Die Trainer Frage

Diskussionen zum FCZ
Sportchef
Beiträge: 562
Registriert: 05.06.07 @ 15:18
Wohnort: Zürich

Re: Die Trainer Frage

Beitragvon Sportchef » 21.03.21 @ 18:36

Sacchi hat geschrieben:Ich sag's schon seit Wochen: Bei uns wird nicht aufrichtig gekämpft und gelitten, geschweige Leidenschaft gezeigt. Es geht kein Ruck durch die Mannschaft und es herrscht keine Leistungskultur und Winnermentalität. Und wenn wir mal den Ball haben verlieren wir ihn nach zwei Pässen, YB hin oder her. Unzulänglichkeiten die ein Trainer erkennen und abstellen sollte. Aber es sind seit Wochen keine Verbesserungen zu erkennen. Deshalb nochmals: Rizzo und nicht primär unser Spielermaterial reicht leider nicht! Obwohl damit sicher nicht all unsere Probleme gelöst wären. Von Rizzo ist jedoch in den Spielen einfach kein Input zu erkennen, höchstens sein tatenloser, verzweifelnder und fragender Blick.

genau so ist es,und die Fehlpässe sind seit Monaten nie abgestellt werden immer schlimmer.


Benutzeravatar
Schwizermaischter FCZ
Beiträge: 4176
Registriert: 06.01.07 @ 13:07
Wohnort: Südkurve, da laufts!

Re: Die Trainer Frage

Beitragvon Schwizermaischter FCZ » 21.03.21 @ 18:51

Es wäre jetzt die Zeit zu handeln, Natipause und 2 Wochen Zeit um die Mannschaft auf die verbleibenden 10 Runden vorzubereiten. Ob dies ein neuer Trainer oder eine Umstellung der Taktik sein wird ist egal, nur so wie jetzt geht es sehenden Auges direkt in den Abstiegsstrudel. Ich hoffe noch immer Canepa hat aus der Saison 15/16 gelernt nicht zu spät zu handeln.
Spieler-Rate-König Juni 2020

Ludo raus

camelos
Beiträge: 1684
Registriert: 06.05.09 @ 10:52

Re: Die Trainer Fr

Beitragvon camelos » 21.03.21 @ 18:53

Sacchi hat geschrieben:Ich sag's schon seit Wochen: Bei uns wird nicht aufrichtig gekämpft und gelitten, geschweige Leidenschaft gezeigt. Es geht kein Ruck durch die Mannschaft und es herrscht keine Leistungskultur und Winnermentalität. Und wenn wir mal den Ball haben verlieren wir ihn nach zwei Pässen, YB hin oder her. Unzulänglichkeiten die ein Trainer erkennen und abstellen sollte. Aber es sind seit Wochen keine Verbesserungen zu erkennen. Deshalb nochmals: Rizzo und nicht primär unser Spielermaterial reicht leider nicht! Obwohl damit sicher nicht all unsere Probleme gelöst wären. Von Rizzo ist jedoch in den Spielen einfach kein Input zu erkennen, höchstens sein tatenloser, verzweifelnder und fragender Blick.


Gutes Analyse, aber auch an dich, wie heißt der verfügbare und finanziell stemmbare Heilsbringer?
Ich hab Schneider gehört, ein seriöser Schaffer wie Rizzo, Weiler ist eher unrealistisch.
Wer wäre konkret dein Kandidat ?
14.9.20 Herr Canepa, ist Magnin nach dem Cup-Out bereits vor dem Meisterschaftsstart ein Thema? Canepa: «Nein. Diese Frage langweilt mich!»
5.10.20 Der FCZ trennt sich von Ludovic Magnin

Benutzeravatar
yellow
Beiträge: 5053
Registriert: 08.10.02 @ 20:01

Re: Die Trainer Frage

Beitragvon yellow » 21.03.21 @ 19:01

spitzkicker hat geschrieben:
zuerchergoalie hat geschrieben:Meines Erachtens muss man im Sommer (wieder einmal) einen kompletten Neustart wagen. Hab nichts gegen Rizzo, denke aber, er ist im Nachwuchs oder als Assistenztrainer besser aufgehoben. Er soll uns nun noch um den Abstieg bringen und anschliessend darf ein neuer übernehmen. Von mir aus Schneider oder Weiler aber da wissen andere besser Bescheid. Es liegt auch nicht nur am Trainer, in neues Spielermaterial muss man mindestens genau so viel investieren. Und wenn ihr mich nun nach den Gründen fragt, dann eine Gegenfrage: Welche Gründe gibt es, mit Rizzo weiter zu machen? Ich sehe kein Konzept ausser hinten reinstellen und die Spieler werden wie ich finde auch nicht besser.

Hierbei geht es auch nicht um die heutige Niederlage gegen YB. Natürlich kann man gegen den glasklaren 1. verlieren. Aber auch gegen die kann man anständig spielen und man muss sich nicht in die Hosen scheissen. Und sowieso gegen den ganzen Rest der Liga. Macht einfach keinen Spass gerade.


Wenn Rizzo an den Verletzungen von Sobiech, Tosin und Kololli schuld war, dann muss er weg.

Wenn Rizzo ultimativ die Verpflichtung vom in diesem Formu wie ein Messias gefeierten Dzemaili gefordert hat, der notabene nichts als ein Rohrkrepierer ist, dann muss Rizzo weg.

Wenn es Rizzo war, der die Stürchli Ceesay und Kramer verpflichtet hat, dann muss er weg.

Alles klar, oder?


