn die Leistungen und die Kommunikation manchmal zu wünschen übrig lassen.
Ich wüsste aber nicht, wer sie sonst als Trainer verpflichten sollten. Lulu will nicht Natitrainer werden und den Koller Mäse
find ich auch nicht so prickelnd. An ein Viertelfinale glaube ich nicht, dafür fehlt der Mannschaft die Fähigkeit, in wichtigen Momenten
den Unterschied auszumachen. Bei guten Spielen wie gegen Argentinien und Polen fehlte hingegen der Killerinstinkt. Aber jede Serie
bricht einmal wie wir nur zu gut wissen,
"Wenn jemand sagt, der FCZ sei kein Spitzenclub, habe ich Mühe, weiter zu diskutieren."
Ancillo Canepa

Benutzeravatar
Los Tioz
Beiträge: 3021
Registriert: 05.03.04 @ 12:05
Wohnort: Im Süden

Re: EM-Qualifikation 2020

Beitragvon Los Tioz » 19.11.19 @ 23:46

Der Böni ist sowieso das hinterletzte. Der Typ hat die Ausstrahlung von einem Putzlappen und ist etwa so sympathisch wie ein Mückenstich am Sack. Ich kann mir gut vorstellen, dass der früher in der Schule beim Lehrer petzen ging, wenn jemand bei ihm abgeschrieben oder gespickt hat. Für mich stehen er und Ruefer zu oberst auf der Vollpfosten-Liste bezüglich nervende Sport-Journalisten!
Fussball ist ein Way of Life, etwas, das Aussenseiter nie verstehen werden, etwas, von dem die Medienvertreter gerne fehlerhaft und skandalträchtig aus der Geborgenheit ihrer plüschbesesselten Büros berichten - ohne jegliches Verständnis der Realität.


Zurück zu „Fussball allgemein“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Blerim_Dzemaili und 237 Gäste