Nationalliga B Saison 2017/18

Hier kommt alles über Fussball rein, das nicht mit dem FCZ zu tun hat.
Benutzeravatar
komalino
Beiträge: 2803
Registriert: 07.05.04 @ 13:05
Wohnort: Im Kreis 4. Beiträge: Ja

Re: Nationalliga B Saison 2017/18

Beitragvon komalino » 04.01.18 @ 12:18

Tschik Cajkovski hat geschrieben:
komalino hat geschrieben:Na ja,mir fällt einfach kein vernünftiger Modus ein bei einer 14er Liga. (Quali und darnach Final,und Relegationsrunde finde ich doof und in einer geschützten Liga würde dies schon gar nicht gehen)Persönlich bin ich für die Beibehaltung des aktuellen Modus,nur mit einer Quali zwischen dem 9ten und dem 2ten der jeweiligen Ligen,würde noch zusätzlich etwas Spannung generieren.


bei 14 wirds schon schwierig bezüglich modus da - wie du schreibst - eine relegationsrunde hinfällig würde. am besten 16 teams. das ist wohl die absolute obergrenze in der schweiz. da sich dann nur noch diese liga dem profifussball widmet, könnte diese zahl schon OK sein. eine einfache hin und rückrunde mit insgesamt 30 spielen sind genug (wenn man ein paar spiele mehr möchte, könnte man im cup hin- und rückspiele einführen; ausser im finalspiel).

Bin bei Dir,mit 16 Teams und mit dem von Dir angeregten Modus könnte ich leben.Aber,gibt es in der Schweiz 16 Teams die längerfristig die Voraussetzungen erfüllen um in der obersten Liga zu überleben? Ich hege starke Zweifel,dass dem so ist.
Niveau ist keine Hautcreme !

Benutzeravatar
Tschik Cajkovski
Beiträge: 2304
Registriert: 26.07.10 @ 20:35
Wohnort: Goldcoast

Re: Nationalliga B Saison 2017/18

Beitragvon Tschik Cajkovski » 04.01.18 @ 13:02

zu den bereits vier genannten (servette, xamax, aarau und vaduz) kämen mir spontan biel und schaffhausen in den sinn. beide städte haben immerhin in neue stadien investiert und für eine geschlossene profiliga fänden sich auch eher neue sponsoren (abstiegsrisiko ist eliminiert, budgetplanbarkeit etc.). winterthur wäre vielleicht auch eine überlegung wert, allerdings wäre dies wohl nur entweder zu schaffhausen. beide sind zu nahe im gleichen wirtschaftsraum.
"we do these things not because they are easy, but because they are hard"

schwizermeischterfcz
Beiträge: 3770
Registriert: 21.01.16 @ 16:35

Re: Nationalliga B Saison 2017/18

Beitragvon schwizermeischterfcz » 01.02.18 @ 17:09

Hat mich richtig gerührt beim Lesen, einfach sympathisch diese Wohlen-Fans, schade ists fertig im Sommer...

EINE LETZTE RUNDE

Wer kennt es nicht: Da sitzt man gemütlich am Tresen und plötzlich verkündet die Barfrau «Letzte Runde, dann ist Schluss». So fühlen wir uns auch ungefähr. Nach 16 Jahren Zweitklassigkeit vielleicht schon ein bisschen beschwipst, aber eigentlich haben wir noch keine Lust nach Hause zu gehen. Doch es bleibt uns nur noch diese eine letzte Runde, bevor wir uns eine andere Kneipe suchen müssen. Da es aber anscheinend nicht nur wir traurig finden, dass sich der FC Wohlen aus der Challenge League zurück zieht, sondern auch viele Vereine ihre Anteilnahme äusserten, finden wir, dass daher die letzte Runde auf euch gehen soll! Wir wissen, dass wir immer nur ein kleines Grüppchen waren, welche euch in euren Stadien besuchte, aber wir glauben, dass wir ganz gern gesehene Gäste waren und sind. Daher freuen wir uns darauf, dass ihr uns noch Einen ausgebt und jeweils eine Runde Bier in den Gästeblock bringt (zwei Süssgetränke für unsere Fahrer wären auch ganz nett). Glaubt uns, unser Dank wär euch sicher! #eineletzterunde

UN DERNIER TOUR

Qui ne le sait pas: on s'assoit confortablement au comptoir et soudainement la serveuse annonce: "Dernier tour, après c'est fini". C'est ce que nous ressentons. Après 16 ans de seconde classe, peut-être un peu éméchée, mais en fait, on ne veut pas rentrer chez nous. Mais il ne nous reste plus qu'un dernier tour avant de devoir trouver un autre pub. Mais comme nous ne sommes pas les seuls à déplorer le retrait du FC Wohlen de la Challenge League, mais aussi que de nombreux clubs ont exprimé leur participation, nous pensons que le dernier tour devrait se jouer sur vous! Nous savons que nous avons toujours été un petit groupe de personnes qui vous ont rendu visite dans vos stades, mais nous pensons que nous étions et sommes toujours les bienvenus. C'est pourquoi nous attendons avec impatience que vous dépensiez une fois de plus et que vous apportiez une tournée de bières dans le bloc d'invités (deux boissons sucrées pour nos chauffeurs, ce serait bien aussi). Croyez-nous, notre gratitude serait assurée! #underniertour

