FCZ Nachwuchs 2018/2019

Diskussionen zum FCZ
schwizermeischterfcz
Beiträge: 2818
Registriert: 21.01.16 @ 16:35

Re: FCZ Nachwuchs 2018/2019

Beitragvon schwizermeischterfcz » 24.09.18 @ 23:54

Klingt in etwa gleich wie in Aarau vor einem Jahr. Marinko Jurendic kann mich nicht überzeugen

Benutzeravatar
Yekini_RIP
Beiträge: 2205
Registriert: 12.02.16 @ 8:40
Wohnort: Republik GERSAU

Re: FCZ Nachwuchs 2018/2019

Beitragvon Yekini_RIP » 25.09.18 @ 11:01

schwizermeischterfcz hat geschrieben:Klingt in etwa gleich wie in Aarau vor einem Jahr. Marinko Jurendic kann mich nicht überzeugen


Jurendic hat sehr gute Arbeit beim FC Ibach (Nähe meines Wohnortes) und beim SC Kriens geleistet und ist sehr sozialkompetent, was sicherlich auch kein Nachteil ist bei seiner Aufgabe. War zudem über mehrerer Jahre Ausbildungstrainer beim Verband und in Luzern. Bei Aarau lief es tatsächlich nicht gut, aber wie man jetzt sieht, läuft es mit dem Nachfolger noch schlechter und das mit einer klar verstärkten Mannschaft.
Man sollte ihm mMn die Zeit geben, zu zeigen, dass er fähig ist, Spieler weiterzuentwickeln und dann werden auch die Resultate folgen. Die U21 ist zudem momentan doch sehr jung aufgestellt, vielleicht kann Büchel Martin tatsächlich ein wenig mehr Stabilität bringen, auch wenn er natürlich einem Talent so den Platz weg nimmt bzw. streitig macht. Aber der Verbleib in der PL ist halt wirklich sehr wichtig.
Ich bin Yekini...angemeldet eigentlich 2002...dann gehackt worden ca. 2014...jetzt wieder auferstanden als Yekini_RIP

Stephen, the next Rashidi...

Benutzeravatar
laissa
Beiträge: 585
Registriert: 16.05.06 @ 12:47
Wohnort: uetliberg

Re: FCZ Nachwuchs 2018/2019

Beitragvon laissa » 25.09.18 @ 20:12

Yekini_RIP hat geschrieben:
schwizermeischterfcz hat geschrieben:Klingt in etwa gleich wie in Aarau vor einem Jahr. Marinko Jurendic kann mich nicht überzeugen


Jurendic hat sehr gute Arbeit beim FC Ibach (Nähe meines Wohnortes) und beim SC Kriens geleistet und ist sehr sozialkompetent, was sicherlich auch kein Nachteil ist bei seiner Aufgabe. War zudem über mehrerer Jahre Ausbildungstrainer beim Verband und in Luzern. Bei Aarau lief es tatsächlich nicht gut, aber wie man jetzt sieht, läuft es mit dem Nachfolger noch schlechter und das mit einer klar verstärkten Mannschaft.
Man sollte ihm mMn die Zeit geben, zu zeigen, dass er fähig ist, Spieler weiterzuentwickeln und dann werden auch die Resultate folgen. Die U21 ist zudem momentan doch sehr jung aufgestellt, vielleicht kann Büchel Martin tatsächlich ein wenig mehr Stabilität bringen, auch wenn er natürlich einem Talent so den Platz weg nimmt bzw. streitig macht. Aber der Verbleib in der PL ist halt wirklich sehr wichtig.


ich gib dir vollkommen recht. finde ebenso, dass es sich lohnt geduld zu haben und den staff in ruhe arbeiten zu lassen. die jungen spieler brauchen stabilität und vertrauen.

den verbleib in der pl ist bestimmt wichtig im hinblick auf den zugang von jungen, ergeizigen spielern, bezüglich dem einstieg ins profigeschäft bin ich mir nicht so sicher. die proficlubs, die junge talente in der pl haben sind nicht gerade bekannt in dem sie viele talente in die erste mannschaft führen. ja gut, drei junge Spieler gehören beim uns zum stamm, wobei das können yb, gc und st.gallen auch vorweisen. ich sehe die wichtigkeit diesbezüglich nicht anhand von beispielen.

