Kevin Rüegg

Jedem Spieler ein Thema
Benutzeravatar
Funkateer
Beiträge: 237
Registriert: 13.08.17 @ 0:18

Re: Kevin Rüegg

Beitragvon Funkateer » 25.09.17 @ 15:55

Weiss jemand was der Grund ist warum Kevin Rüegg trotz seinen bemerkenswerten Leistungen seit 3 Spielen nicht auf dem Feld stand?
Eine Verletzung ist es ziemlich sicher nicht, da er sich ja in diesen 3 Spielen (Bassersdorf, Lausanne, Basel) immer aufwärmte. Rüeggs Leistungen überzeugten UF genug um ihn in den ersten 7 Spielen der Saison (+Cup) statt Sarr/Pàlsson/Mauoche aufzustellen, warum jetzt nicht mehr?
Will man ihn nicht spielen lassen um ihn vom Radar von grösseren Vereinen verschwinden zu lassen? Passt UF etwas an Rüeggs Einstellung nicht mehr? Oder will er vielleicht einfach mal ein wenig rotieren?

EIZ wusste es auf Wuchenendstory von Stimmgwalttäter schon im 2007: "Vieli Frage, nur ei Antwort; FCZ!"
Tagi: "Bleibt noch eine Frage: Wer wird Meister?" Alain Nef: "Das kann ich nicht beantworten."
Tagi: "Geht Ihre Tendenz nicht auch in Richtung Basel?" Alain Nef: "2006 meinte ich das auch. Und dann kam es anders."

Benutzeravatar
devante
ADMIN
Beiträge: 16838
Registriert: 26.01.05 @ 11:19

Re: Kevin Rüegg

Beitragvon devante » 25.09.17 @ 16:01

Funkateer hat geschrieben:Weiss jemand was der Grund ist warum Kevin Rüegg trotz seinen bemerkenswerten Leistungen seit 3 Spielen nicht auf dem Feld stand?
Eine Verletzung ist es ziemlich sicher nicht, da er sich ja in diesen 3 Spielen (Bassersdorf, Lausanne, Basel) immer aufwärmte. Rüeggs Leistungen überzeugten UF genug um ihn in den ersten 7 Spielen der Saison (+Cup) statt Sarr/Pàlsson/Mauoche aufzustellen, warum jetzt nicht mehr?
Will man ihn nicht spielen lassen um ihn vom Radar von grösseren Vereinen verschwinden zu lassen? Passt UF etwas an Rüeggs Einstellung nicht mehr? Oder will er vielleicht einfach mal ein wenig rotieren?

EIZ wusste es auf Wuchenendstory von Stimmgwalttäter schon im 2007: "Vieli Frage, nur ei Antwort; FCZ!"


Seit Pallson gesetzt ist, spielt Rüegg nicht mehr. Meine These: Im Training macht's der Pallson besser und daher spielt er auch. Ob da noch andere Faktoren reinspielen - I dont know. An eine Verschwörungstheorie glaube ich aber nicht, Canepa/FCZ ist auf den Weiterverkauf von Eigengewächsen angewiesen um die Bilanz irgendiwe im Lot zu halten - somit sollten sie ja erst recht darauf pochen, dass möglichst viele junge talente spielen und dann teuer weiterverkauft werden (bei Pallson denke ich ist diese chance eher gering - mit ihm wird man wohl nicht wirklich gewinn machen)
BORGHETTI

Benutzeravatar
Funkateer
Beiträge: 237
Registriert: 13.08.17 @ 0:18

Re: Kevin Rüegg

Beitragvon Funkateer » 25.09.17 @ 16:42

devante hat geschrieben: Meine These: Im Training macht's der Pallson besser und daher spielt er auch.


Ja, wird wahrscheinlich in diese Richtung gehen. Gegen Chippis waren Rüegg und Pálsson in der Startelf (Gegen YB und Luzern auch, aber mit Pálsson als Verteidiger), dafür Sarr nicht. Was ich eine Option finde die man durchaus in Erwägung ziehen kann.

devante hat geschrieben: bei Pallson denke ich ist diese chance eher gering - mit ihm wird man wohl nicht wirklich gewinn machen


Sehe ich auch so, war wahrscheinlich auch nicht das Ziel des Transfers. Spieler die aus dem Talentalter sind, verlassen den FCZ selten für hohe Summen. Zur Veranschaulichung ein kleiner Fun Fact: seit Shaun Bartlett, der im Januar 2001 für 3 Mio. € nach England wechselte, wurden nur zwei Spieler die 27 oder älter waren für mehr als 500'000 € verkauft. César für 1.50 Mio € und Chikhaoui für (angeblich) 2.50 Mio. €.
Tagi: "Bleibt noch eine Frage: Wer wird Meister?" Alain Nef: "Das kann ich nicht beantworten."
Tagi: "Geht Ihre Tendenz nicht auch in Richtung Basel?" Alain Nef: "2006 meinte ich das auch. Und dann kam es anders."