Keine Ahnung wie sich Dzemaili entwickelt. Ihn aber jetzt schon als Rohrkrepierer zu bezeichnen, finde ich doch recht unfair. Irgendwie hoffe ich, dass gerade er mehr Pfupf in die Mannschaft bringt. Dass er dafür aber zuerst einmal selber konstant starke Leistungen abliefern muss, versteht sich von selbst.
In Dzemaili einen Messias zu sehen war etwa auf dem gleichen Niveau wie ihn jetzt schon als Rohrkrepierer zu betiteln. Warten wir einfach mal ab.

Benutzeravatar
Yekini_RIP
Beiträge: 3477
Registriert: 12.02.16 @ 8:40
Wohnort: Republik GERSAU

Re: Die Trainer Frage

Beitragvon Yekini_RIP » 21.03.21 @ 19:33

yellow hat geschrieben:
spitzkicker hat geschrieben:
zuerchergoalie hat geschrieben:Meines Erachtens muss man im Sommer (wieder einmal) einen kompletten Neustart wagen. Hab nichts gegen Rizzo, denke aber, er ist im Nachwuchs oder als Assistenztrainer besser aufgehoben. Er soll uns nun noch um den Abstieg bringen und anschliessend darf ein neuer übernehmen. Von mir aus Schneider oder Weiler aber da wissen andere besser Bescheid. Es liegt auch nicht nur am Trainer, in neues Spielermaterial muss man mindestens genau so viel investieren. Und wenn ihr mich nun nach den Gründen fragt, dann eine Gegenfrage: Welche Gründe gibt es, mit Rizzo weiter zu machen? Ich sehe kein Konzept ausser hinten reinstellen und die Spieler werden wie ich finde auch nicht besser.

Hierbei geht es auch nicht um die heutige Niederlage gegen YB. Natürlich kann man gegen den glasklaren 1. verlieren. Aber auch gegen die kann man anständig spielen und man muss sich nicht in die Hosen scheissen. Und sowieso gegen den ganzen Rest der Liga. Macht einfach keinen Spass gerade.


Wenn Rizzo an den Verletzungen von Sobiech, Tosin und Kololli schuld war, dann muss er weg.

Wenn Rizzo ultimativ die Verpflichtung vom in diesem Formu wie ein Messias gefeierten Dzemaili gefordert hat, der notabene nichts als ein Rohrkrepierer ist, dann muss Rizzo weg.

Wenn es Rizzo war, der die Stürchli Ceesay und Kramer verpflichtet hat, dann muss er weg.

Alles klar, oder?


Keine Ahnung wie sich Dzemaili entwickelt. Ihn aber jetzt schon als Rohrkrepierer zu bezeichnen, finde ich doch recht unfair. Irgendwie hoffe ich, dass gerade er mehr Pfupf in die Mannschaft bringt. Dass er dafür aber zuerst einmal selber konstant starke Leistungen abliefern muss, versteht sich von selbst.
In Dzemaili einen Messias zu sehen war etwa auf dem gleichen Niveau wie ihn jetzt schon als Rohrkrepierer zu betiteln. Warten wir einfach mal ab.


Genau, denn...
FCZ mit Dzemaili 3 Siege 2 Niederlagen somit 9 Punkte in 5 Spielen = 1,8 Punkte im Schnitt und 11 geschossene Tore
FCZ ohne Dzemaili 1 Sieg 4 Niederlagen, 2 Unentschieden, somit 5 Punkte in 7 Spielen = 0,7x pro Spiel und 6 geschossene Tore
Sicherlich sind Statistiken nicht alles und man kann Dzemaili (defensiv) auch kritisch sehen oder zürilive ihm noch xmal eine Note 1 geben, dann nehme ich doch lieber den FCZ mit Dzemaili momentan...
Ich bin Yekini...angemeldet eigentlich 2002...dann gehackt worden ca. 2014...jetzt wieder auferstanden als Yekini_RIP

Metti, RoMario, Duo Infernale, Züri Fans uf ewig...

Benutzeravatar
Dr. Dre
Beiträge: 281
Registriert: 25.07.04 @ 21:31
Wohnort: Letzigrund

Re: Die Trainer Frage

Beitragvon Dr. Dre » 21.03.21 @ 21:15

Der FCZ unter Rizzo - leider nur noch eine Fussball-Parodie. Zum Ablöschen.
Oh Diego, wenn Gott Dir eine Hand geschenkt hat, woher um Himmels Willen hast Du Deine Füsse?

Benutzeravatar
neinei
Beiträge: 991
Registriert: 31.01.06 @ 17:46
Wohnort: Züri 8

Re: Die Trainer Frage

Beitragvon neinei » 21.03.21 @ 22:35

«Fun»-Fact: Rizzos Punkteschnitt ist seit der Fest-Verpflichtung an Weihnachten nun genau gleich tief, wie beim Interims-Einsatz : 1.17

Und trotzdem denke ich, dass dieses spezielle Jahr keine Aussage darüber zulässt, ob und wie gut er bei der Mannschaft ankommt.
Officer Jon Baker: I'd like to nominate my partner, Frank Poncherello.

Cuk
Beiträge: 588
Registriert: 03.04.06 @ 23:37

Re: Die Trainer Frage

Beitragvon Cuk » 21.03.21 @ 22:43

Wir sind kein Karnevalsverein, der x Trainer pro Saison verschlingt, so zumindest verstehe ich diesen Verein.

Lasst Rizzo rizzöslen, abgerechnet wird am Schluss,und da werden wir weder oben noch unten stehen,da beides unverdient wäre.


Zurück zu „Fussball Club Zürich“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Baloo, Danilo, Don Ursulo, Man City, ted mosby, Zhyrus und 424 Gäste