FC St. Gallen - FCZ, So. 11.02.2018, 16.00 Uhr

Diskussionen zum FCZ
Benutzeravatar
Yekini_RIP
Beiträge: 1721
Registriert: 12.02.16 @ 8:40
Wohnort: GERSAU

FC St. Gallen - FCZ, So. 11.02.2018, 16.00 Uhr

Beitragvon Yekini_RIP » 05.02.18 @ 9:56

Kiyomasu hat geschrieben:Aufgrund der Auftritte von gestern würde ich gegen St.Gallen folgendermassen aufstellen:

================Vanins===============
Brunner====Bangura===Thelander====Pa Mo
==========Rüegg======Sarr=============
Rohner========Marchesano=========Odey
=================Frey================

Palsson war gestern auch schwach, da würde ich gerne wiedermal Sarr oder allenfalls auch Maouche sehen. Marchesano und Odey haben gut harmoniert gestern. Rohner war einer der besten Spieler auf dem Platz, beim Crossing hatte er allerdings seine Probleme, weshalb ich ihn gerne auf der rechten Seite aufstellen würde.

Wenn wir gegen St.Gallen verlieren muss Bickel die Notbremse ziehen. Da darf man nicht noch eine Kanterniederlage im Halbfinalderby riskieren.


Dann eröffnen wir doch den Match-Thread für St.Gallen-FCZ...;-) Denke leider nicht, dass Brunner, wenn dann Zerrung, schon einsatzfähig ist, ebenso ist Maouche verletzt. Ich würde aber auch auf eine 4 er Kette umstellen oder wenn 3 Kette, dann mit anderen Spielern bzw. mit schneller Aussen IV.

Vanins
Rüegg, Thelander, Bangura, Pa Modou
Palsson
Rohner, Marchesano, Aliu
Frey, Odey/Dwamena

Vanins
Bangura, Thelander, Kreyziu
Rohner, Palsson, Rüegg, Aliu
Marchesano
Frey, Dwamena/Odey

Edith meint noch: Sarr muss, so glaube ich, zurück ins Team. Evt. könnte man dann Palsson in der IV bringen. Hat das anfangs Saison zweimal sehr gut gemacht.
Vielleicht dann so:
Vanins
Thelander, Palsson, Bangura
Rüegg, Sarr, Aliu, Pa Modou
Marchesano
Frey, Dwamena/Odey
Zuletzt geändert von Yekini_RIP am 05.02.18 @ 17:37, insgesamt 4-mal geändert.
Ich bin Yekini...angemeldet eigentlich 2002...dann gehackt worden ca. 2014...jetzt wieder auferstanden als Yekini_RIP

Maouche DA!
Thelander DA!

schwizermeischterfcz
Beiträge: 1969
Registriert: 21.01.16 @ 16:35

Re: FC St. Gallen - FCZ, So. 11.02.2018, 16.00 Uhr

Beitragvon schwizermeischterfcz » 05.02.18 @ 10:32

Trotz der Niederlage von St.Gallen in Bern ist ziemlich Euphorie ausgebrochen in der Ostschweiz dank dem Neustart und der "Aufräumete". Zudem haben die wie es Thun auch gehabt hat noch eine Rechnung offen wegen der 1:3 Niederlage zuhause gegen uns anfang Dezember, notabene unser letzter Sieg in der Liga. Wer hätte gedacht, dass die Mannschaft plötzlich derart einbricht nach diesem geilen Spiel im Kybunpark. Bin verhalten optimistisch, hoffe aber, dass sich die jungs zämerissed, Forte eine optimale Formation und Taktik findet und sich somit der Kreis wieder schliesst, in St.Gallen haben wir die gute Serie beendet und beginnen hoffentlich auch wieder eine!

3-1 Sieg, Odey macht 1 Tor, Winter und Rodriguez ebenfalls, da die beiden m.M.n gegen ihr Ex-Team SG jeweils besonders stark spielen. Marchesano ist hoffentlich in der Startelf und liefert 3 Assists. Schiesst euch den Frust von der Seele! Ein Sieg ist verdammt wichtig!

Benutzeravatar
dennisov
Beiträge: 1948
Registriert: 02.02.12 @ 18:05
Wohnort: In Züri, wo suscht?

