FCZ Nachwuchs

Diskussionen zum FCZ
Benutzeravatar
DOC
Beiträge: 60
Registriert: 27.07.17 @ 13:34

Re: FCZ Nachwuchs

Beitragvon DOC » 07.12.22 @ 13:04

danke fürs interview. super job züri live und immer mit mega einsatz!

bei gewissen aussagen fragt man sich schon …

wenn z.b. sozialkompetenz als wichtig errachtet wird, wie erklären sich gewisse stellenbesetzungen in fe13, fe14, u16 und was sind die vorrausetzungen eines talentmanagers …
oder wird mit der aussage «Die Sozialkompetenz wird zu wenig berücksichtigt» auch der eigene verein gemeint. wenn das erkannt wird könnte das ja evtl. angepackt werden.

ich finde es auch schade, dass im verein nicht wie beim erwähnten ajax, eine einheitliche spielidee angestrebt wird.


Benutzeravatar
eifachöppis
Herr Oberholzer
Beiträge: 3757
Registriert: 10.08.11 @ 13:47

Re: FCZ Nachwuchs

Beitragvon eifachöppis » 27.12.22 @ 20:43

eifachöppis hat geschrieben:
chnobli hat geschrieben:
Blerim_Dzemaili hat geschrieben:
komalino hat geschrieben:Unsere U 21 scheint sich ja so ziemlich im freien Fall zu befinden!

An was liegt das? Trainer? Zu wenig Talent? Kann hier jemand genaueres dazu sagen?


Bis zum trainerwechsel (foda wurde ja mit dem u21 trainer ersetzt) liefs ganz gut


Ja, lief zu Beginn ganz gut.
Normalerweise braucht man zu Beginn ein wenig Zeit, die U18-Talente einzubauen.

Wie bereits bei Foda's Entlassung erwähnt:
Ich erachte es als Fehler, Colatrella der U21 inmitten der Saison wegzunehmen und was noch viel schwerer wiegt, Foda's Assi die U21 trainieren zu lassen.

Zur Winterpause muss hier ein Wechsel erfolgen. Es braucht ein Nachwuchs-Fachmann aus der Schweiz.


Danke!

Benutzeravatar
eifachöppis
Herr Oberholzer
Beiträge: 3757
Registriert: 10.08.11 @ 13:47

Re: FCZ Nachwuchs

Beitragvon eifachöppis » 23.01.23 @ 10:22

Folgender Spieler wurde beim letzten Freundschaftsspiel unserer U-21 eingesetzt
https://www.transfermarkt.ch/mathis-hol ... ler/507469

Macht meines Erachtens wenig Sinn... Wer es mit 22 noch nicht weiter als 2. Liga inter gebracht hat, bei dem wird es wohl nicht mehr zur Profi-Karriere reichen.
Zumal seit Sommer 2022 vereinslos... Kaum der Spieler, welcher für die notwendige Stabilität sorgen wird, damit die U21 möglichst bald nichts mehr mit dem Abstieg zu tun hat.

Benutzeravatar
Shorunmu
Beiträge: 3442
Registriert: 27.07.06 @ 11:54
Wohnort: bim Letzi

Re: FCZ Nachwuchs

Beitragvon Shorunmu » 23.01.23 @ 10:34

eifachöppis hat geschrieben:Folgender Spieler wurde beim letzten Freundschaftsspiel unserer U-21 eingesetzt
https://www.transfermarkt.ch/mathis-hol ... ler/507469

Macht meines Erachtens wenig Sinn... Wer es mit 22 noch nicht weiter als 2. Liga inter gebracht hat, bei dem wird es wohl nicht mehr zur Profi-Karriere reichen.
Zumal seit Sommer 2022 vereinslos... Kaum der Spieler, welcher für die notwendige Stabilität sorgen wird, damit die U21 möglichst bald nichts mehr mit dem Abstieg zu tun hat.