Benutzeravatar
Salocin27
Beiträge: 37
Registriert: 25.02.16 @ 11:32

Re: FCZ Nachwuchs 2018/2019

Beitragvon Salocin27 » 29.09.18 @ 17:57

Endlich wieder mal ein Sieg unserer Nachwuchskicker: 5:3 in La-Chaux-de-Fonds - dies nach einer 0:2-Rücklage zur Pause!
Die Tore durch: 55' Lavdim Zumberi / 62' Lindrit Kamberi / 65' Lavdim Zumberi / 68' Lavdim Zumberi / 90'+2' Maren Haile-Selassie
Wow - Zumberi mit 3 Kisten! Kein gelernter Stürmer, oder? - Wer kennt ihn näher und hat ihn zuletzt spielen sehen? - Wäre das evt. einer, den man in der Winterpause für unsere Offensiv-Abteilung ins 1 nachziehen könnte?

zuerchergoalie
Beiträge: 608
Registriert: 02.03.16 @ 15:59

Re: FCZ Nachwuchs 2018/2019

Beitragvon zuerchergoalie » 29.09.18 @ 18:06

Salocin27 hat geschrieben:Endlich wieder mal ein Sieg unserer Nachwuchskicker: 5:3 in La-Chaux-de-Fonds - dies nach einer 0:2-Rücklage zur Pause!
Die Tore durch: 55' Lavdim Zumberi / 62' Lindrit Kamberi / 65' Lavdim Zumberi / 68' Lavdim Zumberi / 90'+2' Maren Haile-Selassie
Wow - Zumberi mit 3 Kisten! Kein gelernter Stürmer, oder? - Wer kennt ihn näher und hat ihn zuletzt spielen sehen? - Wäre das evt. einer, den man in der Winterpause für unsere Offensiv-Abteilung ins 1 nachziehen könnte?

Hab ihn nur einmal beim Testspiel gegen Rappi im Glarus spielen sehen, hat dort schon gefallen und seine Leistung mit einem Traumtreffer ins Kreuz gekrönt. Wirkte auf mich wie ein torgefährlicher Spieler für hinter dem Sturm der auch aus der zweiten Reihe mal abziehen kann. Aber kanns nicht abschliessend beurteilen, so oft habe ich ihn noch nicht gesehen.
FC Züri zeig was d'chasch!

Benutzeravatar
Deepblue
Beiträge: 2847
Registriert: 13.11.02 @ 13:22
Wohnort: Oberurnen GL
Kontaktdaten:

Re: FCZ Nachwuchs 2018/2019

Beitragvon Deepblue » 01.10.18 @ 9:45

zuerchergoalie hat geschrieben:
Salocin27 hat geschrieben:Endlich wieder mal ein Sieg unserer Nachwuchskicker: 5:3 in La-Chaux-de-Fonds - dies nach einer 0:2-Rücklage zur Pause!
Die Tore durch: 55' Lavdim Zumberi / 62' Lindrit Kamberi / 65' Lavdim Zumberi / 68' Lavdim Zumberi / 90'+2' Maren Haile-Selassie
Wow - Zumberi mit 3 Kisten! Kein gelernter Stürmer, oder? - Wer kennt ihn näher und hat ihn zuletzt spielen sehen? - Wäre das evt. einer, den man in der Winterpause für unsere Offensiv-Abteilung ins 1 nachziehen könnte?

Hab ihn nur einmal beim Testspiel gegen Rappi im Glarus spielen sehen, hat dort schon gefallen und seine Leistung mit einem Traumtreffer ins Kreuz gekrönt. Wirkte auf mich wie ein torgefährlicher Spieler für hinter dem Sturm der auch aus der zweiten Reihe mal abziehen kann. Aber kanns nicht abschliessend beurteilen, so oft habe ich ihn noch nicht gesehen.

Anhand unserer Torflaute im 1 wäre mir das schon genug Grund ihn mal in einem SL einzusetzen.
Ich arbeite so geheim, dass ich selber nicht weiß was ich tue.

fischbach
Beiträge: 2741
Registriert: 03.10.02 @ 12:39

Re: FCZ Nachwuchs 2018/2019

Beitragvon fischbach » 01.10.18 @ 15:26

Zum Thema Stürmer: Wir haben mal wieder einen verloren. Matteo Di Guisto, U-Nati-Stürmer und auf diese Saison hin in die U21 aufgerückt, hat Ende August zum Nachwuchs des SC Freiburg gewechselt.

http://www.badische-zeitung.de/sport/scfreiburg/di-giusto-sichert-drei-punkte--157196142.html

Benutzeravatar
Schmiedrich
YB-Fanboy
Beiträge: 2671
Registriert: 15.04.15 @ 22:41
Wohnort: Ostkurve

Re: FCZ Nachwuchs 2018/2019

Beitragvon Schmiedrich » 02.10.18 @ 6:51

fischbach hat geschrieben:Zum Thema Stürmer: Wir haben mal wieder einen verloren. Matteo Di Guisto, U-Nati-Stürmer und auf diese Saison hin in die U21 aufgerückt, hat Ende August zum Nachwuchs des SC Freiburg gewechselt.

