Die Trainer Frage

Diskussionen zum FCZ
Benutzeravatar
Shorunmu
Beiträge: 2677
Registriert: 27.07.06 @ 11:54
Wohnort: bim Letzi

Re: Die Trainer Frage

Beitragvon Shorunmu » 21.10.20 @ 13:33

laberspace hat geschrieben:
riot666 hat geschrieben:Mit der aktuell unsicheren Situation aufgrund COVID-19 ist die Strategie "Füssestillhalten" leider die einzig richtige für unseren Herzensverein.
Ich kann mir durchaus vorstellen, dass das Team mit Rizzo erfolgreicher ist, weil sie nur schon froh sind, nicht dauernd angeschrien zu werden.
Meines Erachtens ist die Qualität des Spielermaterials nicht schlecht und vielleicht ist Rizzo ja genau derjenige, der das Feingefühl hat, die verschupften Bubis wieder aufzurichten.
Tritt das ein, kommt es im besten Fall zu einem ersten Erfolg im nächsten Spiel und wenn sich daraus ein Lauf ergibt, kann sehr viel ganz von alleine gut kommen.

Natürlich sind das brutal viele Konjunktive, aber ich finde zu lange anhaltenden Pessimismus ungesund und versuche lieber zuversichtlich zu sein.

Sehr vernünftiges Votum, das ich so unterschreiben würde.


Hoffe einfach nicht, dass wir es bereuen werden, dass wir Schneider und Weiler noch nicht verpflichten. Sind zwei gute Trainer welche auf dem Markt sind. Die Saison wird wohl nicht abgebrochen, aber wohl ohne Zuschauer stattfinden.
Deco (auf die Frage "Wenn Sie kein Fußballprofi wären - was wären Sie dann?"): Irgendwas mit Fußball. Vielleicht Zuschauer.


Benutzeravatar
chuk
Beiträge: 416
Registriert: 24.04.05 @ 18:33
Wohnort: Alt-Wiedikon

Re: Die Trainer Frage

Beitragvon chuk » 21.10.20 @ 13:57

riot666 hat geschrieben:Mit der aktuell unsicheren Situation aufgrund COVID-19 ist die Strategie "Füssestillhalten" leider die einzig richtige für unseren Herzensverein.
Ich kann mir durchaus vorstellen, dass das Team mit Rizzo erfolgreicher ist, weil sie nur schon froh sind, nicht dauernd angeschrien zu werden.
Meines Erachtens ist die Qualität des Spielermaterials nicht schlecht und vielleicht ist Rizzo ja genau derjenige, der das Feingefühl hat, die verschupften Bubis wieder aufzurichten.
Tritt das ein, kommt es im besten Fall zu einem ersten Erfolg im nächsten Spiel und wenn sich daraus ein Lauf ergibt, kann sehr viel ganz von alleine gut kommen.

Natürlich sind das brutal viele Konjunktive, aber ich finde zu lange anhaltenden Pessimismus ungesund und versuche lieber zuversichtlich zu sein.


Kleiner bescheidener Input von mir:
Vielleicht möchte es unsere Führung auch mal mit der Strategie vorausschauend planend und antizipieren versuchen statt immer zuwarten bis es zu spät ist - das haben wir ja doch schon ein paar Mal probiert.

Ob Schneider oder Weiler die richtigen sind, kann niemand zu 100% sagen. Es sind jedenfalls beide sehr valable Kandidaten, die den Schweizer Fussball bestens kennen. Die Marktsituation ist längst nicht immer so günstig bei einer Trainerentlassung.

Anyways, ich bleibe derweil weiterhin auf emotionaler Distanz, macht das Ganze erträglicher.

Benutzeravatar
Kiyomasu
Beiträge: 5294
Registriert: 01.07.16 @ 11:46

Re: Die Trainer Frage

Beitragvon Kiyomasu » 21.10.20 @ 14:16

chuk hat geschrieben:
riot666 hat geschrieben:Mit der aktuell unsicheren Situation aufgrund COVID-19 ist die Strategie "Füssestillhalten" leider die einzig richtige für unseren Herzensverein.
Ich kann mir durchaus vorstellen, dass das Team mit Rizzo erfolgreicher ist, weil sie nur schon froh sind, nicht dauernd angeschrien zu werden.
Meines Erachtens ist die Qualität des Spielermaterials nicht schlecht und vielleicht ist Rizzo ja genau derjenige, der das Feingefühl hat, die verschupften Bubis wieder aufzurichten.
Tritt das ein, kommt es im besten Fall zu einem ersten Erfolg im nächsten Spiel und wenn sich daraus ein Lauf ergibt, kann sehr viel ganz von alleine gut kommen.

Natürlich sind das brutal viele Konjunktive, aber ich finde zu lange anhaltenden Pessimismus ungesund und versuche lieber zuversichtlich zu sein.


Kleiner bescheidener Input von mir:
Vielleicht möchte es unsere Führung auch mal mit der Strategie vorausschauend planend und antizipieren versuchen statt immer zuwarten bis es zu spät ist - das haben wir ja doch schon ein paar Mal probiert.