Finde ich jetzt auch sehr unüblich. Und wenn ein Spieler aus der 2. Liga Interregio uns diese Stabilität verschafft, dann fehlt es aber grausam an Qualität.

Was ich erst eben realisiert habe: Luzern hat ja ein sackstarke U21
gelbeseite hat geschrieben:Wem unfertiger Wein schmeckt (mit allem Respekt, aber pfui) soll sonst mal das Poulet 20min zu früh aus dem Ofen nehmen oder die Kartoffeln 15 Minuten zu früh aus dem Wasser. Etwa das selbe Erlebnis und nicht mal teurer als das fertige Produkt.

Benutzeravatar
eifachöppis
Herr Oberholzer
Beiträge: 3757
Registriert: 10.08.11 @ 13:47

Re: FCZ Nachwuchs

Beitragvon eifachöppis » 23.01.23 @ 10:43

Shorunmu hat geschrieben:
eifachöppis hat geschrieben:Folgender Spieler wurde beim letzten Freundschaftsspiel unserer U-21 eingesetzt
https://www.transfermarkt.ch/mathis-hol ... ler/507469

Macht meines Erachtens wenig Sinn... Wer es mit 22 noch nicht weiter als 2. Liga inter gebracht hat, bei dem wird es wohl nicht mehr zur Profi-Karriere reichen.
Zumal seit Sommer 2022 vereinslos... Kaum der Spieler, welcher für die notwendige Stabilität sorgen wird, damit die U21 möglichst bald nichts mehr mit dem Abstieg zu tun hat.


Finde ich jetzt auch sehr unüblich. Und wenn ein Spieler aus der 2. Liga Interregio uns diese Stabilität verschafft, dann fehlt es aber grausam an Qualität.

Was ich erst eben realisiert habe: Luzern hat ja ein sackstarke U21


1. Jahr in der Promo und souverän auf Platz 1!
Habe gedacht, wir haben den Nachwuchs-Fachmann von den Lutschern abgeluchst ;)

Luzern hat die letzten 4, 5 Jahren gewaltig aufgeholt im Nachwuchs.
Mittlerweile dem FCZ (U15-U21) mindestens ebenbürtig.

Benutzeravatar
Kiyomasu
Beiträge: 669
Registriert: 01.07.16 @ 11:46

Re: FCZ Nachwuchs

Beitragvon Kiyomasu » 23.01.23 @ 11:38

eifachöppis hat geschrieben:
Shorunmu hat geschrieben:
eifachöppis hat geschrieben:Folgender Spieler wurde beim letzten Freundschaftsspiel unserer U-21 eingesetzt
https://www.transfermarkt.ch/mathis-hol ... ler/507469

Macht meines Erachtens wenig Sinn... Wer es mit 22 noch nicht weiter als 2. Liga inter gebracht hat, bei dem wird es wohl nicht mehr zur Profi-Karriere reichen.
Zumal seit Sommer 2022 vereinslos... Kaum der Spieler, welcher für die notwendige Stabilität sorgen wird, damit die U21 möglichst bald nichts mehr mit dem Abstieg zu tun hat.


Finde ich jetzt auch sehr unüblich. Und wenn ein Spieler aus der 2. Liga Interregio uns diese Stabilität verschafft, dann fehlt es aber grausam an Qualität.

Was ich erst eben realisiert habe: Luzern hat ja ein sackstarke U21


1. Jahr in der Promo und souverän auf Platz 1!
Habe gedacht, wir haben den Nachwuchs-Fachmann von den Lutschern abgeluchst ;)

Luzern hat die letzten 4, 5 Jahren gewaltig aufgeholt im Nachwuchs.
Mittlerweile dem FCZ (U15-U21) mindestens ebenbürtig.


Holcbecher hat Super League Spiele auf dem Buckel - eines sogar gegen uns. Dieser Name kam mir zurecht bekannt vor, sollte man eigentlich auch nicht vergessen...

