CHAMPIONS LEAGUE

Hier kommt alles über Fussball rein, das nicht mit dem FCZ zu tun hat.
Benutzeravatar
LuisCypher
Beiträge: 1644
Registriert: 12.02.07 @ 12:47
Wohnort: In Teufels Küche

Re: CHAMPIONS LEAGUE

Beitragvon LuisCypher » 05.06.18 @ 12:22

Victor Jara hat geschrieben:
tehmoc hat geschrieben:
MetalZH hat geschrieben:
tehmoc hat geschrieben:...
Klingt plausibel. Kann aber natürlich auch eine PR-Taktik von Liverpool sein, um Karius besser verkaufen zu können.


Wenn es Taktik ist, dann eine geschickte ... jedenfalls bis zum nächsten Patzer, da hat Karius dann den doppelten Spott gegen sich.

Ich glaube aber eher, dass zwei relativ renommierte Ärzte ihre Reputation nicht unnötig für eine Fake-Diagnose aufs Spiel setzen würden. Dass Karius eine Hirnerschütterung erlitt, haben ja beide bestätigt.

Im Original-Statement heisst es dann übrigens aber, dass die Symptome auf eine Dysfunktion hinweisen, die Karius' Leistung beeinträchtigt haben könnte. Sei nur erwähnt, weil alle deutschsprachigen Medien dies als gegeben übernommen haben:
https://www.massgeneral.org/News/newsarticle.aspx?id=6792


Karius kannst Du derzeit kaum noch "verkaufen". Jeder seriöse Club wird es sich gut überlegen, Karius zu engagieren und zwar wegen des möglichen Hirntraumas!! Wenn es eine PR-Taktik ist, dann eher um nachträglich noch entschiedenes Handeln zu demonstrieren. Der Staff von Liverpool hätte während des Spiels reagieren müssen. Zum Beispiel den Mannschaftsarzt auf's Spielfeld schicken, egal was der Schiri sagt und dies mit "Opferschutz" rechtfertigen. Sie hätten Karius nie so alleine lassen dürfen und ihn spätestens nach dem 1:0 rausnehmen müssen. Wie man so was medial inszeniert, hat ihnen doch gerade Ronaldo beim EM-Finale gegen Frankreich vorgemacht!

bluesoul hat geschrieben:
Wenn man die Szene von diesem unglücklichen Winkel aus genau betrachtet, sieht es tatsächlich aus, als ob Sergio Ramos bewusst und absichtlich kurz ausholt und dann gezielt zuschlägt. Es sieht so aus, aus der ferne. Gibt es denn keine weiteren Kameraeinstellungen?

Wenn Ramos das tatsächlich absichtlich machte, wirft das auch ein kritischeres Licht auf die Szene mit Salah... uiuiui. Auch wenn sich Salah nicht die Schulter beim Sturz verletzte an der Ramos möglicherweise versuchte, ihm den Arm auszurenken. Das wäre dann aber richtig bösartig, ja kriminell. Dann gehörte er vom Fussball entfernt. Für sehr lange.

Unter diesem Link kannst Du Dir die Tätlichkeit unter drei verschiedenen Kameraeinstellungen anschauen:

https://www.bluewin.ch/de/sport/fussball/karius-spielte-nach-ramos-check-mit-gehirnerschuetterung-weiter-108649.html

Für die Absicht spricht eigentlich, dass Ramos erst losläuft, wo der Ball in die entgegensetzte Richtig geköpfelt wird!
Interessant auch, dass sowohl der Schiri wie der Torlinienrichter in dem Moment wegschauen, wo das Foul passiert!


Vielleicht ist Zidane auch deswegen zurückgetreten...V.E.R.S.C.H.W.Ö.R.U.N.G.S.T.H.E.O.R.I.E.N
Die dicksten Eier hat der nicht darauf herumreitet

Benutzeravatar
tehmoc
Beiträge: 1437
Registriert: 03.03.04 @ 23:49
Wohnort: 8052

Re: CHAMPIONS LEAGUE

Beitragvon tehmoc » 05.06.18 @ 12:51

Demokrit hat geschrieben:Aber unser Victor Jara hatte einen guten Riecher....! :-)


Ja, Victor Jara ist offenbar ein Experte, wenn es ums Torhüter verprügeln geht ; )
Vielleicht könnte er Brecher ein paar Tricks für den Fünfer beibringen.

