FCZ in der Europa League 2018/2019

Diskussionen zum FCZ
Benutzeravatar
C.D.M.
Oschttribüne
Beiträge: 10467
Registriert: 26.09.02 @ 11:17
Wohnort: Zürich

Re: FCZ-Europaleague 2018/2019

Beitragvon C.D.M. » 30.05.18 @ 14:54

Schaun' mer mal.. wie bereits geschrieben...es könnte auch sein, dass der FCZ am Schluss noch in Pot 3 landet.
Tage die man NIE vergisst:

13.5.06 FCZ SCHWEIZERMEISTER 2005/2006
24.5.07 FCZ SCHWEIZERMEISTER 2006/2007
24.5.09 FCZ SCHWEIZERMEISTER 2008/2009

camelos
Beiträge: 952
Registriert: 06.05.09 @ 10:52

Re: FCZ-Europaleague 2018/2019

Beitragvon camelos » 30.05.18 @ 19:40

Blerim_Dzemaili hat geschrieben:
Franky_H hat geschrieben:
Artemos hat geschrieben:Gehört es schon in den Beichtfred, dass du den Blick liest?

Bild


Da kriegt man feuchte Europaträume! Besiktas und Zagreb wäre stimmungsmässig der Hammer und wir würden Gavra wiedersehen! Arsenal wäre auch ganz lustig. Die Londoner würden durchdrehen wenn mal wieder echte Fans und keine Eventheinis ihr Stadion besuchen. Also ein grosser Name fürs Ego und 2 sportliche machbare Gegner wären Wunschszenario. Das wird so oder so ein harter Brocken. Aber ich freu mich wahnsinnig auf die Auslosung!


Ist noch nicht so lange her als Köln dort Gast war. Arsenal war total überfordert![/
Gracias! Definitiv so..
Und NEIN, fragt nicht und schaut auf den einschlägigen Seiten. ;-)
Wenns nicht weh tut, ists nicht der FCZ.
Zitat Ostler

Benutzeravatar
fczlol
Beiträge: 5328
Registriert: 08.09.06 @ 15:41

Re: FCZ-Europaleague 2018/2019

Beitragvon fczlol » 30.05.18 @ 23:21

Mein Wunsch falls wir in Topf 4 sind:

Chelsea oder Arsenal
Sporting Lissabon
Eintracht Frankfurt
FCZ
FCZ

schwizermeischterfcz
Beiträge: 4707
Registriert: 21.01.16 @ 16:35

Re: FCZ-Europaleague 2018/2019

Beitragvon schwizermeischterfcz » 05.06.18 @ 20:38

Wir kriegen einen schönen Batzen:

UEFA has released details of the distribution of revenue to clubs from the 2018/19 UEFA Europa League and the 2018 UEFA Super Cup as well as solidarity payments for the qualifying phases.

The gross commercial revenue from the 2018/19 UEFA Champions League, the 2018/19 UEFA Europa League and the 2018 UEFA Super Cup is estimated at around €3.25bn.

Of the estimated gross amount of €3.25bn, €295m will be deducted to cover organisational costs relating to the competitions, and 7% (€227.5m) will be set aside for solidarity payments. Of the resulting net revenue of €2.73bn, 6.5% will be reserved for European football and remain with UEFA, and the other 93.5% will be distributed to the participating clubs.

On the basis of the above revenue forecast and set allocations, the total amount available for distribution to participating clubs in 2018/19 is €2.55bn, of which €2.04bn will be distributed to clubs competing in the UEFA Champions League and the UEFA Super Cup, and €510m will be distributed to clubs participating in the UEFA Europa League. Furthermore, additional contributions from UCL clubs' share will be made as follows:

• €50m to UEFA Europa League clubs' share
• €10m to subsidise solidarity payments to clubs eliminated in the qualifying phase of the 2018/19 UEFA Champions League and UEFA Europa League.

UEFA Europa League

Share for clubs participating in UEFA Europa League (group stage onwards)
Forecast amounts (total €560m)

The net amount available to participating clubs will be split into four different pillars:
• 25% will be allocated to the starting fees (€140m).
• 30% will be allocated to the performance-related fixed amounts (€168m).
• 15% will be distributed on the basis of ten-year performance-based coefficient rankings (€84m).
• 30% will be allocated to variable amounts (market pool) (€168m).

Starting fees (€140m)
Each of the 48 clubs that qualify for the group stage can expect to receive a group stage allocation of €2.92m.

Fixed amounts (€168m)
Group stage performance bonuses will be paid for each match: €570,000 per win and €190,000 per draw. Undistributed amounts (€190,000 per draw) will be pooled and redistributed among the clubs playing in the group stage in amounts proportionate to their number of wins.

The group winners can expect to receive a qualification bonus of €1m each and the runners-up €500,000 each.

