Fabian Rohner

Jedem Spieler ein Thema
Suedkuervler1993
Beiträge: 112
Registriert: 08.03.16 @ 11:47

Re: Fabian Rohner

Beitragvon Suedkuervler1993 » 12.02.18 @ 13:29

Falls es jemand interessiert :)
Grande Fabian!

https://www.blick.ch/sport/fussball/sup ... 69346.html


pluto
Beiträge: 2037
Registriert: 31.01.15 @ 1:45

Re: Fabian Rohner

Beitragvon pluto » 12.02.18 @ 14:32

Suedkuervler1993 hat geschrieben:Falls es jemand interessiert :)
Grande Fabian!


Aber sicher doch interessiert uns das!!! ;-)

"Mängisch flügt er nöd det ane woni wot.." auf die Frage wie es sich mit dem Kopfschutz bei Kopfbällen verhält, herrlich :)

Das waren zwei sehr gute Auftritte gegen Thun und St.Gallen, Rohner hat den entscheidenden Schritt gemacht. Auch an kilos scheint er zugelegt zu haben, hat aber nichts an Tempo eingebüsst, sehr gut!
Weiter so Fabian!

Benutzeravatar
Yekini_RIP
Beiträge: 3839
Registriert: 12.02.16 @ 8:40
Wohnort: Republik GERSAU

Re: Fabian Rohner

Beitragvon Yekini_RIP » 12.02.18 @ 14:58

Man sieht an diesem Artikel aber auch, dass er halt gesundheitlich ein paar schwierige Zeiten hinter sich hat und danach wohl genau richtig aufgebaut wurde, damit er jetzt langsam immer mehr forciert werden kann.
Ich bin Yekini...angemeldet eigentlich 2002...dann gehackt worden ca. 2014...jetzt wieder auferstanden als Yekini_RIP

Metti, RoMario, Duo Infernale, Züri Fans uf ewig...

Benutzeravatar
BadwannePirat
Beiträge: 102
Registriert: 16.08.11 @ 8:03

Re: Fabian Rohner

Beitragvon BadwannePirat » 12.02.18 @ 20:38

devante hat geschrieben:
ouagi hat geschrieben:
BadwannePirat hat geschrieben:Wollte nur mal kurz anmerken, dass Rohners linker Fuss von mir während seiner gesamter Höngger Zeit geschult worden ist.


Hoch sollst Du leben! :-)

Und..
Vom 4.7.17, nämmli!! :-)

ouagi hat geschrieben:Ach ja, Fabian Rohner wird die kommende Saison durchstarten!!


über diesen ominösen linken fuss hat er im SF interview noch gesprochen :) Grande BadwannePirat, evtl. kannst du den rechten fuss von Dwamena auch noch ein bisschen nach-schulen? :)


Danke für die Blumen, aber unter uns: der Fabian war schon bei den E-Junioren beidfüssig.
Bei Rapha wage ich dies aber zu bezweifeln. Ich hoffe aber, dass das Tor dem Dwamena wieder ein wenig auf die Beine hilft.

Stogerman.
Beiträge: 2136
Registriert: 28.12.15 @ 0:01

Re: Fabian Rohner

Beitragvon Stogerman. » 29.09.19 @ 14:23

https://www.blick.ch/sport/fussball/cha ... 40760.html

Schön zu hören, dass es dem Fabian wieder gut zu gehen scheint.

Endlich hat Fabian Rohner den Kopf frei!
Letztes Jahr wird er gar aus dem Spielbetrieb genommen. Nun sind Fabian Rohners (21) Schwindelanfälle nach Jahren der Ungewissheit endlich therapiert. Er sprintet wieder und schiesst Tore.

Im Dezember 2017 feiert Fabian Rohner, damals 19-jährig, sein Debüt für den FCZ in der Super League. Beim Verband ist er Teil des Footuro-Programms, mit welchem potenzielle A-Nati-Spieler gefördert werden. Experten trauen dem Flügel mit den ultraschnellen Beinen eine ganz grosse Karriere zu. Wären da nur nicht die immer wiederkehrenden Kopfprobleme. Beim kleinsten Zusammenprall sei ihm schwarz vor den Augen geworden, sagt er, «ich hatte Kopfschmerzen, und mir war übel».

