Bundesliga

Hier kommt alles über Fussball rein, das nicht mit dem FCZ zu tun hat.
Benutzeravatar
Kiyomasu
Beiträge: 5019
Registriert: 01.07.16 @ 11:46

Re: Bundesliga

Beitragvon Kiyomasu » 27.04.19 @ 17:27

ouagi hat geschrieben:Finde beide rote Karten eher hart - aber schon gerecht - gepfiffen.


Bei der zweiten bin ich derselben Meinung, Wolf trifft ihn nicht sehr fest, aber trotzdem dumm. Zu solchen Tacklings von hinten sollte man gar nicht erst ansetzen.

Schwizermaischter FCZ hat geschrieben:Einverstanden, dämliche Fouls. Rege mich einmal mehr über den VAR beim Elfmeter auf, die Handsregel ist zur absoluten Farce geworden.


Penalty habe ich nicht gesehen, aber du scheinst nicht der Einzige zu sein, welcher sich über diese Entscheidung aufregt :)

Benutzeravatar
yellow
Beiträge: 4929
Registriert: 08.10.02 @ 20:01

Re: Bundesliga

Beitragvon yellow » 27.04.19 @ 17:30

Schwizermaischter FCZ hat geschrieben:
Kiyomasu hat geschrieben:Dumm, dümmer, BVB. Zwei absolut richtige rote Karten gegen Reus und Wolf. Wie kann man nur so blöd sein und dem Gegner zwei Mal von hinten in die Beine grätschen?


Einverstanden, dämliche Fouls. Rege mich einmal mehr über den VAR beim Elfmeter auf, die Handsregel ist zur absoluten Farce geworden.


Vor allem wenn man berücksichtigt, dass selbst die Schalker in Echtzeit kaum reklamiert haben.
Muss man in Zukunft nach jeder strittigen Situation und nach jedem Tor 1 bis 2 Minuten warten, bis ein Entscheid endgültig ist? Dann verzichte ich sehr gerne auf VAR.

Benutzeravatar
So wie einst Real Madrid
Beiträge: 602
Registriert: 31.07.06 @ 18:17
Wohnort: Wiedike

Re: Bundesliga

Beitragvon So wie einst Real Madrid » 27.04.19 @ 17:46

Ich sehe dort (gleich wie die Kommentatoren) den Fehler eher bei der Regel selbst als beim VAR oder der Schiedsrichterentscheidung. Die beiden roten Karten für mich ganz klar, hätte aber auch den Schalker (leider vergessen wer es war) dann mit direkt rot vom Platz gestellt, auch dort mit der offenen Sohle auf höhe des Knöchels voll rein.

Zhyrus
Beiträge: 10653
Registriert: 10.09.10 @ 13:49

Re: Bundesliga

Beitragvon Zhyrus » 27.04.19 @ 17:52

yellow hat geschrieben:
Schwizermaischter FCZ hat geschrieben:
Kiyomasu hat geschrieben:Dumm, dümmer, BVB. Zwei absolut richtige rote Karten gegen Reus und Wolf. Wie kann man nur so blöd sein und dem Gegner zwei Mal von hinten in die Beine grätschen?


Einverstanden, dämliche Fouls. Rege mich einmal mehr über den VAR beim Elfmeter auf, die Handsregel ist zur absoluten Farce geworden.


Vor allem wenn man berücksichtigt, dass selbst die Schalker in Echtzeit kaum reklamiert haben.
Muss man in Zukunft nach jeder strittigen Situation und nach jedem Tor 1 bis 2 Minuten warten, bis ein Entscheid endgültig ist? Dann verzichte ich sehr gerne auf VAR.

Der VAR am Rande des Betrugs! Das soll eine KLARE Fehlentscheidung gewesen sein (und der Penalty von Bayern gegen Bremen nicht)?

aktuelle Regeln des DFBs hat geschrieben:Handspiel

Ein Handspiel liegt vor, wenn ein Spieler den Ball absichtlich mit der Hand oder dem Arm berührt.Folgendes ist zu berücksichtigen:
• die Bewegung der Hand zum Ball (nicht des Balls zur Hand),
• die Entfernung zwischen Gegner und Ball (unerwarteter Ball),
• die Position der Hand (das Berühren des Balls an sich ist noch kein Vergehen)


Ich freue mich auf den VAR in der Schweiz... Wahrscheinlich haben wir Glück, wenn Nef kein nachträgliches Rot sieht, weil er mit seinem Gesicht die Hand von Kuzmanovic foult...

Zum Spiel: VAR ein Witz, vielleicht wäre es anders gekommen. Wer aber so wie Reus und besonders Wolf in die Knochen grätscht, hat seinen Anspruch auf einen Sieg verwirkt. Rot war in beiden Fällen nicht nur möglich, nein, es war zwingend. Da spielt es auch keine Rolle, dass Zwayer eine grenzwertige Scheisse zusammenpfiff. McKennie grätscht genau gleich auf den Knöchel von Witsel, sieht aber nur gelb. Nur weil er leicht seitlich kam, war das Foul nicht minder gefährlich.

Benutzeravatar
yellow
Beiträge: 4929
Registriert: 08.10.02 @ 20:01

Re: Bundesliga

Beitragvon yellow » 27.04.19 @ 18:16

Zhyrus hat geschrieben:
yellow hat geschrieben:
Schwizermaischter FCZ hat geschrieben:
Kiyomasu hat geschrieben:Dumm, dümmer, BVB. Zwei absolut richtige rote Karten gegen Reus und Wolf. Wie kann man nur so blöd sein und dem Gegner zwei Mal von hinten in die Beine grätschen?