Victor Jara
Beiträge: 279
Registriert: 10.05.16 @ 23:50

Re: CHAMPIONS LEAGUE

Beitragvon Victor Jara » 11.06.18 @ 0:00

tehmoc hat geschrieben:
Demokrit hat geschrieben:Aber unser Victor Jara hatte einen guten Riecher....! :-)


Ja, Victor Jara ist offenbar ein Experte, wenn es ums Torhüter verprügeln geht ; )
Vielleicht könnte er Brecher ein paar Tricks für den Fünfer beibringen.



...danke für die Blumen, aber mit "Torhüter-Verprügeln" habe ich nichts zu tun ;-) Ich bin durchaus für eine "gesunde Härte" zu haben (was ist das eigentlich?), aber ich hasse das feige, hintertückische Zuschlagen. Ausserdem hat gerade der FCZ eine ziemlich leidvolle Geschichte mit solchen Tätlichkeiten und Brutalo-Fouls...angefangen von Opango über Yapi bis auf Cedi...und dabei hat der Stuff nicht immer richtig reagiert. Bei Yapi hat AC zumindest hinterher mit der Anzeige richtig reagiert. Der Wieser-Tritt gegen das Knie von Yapi war für mich ein klassischer Sidekick oder auf Japanisch Kekomi. Aber auch Steffen hat gegen Cedi nach meiner Meinung wie ein Kampfsportler gekickt (Mae-Geri). Würde mich interessieren, ob die Basler nebenbei Kampfsportübungen machen und auch bei Ramos würde es mich nicht wundern... das mit dem Judo hat er zumindest selbst angesprochen...

...ach ja und wegen der Tricks für Brecher...bin natürlich schwer am Verhandeln, aber es ist noch alles geheim :-) :-)
Mein 1. Matchbesuch im Letzi am 04.09.1966 vor 11'000 Z: YF - GC 1:0 und FCZ - Biel 5:0...Dank an http://www.dbfcz.ch

Der Weg ist das Ziel - Setze Deine Ziele hoch! Triple jetzt!

Benutzeravatar
Demokrit
Beiträge: 3738
Registriert: 03.12.03 @ 7:33
Wohnort: Turicum.

Re: CHAMPIONS LEAGUE

Beitragvon Demokrit » 11.06.18 @ 9:10

Opango

Er hatte sich doch nach seiner Rückkehr auch "gerächt" mit einem Hechtköpfler zum Siegestor oder Remis gegen die Insekten auf dem Letzi.....oder irre ich mich da?
Die Kritik an anderen hat noch keinem die eigene Leistung erspart. Noël Coward, britischer Dramatiker (1899 - 1973)

Benutzeravatar
Los Tioz
Beiträge: 1851
Registriert: 05.03.04 @ 12:05
Wohnort: Im Süden

Re: CHAMPIONS LEAGUE

Beitragvon Los Tioz » 11.06.18 @ 10:25

Demokrit hat geschrieben:
Opango

Er hatte sich doch nach seiner Rückkehr auch "gerächt" mit einem Hechtköpfler zum Siegestor oder Remis gegen die Insekten auf dem Letzi.....oder irre ich mich da?


Oh ja, ist eine meiner frühsten Erinnerungen an den FCZ, damals als 11jähriger im Letzi. Das Spiel war offiziell ein Heimspiel der Insekten, deshalb wurde die ewig lange Serie von nicht gewonnenen Heim-Derbys dort nicht beendet, sondern dauerte weiter bis 2004 (?)...

08.11.1998 - 90 Min.
Meisterschaftsspiel (Qualifikationsrunde) - Runde: 17

* Grasshoppers - FCZ 1:2 (0:1)

Tore 9. Frédéric Chassot (Shaun Bartlett) 0:1, 58. Patrick De Napoli 1:1, 92. David Opango (Luca Iodice) 1:2

Grasshoppers Pascal Zuberbühler, Johann Vogel, Giuseppe Mazzarelli, Mats Gren (46. Boris Smiljanic), Sven Christ, Avraham Tikva, Mihai Tararache, Antonio Esposito, Alexandre Comisetti (46. Joël Magnin), Patrick De Napoli (84. Bruno Berner), Kubilay Türkyilmaz
Trainer Rolf Fringer

FCZ Ike Shorunmu, Daniel Tarone, Marc Hodel, Urs Fischer, Franco Di Jorio, Pascal Castillo, Giorgio Del Signore (65. Luca Iodice), Francisco Lima, André Wiederkehr (33. Jerren Nixon), Shaun Bartlett, Frédéric Chassot (65. David Opango)
Trainer Raimondo Ponte