Benutzeravatar
fczlol
Beiträge: 4963
Registriert: 08.09.06 @ 15:41

Re: Kevin Rüegg

Beitragvon fczlol » 26.09.17 @ 7:18

Es gibt nur eine Logische Konsequenz aus den letzten Spielen auf der Bank. Rüegg muss nochmals ein bisschen mehr machen in den Trainings. Ganz einfach. Den Konkurrenzkampf annehmen und Sarr oder Palsson in den Schatten stellen. Das ist Fussball. Rüegg kommt bestimmt zurück. Gib gas kevin!
FCZ

Benutzeravatar
eifachöppis
Herr Oberholzer
Beiträge: 1927
Registriert: 10.08.11 @ 13:47

Re: Kevin Rüegg

Beitragvon eifachöppis » 26.09.17 @ 9:16

fczlol hat geschrieben:Es gibt nur eine Logische Konsequenz aus den letzten Spielen auf der Bank. Rüegg muss nochmals ein bisschen mehr machen in den Trainings. Ganz einfach. Den Konkurrenzkampf annehmen und Sarr oder Palsson in den Schatten stellen. Das ist Fussball. Rüegg kommt bestimmt zurück. Gib gas kevin!


Spielen die Söldner (Ausländer wie Sarr und Palsson) nicht deutlich besser als die eignen (Nachwuchs)Spieler, gehört zwingend der eigne Spieler auf den Platz, welcher sich zu 100000% mit den eignen Farben identifiziert.

Meine logische Konsequenz sieht anders aus. Sportchef Bickel muss eingreifen, sollte Rüegg weiterhin auf der Bank schmoren.

Benutzeravatar
celtic92
Beiträge: 303
Registriert: 13.07.09 @ 9:39

Re: Kevin Rüegg

Beitragvon celtic92 » 26.09.17 @ 16:58

eifachöppis hat geschrieben:
fczlol hat geschrieben:Es gibt nur eine Logische Konsequenz aus den letzten Spielen auf der Bank. Rüegg muss nochmals ein bisschen mehr machen in den Trainings. Ganz einfach. Den Konkurrenzkampf annehmen und Sarr oder Palsson in den Schatten stellen. Das ist Fussball. Rüegg kommt bestimmt zurück. Gib gas kevin!


Spielen die Söldner (Ausländer wie Sarr und Palsson) nicht deutlich besser als die eignen (Nachwuchs)Spieler, gehört zwingend der eigne Spieler auf den Platz, welcher sich zu 100000% mit den eignen Farben identifiziert.

Meine logische Konsequenz sieht anders aus. Sportchef Bickel muss eingreifen, sollte Rüegg weiterhin auf der Bank schmoren.


Muss er sicher nicht. Die Aufstellung ist Sache des Trainers, und UF ist ganz sicher nicht blind, sonst hätte er Rüegg anfangs Saison nicht integriert. Schau, wenn es halt z.B. wirklich die Trainingsleistung ist, dann wird das konsequente Verhalten von UF Rüegg und letztendlich auch uns mehr bringen, als ihn ungeachtet dessen immer aufzustellen. So lernt der Spieler etwas daraus, verbessert die Trainingsleistung und wird stärker. Traut doch unserem Staff mal etwas zu, die denken eben nicht nur einen Meter weit...

Vielleicht gibt es auch taktische Gründe, absolut legitim. UF wird ihn wieder bringen - ich nehme an, schon beim nächsten Spiel, denn nach einer Niederlage etwas auszuwechseln schadet selten.
Züri isch ois. Ois ganz allei.

Hakan Yakin zu seinem Wechsel nach Bellinzona: "es isch immer min traum gsi, mol in italie z spiele"

Benutzeravatar
rsab
Beiträge: 282
Registriert: 11.08.05 @ 10:43
Wohnort: tsöri

Re: Kevin Rüegg

Beitragvon rsab » 26.09.17 @ 18:12

spielt er nicht, geht er. und das für wenig geld.
spielt er ab und zu, geht er vermutlich auch, evtl. etwas später in 2 jahren
spielt er immer, geht er auch, aber dann stimmt wenigstens der preis.

da wird sich wohl schnell einer finden, der 5mio auf den tisch legt. so zweikampfstark, aggressiv und passsicher. und dann war er noch lahmmässig konstant.. ich sehe den rüegg noch eine liga höher wie elvedi.

