WM 2018

Hier kommt alles über Fussball rein, das nicht mit dem FCZ zu tun hat.
Benutzeravatar
Dave
Beiträge: 4206
Registriert: 17.09.03 @ 18:40
Wohnort: Vice City

Re: WM 2018

Beitragvon Dave » 16.07.18 @ 7:57

Habe den Final nur nebenbei geschaut.
Der Penalty war ein absoluter Witz. Die Auslegung des Hans ist total willkürlich.
Mein Name ist Hase, ich weiß von nichts!

Benutzeravatar
bluesoul
Beiträge: 4013
Registriert: 03.08.06 @ 13:56
Wohnort: Ostblock

Re: WM 2018

Beitragvon bluesoul » 16.07.18 @ 8:33

Griessmann fällt sehr leicht. Aber eine Berührung war absolut vorhanden. Schienbeinschoner gegen Schienbeinschoner. Obs wirklich gereicht hat, den Griessmann damit zu Fall zu bringen ist fraglich. Aber ein klarer Fehlentscheid wars nicht.

Penalty ist für mich absolut korrekt. Die Hand geht ganz klar zum Ball.

Den Videoschiri finde ich unter dem Strich eine gute Sache. Ich war sehr skeptisch. Aber die Saison in der Bundesliga und diese WM haben gezeigt, dass in den höchsten Ligen der Videoschiri den Fussball gerechter machen kann. Mit wenigen Ausnahmen, die diese Regel bestätigen. An dieser WM mag ich mich an eines Szene erinnern, wo ein Schiri wohl aus Sturheit den Entscheid nicht rückgängig gemacht hat.

Ich bin aber auch froh, haben die Franzosen noch zwei richtige Tore geschossen. :-)

Der Höhepunkt waren für mich aber Macron und seine kroatische Kollegin bei der Medaillenübergabe. Der Putain unter dem Schirm und die beiden wurden nass und nässer und hatten dafür bloss ein Lächeln übrig. Hammerauftritt der beiden. So funktionieren Staatsoberhäupter. Cool, gelassen, trotzdem positiv emotional. Die beiden sind etwas vom allerbesten, was die Politik weltweit zur Zeit zu bieten hat – wobei ich die Dame als Politikerin nicht kenne. Und ja, Sport und Politik KANN MAN NICHT trennen. Spätestens seit den alten Römern ihrem panem et circensis nicht.

Benutzeravatar
Ostler
Beiträge: 683
Registriert: 07.11.11 @ 11:18
Wohnort: Die schönschti Stadt am Meer

Re: WM 2018

Beitragvon Ostler » 16.07.18 @ 8:49

Der Handspenalty war ein Witz, sorry. Im Echtzeit ist eine Beurteilung der Absicht an sich schwierig und deshalb wäre ein Penaltyentscheid ohne VAR nachzuvollziehen. Sobald man aber die Videobilder konsultiert, muss der Anspruch hier klar höher sein. Und wenn man die Regeln für ein strafbares Handspiel im Sechzehner anschaut liest man Folgendes:

Handspiel
Ein Handspiel liegt vor, wenn ein Spieler den Ball absichtlich mit der Hand oder
dem Arm berührt.
Folgendes ist zu berücksichtigen:
• die Bewegung der Hand zum Ball (nicht des Balls zur Hand),
• die Entfernung zwischen Gegner und Ball (unerwarteter Ball),
• die Position


Jetzt ging die Hand zum Ball, richtig. Das ist aber nur ein Faktor, der in der Beurteilung berücksichtigt werden muss um die ABSICHT einschätzen zu können. Was in der Szene viel entscheidender war, ist meiner Meinung die Position, sprich, dass es eine natürliche Sprungbewegung war. Es gab keinerlei Anzeichen, dass er seine Hände irgendwie unnatürlich, beeinflusst durch die Flugrichtung des Balles, gehalten hat. Im Gegenteil, durch die Geschwindigkeit des Balles und die Distanz des Spielers zum Ball war es dem Verteidiger nur schwer möglich, die Arme da wegzuhalten.


Das ist alles sehr tüpflischisserisch, muss aber bei einem so intensiven Videostudium erkannt werden, finde ich. Deshalb: Witzpenalty.

Edit: Ganz Grundsätzlich sollte man sich die Absicht hinter solchen Pfiffen etwas mehr anschauen. Finde es jedes mal ein Graus, wenn einfach mal ins Gewühl vor dem Tor geschossen wird und wenn der Ball dann einen Arm berührt, alle wie aufgescheuchte Hühner auf den Schiri losrennen und das Zeichen für Hands machen.
Krönu hat geschrieben:Bei uns ist das Niveau im Forum deshalb so hoch, weil sich die FCZ-Fans, grob gesagt, in 2 Gruppen aufteilen:
- Akademiker/Studenten
- Solche, die eh kein Compi bedienen können

Benutzeravatar
din Vater
Beiträge: 5043
Registriert: 06.03.08 @ 11:31
Wohnort: Kreis 9

Re: WM 2018

Beitragvon din Vater » 16.07.18 @ 9:14

Demokrit hat geschrieben:anders ist das nicht Eingreifen beim 1:0 nicht zu erklären.