Einverstanden, dämliche Fouls. Rege mich einmal mehr über den VAR beim Elfmeter auf, die Handsregel ist zur absoluten Farce geworden.


Vor allem wenn man berücksichtigt, dass selbst die Schalker in Echtzeit kaum reklamiert haben.
Muss man in Zukunft nach jeder strittigen Situation und nach jedem Tor 1 bis 2 Minuten warten, bis ein Entscheid endgültig ist? Dann verzichte ich sehr gerne auf VAR.

Der VAR am Rande des Betrugs! Das soll eine KLARE Fehlentscheidung gewesen sein (und der Penalty von Bayern gegen Bremen nicht)?

aktuelle Regeln des DFBs hat geschrieben:Handspiel

Ein Handspiel liegt vor, wenn ein Spieler den Ball absichtlich mit der Hand oder dem Arm berührt.Folgendes ist zu berücksichtigen:
• die Bewegung der Hand zum Ball (nicht des Balls zur Hand),
• die Entfernung zwischen Gegner und Ball (unerwarteter Ball),
• die Position der Hand (das Berühren des Balls an sich ist noch kein Vergehen)


Ich freue mich auf den VAR in der Schweiz... Wahrscheinlich haben wir Glück, wenn Nef kein nachträgliches Rot sieht, weil er mit seinem Gesicht die Hand von Kuzmanovic foult...

Zum Spiel: VAR ein Witz, vielleicht wäre es anders gekommen. Wer aber so wie Reus und besonders Wolf in die Knochen grätscht, hat seinen Anspruch auf einen Sieg verwirkt. Rot war in beiden Fällen nicht nur möglich, nein, es war zwingend. Da spielt es auch keine Rolle, dass Zwayer eine grenzwertige Scheisse zusammenpfiff. McKennie grätscht genau gleich auf den Knöchel von Witsel, sieht aber nur gelb. Nur weil er leicht seitlich kam, war das Foul nicht minder gefährlich.


Du sprichst etwas sehr Wesentliches beim VAR an. Die "Macht" hat sich einfach verschoben. Sie liegt jetzt in einem Keller. Beim umstrittenen Cup-Penalty von Bayern entschied man sich dort, das Ganze einfach laufen zu lassen. Heute bei der Penalty-Szene entschied man sich einzugreifen.

(Ich weiss, ich übertreibe ein wenig.)

Zhyrus
Beiträge: 10653
Registriert: 10.09.10 @ 13:49

Re: Bundesliga

Beitragvon Zhyrus » 27.04.19 @ 18:27

Bei Bremen - Bayern verstehe ich nicht, dass man den Ref nicht herausbat, sich selbst ein Bild zu machen.

Heute - wenn man die geltenden Regeln nicht versteht oder folge leisten will - dann wird dieses "Hands" gegeben. Leider einfach nur ein Fall in einer Reihe solcher Handentscheidungen. Heute ist es nur stossend, da für eine Korrektur eine klare Fehlentscheidung vorliegen muss, und das war es schlicht nicht.

ABER: Dortmund - oder Reus und Wolf - haben es heute selbst versaut!

Benutzeravatar
LiGhmasteR
Beiträge: 1678
Registriert: 28.11.06 @ 21:29
Wohnort: zürii

Re: Bundesliga

Beitragvon LiGhmasteR » 27.04.19 @ 21:04

Ich denke der VAR wird es nie zu 100% recht machen können. Man ist zwar nun in der Lage krasse Fehlentscheide zurück zu nehmen, bei allem anderen gewichtet wohl immer noch der Ermessensspielraum.

Zu Dortmund kann ich nur sagen, sie haben die Meisterschaft nicht in diesem Spiel hergegeben. Selbst in diesem Spiel waren die zwei klaren Roten Karten Sinnbildlich für die Rückrunde der Dortmunder. Mich überrascht es aber nicht. Es war mir aber schon klar als Bayern Punktemässig gleich zog, dass Dortmund nicht mit der Konstanz der Bayern in der Rückrunde mithalten können wird. Dafür hat man das 8 Punktepolster viel zu schnell weggeworfen.

Benutzeravatar
bluesoul
Beiträge: 4428
Registriert: 03.08.06 @ 13:56
Wohnort: Ostblock

Re: Bundesliga

Beitragvon bluesoul » 29.04.19 @ 17:18

LiGhmasteR hat geschrieben:Ich denke der VAR wird es nie zu 100% recht machen können. Man ist zwar nun in der Lage krasse Fehlentscheide zurück zu nehmen, bei allem anderen gewichtet wohl immer noch der Ermessensspielraum.

Zu Dortmund kann ich nur sagen, sie haben die Meisterschaft nicht in diesem Spiel hergegeben. Selbst in diesem Spiel waren die zwei klaren Roten Karten Sinnbildlich für die Rückrunde der Dortmunder. Mich überrascht es aber nicht. Es war mir aber schon klar als Bayern Punktemässig gleich zog, dass Dortmund nicht mit der Konstanz der Bayern in der Rückrunde mithalten können wird. Dafür hat man das 8 Punktepolster viel zu schnell weggeworfen.



Und Bummm... Nürnberg erkämpft sich einen Punkt gegen Bayern und alles ist wieder möglich. Bayern muss noch nach Leipzig, die Borussia zur Borussia. Dank dem Club ists von 99 % wieder auf 60-70% Wahrscheinlichkeit runter, dass es Bayern macht. Ich hoffe sehr auf die 30 % :-)


Zurück zu „Fussball allgemein“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 85 Gäste