Super League

Hier kommt alles über Fussball rein, das nicht mit dem FCZ zu tun hat.
Benutzeravatar
Shorunmu
Beiträge: 2278
Registriert: 27.07.06 @ 11:54
Wohnort: bim Letzi

Re: Super League

Beitragvon Shorunmu » 17.06.20 @ 13:56

Ostler hat geschrieben:In Basel brennt der Baum:

https://www.muttenzerkurve.ch/wp-content/uploads/2020/06/ZIT_ZUM_GOO.pdf

Harter Stoff, dass man als Muttenzerkurve unter Anderen den Karli Odermatt namentlich dazu auffordert, sich zu verziehen.. Immerhin nehmen sie den David Degen explizit aus. Das wäre dann doch zu viel Braindrain.

Edit: "Erfolg isch nid alles im Lääbe".. Aber wenn er denn doch mal ausbleibt, fordern wir die Absetzung der Führung, den Verkauf des Clubs, erklären gleich einmal wie das zu laufen hat in Zukunft, wer in welches Gremium gehört, wer Personalentscheide fällen darf und definieren einen entsprechenden Zeitplan. Aus purer Grosszügigkeit gewähren wir explizit eine Übergangsfrist.

Uiuiui, da nimmt sich jemand aber sehr wichtig.


Wow, die überschätzen sich aber gewaltig.

Die Forderung nach basisdemokratischer Abstimmung bei wichtigen Personalentscheidungen können sie ja nicht wirklich ernst meinen:

Ein Club, bei dem die wichtigsten Personalentscheide an der Vereinsversammlung getroffen werden.

Oder das Fällen von Personalentscheiden auch ganz lustig:

Aufgrund des mangelnden Vertrauens in die Fähigkeiten der bisherigen Führung fordern wir zusätzlich, dass dieser Übergang von externen Personen aus der FCBFangemeinde und dem Umfeld des Clubs eng begleitet wird.

Bin ja auch nicht immer Happy mit unserem Präsidentenpaar. Aber wenigstens weiss ich, wie die Besitzverhältnisse aussehen und was es bedeutet eine Anteilsmehrheit zu haben. Darum kritisiere ich den Cillo ab und zu. Aber es liegt mir fern lächerliche Forderungen zu stellen, da schlussendlich er entscheidet. Leider auch nicht immer zum Guten.
Deco (auf die Frage "Wenn Sie kein Fußballprofi wären - was wären Sie dann?"): Irgendwas mit Fußball. Vielleicht Zuschauer.

schwizermeischterfcz
Beiträge: 4757
Registriert: 21.01.16 @ 16:35

Re: Super League

Beitragvon schwizermeischterfcz » 17.06.20 @ 15:37

In Basel reisst der Verein auseinander, in den selben Tagen wird Urs Fischer vergöttert in Berlin. Wunderbar

Streller reichts gerade noch für einen Job bei Teleclub, während Urs Fischer ganz oben angelangt ist. Aber für Basel war er ja zu wenig gut muhahaha.
Köbi für immer

Benutzeravatar
Sektor D
Beiträge: 2879
Registriert: 21.07.10 @ 12:30

Re: Super League

Beitragvon Sektor D » 17.06.20 @ 15:39

schwizermeischterfcz hat geschrieben:In Basel reisst der Verein auseinander, in den selben Tagen wird Urs Fischer vergöttert in Berlin. Wunderbar

Streller reichts gerade noch für einen Job bei Teleclub, während Urs Fischer ganz oben angelangt ist. Aber für Basel war er ja zu wenig gut muhahaha.


Das ist wirklich sehr schön mit anzusehen :D
In addition, credo quod Basilee habet destrui. (o.V.)

FREE SMALLTALK-FRED

chnobli
Verlorener Sohn
Beiträge: 7180
Registriert: 04.09.08 @ 15:53

Re: Super League

Beitragvon chnobli » 17.06.20 @ 16:51

Shorunmu hat geschrieben:Die Forderung nach basisdemokratischer Abstimmung bei wichtigen Personalentscheidungen können sie ja nicht wirklich ernst meinen:

Ein Club, bei dem die wichtigsten Personalentscheide an der Vereinsversammlung getroffen werden.


Das gibt es by the way.

http://www.tc-freisenbruch.de/

Für 5 Euro im Monat bist du dabei. Hier ein paar Infos:

Haben die Teammanager komplett freie Hand bei den Finanzen?
Bis auf einige Sockelbeträge für Fixkosten wie Schiedsrichter, Platzmiete usw. planen die Teammanager ab der Saison 2017/18 den Etat des TC Freisenbruch selbst.

Hat der TC Freisenbruch keinen Einfluss auf die erste Mannschaft?
Nein! Die Entscheidungsgewalt über die erste Mannschaft obliegt der Agentur Doppelpass und damit den Teammanagern, die bei Dein Club aktiv sind!