Benutzeravatar
Deepblue
Beiträge: 2924
Registriert: 13.11.02 @ 13:22
Wohnort: Oberurnen GL
Kontaktdaten:

Re: Kevin Rüegg

Beitragvon Deepblue » 27.09.17 @ 8:38

rsab hat geschrieben:da wird sich wohl schnell einer finden, der 5mio auf den tisch legt. so zweikampfstark, aggressiv und passsicher. und dann war er noch lahmmässig konstant.. ich sehe den rüegg noch eine liga höher wie elvedi.

Man kann die Leute schwach reden, aber auch stark reden.
Die Wahrheit liegt meistens in der Mitte...
Ich arbeite so geheim, dass ich selber nicht weiß was ich tue.

Benutzeravatar
rsab
Beiträge: 282
Registriert: 11.08.05 @ 10:43
Wohnort: tsöri

Re: Kevin Rüegg

Beitragvon rsab » 27.09.17 @ 8:59

Deepblue hat geschrieben:
rsab hat geschrieben:da wird sich wohl schnell einer finden, der 5mio auf den tisch legt. so zweikampfstark, aggressiv und passsicher. und dann war er noch lahmmässig konstant.. ich sehe den rüegg noch eine liga höher wie elvedi.

Man kann die Leute schwach reden, aber auch stark reden.
Die Wahrheit liegt meistens in der Mitte...


korrekt. deshalb 5mio, was heutezutage im fussball mittig ist. klar muss er sich weiter beweisen, aber die konstanz in den ersten spielen deutet schon auf qualität hin. oft haben junge 1-2 starke erste spiele und dann flacht es ab. die 2. saison ist dann oft schwieriger für mittelmässige spieler.
chömed nomol

Benutzeravatar
dennisov
Beiträge: 2297
Registriert: 02.02.12 @ 18:05
Wohnort: In Züri, wo suscht?

Re: Kevin Rüegg

Beitragvon dennisov » 27.09.17 @ 10:04

celtic92 hat geschrieben:
eifachöppis hat geschrieben:
fczlol hat geschrieben:Es gibt nur eine Logische Konsequenz aus den letzten Spielen auf der Bank. Rüegg muss nochmals ein bisschen mehr machen in den Trainings. Ganz einfach. Den Konkurrenzkampf annehmen und Sarr oder Palsson in den Schatten stellen. Das ist Fussball. Rüegg kommt bestimmt zurück. Gib gas kevin!


Spielen die Söldner (Ausländer wie Sarr und Palsson) nicht deutlich besser als die eignen (Nachwuchs)Spieler, gehört zwingend der eigne Spieler auf den Platz, welcher sich zu 100000% mit den eignen Farben identifiziert.

Meine logische Konsequenz sieht anders aus. Sportchef Bickel muss eingreifen, sollte Rüegg weiterhin auf der Bank schmoren.


Muss er sicher nicht. Die Aufstellung ist Sache des Trainers, und UF ist ganz sicher nicht blind, sonst hätte er Rüegg anfangs Saison nicht integriert. Schau, wenn es halt z.B. wirklich die Trainingsleistung ist, dann wird das konsequente Verhalten von UF Rüegg und letztendlich auch uns mehr bringen, als ihn ungeachtet dessen immer aufzustellen. So lernt der Spieler etwas daraus, verbessert die Trainingsleistung und wird stärker. Traut doch unserem Staff mal etwas zu, die denken eben nicht nur einen Meter weit...

Vielleicht gibt es auch taktische Gründe, absolut legitim. UF wird ihn wieder bringen - ich nehme an, schon beim nächsten Spiel, denn nach einer Niederlage etwas auszuwechseln schadet selten.


Sorry aber Palsson konnte ja gegen Basel keinen Ball annehmen, ohne dass dieser ihm gleich wieder versprang. Rüegg verfügt hingegen über eine einzigartige Ballkontrolle in unserem Kader und gewinnt praktisch jeden Zweikampf. Was er noch lernen kann und wird sind die gefährlichen laser-Pässe in die Schnittstellen.

Die einzige logische Erklärung, warum Rüegg nicht spielte ist, dass Forte ihn nicht verheitzen wollte, was aber völlig daneben wäre, denn genau in solchen Spielen lernt ein junger Fussballer am meisten- ob er dann fehler macht hin oder her. Elvedi hat in seinem ersten (und einzigen?) Spiel in Basel auch ein Gegentor verschuldet, aber eben diesen Fehler machte er danach nie wieder und kurz darauf war er weg.
Patrioten sind scheisse!

!!!LEGALIZE IT NOW!!!


Zurück zu „Spielerthreads“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste