Die Trainer Frage

Diskussionen zum FCZ
Benutzeravatar
Valderrama
Beiträge: 77
Registriert: 26.07.20 @ 15:12

Re: Die Trainer Frage

Beitragvon Valderrama » 13.04.21 @ 12:17

dennisov hat geschrieben:Ich fände Mario Frick sehr interessant. Halte ihn für einen guten Trainer, er hat bewiesen, dass er junge Spieler weiterentwickeln kann und wird mit grosser Wahrscheinlichkeit den Ligaerhalt erreichen- und dies mit dem von "den Experten" sicher geglaubten Absteiger zu Beginn dieser Saison. Als Stürmer hatte er es bei uns zwar nicht gepackt, aber als Trainer traue ich ihm einiges zu. Di Giusto und Joel Schmid kann er dann gleich mitbringen. Finde den Fussball von Vaduz im übrigen einiges attraktiver als unseren möchtegern "kick and rush" Quatsch. Frick hat mut (fördert die Jungen) und ein gutes Auge für Talent und vor allem taktisches Verständnis.


Wobei man fairerweise erwähnen muss, dass ein Frick bei uns wohl bereits zweimal entlassen worden wäre. Er hatte bisher eher schwache Hinrunden mit Vaduz. Er ist ein Beispiel dafür, dass man zum Teil Geduld braucht. Leider hat es bei Magnin nicht hingehauen, vielleicht tut es das mit Rizzo. In der Verantwortung stehend hätte ich wohl die 'Eier' nicht, um an Rizzo festzuhalten, aber man weiss es halt einfach nicht, ob er die Mannschaft evt. doch weiterbringen kann. Canepa hatte leider bisher kein Glück, wenn er länger am Trainer festhält, was er durchaus schon oft getan hat.


Benutzeravatar
dennisov
Beiträge: 2831
Registriert: 02.02.12 @ 18:05
Wohnort: In Züri, wo suscht?

Re: Die Trainer Frage

Beitragvon dennisov » 14.04.21 @ 8:20

Valderrama hat geschrieben:
dennisov hat geschrieben:Ich fände Mario Frick sehr interessant. Halte ihn für einen guten Trainer, er hat bewiesen, dass er junge Spieler weiterentwickeln kann und wird mit grosser Wahrscheinlichkeit den Ligaerhalt erreichen- und dies mit dem von "den Experten" sicher geglaubten Absteiger zu Beginn dieser Saison. Als Stürmer hatte er es bei uns zwar nicht gepackt, aber als Trainer traue ich ihm einiges zu. Di Giusto und Joel Schmid kann er dann gleich mitbringen. Finde den Fussball von Vaduz im übrigen einiges attraktiver als unseren möchtegern "kick and rush" Quatsch. Frick hat mut (fördert die Jungen) und ein gutes Auge für Talent und vor allem taktisches Verständnis.


Wobei man fairerweise erwähnen muss, dass ein Frick bei uns wohl bereits zweimal entlassen worden wäre. Er hatte bisher eher schwache Hinrunden mit Vaduz. Er ist ein Beispiel dafür, dass man zum Teil Geduld braucht. Leider hat es bei Magnin nicht hingehauen, vielleicht tut es das mit Rizzo. In der Verantwortung stehend hätte ich wohl die 'Eier' nicht, um an Rizzo festzuhalten, aber man weiss es halt einfach nicht, ob er die Mannschaft evt. doch weiterbringen kann. Canepa hatte leider bisher kein Glück, wenn er länger am Trainer festhält, was er durchaus schon oft getan hat.


Dieser Vergleich hinkt für mich. Vaduz hat auf dem Papier klar den schwächeren Kader, bezahlt niemals so höhe Löhne wie der FCZ und hat generell viel tiefere Ansprüche. Folglich müsste es ein Trainer bei uns "einfacher" haben um mit diesem Team zumindest nicht gegen den Abstieg spielen zu müssen. Frick hat sicher Zeit gebraucht und dass sie in der Hinrunde Mühe hatten, ist keine Überraschung, da sie sich im Sommer nur durch "Restposten verstärkt" hatten. Ein gutes halbes Jahr später aber, sind sie in diesem Jahr neben YB das Team, welches am meisten gepunktet hat- das immer noch mit den gleichen Spielern. Vaduz hat viele junge Spieler die klar besser wurden und ihr Fussball hat sich m.M. nach auch verändert von dem was ich gesehen habe. Das muss man definitiv Frick zuschreiben. Magnin hatte viel Zeit und Rizzo hätte hätte Fahrradkette eigentlich ein Kader das SL tauglich sein müsste. Ich finde Rizzo wirkt wie seine Spieler auf dem Platz leicht orientierungslos und wechselt auch häufig komisch bzw. zu spät. Ich hoffe er schafft den Turnaround und Vaduz steigt ab (mag sie eigentlich überhaupt nicht). Aber die Tendenz sieht objektiv gesehen anders aus, wie ich finde.
!!!LEGALIZE IT NOW!!!
Für ein Fascho-freies Forum. FCKNZS!
Und wenn du denkst, schlimmer gehts nicht mehr, kommt von irgendwo ein QAnon Spinner her