Was passiert mit meinem Mitgliedsbeitrag?
Über die Verwendung deines Mitgliedsbeitrages (5,- Euro im Monat) bestimmst du zusammen mit den anderen Teammanagern selbst. Denn der überwiegende Teil der Einnahmen fließt in das Projekt, einen Teil steckt sich das Finanzamt als Mehrwertsteuer ein und ein kleiner Teil wird für das Betreiben der Online-Plattform benötigt. Die zur Verfügung stehende Summe wird vom Vorstand je nach Mitgliederzahlen, Sponsoren und anderen Einnahmen festgelegt und steht dann den Teammanagern im Rahmen der Budgetabstimmung zur Verfügung. Mit diesem Geld kannst du dann Spieler verpflichten, ein Trainingslager planen oder Geld für einen Stadionausbau zur Seite legen und vieles mehr...

Vor einem Jahr (glaube ich) waren etwa 600 Menschen aus aller Welt angemeldet und haben dort aktiv die Mannschaft aufgestellt, den Preis für die Stadionwurst festgelegt und so weiter.

Edith: Ist aber natürlich bei einem 1. Liga Profiklub unrealistisch, dessen bin ich mir bewusst.
spitzkicker hat geschrieben:Stellt euch vor, das Unglaubliche passiert und wir siegen in Sion. Dann müsste die Konsequenz sein: Jede Woche muss einer heiraten, ein Viertel des Teams muss dabei sein, der Rest bestreitet ein Testspiel gegen eine Bundesligamannschaft.

Benutzeravatar
chuk
Beiträge: 354
Registriert: 24.04.05 @ 18:33
Wohnort: Alt-Wiedikon

Re: Super League

Beitragvon chuk » 17.06.20 @ 19:37

Shorunmu hat geschrieben:
Ostler hat geschrieben:In Basel brennt der Baum:

https://www.muttenzerkurve.ch/wp-content/uploads/2020/06/ZIT_ZUM_GOO.pdf

Harter Stoff, dass man als Muttenzerkurve unter Anderen den Karli Odermatt namentlich dazu auffordert, sich zu verziehen.. Immerhin nehmen sie den David Degen explizit aus. Das wäre dann doch zu viel Braindrain.

Edit: "Erfolg isch nid alles im Lääbe".. Aber wenn er denn doch mal ausbleibt, fordern wir die Absetzung der Führung, den Verkauf des Clubs, erklären gleich einmal wie das zu laufen hat in Zukunft, wer in welches Gremium gehört, wer Personalentscheide fällen darf und definieren einen entsprechenden Zeitplan. Aus purer Grosszügigkeit gewähren wir explizit eine Übergangsfrist.

Uiuiui, da nimmt sich jemand aber sehr wichtig.


Wow, die überschätzen sich aber gewaltig.

Die Forderung nach basisdemokratischer Abstimmung bei wichtigen Personalentscheidungen können sie ja nicht wirklich ernst meinen:

Ein Club, bei dem die wichtigsten Personalentscheide an der Vereinsversammlung getroffen werden.

Oder das Fällen von Personalentscheiden auch ganz lustig:

Aufgrund des mangelnden Vertrauens in die Fähigkeiten der bisherigen Führung fordern wir zusätzlich, dass dieser Übergang von externen Personen aus der FCBFangemeinde und dem Umfeld des Clubs eng begleitet wird.

Bin ja auch nicht immer Happy mit unserem Präsidentenpaar. Aber wenigstens weiss ich, wie die Besitzverhältnisse aussehen und was es bedeutet eine Anteilsmehrheit zu haben. Darum kritisiere ich den Cillo ab und zu. Aber es liegt mir fern lächerliche Forderungen zu stellen, da schlussendlich er entscheidet. Leider auch nicht immer zum Guten.


Vorab: die Forderung nach Mitsprache bei "wichtigen Personalentscheiden" finde ich maximal utopisch und ziemlich skurril.

Aber findest du es umgekehrt gut, wie wir uns , quasi im kollektiven Stockholm-Syndrom befindend, unserem Schicksal ergeben?
(Versteht mich nicht falsch: Canpea hat ja auch gute Sachen gemacht wie z.B. das neue Trainingszentrum in Schwamendingen)

Benutzeravatar
Demokrit
Beiträge: 4104
Registriert: 03.12.03 @ 7:33
Wohnort: Turicum.

