Super League

Hier kommt alles über Fussball rein, das nicht mit dem FCZ zu tun hat.
Benutzeravatar
Every Defense's Nightmare
Beiträge: 146
Registriert: 07.07.04 @ 21:13
Wohnort: Auch vom Toggenburg führt kein Weg am Letzi vorbei.

Re: Super League

Beitragvon Every Defense's Nightmare » 07.11.19 @ 17:05

tehmoc hat geschrieben:
laissa hat geschrieben:storie der woche - und die hoffnung auf fortsetzung

https://www.aargauerzeitung.ch/sport/dr ... -135934227

edith:
besser diesen link:
https://www.watson.ch/sport/fussball/73 ... -fc-luzern



Danke für den Link. Interessant ist vor allem, dass Bernhard Heusler der Berater von Ansteg ist bzw. war und für diesen offenbar auch Drecksarbeit erledigt hat.
Fand ihn und Heitz schon immer aalglatt. Nun wird immer deutlicher, dass die beiden mit dem FCB als Deckblatt und den unkritischen Sportmedien als Zugpferd
jahrelang das Image von den Erfolgstypen und Saubermännern aufgebaut haben, um dann mit diesem Nimbus in gewisse Kreise vorzudringen und so richtig abzukassieren.


Finde ich jetzt ein ein bisschen sehr gewagt, diese These... kennst du Hintergründe seines Mandats bei Alpstaeg? Du musst Heusler ja nicht sympathisch finden, aber deine Zeilen strotzen vor unbeweisbaren Anschuldigen. Ich teile sie nicht.
Wozu nach Mekka, wenn der Letzigrund so nah ist?

schwizermeischterfcz
Beiträge: 4957
Registriert: 21.01.16 @ 16:35

Re: Super League

Beitragvon schwizermeischterfcz » 07.11.19 @ 20:52

Basel mit VAR-Glück, denn es gibt ihn noch gar nicht in der Gruppenphase. Sinn dahinter?

Wie auch immer, Basels EL Phase ähnelt stark unserer vom letzten Jahr. Zwischen den EL Spielen nicht mehr sehr souverän (2:3 bei uns, 1:1 gegen Xamax, fast Ausscheiden im Cup) aber auf den Match sind sie ready. Der Zufall möchte es, dass wir glaube ich uns ebenfalls nach Spieltag 4 am 8.11 (1 Tag später) für die k.o Phase qualifizierten, jedoch mit einem Punkt weniger nach der Niederlage in Leverkusen. Läck war das ein geiles Auswärtsspiel, schon wieder ein Jahr her.
Köbi für immer

Mahatma
Beiträge: 628
Registriert: 28.12.02 @ 21:18

Re: Super League

Beitragvon Mahatma » 08.11.19 @ 8:09

schwizermeischterfcz hat geschrieben:Basel mit VAR-Glück, denn es gibt ihn noch gar nicht in der Gruppenphase. Sinn dahinter? (..).

Pickst du oder hast du dich bei FCB-LASK auch gemeldet ?! ;-) In beiden Spielen hätte der VAR zu Gunsten von Basel korrigieren müssen.. (Dies wäre Notabene wichtiger gewesen).

Scheinbar kommt der VAR erst im EL-Final zum Einsatz.

schwizermeischterfcz
Beiträge: 4957
Registriert: 21.01.16 @ 16:35

Re: Super League

Beitragvon schwizermeischterfcz » 08.11.19 @ 8:48

Mahatma hat geschrieben:
schwizermeischterfcz hat geschrieben:Basel mit VAR-Glück, denn es gibt ihn noch gar nicht in der Gruppenphase. Sinn dahinter? (..).

Pickst du oder hast du dich bei FCB-LASK auch gemeldet ?! ;-) In beiden Spielen hätte der VAR zu Gunsten von Basel korrigieren müssen.. (Dies wäre Notabene wichtiger gewesen).

Scheinbar kommt der VAR erst im EL-Final zum Einsatz.


Nene sollte kein Hate darstellen, mir ist bewusst, dass Basel auch schon benachteiligt wurde. Habe gerade recherchiert, wird aber der k.o-Runde eingesetzt. Naja finde wenn dann immer und nicht erst ab einem gewissen Zeitpunkt des Turniers.
Köbi für immer

Benutzeravatar
tehmoc
Beiträge: 1838
Registriert: 03.03.04 @ 23:49
Wohnort: 8052

Re: Super League

Beitragvon tehmoc » 09.11.19 @ 0:13

Colo hat geschrieben:
tehmoc hat geschrieben:
laissa hat geschrieben:storie der woche - und die hoffnung auf fortsetzung

https://www.aargauerzeitung.ch/sport/dr ... -135934227

edith:
besser diesen link:
https://www.watson.ch/sport/fussball/73 ... -fc-luzern



Danke für den Link. Interessant ist vor allem, dass Bernhard Heusler der Berater von Ansteg ist bzw. war und für diesen offenbar auch Drecksarbeit erledigt hat.
Fand ihn und Heitz schon immer aalglatt. Nun wird immer deutlicher, dass die beiden mit dem FCB als Deckblatt und den unkritischen Sportmedien als Zugpferd
jahrelang das Image von den Erfolgstypen und Saubermännern aufgebaut haben, um dann mit diesem Nimbus in gewisse Kreise vorzudringen und so richtig abzukassieren.