The clubs that qualify for the knockout stage can expect to pick up the following amounts:
• qualification for the round of 32; €500,000 each
• qualification for the round of 16: €1.1m each
• qualification for the quarter-finals: €1.5m each
• qualification for the semi-finals: €2.4m each
• qualification for the final: €4.5m each
• The UEFA Europa League winners can expect to collect an additional €4m.

The two clubs that qualify for the 2018 UEFA Super Cup can each expect to receive €3.5m, with the winners receiving an additional €1m.

Coefficient ranking (€84m)
On the basis of the new ten-year ranking, a ranking table has been established and the total amount of €84m has been divided into 'coefficient shares', each worth €71,430. The lowest-ranked team will receive one share (€71,430). One share will be added to every rank and so the highest-ranked team will receive 48 shares (€3.42m).

This ranking can be found on UEFA.com

Market pool (€168m)
The estimated available amount of €168m will be distributed according to the proportional value of each TV market represented by the clubs taking part in the UEFA Europa League (group stage onwards). The different market shares will be split among the clubs participating from a given association.

The various amounts distributed from the market pool on a club-by-club basis depend on five factors:

1) the actual final amount in the market pool
2) the composition of the field of clubs participating in the 2018/19 UEFA Europa League
3) the number of clubs from any given association competing in the 2018/19 UEFA Europa League
4) the results of each competing club in the previous season's domestic competitions
5) the performance of each club in the 2018/19 UEFA Europa League

Solidarity payments

Solidarity payments for the qualifying phase of the UEFA club competitions

Under the new distribution system, €107.5m will be distributed to the clubs as follows:

UEFA Europa League – champions and main paths
Each club participating in the qualifying rounds will receive the following amounts per round played:
• preliminary round – €220,000
• first qualifying round – €240,000
• second qualifying round – €260,000
• third qualifying round – €280,000
• play-offs – €300,000 (eliminated clubs only). No solidarity payment will be made to the winners of this round. However, they will retain the payments received for the preliminary, first, second and third qualifying rounds, as applicable.

Solidarity payments to clubs that do not qualify for the group stage of the UEFA Champions League or the UEFA Europa League

The solidarity payments to non-participating clubs via their national associations and/or leagues will represent 4% of the overall gross revenues of the two competitions.

A forecast total of €130m will be distributed to national associations and/or leagues for their clubs.

2.92 Mio nur schon Startgage, hoffe dieses Geld wird neben dem Abdecken des Defizits auch sonst noch gut investiert. Zum Vergleich: Sollte Basel ausscheiden nach der 3. CL Qualirunde, in welcher sie starten und sich dann in den EL-Playoffs auch nicht für die EL qualifizieren, gibts nur 380'000. Wann hätte es das zuletzt gegeben, dass wir mehr Geld von der UEFA abkassieren als Basel :-)
Andererseits, wenn sie durch die Qualispiele in die CL oder EL kommen haben sie natürlich schon was mehr verdient, aber auch 4 Spiele mehr schon in den Beinen
Köbi für immer

stellarossa
Beiträge: 11
Registriert: 08.10.03 @ 23:56

Re: FCZ-Europaleague 2018/2019

Beitragvon stellarossa » 05.06.18 @ 21:39

Das wollte ich auch soeben posten, zusammengefasst gemäss dieser Aufstellung:
https://www.uefa.com/insideuefa/stakeho ... 62024.html

2.92 Mio. EUR Startgeld
0.62 Mio. Koeffizient (Mindestbetrag gemäss Setzliste, vermutlich aber eher höher)

Dazu kommen zwischen 30% und 100% des Schweizer Marktpools, je nachdem, wieviele Schweizer Teams teilnehmen. Als Cupsieger sind wir hier aber besser gestellt als die anderen Teams.

Weiter gibt es dann für jeden Sieg noch 570'000 EUR (plus den Anteil aus dem "Unentschiedenpot") oder für ein Unentschieden 190'000 EUR.

Falls wir genau so abschneiden wie in der letzten UEL Kampagne, fliessen ca. 5.5 Mio EUR in die Clubkasse.

Benutzeravatar
Sektor D
Beiträge: 2873
Registriert: 21.07.10 @ 12:30

Re: FCZ-Europaleague 2018/2019

Beitragvon Sektor D » 06.06.18 @ 8:54

Nur weil wir grade beim Geld sind: Gem. neuem UEFA-Verteilschlüssel kassieren YB und Basel (sofern sie sich für die Gruppenphase der CL qualifizieren) rund 18 Millionen an Startgeld. Wahnsinn...
In addition, credo quod Basilee habet destrui. (o.V.)