Wenn du keine Ahnung hast, in welchen Situationen VAR eingesetzt wird, dann würde ich nicht so laut in den Wald schreien.
ZüriKrönu hat geschrieben:
"Intelligent, weise, autoritär: Din Vater"

Benutzeravatar
Charlie Brown
ich bin än mönch, sorry.
Beiträge: 10902
Registriert: 04.03.04 @ 19:09
Wohnort: Kreis 3

Re: WM 2018

Beitragvon Charlie Brown » 16.07.18 @ 9:48

Kack-WM von A-Z. Adlertheater und Schweizer Verbandsdeppen, Kroaten-Deppen (Thompson, Vida), Serben-Tubble, in meinen Augen zwar durchaus attraktive Partien, aber teilweise mit mehr Glück als Verstand geführt, viel Gemotze und Theatralik.

Wahrscheinlich denke ich das jeweils nach jedem Turnier, aber ganz ehrlich, ich fands scheisse.
Sektion: gestrählt & gebügelt
Pro mehr Purzelbäume

Benutzeravatar
bluesoul
Beiträge: 4013
Registriert: 03.08.06 @ 13:56
Wohnort: Ostblock

Re: WM 2018

Beitragvon bluesoul » 16.07.18 @ 10:00

Charlie Brown hat geschrieben:Kack-WM von A-Z. Adlertheater und Schweizer Verbandsdeppen, Kroaten-Deppen (Thompson, Vida), Serben-Tubble, in meinen Augen zwar durchaus attraktive Partien, aber teilweise mit mehr Glück als Verstand geführt, viel Gemotze und Theatralik.

Wahrscheinlich denke ich das jeweils nach jedem Turnier, aber ganz ehrlich, ich fands scheisse.



Grossartige WM. Volle Stadien, meist gute Stimmung. Packende, nicht sehr schöne, aber spannende, intensive Spiele mit viel Dramatik. Grandiose Torhüter. Wunderbarem Favoritensterben. Video-Schiri mit Erfolg auf der Ebene eingeführt – zwei Fehler bei rund 30 Einsätzen (in 64 Spielen), aber nicht im Finale.

Ein paar Sachen haben aber auch mich gestört. Die Spielertrauben um den Schiri. Die Schwalben. Die wegen nichts Leidenden – gut einer der Fleissigsten darin hatte sich weltweit zu Recht zur grossen Lachnummer gemacht.

Die Schweizer mit einem unrühmlichen Abgang. Verschuldet durch die schweizer Öffentlichkeit (Danke Scheissbünzlis) die sich wegen einer Lapalie zu einer Hasskampagne gegen einen Teil des Schweizer Teams hat hinreissen lassen. Kein Wunder hatten die in den letzten beiden Spielen keine Lust mehr.

Trotzdem: Alles in allem grosses Kino! Mit den besten 4 Mannschaften unter den besten 4. Leider wurde mein WM-Tipp nur 3 und meine Lieblinge nach der Schweiz nur 4.

Benutzeravatar
Shorunmu
Beiträge: 1453
Registriert: 27.07.06 @ 11:54
Wohnort: Züri K9

Re: WM 2018

Beitragvon Shorunmu » 16.07.18 @ 10:54

Charlie Brown hat geschrieben:Kack-WM von A-Z. Adlertheater und Schweizer Verbandsdeppen, Kroaten-Deppen (Thompson, Vida), Serben-Tubble, in meinen Augen zwar durchaus attraktive Partien, aber teilweise mit mehr Glück als Verstand geführt, viel Gemotze und Theatralik.

Wahrscheinlich denke ich das jeweils nach jedem Turnier, aber ganz ehrlich, ich fands scheisse.



Alles in allem war das fussballerische Niveau schwächer als vor 4 Jahren. Zum Gluck beginnt nächsten Sonntag wieder der richtige Fussball.
Deco (auf die Frage "Wenn Sie kein Fußballprofi wären - was wären Sie dann?"): Irgendwas mit Fußball. Vielleicht Zuschauer.

Benutzeravatar
Florian
Beiträge: 4579
Registriert: 01.10.02 @ 18:05

Re: WM 2018

Beitragvon Florian » 16.07.18 @ 13:21

Ostler hat geschrieben:Der Handspenalty war ein Witz, sorry. Im Echtzeit ist eine Beurteilung der Absicht an sich schwierig und deshalb wäre ein Penaltyentscheid ohne VAR nachzuvollziehen. Sobald man aber die Videobilder konsultiert, muss der Anspruch hier klar höher sein. Und wenn man die Regeln für ein strafbares Handspiel im Sechzehner anschaut liest man Folgendes:

Handspiel
Ein Handspiel liegt vor, wenn ein Spieler den Ball absichtlich mit der Hand oder
dem Arm berührt.
Folgendes ist zu berücksichtigen:
• die Bewegung der Hand zum Ball (nicht des Balls zur Hand),
• die Entfernung zwischen Gegner und Ball (unerwarteter Ball),
• die Position


Jetzt ging die Hand zum Ball, richtig. Das ist aber nur ein Faktor, der in der Beurteilung berücksichtigt werden muss um die ABSICHT einschätzen zu können. Was in der Szene viel entscheidender war, ist meiner Meinung die Position, sprich, dass es eine natürliche Sprungbewegung war. Es gab keinerlei Anzeichen, dass er seine Hände irgendwie unnatürlich, beeinflusst durch die Flugrichtung des Balles, gehalten hat. Im Gegenteil, durch die Geschwindigkeit des Balles und die Distanz des Spielers zum Ball war es dem Verteidiger nur schwer möglich, die Arme da wegzuhalten.


