Super League

Hier kommt alles über Fussball rein, das nicht mit dem FCZ zu tun hat.
Benutzeravatar
1896_
Beiträge: 5729
Registriert: 14.09.08 @ 15:33

Re: Super League Saison 2018/19

Beitragvon 1896_ » 01.06.18 @ 17:40

Schweri hat geschrieben:
schwizermeischterfcz hat geschrieben:
Blerim_Dzemaili hat geschrieben:
1896_ hat geschrieben:
schwizermeischterfcz hat geschrieben:Seoane zu YB! Hoppla


Hoppla war auch mein erster Gedanke. :D


Meiner auch und Luzern steht wieder erneut vor einem Problem. Sie hatten nun knapp ein halbes Jahr Ruhe im Verein.


Irgend so ein Luzerner Urgestein, weiss nicht mehr genau wie er heisst, der Seoane nach seinem unrühmlichen Ende in Luzern als Spieler als Stinkstiefel beleidigte, meinte vor einem halben Jahr, dass sich Seoane 0 verändert habe, er werde beim nächstbesseren Angebot dem Geld folgen :-D Q.E.D


Es war Roger Wehrli im Fussballtalk bei Teleclub und offensichtlich hat er recht damit.


Vor wenigen Augenblicken wurde auf der Teleclub-Sport-Seite im Facebook genau diese Interview-Passage aufgeschaltet... Zufall?! ;-))
Libanese Blonde hat geschrieben:min coiffeur isch übrigens dä einzig typ uf däm planet woni s'oke gib wänners mir am schluss no schnäll vo hine zeigt.

Benutzeravatar
MetalZH
Beiträge: 3357
Registriert: 05.01.16 @ 16:44
Wohnort: K5

Re: Super League Saison 2018/19

Beitragvon MetalZH » 01.06.18 @ 17:59

camelos hat geschrieben:Lustig das sich bei YB das Verhalten ähnelt, obwohl verschiedene Manager.

Damals 2013 geisterte der Name Sforza durch die Medienlandschaft,
präsentiert wurde dann völlig überraschend Forte, der mit den Hoppers aus bescheidenen Mitteln den Vizemeister und Cupsieg rausgeholt hatte.

2017
wird Tami praktisch als fix gemeldet, verpflichtet wird dann Seoane der Luzern auf dem 8.ten Platz übernommen hat und als drittbeste Rückrundenmannschaft auf Platz 3 geführt hat.

Gemeinsamkeit damals wie heute, beides Trainer, die sich durch ihren Wechsel,einen Ruf eingehandelt haben, der sie noch lange begleiten wird.


War das nicht 2019? ;)

Die Luzerner sind sicher mächtig angepisst - mir soll's recht sein!

YB verhält sich meiner Meinung nach nicht unkorrekt, sie sind in einer stärkeren Positition und profitieren davon. Das tun wir auch immer wieder (gerade wieder mit Heki) und ist legitim.

Von Seoane ist es natürlich ziemlich fragwürdig, da er gerade erst die Chance durch Luzern erhalten hat... Andererseits ist YB zur Zeit einfach eine gute Adresse und die CL ruft, da würden wohl die meisten schwach. Ich persönlich glaube nicht, dass Seoane eine kluge Wahl für YB ist, er hat noch gar nicht beweisen können, dass er langfristig Erfolg haben kann. Ich tippe darauf, dass er mit YB auf ganzer Linie scheitert. Nur so ein Bauchgefühl.
We are Motörhead. And we play Rock'n'Roll.

schwizermeischterfcz
Beiträge: 5465
Registriert: 21.01.16 @ 16:35

Re: Super League Saison 2018/19

Beitragvon schwizermeischterfcz » 01.06.18 @ 18:08

Muahahahh :-D

Köbi für immer

Benutzeravatar
Ostler
Beiträge: 1265
Registriert: 07.11.11 @ 11:18
Wohnort: Die schönschti Stadt am Meer

Re: Super League Saison 2018/19

Beitragvon Ostler » 02.06.18 @ 16:44

schwizermeischterfcz hat geschrieben:Muahahahh :-D



Was stand da?
Krönu hat geschrieben:Bei uns ist das Niveau im Forum deshalb so hoch, weil sich die FCZ-Fans, grob gesagt, in 2 Gruppen aufteilen:
- Akademiker/Studenten
- Solche, die eh kein Compi bedienen können

Benutzeravatar
Zurigo
Beiträge: 1540
Registriert: 03.10.02 @ 8:21

Re: Super League Saison 2018/19

Beitragvon Zurigo » 02.06.18 @ 22:07


Benutzeravatar
fczlol
Beiträge: 5649
Registriert: 08.09.06 @ 15:41

Re: Super League Saison 2018/19

Beitragvon fczlol » 03.06.18 @ 1:21

Wundert mich nicht, dass sich die Luzerner verascht vorkommen. Lustig auch, dass es diesed Experte bereits voraus gesagt hat. Aber mir ist‘s egal. Nächstes Jahr werden wir sowieso Meister! ;-)
FCZ

schwizermeischterfcz
Beiträge: 5465
Registriert: 21.01.16 @ 16:35

Re: Super League Saison 2018/19

Beitragvon schwizermeischterfcz » 07.06.18 @ 15:14

Ich bin echt gespannt wer nächste Saison absteigen muss, also direkt(Barrage ja nun auch möglich). Xamax als Aufsteiger wirds nach der Regel der letzten Jahre kaum treffen. Ein Vaduz gibts nicht mehr. Ich tippe auf einer aus dem Trio Luzern,Lugano,GC (vielleicht ja auch 2 davon :-))
Köbi für immer

Benutzeravatar
tehmoc
Beiträge: 1939
Registriert: 03.03.04 @ 23:49
Wohnort: 8052

Re: Super League Saison 2018/19

Beitragvon tehmoc » 07.06.18 @ 18:43

schwizermeischterfcz hat geschrieben:Ich bin echt gespannt wer nächste Saison absteigen muss, also direkt(Barrage ja nun auch möglich). Xamax als Aufsteiger wirds nach der Regel der letzten Jahre kaum treffen. Ein Vaduz gibts nicht mehr. Ich tippe auf einer aus dem Trio Luzern,Lugano,GC (vielleicht ja auch 2 davon :-))


St. Gallen als Absteiger wär recht geil


Zurück zu „Fussball allgemein“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Zhyrus und 95 Gäste