Benutzeravatar
yellow
Beiträge: 5099
Registriert: 08.10.02 @ 20:01

Re: Die Trainer Frage

Beitragvon yellow » 14.04.21 @ 9:08

dennisov hat geschrieben:
Valderrama hat geschrieben:
dennisov hat geschrieben:Ich fände Mario Frick sehr interessant. Halte ihn für einen guten Trainer, er hat bewiesen, dass er junge Spieler weiterentwickeln kann und wird mit grosser Wahrscheinlichkeit den Ligaerhalt erreichen- und dies mit dem von "den Experten" sicher geglaubten Absteiger zu Beginn dieser Saison. Als Stürmer hatte er es bei uns zwar nicht gepackt, aber als Trainer traue ich ihm einiges zu. Di Giusto und Joel Schmid kann er dann gleich mitbringen. Finde den Fussball von Vaduz im übrigen einiges attraktiver als unseren möchtegern "kick and rush" Quatsch. Frick hat mut (fördert die Jungen) und ein gutes Auge für Talent und vor allem taktisches Verständnis.


Wobei man fairerweise erwähnen muss, dass ein Frick bei uns wohl bereits zweimal entlassen worden wäre. Er hatte bisher eher schwache Hinrunden mit Vaduz. Er ist ein Beispiel dafür, dass man zum Teil Geduld braucht. Leider hat es bei Magnin nicht hingehauen, vielleicht tut es das mit Rizzo. In der Verantwortung stehend hätte ich wohl die 'Eier' nicht, um an Rizzo festzuhalten, aber man weiss es halt einfach nicht, ob er die Mannschaft evt. doch weiterbringen kann. Canepa hatte leider bisher kein Glück, wenn er länger am Trainer festhält, was er durchaus schon oft getan hat.


Dieser Vergleich hinkt für mich. Vaduz hat auf dem Papier klar den schwächeren Kader, bezahlt niemals so höhe Löhne wie der FCZ und hat generell viel tiefere Ansprüche. Folglich müsste es ein Trainer bei uns "einfacher" haben um mit diesem Team zumindest nicht gegen den Abstieg spielen zu müssen. Frick hat sicher Zeit gebraucht und dass sie in der Hinrunde Mühe hatten, ist keine Überraschung, da sie sich im Sommer nur durch "Restposten verstärkt" hatten. Ein gutes halbes Jahr später aber, sind sie in diesem Jahr neben YB das Team, welches am meisten gepunktet hat- das immer noch mit den gleichen Spielern. Vaduz hat viele junge Spieler die klar besser wurden und ihr Fussball hat sich m.M. nach auch verändert von dem was ich gesehen habe. Das muss man definitiv Frick zuschreiben. Magnin hatte viel Zeit und Rizzo hätte hätte Fahrradkette eigentlich ein Kader das SL tauglich sein müsste. Ich finde Rizzo wirkt wie seine Spieler auf dem Platz leicht orientierungslos und wechselt auch häufig komisch bzw. zu spät. Ich hoffe er schafft den Turnaround und Vaduz steigt ab (mag sie eigentlich überhaupt nicht). Aber die Tendenz sieht objektiv gesehen anders aus, wie ich finde.


Auch ich finde das, was Frick in Vaduz leistet, sehr beachtenswert. V.a. die beiden Schmi(e)d haben sich prächtig entwickelt. Räumen hinten alles weg und erzielen vorne noch ab und zu sehr wichtige Tore. Im Gegensatz zu uns hat man im Ländle gemerkt, wie wichtig Standards sind. Wäre noch interessant zu wissen, wie viele Spiele die Vaduzer schon durch Standardtore gewonnen haben.

Gut, fairerweise muss man natürlich auch erwähnen, dass uns mit Sobiech der wohl wichtigste Spieler für Standards seit langem fehlt.

Victor Jara
Beiträge: 626
Registriert: 10.05.16 @ 23:50

Re: Die Trainer Frage

Beitragvon Victor Jara » 23.04.21 @ 17:21

Ausser sich mit dem nächsten Gegner beschäftigen, muss Rizzo das grundsätzliche Problem lösen, das uns schon seit Jahren beschäftigt: Wie schafft man es, dass die Mannschaft schon ab der 1. Minute respektive ab der 46. Minute leistungsbereit ist und bis zum Abpfiff konzentriert bleibt?
Es wird einiges davon abhängen, dass Rizzo dieses Problem binnen der nächsten zwei Spiele gelöst kriegt.