UN ULTIMO GIRO

Chi non conosce queste situazioni: Si sta seduto confortabilmente al bar e all’improvviso la barista annuncia «Un ultimo giro e dopo chiudiamo». Anche noi ci sentiamo circa così. Dopo sedici anni in Serie B ci sentiamo forse ancora un po’ ubriachi, ma non abbiamo ancora voglia di andarcene a casa. Ci resta però solo quest’ultimo giro, prima che dobbiamo cercarci un nuovo bar. Apparentemente non solo noi siamo tristi del fatto, che il FC Wohlen si ritira dalla Challenge League, ma anche altre squadre hanno espresso la loro comprensione, troviamo che l’ultimo giro dovrebbe essere su di voi! Sappiamo che siamo sempre solo stati un gruppetto piccolo, che vi ha visitati nei vostri stadi, ma crediamo, che siamo sempre stati, e rimaniamo, ospiti benvenuti. Per questo non vediamo l’ora, che ce ne spendete uno e ci portate un giretto di birre al settore ospiti (due bevande analcooliche per gli autisti sarebbero veramente gentili). Credeteci il nostro ringraziamento vi sarà sicuro! #unultimogiro

FC Aarau Szene Aarau (official) 1902 Brügglifeld F.C. Chiasso Stadio comunale FCRJ 1928 Grünfeld FC Schaffhausen LIPO Park, Schaffhausen FC Vaduz Sektion Nord Vaduz Rheinpark Stadion Vaduz FC Wil 1900 Sektor D Wil IGP Sportpark Bergholz Wil FC Winterthur Salon Erika Sirupkurve Supporter FC Winterthur FCWinti.com Stadion Schützenwiese FC Wohlen - offizielle Vereinsseite Gate Süd Wohlen - GS14 Stadion Niedermatten Neuchâtel Xamax FCS Neuchâtel Xamax FCS - Fan's page Bourbine Crew Neuchâtel Maladière Servette FC Stade de Genève Schweizer Kurvenkultur Fans gemeinsam gegen Homophobie Fanarbeit Schweiz ZWÖLF - Fussball-Geschichten aus der Schweiz
Babu65 hat geschrieben:
NZZaS vom 21.7. hat geschrieben:

Eine Mannschaft spielt immer so, wie der Verein organisiert ist. Thun: einfach, bodenständig. So spielen sie.


FCZ: Amateurhaft, Chaotisch. So spielen sie.

schwizermeischterfcz
Beiträge: 3770
Registriert: 21.01.16 @ 16:35

Re: Nationalliga B Saison 2017/18

Beitragvon schwizermeischterfcz » 02.02.18 @ 20:33

Schaue gerade Vaduz-Xamax. Nach 29min 2-0 Vaduz. Maurice Brunner mit 1 Assist und 1 herausgeholtem Elfmeter.
Als Vergleich: Im Oktober gewann Xamax in Vaduz 5-0

Wird das Aufstiegsrennen nochmals spannend? Schaffhausen nach all den Abgängen eher nicht, aber Servette wenn die konstant bleiben und die Direktduelle noch gewinnen...
Babu65 hat geschrieben:
NZZaS vom 21.7. hat geschrieben:

Eine Mannschaft spielt immer so, wie der Verein organisiert ist. Thun: einfach, bodenständig. So spielen sie.


FCZ: Amateurhaft, Chaotisch. So spielen sie.

schwizermeischterfcz
Beiträge: 3770
Registriert: 21.01.16 @ 16:35

Re: Nationalliga B Saison 2017/18

Beitragvon schwizermeischterfcz » 02.02.18 @ 20:49

3-0 noch vor der Pause durch Traumtor von Maurice Brunner. Unglaublich sein erstes Spiel nach langer Verletzungspause und dann gleich Mann des Spiels oder zumindest der Halbzeit. Wenn der weiterhin so stark spielt wird der sicher auch für SL-Teams nochmals interessant, im besten Fussballalter von 27
Babu65 hat geschrieben:
NZZaS vom 21.7. hat geschrieben:

Eine Mannschaft spielt immer so, wie der Verein organisiert ist. Thun: einfach, bodenständig. So spielen sie.


FCZ: Amateurhaft, Chaotisch. So spielen sie.