Wäre Heusler wohl die Person gewesen, die mit dreckigen Mitteln an den Brief kam, hätte er wohl kaum die Nachricht zu früh verschickt... So dumm ist er garantiert nicht.


Das meine ich nicht mit Drecksarbeit. Dass er für Alpstaeg arbeitet und bei der Gegenseite rumstochert, das meine ich.
Unabhängig davon, ob die Geschichte mit dem Brief überhaupt stimmt, finde ich das ziemlich windig.

Benutzeravatar
tehmoc
Beiträge: 1838
Registriert: 03.03.04 @ 23:49
Wohnort: 8052

Re: Super League

Beitragvon tehmoc » 09.11.19 @ 0:16

Every Defense's Nightmare hat geschrieben:
tehmoc hat geschrieben:
laissa hat geschrieben:storie der woche - und die hoffnung auf fortsetzung

https://www.aargauerzeitung.ch/sport/dr ... -135934227

edith:
besser diesen link:
https://www.watson.ch/sport/fussball/73 ... -fc-luzern



Danke für den Link. Interessant ist vor allem, dass Bernhard Heusler der Berater von Ansteg ist bzw. war und für diesen offenbar auch Drecksarbeit erledigt hat.
Fand ihn und Heitz schon immer aalglatt. Nun wird immer deutlicher, dass die beiden mit dem FCB als Deckblatt und den unkritischen Sportmedien als Zugpferd
jahrelang das Image von den Erfolgstypen und Saubermännern aufgebaut haben, um dann mit diesem Nimbus in gewisse Kreise vorzudringen und so richtig abzukassieren.


Finde ich jetzt ein ein bisschen sehr gewagt, diese These... kennst du Hintergründe seines Mandats bei Alpstaeg? Du musst Heusler ja nicht sympathisch finden, aber deine Zeilen strotzen vor unbeweisbaren Anschuldigen. Ich teile sie nicht.


Es ist noch nicht mal eine These, sondern einfach meine Meinung. Und die Hintergründe seines Mandats werden in einem dicken Honorar bestehen.

camelos
Beiträge: 1007
Registriert: 06.05.09 @ 10:52

Re: Super League

Beitragvon camelos » 10.11.19 @ 19:17

Bebbis mit dem Pflichtsieg und YB hat in einem geilen Spiel das bessere Ende nach Hause getragen.
Bin “ uhuere” gespannt wie die Güller auf diese Niederlage reagieren.
Eine sehr talentierte Mannschaft,analog unsere, die bis jetzt nur ein Weg gekannt hat..
Wenns nicht weh tut, ists nicht der FCZ.
Zitat Ostler

Benutzeravatar
supporter
Beiträge: 3252
Registriert: 25.04.05 @ 19:40

Re: Super League

Beitragvon supporter » 12.11.19 @ 14:55

Kleines Liga Rundup:

Xamax:Thun 2:3
Der Abstiegsknüller schlechthin. Thun nutzt endlich mal einige der vielen Chancen, die sie sich die letzten Wochen immer wieder herausgearbeitet haben. Überragend dabei die Tor des Jahres von Castromann, der gleich doppelt traf. Was aus meiner Sicht aufgrund der beiden Castromann Tore etwas untergeht ist der Vorbereiter: Tosetti! Der bereitet nämlich gleich alle 3 Treffer vor. Aus meiner Sicht der beste Flankengeber der gesamten Liga. Unglaublich die scharf und platziert dessen Flanken jeweils aufs Tor ziehen. Schon die Woche davor gegen uns brannte es bei jeder Tosetti Hereingabe lichterloh in unserem Strafraum. Ich finde Tosetti kriegt insgesamt zu wenig Anerkennung für seine Flanken, wohl auch weil er halt "nur" für Thun spielt.
Bei Xamax Nuzzolo für einmal ohne Tor, dafür halt mit beiden Vorlagen. Der steht bei mehr als 50% (!!!!) Torbeteiligungen bei Xamax, das ist fast schon absurd.

Sonstige Anmerkung: Überraschend gut gefüllter Gästesektor, da waren mehr Thuner als manchmal St. Galler/Luzerner/Sittener/Genfer etc...