Ein Lösungsansatz ist sicherlich, das Auswechselkontingent wie gegen YB voll auszuschöpfen - eines der wenigen Lichtblicke in diesem Spiel
Ein anderer Ansatz ist junge Spieler von Anfang an spielen zu lassen. Die Mannschaft wirkt wie überspielt. Da täte dem einen oder anderen Spieler eine schöpferische Pause gut. Trotz oder gerade wegen Abstiegskampf!

Es gibt sicher noch mehr Ideen, wichtig ist nur, dass dieses Problem umgehend gelöst wird.
FCZ - 7. Tabellenplatzverteidiger!

Etoundi14
Beiträge: 160
Registriert: 02.12.14 @ 20:59
Wohnort: Züri City
Kontaktdaten:

Re: Die Trainer Frage

Beitragvon Etoundi14 » 25.04.21 @ 18:07

Nichts gegen Rizzo, aber der (wirkt zumindest auf mich so) ist auch einfach viel zu ruhig, maximale Gefühlsregung ist das ballen einer Faust beim Tor. Wir brauchen einen Trainer, der dieser Gurkentruppe Feuer unter dem Arsch macht! Talent hätten sie allemal, aber die brennen nicht für den Sieg...
Aber ja, ein charismatischer Trainer würde wohl auch Canepa einmal wiedersprechen, das geht halt wohl auch wider nicht...

Marc Schneider wäre ein Traum

schwizermeischterfcz
Beiträge: 6113
Registriert: 21.01.16 @ 16:35

Re: Die Trainer Frage

Beitragvon schwizermeischterfcz » 25.04.21 @ 18:10

Auch wenn es mir Leid tut für ihn und er nicht der Hauptschuldige ist, muss Rizzo morgen früh sofort entlassen werden. Dann so schnell wie möglich, spätestens Dienstags einen Feuerwehrmann engagieren. Es ist noch nicht zu spät, wir haben noch 5 Spiele zu spielen. Bin sicher, hätte Forte dazumals ab Runde 32 statt 34 übernommen wären wir oben geblieben. Also jetzt handeln Cillo und sonst endet es ganz bitter, für dich, für den FCZ und für uns alle!
Köbi für immer

Benutzeravatar
lapen
Beiträge: 1903
Registriert: 19.09.05 @ 0:01
Wohnort: bi mir dihei

Re: Die Trainer Frage

Beitragvon lapen » 25.04.21 @ 18:12

schwizermeischterfcz hat geschrieben:Auch wenn es mir Leid tut für ihn und er nicht der Hauptschuldige ist, muss Rizzo morgen früh sofort entlassen werden. Dann so schnell wie möglich, spätestens Dienstags einen Feuerwehrmann engagieren. Es ist noch nicht zu spät, wir haben noch 5 Spiele zu spielen. Bin sicher, hätte Forte dazumals ab Runde 32 statt 34 übernommen wären wir oben geblieben. Also jetzt handeln Cillo und sonst endet es ganz bitter, für dich, für den FCZ und für uns alle!

canepa dieser hs wird einen teufel tun, lieber steigt er nochmals ab
GANZ ZÜRI ISCH OIS!
https://soundcloud.com/lucienforever/rec0730-143005 © by phil rip

YSa-17
Beiträge: 11
Registriert: 20.12.19 @ 19:56

Re: Die Trainer Frage

Beitragvon YSa-17 » 25.04.21 @ 18:16

Ich finde Rizzo einen coolen Typen dem man den Erfolg wünscht. Ein Lulu hatte nicht die Treue, wahrscheinlich nicht die Freundlichkeit und noch vieles mehr nicht was Rizzo hat, aber ihm hat man Erfolge zugeschrieben. Lulu werden wir nicht in einer anderen Person finden, aber es wäre an der Zeit einem Trainer, welcher sich seine Sporen nicht in unserer U21 abverdient hat zu vertrauen. Rizzo ist in meinen Augen klar gescheitert. Die Tore in der Startphase sehr vieler Halbzeiten, die teils sehr seltsamen Wechsel und vorallem der Totomat zeigen dies auf. Ja auch Lulu war zu Beginn, am Totomat gemessen, sehr schwach, aber er spielte mit jungen Spielern und das Spiel hatte ein klares Konzept. Ausserdem fehlt mir die Leidenschaft bei vieler unserer Spieler.

Trotzdem muss man auch klar festhalten, dass die Kaderplanung miserabel war. Wir holten 2 Ausleihspieler zurück, haben 2 Stolperis im Sturm und unser grösstes Juwel muss von seiner Stammposition weichen. Das einzig positive waren unsere Zuzüge, welche alle (ausser evtl. Blerim) Verstärkungen dar stellten.

Aber ohne Konzept sind wir offensiv harmlos. Und da ist für mich Rizzo der Verantwortliche. Ich hoffe die Reissleine wird gezogen und z.B. ein Schneider für die Rettung geholt.


Zurück zu „Fussball Club Zürich“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: chiiswaerch, fczlol, Gha_Züri, Los Tioz, Victor Jara, yellow und 501 Gäste