Das grosse Problem: Keiner kann ihm sagen, woran er leidet. Er versucht alles, ist beim Osteopathen, testet Microflex- oder Neuraltherapien. Auch die chinesische Medizin. Nichts hilft. «Ich rannte von Arzt zu Arzt.»

Zwischendurch glaubt Rohner die Lösung für seine Probleme gefunden zu haben: Monatelang spielt und trainiert er mit einem Rugby-Helm. Im Februar 2018 zieht er in einem Fotoshooting für BLICK den Helm an, sagt: «So fühle ich mich nun sicher und gehe wieder voll in die Duelle. Nach zwei Gehirnerschütterungen ist mir die Gesundheit wichtig.»

Doch was sich damals richtig anfühlt, entpuppt sich nicht als Dauerlösung. Die Ursachen des Leidens bekämpft der Kopfschutz nicht. Auch die Symptome kommen zurück. «Der Helm hat nicht alle Schläge abgefedert.»

Vor einem Jahr der Tiefpunkt: Am 17. September 2018 nimmt der FCZ Rohner bis Ende 2018 aus dem Spiel- und Trainingsbetrieb der 1. Mannschaft heraus. Man wolle ihm Zeit für die Genesung geben und Druck nehmen, heissts. Ein Mentaltrainer hilft Rohner durch diese Zeit.

Nicht wenige empfehlen ihm zu diesem Zeitpunkt, mit Fussball aufzuhören. Er denkt nicht dran. «Aufgeben kam nie in Frage.» Profi­fussball ist sein grosser Traum. Das war er schon immer. Deshalb widerstand er auch als Junior allen Abwerbungsversuchen des Leichtathletik-Clubs Zürich. Kein Wunder, machten die Leichtathleten dem Fussballer den Hof, deklassierte er doch Jahr für Jahr alle Altersgenossen und wurde regelmässig schnellster Zürcher.

«Mit Ball am Fuss renne ich lieber», sagt Rohner. Seit dieser Saison tut er dies als Leihspieler beim FC Wil in der Challenge League. Ohne Rugby-Helm. Ohne Schwindelanfälle. Mit Spass und Speed. «Endlich war eine Therapie er­folgreich. Ich kann wieder befreit spielen. Es geht mir zurzeit super», sagt er. Und welche Methode hat schlussendlich gegen die Schwindelanfälle geholfen? Rohner: «Das sind so eine Art Vibratoren, die mein Hirn stimulieren. Die Probleme sind seither weg.»

Rohner und seine jungen Wiler Kollegen mischen zurzeit gerade die Challenge League auf. Das 4:1 gegen Vaduz am Mittwoch be­deutet Rang 2. Heute kommts zum Spitzenkampf gegen Lausanne.

Es ist damit zu rechnen, dass Rohner auch den Waadtländern um die Ohren rennt, denn schneller als Rohner dürfte auf Schweizer Fussballplätzen kaum einer sein. In Wil fragt man sich bereits, weshalb einer mit den Qualitäten von Rohner nur in der Challenge League spielt. Macht er so weiter, dürfte er Ende Saison zum FCZ zurückkehren. Oder schon im Winter?

camelos
Beiträge: 2132
Registriert: 06.05.09 @ 10:52

Re: Fabian Rohner

Beitragvon camelos » 29.09.19 @ 14:49

Stogerman. hat geschrieben:https://www.blick.ch/sport/fussball/challengeleague/jahrelang-wurde-ihm-uebel-und-schwarz-vor-augen-endlich-hat-fabian-rohner-den-kopf-frei-id15540760.html

Schön zu hören, dass es dem Fabian wieder gut zu gehen scheint.

Endlich hat Fabian Rohner den Kopf frei!
Letztes Jahr wird er gar aus dem Spielbetrieb genommen. Nun sind Fabian Rohners (21) Schwindelanfälle nach Jahren der Ungewissheit endlich therapiert. Er sprintet wieder und schiesst Tore.

Im Dezember 2017 feiert Fabian Rohner, damals 19-jährig, sein Debüt für den FCZ in der Super League. Beim Verband ist er Teil des Footuro-Programms, mit welchem potenzielle A-Nati-Spieler gefördert werden. Experten trauen dem Flügel mit den ultraschnellen Beinen eine ganz grosse Karriere zu. Wären da nur nicht die immer wiederkehrenden Kopfprobleme. Beim kleinsten Zusammenprall sei ihm schwarz vor den Augen geworden, sagt er, «ich hatte Kopfschmerzen, und mir war übel».