Stadion/Ort Letzigrund, Zürich
ZuschauerInnen 17500
Schiedsrichter Dieter Schoch
Rote Karten 81. Antonio Esposito (2. Verwarnung - Foul)
Gelbe Karten 7. Patrick De Napoli (Foul), 7. Marc Hodel (Reklamieren), 17. Johann Vogel (Foul), 23. Urs Fischer (Foul), 25. Alexandre Comisetti (Foul), 29. Frédéric Chassot (Foul), 60. Mihai Tararache (Foul), 76. Antonio Esposito (Unsportlichkeit), 92. Kubilay Türkyilmaz (Reklamieren)

(Sorry für OT)...
Fussball ist ein Way of Life, etwas, das Aussenseiter nie verstehen werden, etwas, von dem die Medienvertreter gerne fehlerhaft und skandalträchtig aus der Geborgenheit ihrer plüschbesesselten Büros berichten - ohne jegliches Verständnis der Realität.

Benutzeravatar
Yekini_RIP
Beiträge: 2042
Registriert: 12.02.16 @ 8:40
Wohnort: Republik GERSAU

Re: CHAMPIONS LEAGUE

Beitragvon Yekini_RIP » 11.06.18 @ 10:46

Los Tioz hat geschrieben:
Demokrit hat geschrieben:
Opango

Er hatte sich doch nach seiner Rückkehr auch "gerächt" mit einem Hechtköpfler zum Siegestor oder Remis gegen die Insekten auf dem Letzi.....oder irre ich mich da?


Oh ja, ist eine meiner frühsten Erinnerungen an den FCZ, damals als 11jähriger im Letzi. Das Spiel war offiziell ein Heimspiel der Insekten, deshalb wurde die ewig lange Serie von nicht gewonnenen Heim-Derbys dort nicht beendet, sondern dauerte weiter bis 2004 (?)...

08.11.1998 - 90 Min.
Meisterschaftsspiel (Qualifikationsrunde) - Runde: 17

* Grasshoppers - FCZ 1:2 (0:1)

Tore 9. Frédéric Chassot (Shaun Bartlett) 0:1, 58. Patrick De Napoli 1:1, 92. David Opango (Luca Iodice) 1:2

Grasshoppers Pascal Zuberbühler, Johann Vogel, Giuseppe Mazzarelli, Mats Gren (46. Boris Smiljanic), Sven Christ, Avraham Tikva, Mihai Tararache, Antonio Esposito, Alexandre Comisetti (46. Joël Magnin), Patrick De Napoli (84. Bruno Berner), Kubilay Türkyilmaz
Trainer Rolf Fringer

FCZ Ike Shorunmu, Daniel Tarone, Marc Hodel, Urs Fischer, Franco Di Jorio, Pascal Castillo, Giorgio Del Signore (65. Luca Iodice), Francisco Lima, André Wiederkehr (33. Jerren Nixon), Shaun Bartlett, Frédéric Chassot (65. David Opango)
Trainer Raimondo Ponte

Stadion/Ort Letzigrund, Zürich
ZuschauerInnen 17500
Schiedsrichter Dieter Schoch
Rote Karten 81. Antonio Esposito (2. Verwarnung - Foul)
Gelbe Karten 7. Patrick De Napoli (Foul), 7. Marc Hodel (Reklamieren), 17. Johann Vogel (Foul), 23. Urs Fischer (Foul), 25. Alexandre Comisetti (Foul), 29. Frédéric Chassot (Foul), 60. Mihai Tararache (Foul), 76. Antonio Esposito (Unsportlichkeit), 92. Kubilay Türkyilmaz (Reklamieren)

(Sorry für OT)...


Ja, das war zu geil, ewig nicht mehr gewonnen im Letzi gegen das Pack und dann gewinnen wir das "Auswärtsspiel" bei strömendem Regen...;-)
Ich bin Yekini...angemeldet eigentlich 2002...dann gehackt worden ca. 2014...jetzt wieder auferstanden als Yekini_RIP

Stephen, the next Rashidi...

Benutzeravatar
Demokrit
Beiträge: 3738
Registriert: 03.12.03 @ 7:33
Wohnort: Turicum.

Re: CHAMPIONS LEAGUE

Beitragvon Demokrit » 11.06.18 @ 12:19

Da war ich schon ein Osttribünler.......und habe die GC Kinder ganz fast angeseicht......und gejubelt....
Die Kritik an anderen hat noch keinem die eigene Leistung erspart. Noël Coward, britischer Dramatiker (1899 - 1973)

Benutzeravatar
trellez
ADMIN
Beiträge: 1574
Registriert: 03.10.02 @ 10:28

Re: CHAMPIONS LEAGUE

Beitragvon trellez » 11.06.18 @ 13:04

Yekini_RIP hat geschrieben:...Ja, das war zu geil, ewig nicht mehr gewonnen im Letzi gegen das Pack und dann gewinnen wir das "Auswärtsspiel" bei strömendem Regen...;-)


Der strömende Regen war damals ein paar Tage vorher.