Das ist alles sehr tüpflischisserisch, muss aber bei einem so intensiven Videostudium erkannt werden, finde ich. Deshalb: Witzpenalty.

Edit: Ganz Grundsätzlich sollte man sich die Absicht hinter solchen Pfiffen etwas mehr anschauen. Finde es jedes mal ein Graus, wenn einfach mal ins Gewühl vor dem Tor geschossen wird und wenn der Ball dann einen Arm berührt, alle wie aufgescheuchte Hühner auf den Schiri losrennen und das Zeichen für Hands machen.

100% meine Meinung, ich finde schon lange, man sollte bei Hands-Entscheiden endlich nur noch die wirklich klaren Vergehen (also wenn obige Punkte zweifelsfrei gegeben sind) ahnden, sonst sind wir bald soweit, dass es im Sechzehner erfolgsversprechender sein wird, einen gegnerischen Arm statt direkt das Tor treffen zu wollen.

Hätte der Schiri direkt Penalty gegeben ok, das wäre aus meiner Sicht zwar immer noch falsch aber als Tatsachenentscheid vertretbar gewesen, aber der VAR darf nur bei klaren Fehlentscheiden überhaupt sich melden und ein solcher lag hier definitiv nicht vor. Ich fand der VAR wurde in den ersten 1-2 Turnierwochen perfekt eingesetzt eben extrem zurückhaltend und nur für Korrekturen für absolut klare Fehlentscheide....aber je länger das Turnier lief, desto öfter wurde auch bei diskutierbaren Situationen der Schiri an den Bildschirm gerufen, und genau das darf meiner Meinung nach absolut nicht sein!

PS: Und ich war für Frankreich im Final, also meine Meinung hat nichts mit Sympathien zu tun.

Benutzeravatar
Krönu
Szeni-Bünzlikacker
Beiträge: 8543
Registriert: 18.09.08 @ 21:00
Wohnort: Kanton Zöri

Re: WM 2018

Beitragvon Krönu » 16.07.18 @ 15:09

Florian hat geschrieben:Hätte der Schiri direkt Penalty gegeben ok, das wäre aus meiner Sicht zwar immer noch falsch aber als Tatsachenentscheid vertretbar gewesen, aber der VAR darf nur bei klaren Fehlentscheiden überhaupt sich melden und ein solcher lag hier definitiv nicht vor. Ich fand der VAR wurde in den ersten 1-2 Turnierwochen perfekt eingesetzt eben extrem zurückhaltend und nur für Korrekturen für absolut klare Fehlentscheide..


Bravo, perfekt zusammengefasst. Ich wurde gestern deswegen richtig sauer, dass hier der Videoschiri eingegriffen hat, obwohl es eine Ermessenssache des Schiris war.
Cupfinalwette mit MetalZH, Einsatz 50 CHF, FCZ - YB; Krönu: 1, MetalZH: 2

Benutzeravatar
Demokrit
Beiträge: 3702
Registriert: 03.12.03 @ 7:33
Wohnort: Turicum.

Re: WM 2018

Beitragvon Demokrit » 16.07.18 @ 16:13

Wenn du keine Ahnung hast, in welchen Situationen VAR eingesetzt wird, dann würde ich nicht so laut in den Wald schreien.


Klar schreie ich, weil es überhaupt nicht klar gehandhabt wird. Einen Tatsachenentscheid hätte ich wütend akzeptiert, weil Motorik und Physik nicht in den Wirkungskreis der Schiris gehört, aber dass der VAR so eine schlimme und falsche Entscheidung fällt, ist der Tod des Fussballs.
Nie und nimmer war das in irgend einer Form eine mögliche Absicht, weil die Bewegungsabläufe so schnell waren. Nur ein Vollidiot gibt hier Elfer. Basta!
Der Elfer gegen den Kolumbianer, mit rot war vertretbar, der gegen Piquet nur mit viel wenn und aber und weil der Arm sehr gestreckt in der Luft war, der gestern war Mord am Sport.
Und die Schwalbe von Griezmann war doch offensichtlich eine Fehlentscheidung. Item, Hands muss entweder von Menschen entschieden werden, die wirklich eine Ahnung von Motorik haben oder so entschieden werden wie in dem komischen Landhockey, wo es für Fuss anspielen immer Freischlag und kurze Ecke in die Fresse gibt.
VAR in Muul und wenn, dann nur Tor oder nicht Tor!
Die Kritik an anderen hat noch keinem die eigene Leistung erspart. Noël Coward, britischer Dramatiker (1899 - 1973)


Zurück zu „Fussball allgemein“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 21 Gäste