Re: FC St. Gallen - FCZ, So. 11.02.2018, 16.00 Uhr

Beitragvon dennisov » 05.02.18 @ 11:04

Ich würde eine defensivere Spielausrichtung begrüssen. Bangura sollte m.M. nach ganz aus dem Kader gestrichen werden und Palsson mindestens auf die Bank. Dwamena und Rodriguez sollten auch eine Denkpause bekommen. Frey vielleicht noch einwechseln. Würde in einem 4-2-3-1 spielen:
Vanins; Brunner, Nef, Thelander, Pa Modu; Rüegg, Sarr; Rohner, Marchesano, Winter; Odey

Man muss mindestens 1 Punkt holen, ansonsten wird's eine schreckliche Rückrunde werden. Sollten die von mir geschassten Palsson und Bangura trotzdem spielen, rechne ich sogar mit einer Niederlage. Wer gestern im Stadion war, weiss warum.
Odey ist hingegen ein super Stürmer, der muss unbedingt von Beginn an ran dürfen, spielte gestern in den wenigen Minuten sackstark, so wie auch Marchesano!
Poliziste händ in Züri nüt ztue, Poliziste gänd in Züri nie ruhe #Phenomden
https://www.youtube.com/watch?v=flLA7Mot6BI

!!!LEGALIZE IT NOW!!!

Benutzeravatar
Yekini_RIP
Beiträge: 1721
Registriert: 12.02.16 @ 8:40
Wohnort: GERSAU

Re: FC St. Gallen - FCZ, So. 11.02.2018, 16.00 Uhr

Beitragvon Yekini_RIP » 05.02.18 @ 11:15

dennisov hat geschrieben:Ich würde eine defensivere Spielausrichtung begrüssen. Bangura sollte m.M. nach ganz aus dem Kader gestrichen werden und Palsson mindestens auf die Bank. Dwamena und Rodriguez sollten auch eine Denkpause bekommen. Frey vielleicht noch einwechseln. Würde in einem 4-2-3-1 spielen:
Vanins; Brunner, Nef, Thelander, Pa Modu; Rüegg, Sarr; Rohner, Marchesano, Winter; Odey

Man muss mindestens 1 Punkt holen, ansonsten wird's eine schreckliche Rückrunde werden. Sollten die von mir geschassten Palsson und Bangura trotzdem spielen, rechne ich sogar mit einer Niederlage. Wer gestern im Stadion war, weiss warum.
Odey ist hingegen ein super Stürmer, der muss unbedingt von Beginn an ran dürfen, spielte gestern in den wenigen Minuten sackstark, so wie auch Marchesano!


Dass du Bangura sportlich überhaupt nicht magst, wissen wir langsam. Aber trotz seinem riesigen Bock gestern, ist er mMn immer noch der beste Innenverteidiger im Team. Das Problem sehe ich bei ihm eher, dass er immer wieder auf den Seiten aushelfen muss, weil die Aussen IV einfach viel zu langsam sind. Und die Böcke von Nef oder Pa Modou waren im übrigen in den vorangegangen Spielen ganz bestimmt nicht weniger, ebenso wird Thelander seinem Renommee überhaupt noch nicht gerecht und hat mich bisher eher enttäuscht.
Ich bin Yekini...angemeldet eigentlich 2002...dann gehackt worden ca. 2014...jetzt wieder auferstanden als Yekini_RIP

Maouche DA!
Thelander DA!

Benutzeravatar
Kiyomasu
Beiträge: 1382
Registriert: 01.07.16 @ 11:46

Re: FC St. Gallen - FCZ, So. 11.02.2018, 16.00 Uhr

Beitragvon Kiyomasu » 05.02.18 @ 12:39

Rohner, Odey, Marchesano und Bangura (abgesehen von seinem Floppass) waren gestern die besten Spieler. Die müssen zwingend gesetzt sein. Pa Modou wieder ins linke Mittelfeld und Nef in die Abwehr. Dürfte dann gerne so aussehen:

=============Vanins==============
======Nef===Bangura===Thelander===
Rohner====Rüegg====Sarr====Pa Modou
============Marchesano===========
=======Odey==========Frey========

Mit Odey und Rohner hätten wir eine extrem schnelle rechte Seite. Auch Odey's Tor gestern ging über rechts, durch einen schönen Pass von Marchesano. Rohner gefiel mir gestern defensiv genauso, deswegen dürfte er ruhig den Vorzug vor Winter bekommen. Pa Modou soll auf seiner angestammten Position weiterspielen, das hat er bislang nicht schlecht gemacht.