Am 3. November 1998 kickten wir Celtic Glasgow mit einem 4:2 aus dem Europacup.
Es hat geschifft wie in Schottland selber, der Letzigrund rockte trotzdem, Chassot ging ab wie ein Zäpfchen, und Marco Pascolo wurde nach dem Spiel (zum ersten Mal) verabschiedet. Schöngsi.
Wer spät zu Bett geht und früh heraus muss, weiss, woher das Wort Morgengrauen kommt. (R. Lembke)

Benutzeravatar
Yekini_RIP
Beiträge: 2042
Registriert: 12.02.16 @ 8:40
Wohnort: Republik GERSAU

Re: CHAMPIONS LEAGUE

Beitragvon Yekini_RIP » 11.06.18 @ 13:10

trellez hat geschrieben:
Yekini_RIP hat geschrieben:...Ja, das war zu geil, ewig nicht mehr gewonnen im Letzi gegen das Pack und dann gewinnen wir das "Auswärtsspiel" bei strömendem Regen...;-)


Der strömende Regen war damals ein paar Tage vorher.

Am 3. November 1998 kickten wir Celtic Glasgow mit einem 4:2 aus dem Europacup.
Es hat geschifft wie in Schottland selber, der Letzigrund rockte trotzdem, Chassot ging ab wie ein Zäpfchen, und Marco Pascolo wurde nach dem Spiel (zum ersten Mal) verabschiedet. Schöngsi.


Ja das war natürlich au geil, noch geiler sogar, ein riesen Spiel und eines meiner Top 5 Spiele des FCZ, wo ich dabei war. Aber ich könnte wetten bei Opangos 1-2 hat es auch so richtig gepisst.;-)
Ich bin Yekini...angemeldet eigentlich 2002...dann gehackt worden ca. 2014...jetzt wieder auferstanden als Yekini_RIP

Stephen, the next Rashidi...

Benutzeravatar
Los Tioz
Beiträge: 1851
Registriert: 05.03.04 @ 12:05
Wohnort: Im Süden

Re: CHAMPIONS LEAGUE

Beitragvon Los Tioz » 11.06.18 @ 21:52

Yekini_RIP hat geschrieben:
trellez hat geschrieben:
Yekini_RIP hat geschrieben:...Ja, das war zu geil, ewig nicht mehr gewonnen im Letzi gegen das Pack und dann gewinnen wir das "Auswärtsspiel" bei strömendem Regen...;-)


Der strömende Regen war damals ein paar Tage vorher.

Am 3. November 1998 kickten wir Celtic Glasgow mit einem 4:2 aus dem Europacup.
Es hat geschifft wie in Schottland selber, der Letzigrund rockte trotzdem, Chassot ging ab wie ein Zäpfchen, und Marco Pascolo wurde nach dem Spiel (zum ersten Mal) verabschiedet. Schöngsi.


Ja das war natürlich au geil, noch geiler sogar, ein riesen Spiel und eines meiner Top 5 Spiele des FCZ, wo ich dabei war. Aber ich könnte wetten bei Opangos 1-2 hat es auch so richtig gepisst.;-)


Das Wetter habe ich leider nicht mehr im Kopf.... Das Spiel gegen Celtic Glasgow habe ich leider verpasst. Meine "i jedem Spiel sind mir.."-Phase fing dann erst Anfang 2000er mit 13, 14 Jahren an. Aber Fredy Chassot Fussballgott vergesse ich nie mehr, einer meiner Lieblingsspieler, bis heute.

Wenn ich den Namen Marc Hodel lese, kommt mir immer noch das Kotzen. War der erste Hass-Spieler, als er dann die Seiten gewechselt hat. Dafür erinnere ich mich noch all zu gut an die schönen Anita Buri Gesänge.. Ganz GC hat sie schon ge....... ;) Ach, schöne Zeiten
Fussball ist ein Way of Life, etwas, das Aussenseiter nie verstehen werden, etwas, von dem die Medienvertreter gerne fehlerhaft und skandalträchtig aus der Geborgenheit ihrer plüschbesesselten Büros berichten - ohne jegliches Verständnis der Realität.


Zurück zu „Fussball allgemein“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 30 Gäste