FCZ:Sion 4:2
Siehe Matchthread. Einzige Anmerkung, weil es hier ja nicht nur um den FCZ geht:
Sion erneut mit Mitriuschkin im Tor, und mit einer erneuten Niederlage. Die haben noch kein Spiel seit dem Verzicht auf Fickentscher gewonnen...…
Dazu Kasami nur auf der Bank! Es brodelt wohl gewaltig im Wallis...

Lugano: Basel 0:3
Lugano nach einer sehr starken Europa League Performance mit der ersten Niederlage unter Jacobacci. Verdienter Sieg der besseren und effizienteren Mannschaft.

Luzern: Servette 1:2
Luzern mit der nächsten (verdienten Niederlage). Auch dort rumpelt es gewaltig. Ständige Unruhen neben dem Platz, wenig konstruktives auf dem Platz!
Einziger Lichtblick erneut der letzte Woche bereits erwähnte neue Senegalese NDiaye! Der junge Mann trifft erneut (diesmal mit einem sehr athletischen Kopfball) und war auch sonst ein Aktivposten. Der erst 21 jährige Mittelfeldmann steht nun bereits bei 5 Saisontore in seiner ersten Station in Europa. Ich prophezeie mal, dass er Ende Saison für gutes Geld schon wieder weg sein wird. Ansonsten aber spätestens nächstes Jahr. Eleke übrigens nur auf der Bank.
Bei Servette war "der Mann der Stunde", Varol Tasar erneut erfolgreich. Muss man den Grenats ein Kompliment machen. Den von Aarau zu holen, war bisher absolut gold wert!

YB:SG 4:3
Das Topspiel hielt alles was es versprach. Ein Riesenspiel mit zweimaliger St. Galler Führung und dem späten Siegestreffer durch Nsame. Bis dahin war alles offen.
Die jungen St. Galler waren den Berner auch statistisch in allen Belangen ebenbürtig. Ballbesitz, Angriffe, Torschüsse, Schüsse aufs Tor, Eckbälle, alles ausgeglichen.
St. Gallen ganz klar die Mannschaft der Stunde.
alles wird besser....seit 111 Jahren

Benutzeravatar
eifachöppis
Herr Oberholzer
Beiträge: 2171
Registriert: 10.08.11 @ 13:47

Re: Super League

Beitragvon eifachöppis » 12.11.19 @ 15:09

supporter hat geschrieben:Tosetti! Der bereitet nämlich gleich alle 3 Treffer vor. Aus meiner Sicht der beste Flankengeber der gesamten Liga. Unglaublich die scharf und platziert dessen Flanken jeweils aufs Tor ziehen. Schon die Woche davor gegen uns brannte es bei jeder Tosetti Hereingabe lichterloh in unserem Strafraum. Ich finde Tosetti kriegt insgesamt zu wenig Anerkennung für seine Flanken, wohl auch weil er halt "nur" für Thun spielt.


Tosetti wurde schon mehrfach als möglicher (Wunsch)Transfer hier im Forum genannt.
Vor allem im Hinblick auf unsere miesen Standards :)

Benutzeravatar
Kiyomasu
Beiträge: 4315
Registriert: 01.07.16 @ 11:46

Re: Super League

Beitragvon Kiyomasu » 12.11.19 @ 15:55

supporter hat geschrieben:Luzern: Servette 1:2
Luzern mit der nächsten (verdienten Niederlage). Auch dort rumpelt es gewaltig. Ständige Unruhen neben dem Platz, wenig konstruktives auf dem Platz!
Einziger Lichtblick erneut der letzte Woche bereits erwähnte neue Senegalese NDiaye! Der junge Mann trifft erneut (diesmal mit einem sehr athletischen Kopfball) und war auch sonst ein Aktivposten. Der erst 21 jährige Mittelfeldmann steht nun bereits bei 5 Saisontore in seiner ersten Station in Europa. Ich prophezeie mal, dass er Ende Saison für gutes Geld schon wieder weg sein wird. Ansonsten aber spätestens nächstes Jahr. Eleke übrigens nur auf der Bank.
Bei Servette war "der Mann der Stunde", Varol Tasar erneut erfolgreich. Muss man den Grenats ein Kompliment machen. Den von Aarau zu holen, war bisher absolut gold wert!


Varol Tasar war letzte Saison an Aarau ausgeliehen, er hat bereits Servette gehört. Kleine Ergänzung zu deinen sonst sehr sachlichen und spannenden Berichten.

Ich würde ihn übrigens gerne beim FCZ sehen, bringt ähnliche Anlagen mit wie Tosin! Vielleicht wäre er eine Option für nächste Saison, sollte uns z.B. Kololli verlassen, wovon ich eigentlich ausgehe.
Wer im Glashaus sitzt, scheisst im Keller.


Zurück zu „Fussball allgemein“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: hose, Julian, neinei und 154 Gäste