Ignoriert meine andere Aufstellung, Forte wird wohl nicht auf eine Viererkette umstellen.
"Glaub nöd alles wo im Internet staht!" - Mahatma Gandhi

Benutzeravatar
starman
Der Mann, der vom Himmel fiel.
Beiträge: 2319
Registriert: 13.11.02 @ 20:12
Wohnort: 5 Stock

Re: FC St. Gallen - FCZ, So. 11.02.2018, 16.00 Uhr

Beitragvon starman » 05.02.18 @ 12:52

Yekini_RIP hat geschrieben:
dennisov hat geschrieben:Ich würde eine defensivere Spielausrichtung begrüssen. Bangura sollte m.M. nach ganz aus dem Kader gestrichen werden und Palsson mindestens auf die Bank. Dwamena und Rodriguez sollten auch eine Denkpause bekommen. Frey vielleicht noch einwechseln. Würde in einem 4-2-3-1 spielen:
Vanins; Brunner, Nef, Thelander, Pa Modu; Rüegg, Sarr; Rohner, Marchesano, Winter; Odey

Man muss mindestens 1 Punkt holen, ansonsten wird's eine schreckliche Rückrunde werden. Sollten die von mir geschassten Palsson und Bangura trotzdem spielen, rechne ich sogar mit einer Niederlage. Wer gestern im Stadion war, weiss warum.
Odey ist hingegen ein super Stürmer, der muss unbedingt von Beginn an ran dürfen, spielte gestern in den wenigen Minuten sackstark, so wie auch Marchesano!


Dass du Bangura sportlich überhaupt nicht magst, wissen wir langsam. Aber trotz seinem riesigen Bock gestern, ist er mMn immer noch der beste Innenverteidiger im Team. Das Problem sehe ich bei ihm eher, dass er immer wieder auf den Seiten aushelfen muss, weil die Aussen IV einfach viel zu langsam sind. Und die Böcke von Nef oder Pa Modou waren im übrigen in den vorangegangen Spielen ganz bestimmt nicht weniger, ebenso wird Thelander seinem Renommee überhaupt noch nicht gerecht und hat mich bisher eher enttäuscht.


Für mich ist Bangura der beste IV der Liga, spätestens jetzt wo der Akanji nicht mehr in der Liga spielt!
Lausanne-Trainer Laurent Roussey: «In Basel werden von den Schiedsrichtern gewisse Entscheidungen schon vor Spielanpfiff getroffen.»
Quelle Blick 29.7.2013

schwizermeischterfcz
Beiträge: 1969
Registriert: 21.01.16 @ 16:35

Re: FC St. Gallen - FCZ, So. 11.02.2018, 16.00 Uhr

Beitragvon schwizermeischterfcz » 05.02.18 @ 15:11

M.Hüppi meinte in einem Interview, dass das kommende Heimspiel gegen uns massgebend sei für den weiteren Verlauf der Saison. Das selbe ist den unsrigen hoffentlich auch bewusst, denn das gilt für und genau so! Die Mannschaft muss nun zeigen, dass sie Spiele gewinnen kann, die wirklich wichtig sind. Dabei hat sie bisher in der Saison klar versagt. Niederlagen gegen YB, Basel (nicht die wichtigsten zwingend aber für die Fans doch wichtige Spiele) und vor allem im Derby die 0:4 Klatsche. Auf diese erwarte ich in den 2 Derbys ende Februar eine klare Reaktion, dann spielt sie bei mir wieder viel Kredit ein wenn wir das Pack aus dem Cup schiessen.
Ich will nach Europa und in den Cupfinal! (Nur schon die Vorstellung wie GCN mit einem halben Extrazug nach Basel zum Final fährt...)

Benutzeravatar
bluesoul
Beiträge: 3935
Registriert: 03.08.06 @ 13:56
Wohnort: Ostblock

Re: FC St. Gallen - FCZ, So. 11.02.2018, 16.00 Uhr

Beitragvon bluesoul » 05.02.18 @ 16:10

Kiyomasu hat geschrieben:Rohner, Odey, Marchesano und Bangura (abgesehen von seinem Floppass) waren gestern die besten Spieler. Die müssen zwingend gesetzt sein. Pa Modou wieder ins linke Mittelfeld und Nef in die Abwehr. Dürfte dann gerne so aussehen:

=============Vanins==============
======Nef===Bangura===Thelander===
Rohner====Rüegg====Sarr====Pa Modou
============Marchesano===========
=======Odey==========Frey========

Mit Odey und Rohner hätten wir eine extrem schnelle rechte Seite. Auch Odey's Tor gestern ging über rechts, durch einen schönen Pass von Marchesano. Rohner gefiel mir gestern defensiv genauso, deswegen dürfte er ruhig den Vorzug vor Winter bekommen. Pa Modou soll auf seiner angestammten Position weiterspielen, das hat er bislang nicht schlecht gemacht.