Re: Super League

Beitragvon Demokrit » 18.06.20 @ 12:26

https://www.blick.ch/sport/fussball/am-ball-mit-boeni/am-ball-mit-boeni-zu-den-demos-jetzt-muss-die-polizei-auch-feiernde-fans-tolerieren-id15940613.html

Ich schreibe es nicht gerne, aber nach dem letzten Wochenende habe ich genau das gleiche gedacht.
Bzw. hätte ich als Vereins den Verantwortlichen geschrieben, dass man für die nächsten Spiele mit Zuschauer plant. Ich bin mir sicher alles würde hermetisch abgeriegelt werden und bei einer falschen Bewegung gäbe es Gummischrot und Mü-Mü Gas. Anscheinend sind vor dem Gesetzt in vieler Hinsicht doch nicht alle gleich......
Die Kritik an anderen hat noch keinem die eigene Leistung erspart. Noël Coward, britischer Dramatiker (1899 - 1973)

Benutzeravatar
din Vater
Beiträge: 5279
Registriert: 06.03.08 @ 11:31
Wohnort: Kreis 9

Re: Super League

Beitragvon din Vater » 18.06.20 @ 15:02

Demokrit hat geschrieben:https://www.blick.ch/sport/fussball/am-ball-mit-boeni/am-ball-mit-boeni-zu-den-demos-jetzt-muss-die-polizei-auch-feiernde-fans-tolerieren-id15940613.html

Ich schreibe es nicht gerne, aber nach dem letzten Wochenende habe ich genau das gleiche gedacht.
Bzw. hätte ich als Vereins den Verantwortlichen geschrieben, dass man für die nächsten Spiele mit Zuschauer plant. Ich bin mir sicher alles würde hermetisch abgeriegelt werden und bei einer falschen Bewegung gäbe es Gummischrot und Mü-Mü Gas. Anscheinend sind vor dem Gesetzt in vieler Hinsicht doch nicht alle gleich......


Naja, demonstrieren ist ein Grundrecht, Fussball schauen eher weniger...
ZüriKrönu hat geschrieben:
"Intelligent, weise, autoritär: Din Vater"

Benutzeravatar
Kiyomasu
Beiträge: 4136
Registriert: 01.07.16 @ 11:46

Re: Super League

Beitragvon Kiyomasu » 18.06.20 @ 15:45

din Vater hat geschrieben:
Demokrit hat geschrieben:https://www.blick.ch/sport/fussball/am-ball-mit-boeni/am-ball-mit-boeni-zu-den-demos-jetzt-muss-die-polizei-auch-feiernde-fans-tolerieren-id15940613.html

Ich schreibe es nicht gerne, aber nach dem letzten Wochenende habe ich genau das gleiche gedacht.
Bzw. hätte ich als Vereins den Verantwortlichen geschrieben, dass man für die nächsten Spiele mit Zuschauer plant. Ich bin mir sicher alles würde hermetisch abgeriegelt werden und bei einer falschen Bewegung gäbe es Gummischrot und Mü-Mü Gas. Anscheinend sind vor dem Gesetzt in vieler Hinsicht doch nicht alle gleich......


Naja, demonstrieren ist ein Grundrecht, Fussball schauen eher weniger...


Wurde mit dem Notrecht aber ausgehebelt und da Ansammlungen von über 300 Menschen verboten sind ist es im Moment auf gleiche Stufe zu stellen.
Wer im Glashaus sitzt, scheisst im Keller.

chnobli
Verlorener Sohn
Beiträge: 7180
Registriert: 04.09.08 @ 15:53

Re: Super League

Beitragvon chnobli » 18.06.20 @ 16:46

Kiyomasu hat geschrieben:ist es im Moment auf gleiche Stufe zu stellen.


Rechtlich magst du Recht haben. Auf allen anderen Ebenen nicht mal ansatzsweise.

Fussball ist für 99% der Schweizer unwichtig und völlig irrelevant. Fussball im Stadion wohl für etwa 99.8%.
spitzkicker hat geschrieben:Stellt euch vor, das Unglaubliche passiert und wir siegen in Sion. Dann müsste die Konsequenz sein: Jede Woche muss einer heiraten, ein Viertel des Teams muss dabei sein, der Rest bestreitet ein Testspiel gegen eine Bundesligamannschaft.

Benutzeravatar
Tschik Cajkovski
Beiträge: 2482
Registriert: 26.07.10 @ 20:35
Wohnort: Goldcoast

Re: Super League

Beitragvon Tschik Cajkovski » 18.06.20 @ 17:05

din Vater hat geschrieben:
Demokrit hat geschrieben:https://www.blick.ch/sport/fussball/am-ball-mit-boeni/am-ball-mit-boeni-zu-den-demos-jetzt-muss-die-polizei-auch-feiernde-fans-tolerieren-id15940613.html

Ich schreibe es nicht gerne, aber nach dem letzten Wochenende habe ich genau das gleiche gedacht.
Bzw. hätte ich als Vereins den Verantwortlichen geschrieben, dass man für die nächsten Spiele mit Zuschauer plant. Ich bin mir sicher alles würde hermetisch abgeriegelt werden und bei einer falschen Bewegung gäbe es Gummischrot und Mü-Mü Gas. Anscheinend sind vor dem Gesetzt in vieler Hinsicht doch nicht alle gleich......


Naja, demonstrieren ist ein Grundrecht, Fussball schauen eher weniger...


der Corona Virus ist aber sehr clever, wenn er das unterscheiden kann.
"we do these things not because they are easy, but because they are hard" jfk


Zurück zu „Fussball allgemein“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 59 Gäste