FREE SMALLTALK-FRED

Benutzeravatar
tadaeus
Beiträge: 122
Registriert: 27.02.04 @ 18:04
Wohnort: Wehntal

Re: FCZ-Europaleague 2018/2019

Beitragvon tadaeus » 06.06.18 @ 10:51

Und es geht "nur" noch 86 Tage bis zur Auslosung der Gruppenphase...

stellarossa
Beiträge: 11
Registriert: 08.10.03 @ 23:56

Re: FCZ-Europaleague 2018/2019

Beitragvon stellarossa » 06.06.18 @ 11:49

Sektor D hat geschrieben:Nur weil wir grade beim Geld sind: Gem. neuem UEFA-Verteilschlüssel kassieren YB und Basel (sofern sie sich für die Gruppenphase der CL qualifizieren) rund 18 Millionen an Startgeld. Wahnsinn...


Nicht ganz. Basel hat aufgrund der regelmässigen CL Teilnahmen einen viel höheren Koeffizienten als YB (https://www.uefa.com/memberassociations ... index.html). Basel liegt mit 125 Punkten auf Rang 23, YB mit 39 Punkten auf Rang 80.

Dies ergäbe in etwa jeweils ein Startgeld (ohne Marktpool und Punkteprämien) von:

Basel: 35.2 Mio EUR (15.25 + 19.95)
YB: 18.57 Mio EUR (15.25 + 3.32)

Auf diese Saison hin wurde die Verteilung der Gelder so angepasst, dass die grossen Clubs mit einer grösseren Historie (Titel zählen auch zum Koeffizienten) einen grösseren Anteil am Pot bekommen. Auch werden für die Berechnung des Verteilungskoeffizienten (nicht der gleiche wie jener für die Setzliste) die Punkte der letzten 10 Jahre eingerechnet. In diesem Fall auch sehr zu Gunsten des FCB im Vergleich zu den anderen Schweizer Clubs. Der exakte Anteil am Koeffizienten Pot, kann erst berechnet werden, wenn sämtliche 32 Teilnehmer klar sind, der Anteil des FC Basel wäre aber in jedem Fall um ein vielfaches höher.

CT
Beiträge: 571
Registriert: 25.05.03 @ 12:48

Re: FCZ-Europaleague 2018/2019

Beitragvon CT » 06.06.18 @ 12:06

stellarossa hat geschrieben:
Sektor D hat geschrieben:Nur weil wir grade beim Geld sind: Gem. neuem UEFA-Verteilschlüssel kassieren YB und Basel (sofern sie sich für die Gruppenphase der CL qualifizieren) rund 18 Millionen an Startgeld. Wahnsinn...


Nicht ganz. Basel hat aufgrund der regelmässigen CL Teilnahmen einen viel höheren Koeffizienten als YB (https://www.uefa.com/memberassociations ... index.html). Basel liegt mit 125 Punkten auf Rang 23, YB mit 39 Punkten auf Rang 80.

Dies ergäbe in etwa jeweils ein Startgeld (ohne Marktpool und Punkteprämien) von:

Basel: 35.2 Mio EUR (15.25 + 19.95)
YB: 18.57 Mio EUR (15.25 + 3.32)

Auf diese Saison hin wurde die Verteilung der Gelder so angepasst, dass die grossen Clubs mit einer grösseren Historie (Titel zählen auch zum Koeffizienten) einen grösseren Anteil am Pot bekommen. Auch werden für die Berechnung des Verteilungskoeffizienten (nicht der gleiche wie jener für die Setzliste) die Punkte der letzten 10 Jahre eingerechnet. In diesem Fall auch sehr zu Gunsten des FCB im Vergleich zu den anderen Schweizer Clubs. Der exakte Anteil am Koeffizienten Pot, kann erst berechnet werden, wenn sämtliche 32 Teilnehmer klar sind, der Anteil des FC Basel wäre aber in jedem Fall um ein vielfaches höher.


läck ist das zum kiesen...

Victor Jara
Beiträge: 457
Registriert: 10.05.16 @ 23:50

Re: FCZ-Europaleague 2018/2019

Beitragvon Victor Jara » 10.06.18 @ 23:27

Zurück zum Sportlichen:

Anbei die Termine für 2019 zum Vormerken

14. Februar: Runde der letzten 32, Hinspiele
21. Februar: Runde der letzten 32, Rückspiele

7. März: Achtelfinale, Hinspiele
14. März: Achtelfinale, Rückspiele

11. April: Viertelfinale, Hinspiele
18. April: Viertelfinale, Rückspiele

Mai
2. Mai: Halbfinale, Hinspiele
9. Mai: Halbfinale, Rückspiele

Finale lasse ich mal weg - möchte mir nicht vorwerfen lassen, ich wäre völlig realitätsfremd :-)
Mein 1. Matchbesuch im Letzi am 04.09.1966 vor 11'000 Z: YF - GC 1:0 und FCZ - Biel 5:0...Dank an http://www.dbfcz.ch
Scheiss Corona-Diktatur


Zurück zu „Fussball Club Zürich“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Danizsc, Fczbabo, Gha_Züri, Google Adsense [Bot], komalino, nixon11, spitzkicker und 387 Gäste