Und Luzern ist nicht erst seit 4-5 Jahren top im Nachwuchsbereich. Freuer, Vargas, Males, Fink und viele weitere Toptalente haben den Nachwuchs durchlaufen. Mit Toggenburger und Breedijk sind die nächsten beiden Offensivtalente im Anmarsch.

Die sind uns nicht ebenbürtig, aktuell sind sie uns in Sachen Nachwuchs sogar deutlich überlegen. Allerdings profitieren sie auch von einem riesigen Einzugsgebiet in der Zentralschweiz, während sich in Zürich die Talente auf drei verschiedene Clubs verteilen.
Los Tioz hat geschrieben:mümümü dr Vrband hät Ziiiri dr Meischtertitel gschänggt mümümü Läggerli und Rahmdääfeli

Benutzeravatar
eifachöppis
Herr Oberholzer
Beiträge: 3757
Registriert: 10.08.11 @ 13:47

Re: FCZ Nachwuchs

Beitragvon eifachöppis » 23.01.23 @ 11:45

Kiyomasu hat geschrieben:
eifachöppis hat geschrieben:
Shorunmu hat geschrieben:
eifachöppis hat geschrieben:Folgender Spieler wurde beim letzten Freundschaftsspiel unserer U-21 eingesetzt
https://www.transfermarkt.ch/mathis-hol ... ler/507469

Macht meines Erachtens wenig Sinn... Wer es mit 22 noch nicht weiter als 2. Liga inter gebracht hat, bei dem wird es wohl nicht mehr zur Profi-Karriere reichen.
Zumal seit Sommer 2022 vereinslos... Kaum der Spieler, welcher für die notwendige Stabilität sorgen wird, damit die U21 möglichst bald nichts mehr mit dem Abstieg zu tun hat.


Finde ich jetzt auch sehr unüblich. Und wenn ein Spieler aus der 2. Liga Interregio uns diese Stabilität verschafft, dann fehlt es aber grausam an Qualität.

Was ich erst eben realisiert habe: Luzern hat ja ein sackstarke U21


1. Jahr in der Promo und souverän auf Platz 1!
Habe gedacht, wir haben den Nachwuchs-Fachmann von den Lutschern abgeluchst ;)

Luzern hat die letzten 4, 5 Jahren gewaltig aufgeholt im Nachwuchs.
Mittlerweile dem FCZ (U15-U21) mindestens ebenbürtig.


Holcbecher hat Super League Spiele auf dem Buckel - eines sogar gegen uns. Dieser Name kam mir zurecht bekannt vor, sollte man eigentlich auch nicht vergessen...

Und Luzern ist nicht erst seit 4-5 Jahren top im Nachwuchsbereich. Freuer, Vargas, Males, Fink und viele weitere Toptalente haben den Nachwuchs durchlaufen. Mit Toggenburger und Breedijk sind die nächsten beiden Offensivtalente im Anmarsch.

Die sind uns nicht ebenbürtig, aktuell sind sie uns in Sachen Nachwuchs sogar deutlich überlegen. Allerdings profitieren sie auch von einem riesigen Einzugsgebiet in der Zentralschweiz, während sich in Zürich die Talente auf drei verschiedene Clubs verteilen.


Natürlich hat Luzern insb. die letzten 4-5 Jahren einen gewaltigen Sprung im Nachwuchsbereich gemacht.

Und zu Holcbecher
Ja, habe schon gesehen dass er irgendwie 50 Minuten SL in den Beinen hat.
Absolut irrelevant.

Dein oder mein Fussballsachverstand befindet sich heute noch im Tiefschlaf, darum lassen wir die Disksussion besser beiseite ;)


Zurück zu „Fussball Club Zürich“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Arafat Abou Chaker, Gazza65, Gha_Züri, Qwertasda, spitzkicker und 512 Gäste