Benutzeravatar
komalino
Beiträge: 2803
Registriert: 07.05.04 @ 13:05
Wohnort: Im Kreis 4. Beiträge: Ja

Re: Nationalliga B Saison 2017/18

Beitragvon komalino » 02.02.18 @ 21:03

schwizermeischterfcz hat geschrieben:3-0 noch vor der Pause durch Traumtor von Maurice Brunner. Unglaublich sein erstes Spiel nach langer Verletzungspause und dann gleich Mann des Spiels oder zumindest der Halbzeit. Wenn der weiterhin so stark spielt wird der sicher auch für SL-Teams nochmals interessant, im besten Fussballalter von 27

Na ja,ein Traumtor war es nun nicht unbedingt,eher ein Alptraum für den Torsteher! Ich denke Walthert ist einer der schwächeren Keepern in der Liga,aber es wird Xamax wohl auch so zum Aufstieg reichen.
Niveau ist keine Hautcreme !

schwizermeischterfcz
Beiträge: 3770
Registriert: 21.01.16 @ 16:35

Re: Nationalliga B Saison 2017/18

Beitragvon schwizermeischterfcz » 02.02.18 @ 21:59

Unglaublich, Vaduz hats verspielt zum 3:3 Ausgleich in der 95min.
Babu65 hat geschrieben:
NZZaS vom 21.7. hat geschrieben:

Eine Mannschaft spielt immer so, wie der Verein organisiert ist. Thun: einfach, bodenständig. So spielen sie.


FCZ: Amateurhaft, Chaotisch. So spielen sie.

Benutzeravatar
Tschik Cajkovski
Beiträge: 2304
Registriert: 26.07.10 @ 20:35
Wohnort: Goldcoast

Re: Nationalliga B Saison 2017/18

Beitragvon Tschik Cajkovski » 19.02.18 @ 20:25

servette führt 1:0 bei xamax (spiel live auf zoom). hab gar nicht mitbekommen, dass chagas von rappi zu servette wechselte (per 1.1.18). btw kastriot imeri / servette im auge behalten; hat eine gute technik, gefällt mir.

edit:
https://www.transfermarkt.ch/kastriot-i ... ler/469957
Zuletzt geändert von Tschik Cajkovski am 19.02.18 @ 20:56, insgesamt 1-mal geändert.
"we do these things not because they are easy, but because they are hard"

Benutzeravatar
ouagi
Beiträge: 11890
Registriert: 25.06.04 @ 12:57

Re: Nationalliga B Saison 2017/18

Beitragvon ouagi » 19.02.18 @ 20:38

Tschik Cajkovski hat geschrieben:servette führt 1:0 bei xamax (spiel live auf zoom). hab gar nicht mitbekommen, dass chagas von rappi zu servette wechselte (per 1.1.18). btw kastriot imeri / servette im auge behalten; hat eine gute technik, gefällt mir.


1-1

Diesen Stadionspeaker müsste man fristlos entlassen.

Keine Ahnung, aber Xamax find ich einfach irgendwie kacke. Kurz mit Serrières fusionieren und so tun als ob nichts passiert wäre. Und dieser beschissene Kunstrasen bereitet meinen Augen schmerzen. Last but not least empfinde ich das Boxer Bier als schlicht ungeniessbar. Sollen da unten bleiben und Servette soll die Wende noch schaffen. Die tun wenigstens was in Sachen Jugendarbeit.
tehmoc hat geschrieben:Ja, dem FCZ klebt die Scheisse am Fuss - die Scheisse heisst Ludovic.

Benutzeravatar
Tschik Cajkovski
Beiträge: 2304
Registriert: 26.07.10 @ 20:35
Wohnort: Goldcoast

Re: Nationalliga B Saison 2017/18

Beitragvon Tschik Cajkovski » 19.02.18 @ 20:48

ouagi hat geschrieben:
Tschik Cajkovski hat geschrieben:servette führt 1:0 bei xamax (spiel live auf zoom). hab gar nicht mitbekommen, dass chagas von rappi zu servette wechselte (per 1.1.18). btw kastriot imeri / servette im auge behalten; hat eine gute technik, gefällt mir.


1-1

Diesen Stadionspeaker müsste man fristlos entlassen.

Keine Ahnung, aber Xamax find ich einfach irgendwie kacke. Kurz mit Serrières fusionieren und so tun als ob nichts passiert wäre. Und dieser beschissene Kunstrasen bereitet meinen Augen schmerzen. Last but not least empfinde ich das Boxer Bier als schlicht ungeniessbar. Sollen da unten bleiben und Servette soll die Wende noch schaffen. Die tun wenigstens was in Sachen Jugendarbeit.

ja ich drücke auch servette die daumen. die reise nach genf wäre zwar weiter aber servette ist mir einiges sympathischer. wie du sagst auch wegen deren starken jugendarbeit! ps: decastel wäre auch ein gedanke wert so von wegen zukunftsplanung bei uns ab sommer...
"we do these things not because they are easy, but because they are hard"


Zurück zu „Fussball allgemein“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 18_FCZ_96, Joan und 23 Gäste