Das grosse Problem: Keiner kann ihm sagen, woran er leidet. Er versucht alles, ist beim Osteopathen, testet Microflex- oder Neuraltherapien. Auch die chinesische Medizin. Nichts hilft. «Ich rannte von Arzt zu Arzt.»

Zwischendurch glaubt Rohner die Lösung für seine Probleme gefunden zu haben: Monatelang spielt und trainiert er mit einem Rugby-Helm. Im Februar 2018 zieht er in einem Fotoshooting für BLICK den Helm an, sagt: «So fühle ich mich nun sicher und gehe wieder voll in die Duelle. Nach zwei Gehirnerschütterungen ist mir die Gesundheit wichtig.»

Doch was sich damals richtig anfühlt, entpuppt sich nicht als Dauerlösung. Die Ursachen des Leidens bekämpft der Kopfschutz nicht. Auch die Symptome kommen zurück. «Der Helm hat nicht alle Schläge abgefedert.»

Vor einem Jahr der Tiefpunkt: Am 17. September 2018 nimmt der FCZ Rohner bis Ende 2018 aus dem Spiel- und Trainingsbetrieb der 1. Mannschaft heraus. Man wolle ihm Zeit für die Genesung geben und Druck nehmen, heissts. Ein Mentaltrainer hilft Rohner durch diese Zeit.

Nicht wenige empfehlen ihm zu diesem Zeitpunkt, mit Fussball aufzuhören. Er denkt nicht dran. «Aufgeben kam nie in Frage.» Profi­fussball ist sein grosser Traum. Das war er schon immer. Deshalb widerstand er auch als Junior allen Abwerbungsversuchen des Leichtathletik-Clubs Zürich. Kein Wunder, machten die Leichtathleten dem Fussballer den Hof, deklassierte er doch Jahr für Jahr alle Altersgenossen und wurde regelmässig schnellster Zürcher.

«Mit Ball am Fuss renne ich lieber», sagt Rohner. Seit dieser Saison tut er dies als Leihspieler beim FC Wil in der Challenge League. Ohne Rugby-Helm. Ohne Schwindelanfälle. Mit Spass und Speed. «Endlich war eine Therapie er­folgreich. Ich kann wieder befreit spielen. Es geht mir zurzeit super», sagt er. Und welche Methode hat schlussendlich gegen die Schwindelanfälle geholfen? Rohner: «Das sind so eine Art Vibratoren, die mein Hirn stimulieren. Die Probleme sind seither weg.»

Rohner und seine jungen Wiler Kollegen mischen zurzeit gerade die Challenge League auf. Das 4:1 gegen Vaduz am Mittwoch be­deutet Rang 2. Heute kommts zum Spitzenkampf gegen Lausanne.

Es ist damit zu rechnen, dass Rohner auch den Waadtländern um die Ohren rennt, denn schneller als Rohner dürfte auf Schweizer Fussballplätzen kaum einer sein. In Wil fragt man sich bereits, weshalb einer mit den Qualitäten von Rohner nur in der Challenge League spielt. Macht er so weiter, dürfte er Ende Saison zum FCZ zurückkehren. Oder schon im Winter?


Wow, das sind tolle News!
Nein, erst muss sich der FCZ schonungslos eingestehen, was er in den letzten Jahren war: ein Club, der sich jeweils die Latte gerne sehr hoch setzt – um dann mit Anlauf untendurch zu rennen.
Tagi 26,5.21

schwizermeischterfcz
Beiträge: 7054
Registriert: 21.01.16 @ 16:35

Re: Fabian Rohner

Beitragvon schwizermeischterfcz » 29.09.19 @ 14:59

Und ich hoffe doch sehr, dass man den schon im Winter holen kann wieder... Ist dies vertraglich möglich ist da jemand informiert?
Dijbril Sow: „Steven Zuber spielt auch mit mir in Frankfurt, aber der ist ein Hopper, das machts etwas schwierig“


Zurück zu „Spielerthreads“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 40 Gäste