Ignoriert meine andere Aufstellung, Forte wird wohl nicht auf eine Viererkette umstellen.



Plusminus einverstanden. Allenfalls auch mit Winter und Dwamena rechts. Rohner wird weiterhin Einsatzzeit bekommen. Absolut wesentlich in deiner Aufstellung ist meiner Meinung, das System vom 3-4-3 auf ein 3-4-1-2 umzustellen und Marchesano hinter den Spitzen laufen zu lassen.

Edit meint noch, dass Palsson schon Sarr vorzuziehen wäre. Sarr ist zwar sackstark in der Balleroberung aber genauso sackschwach* im Ballbehalten.

*etwas übertrieben, ging mehr ums Wortspiel :-)

Benutzeravatar
dennisov
Beiträge: 1948
Registriert: 02.02.12 @ 18:05
Wohnort: In Züri, wo suscht?

Re: FC St. Gallen - FCZ, So. 11.02.2018, 16.00 Uhr

Beitragvon dennisov » 06.02.18 @ 8:12

starman hat geschrieben:
Für mich ist Bangura der beste IV der Liga, spätestens jetzt wo der Akanji nicht mehr in der Liga spielt!


Hahahaha der war gut!
Poliziste händ in Züri nüt ztue, Poliziste gänd in Züri nie ruhe #Phenomden
https://www.youtube.com/watch?v=flLA7Mot6BI

!!!LEGALIZE IT NOW!!!

Benutzeravatar
fczlol
Beiträge: 3895
Registriert: 08.09.06 @ 15:41

Re: FC St. Gallen - FCZ, So. 11.02.2018, 16.00 Uhr

Beitragvon fczlol » 06.02.18 @ 8:21

Wichtig ist, dass wir wieder auf die Siegesspur zurück finden. In welchem System und mit welchen 11 Spielern ist im Endeffekt egal. Das einzige was zählt sind 3 Punkte. Wenn wir diese aber wieder nicht holen bzw. die defensive keine Fortschritte zeigt müssen wir und in der Tat deutlich hinterfragen. Mit allem was dazugehört. Mannschaft und Staff. Nun ich hoffe, dass es nicht so weit kommen muss.

Auch wenn ich sage es spielt keine Rolle welche 11 Spieler auf dem Feld stehen wünsche ich mir diese:

----------------Vanins---------------
-----Nef-------Bangura------Thelander
--Winter---Rüegg-----Sarr----Rohner----
---------------Marchesano-----------
-------Odey---------------Frey---------
FCZ

Benutzeravatar
eifachöppis
Herr Oberholzer
Beiträge: 1381
Registriert: 10.08.11 @ 13:47

Re: FC St. Gallen - FCZ, So. 11.02.2018, 16.00 Uhr

Beitragvon eifachöppis » 06.02.18 @ 9:30

Die Mannschaft braucht ein Erfolgserlebnis.
Bangura, Dwamena und Rodriguez aus der Start-11
Begründung:
- Dwamena bring keinen Fuss vor den anderen. Hat der überhaupt Superleague Niveau? Remember, hat bisher nur 2. Liga Österreich und Challengeleague gespielt.
- Rodriguez nach dem Schwalben-Auftritt eine Denkpause gönnen
- Bangura spielte gegen Lausanne und gegen Thun grottig, unkonzentriert und mit einer Slabstick-Einlage auf Djimsiti-Niveau (Derby)

-------------------------Vanins--------------------------
---------Nef------------Thelander------Kryeziu------
Rohner-------Rüegg---------Palsson---------Pa Modou
--------------------Marchesano------------------------
--------------Odey-------------Frey--------------------
Zuletzt geändert von eifachöppis am 06.02.18 @ 16:30, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
starman
Der Mann, der vom Himmel fiel.
Beiträge: 2319
Registriert: 13.11.02 @ 20:12
Wohnort: 5 Stock