http://www.badische-zeitung.de/sport/scfreiburg/di-giusto-sichert-drei-punkte--157196142.html

verloren ist relativ... di giusto war zwar spielerisch äusserst stark, aber körperlich hatte er schon in der U18 teils mühe mitzuhalten. In der U21 hätte er zudem mit Zumberi und Rexhepi grosse Konkurrenz auf der hängenden Spitze gehabt (er ist nicht Mittelstürmer).
Denke der Wechsel geht nicht unter die Kategorie "frühzeitig verlassen".


Übrigens zu Zumberi, ist ein interessanter Spieler, allerdings muss er sich in Sachen Konstanz und Fitness verbessern um ins 1 zu kommen. Ist ebenfalls kein MS, sondern eher Spielertyp shaqiri hinter den spitzen. Allerdings etwas weniger wendig, dafür kräftiger.
——————————————————
Retter des Nachwuchses

Benutzeravatar
devante
ADMIN
Beiträge: 16473
Registriert: 26.01.05 @ 11:19

Re: FCZ Nachwuchs 2018/2019

Beitragvon devante » 02.10.18 @ 8:28

Schmiedrich hat geschrieben:
fischbach hat geschrieben:Zum Thema Stürmer: Wir haben mal wieder einen verloren. Matteo Di Guisto, U-Nati-Stürmer und auf diese Saison hin in die U21 aufgerückt, hat Ende August zum Nachwuchs des SC Freiburg gewechselt.

http://www.badische-zeitung.de/sport/scfreiburg/di-giusto-sichert-drei-punkte--157196142.html

verloren ist relativ... di giusto war zwar spielerisch äusserst stark, aber körperlich hatte er schon in der U18 teils mühe mitzuhalten. In der U21 hätte er zudem mit Zumberi und Rexhepi grosse Konkurrenz auf der hängenden Spitze gehabt (er ist nicht Mittelstürmer).
Denke der Wechsel geht nicht unter die Kategorie "frühzeitig verlassen".


Übrigens zu Zumberi, ist ein interessanter Spieler, allerdings muss er sich in Sachen Konstanz und Fitness verbessern um ins 1 zu kommen. Ist ebenfalls kein MS, sondern eher Spielertyp shaqiri hinter den spitzen. Allerdings etwas weniger wendig, dafür kräftiger.


kräftiger als shaqiri? der muss ja ne machine sein!
BORGHETTI

Benutzeravatar
Schmiedrich
YB-Fanboy
Beiträge: 2671
Registriert: 15.04.15 @ 22:41
Wohnort: Ostkurve

Re: FCZ Nachwuchs 2018/2019

Beitragvon Schmiedrich » 02.10.18 @ 9:51

devante hat geschrieben:
Schmiedrich hat geschrieben:
fischbach hat geschrieben:Zum Thema Stürmer: Wir haben mal wieder einen verloren. Matteo Di Guisto, U-Nati-Stürmer und auf diese Saison hin in die U21 aufgerückt, hat Ende August zum Nachwuchs des SC Freiburg gewechselt.

http://www.badische-zeitung.de/sport/scfreiburg/di-giusto-sichert-drei-punkte--157196142.html

verloren ist relativ... di giusto war zwar spielerisch äusserst stark, aber körperlich hatte er schon in der U18 teils mühe mitzuhalten. In der U21 hätte er zudem mit Zumberi und Rexhepi grosse Konkurrenz auf der hängenden Spitze gehabt (er ist nicht Mittelstürmer).
Denke der Wechsel geht nicht unter die Kategorie "frühzeitig verlassen".


Übrigens zu Zumberi, ist ein interessanter Spieler, allerdings muss er sich in Sachen Konstanz und Fitness verbessern um ins 1 zu kommen. Ist ebenfalls kein MS, sondern eher Spielertyp shaqiri hinter den spitzen. Allerdings etwas weniger wendig, dafür kräftiger.


kräftiger als shaqiri? der muss ja ne machine sein!

er ist schon eine Maschine, allerdings halt auch grösser.

Um es zu präzisieren; er ist grösser und ähnlich kräftig, insgesamt aber eher Körperbetonter spielertyp als der Kraftwürfel. Was auch die Nachteile mit sich bringt, dass er nicht extrem wendig und explosiv ist.
——————————————————
Retter des Nachwuchses


Zurück zu „Fussball Club Zürich“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google Adsense [Bot], Joan, Julien und 50 Gäste