Re: FC St. Gallen - FCZ, So. 11.02.2018, 16.00 Uhr

Beitragvon starman » 06.02.18 @ 9:58

eifachöppis hat geschrieben:Die Mannschaft braucht ein Erfolgserlebnis.
Bangura, Dwamena und Rodriguez aus der Start-11
Begründung:
- Dwamena bring keinen Fuss vor den anderen. Hat der überhaupt Superleague Niveau? Remember, hat bisher nur 2. Liga Österreich und Challengeleague gespielt. Die Vorrunde war glaube ich Nati A
- Rodriguez nach dem Schwalben-Auftritt eine Denkpause gönnen
- Bangura spielte gegen Lausanne und gegen Thun grottig, unkonzentriert und mit einer Slabstick-Einlage auf Djimsiti-Niveau (Derby)

-------------------------Vanins--------------------------
---------Nef------------Thelander------Kryeziu------
Rohner-------Rüegg---------Palsson---------Pa Modou
--------------Odey-------------Frey--------------------

Welcher Spieler bekam die rote Karte beim einlaufen?
Lausanne-Trainer Laurent Roussey: «In Basel werden von den Schiedsrichtern gewisse Entscheidungen schon vor Spielanpfiff getroffen.»
Quelle Blick 29.7.2013

Benutzeravatar
FCZÜRICH07
Beiträge: 370
Registriert: 05.06.07 @ 20:18
Wohnort: Innerschwiiz

Re: FC St. Gallen - FCZ, So. 11.02.2018, 16.00 Uhr

Beitragvon FCZÜRICH07 » 06.02.18 @ 15:57

Ich würde so aufstellen,bei einem 3-4-1-2


-------------------------Vanins-----------------------
---------Nef-----------Bangura----------Thelander
Rohner-------Rüegg---------Sarr-------Pa Modou
----------------------Marchesano------------------
--------------Odey-------------Frey---------------


Ersatz:

Brecher
Rodriguez
Dwamena
Izer Aliu
Winter
Palsson
Kryeziu
Wenn der Ball am Torwart vorbei geht, ist es meist ein Tor.

Benutzeravatar
eifachöppis
Herr Oberholzer
Beiträge: 1381
Registriert: 10.08.11 @ 13:47

Re: FC St. Gallen - FCZ, So. 11.02.2018, 16.00 Uhr

Beitragvon eifachöppis » 06.02.18 @ 16:32

starman hat geschrieben:
eifachöppis hat geschrieben:Die Mannschaft braucht ein Erfolgserlebnis.
Bangura, Dwamena und Rodriguez aus der Start-11
Begründung:
- Dwamena bring keinen Fuss vor den anderen. Hat der überhaupt Superleague Niveau? Remember, hat bisher nur 2. Liga Österreich und Challengeleague gespielt. Die Vorrunde war glaube ich Nati A
hat ausser im Eröffnungsspiel seine Tauglichkeit nicht wirklich bewiesen, zumindest bisher viel schuldig geblieben.
- Rodriguez nach dem Schwalben-Auftritt eine Denkpause gönnen
- Bangura spielte gegen Lausanne und gegen Thun grottig, unkonzentriert und mit einer Slabstick-Einlage auf Djimsiti-Niveau (Derby)

-------------------------Vanins--------------------------
---------Nef------------Thelander------Kryeziu------
Rohner-------Rüegg---------Palsson---------Pa Modou
---------------------Marchesano-----------------------
--------------Odey-------------Frey--------------------

Welcher Spieler bekam die rote Karte beim einlaufen?
Marchesano vergessen, leichter Systemwechsel auf 3-5-2

Benutzeravatar
starman
Der Mann, der vom Himmel fiel.
Beiträge: 2319
Registriert: 13.11.02 @ 20:12
Wohnort: 5 Stock

Re: FC St. Gallen - FCZ, So. 11.02.2018, 16.00 Uhr

Beitragvon starman » 06.02.18 @ 16:53

FCZÜRICH07 hat geschrieben:Ich würde so aufstellen,bei einem 3-4-1-2


-------------------------Vanins-----------------------
---------Nef-----------Bangura----------Thelander
Rohner-------Rüegg---------Sarr-------Pa Modou
----------------------Marchesano------------------
--------------Odey-------------Frey---------------


Ersatz:

Brecher
Rodriguez
Dwamena
Izer Aliu
Winter
Palsson
Kryeziu


Jawohl Bravo, diese Aufstellung gefällt mir sehr.
Bitte weiterleiten an unseren durchschnitts Trainer!
Lausanne-Trainer Laurent Roussey: «In Basel werden von den Schiedsrichtern gewisse Entscheidungen schon vor Spielanpfiff getroffen.»
Quelle Blick 29.7.2013


Zurück zu „Fussball Club Zürich“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google Adsense [Bot], Ptikon, Züri Live und 26 Gäste