Ob Schneider oder Weiler die richtigen sind, kann niemand zu 100% sagen. Es sind jedenfalls beide sehr valable Kandidaten, die den Schweizer Fussball bestens kennen. Die Marktsituation ist längst nicht immer so günstig bei einer Trainerentlassung.

Anyways, ich bleibe derweil weiterhin auf emotionaler Distanz, macht das Ganze erträglicher.


Ihr habt beide einen Punkt. Bin auch der Meinung, dass es in der jetzigen wirtschaftlichen Situation sicher nicht das dümmste ist, wenn man zuerst Mal schaut, ob der Interimstrainer die Truppe wieder auf Vordermann kriegt. Wenn ja, dann spart man sich insofern Kosten, da ein neuer U18 Trainer (evtl. Nef?) weniger kosten dürfte, als es ein neuer Cheftrainer tut. Sollte man aber mit Rizzo definitiv planen, erwarte ich das entsprechend kommuniziert wird und er sich seinen Assistenztrainer auswählen darf. Moser als Assi wäre verschenkt, der soll sich auf seine doch sehr wegweisende Funktion als "Leiter Ausbildung und Entwicklung" konzentrieren.

Schneider kriegen wir auch vor der nächsten Natipause noch. Er hat sein Interesse angemeldet, allerdings auch gleich gesagt, dass er gerne noch zwei bis drei Wochen Ferien gebrauchen könnte. Unsere Führung tut also gut daran, die Spiele bis zur Natipause abzuwarten und dann die richtige Entscheidung zu treffen. Dann kann der neue Trainer auch zwei Wochen lang mit der Mannschaft arbeiten. Kandidaten gibt es genug, Schneider, Berner, Weiler sind alles sehr interessante Namen. Auch ein Zorniger wäre vermutlich nicht abgeneigt bei uns zu arbeiten, wenn man ihm von einem längerfristigen Projekt überzeugen könnte. Dies würde er bei uns jedenfalls vorfinden, zumal wir einen enorm geringen Trainerverschleiss haben und im Sommer auch klar kommuniziert wurde, wie man zukünftig arbeiten will.
Just because you're trash doesn't mean you can't do great things. It's called garbage can, not garbage cannot.

Benutzeravatar
Don Ursulo
König der Narren
Beiträge: 6857
Registriert: 07.02.06 @ 18:03
Wohnort: San José, Costa Rica

Re: Die Trainer Frage

Beitragvon Don Ursulo » 21.10.20 @ 14:31

Kiyomasu hat geschrieben:
chuk hat geschrieben:
riot666 hat geschrieben:Mit der aktuell unsicheren Situation aufgrund COVID-19 ist die Strategie "Füssestillhalten" leider die einzig richtige für unseren Herzensverein.
Ich kann mir durchaus vorstellen, dass das Team mit Rizzo erfolgreicher ist, weil sie nur schon froh sind, nicht dauernd angeschrien zu werden.
Meines Erachtens ist die Qualität des Spielermaterials nicht schlecht und vielleicht ist Rizzo ja genau derjenige, der das Feingefühl hat, die verschupften Bubis wieder aufzurichten.
Tritt das ein, kommt es im besten Fall zu einem ersten Erfolg im nächsten Spiel und wenn sich daraus ein Lauf ergibt, kann sehr viel ganz von alleine gut kommen.

Natürlich sind das brutal viele Konjunktive, aber ich finde zu lange anhaltenden Pessimismus ungesund und versuche lieber zuversichtlich zu sein.


Kleiner bescheidener Input von mir:
Vielleicht möchte es unsere Führung auch mal mit der Strategie vorausschauend planend und antizipieren versuchen statt immer zuwarten bis es zu spät ist - das haben wir ja doch schon ein paar Mal probiert.

Ob Schneider oder Weiler die richtigen sind, kann niemand zu 100% sagen. Es sind jedenfalls beide sehr valable Kandidaten, die den Schweizer Fussball bestens kennen. Die Marktsituation ist längst nicht immer so günstig bei einer Trainerentlassung.

Anyways, ich bleibe derweil weiterhin auf emotionaler Distanz, macht das Ganze erträglicher.


Ihr habt beide einen Punkt. Bin auch der Meinung, dass es in der jetzigen wirtschaftlichen Situation sicher nicht das dümmste ist, wenn man zuerst Mal schaut, ob der Interimstrainer die Truppe wieder auf Vordermann kriegt. Wenn ja, dann spart man sich insofern Kosten, da ein neuer U18 Trainer (evtl. Nef?) weniger kosten dürfte, als es ein neuer Cheftrainer tut. Sollte man aber mit Rizzo definitiv planen, erwarte ich das entsprechend kommuniziert wird und er sich seinen Assistenztrainer auswählen darf. Moser als Assi wäre verschenkt, der soll sich auf seine doch sehr wegweisende Funktion als "Leiter Ausbildung und Entwicklung" konzentrieren.

Schneider kriegen wir auch vor der nächsten Natipause noch. Er hat sein Interesse angemeldet, allerdings auch gleich gesagt, dass er gerne noch zwei bis drei Wochen Ferien gebrauchen könnte. Unsere Führung tut also gut daran, die Spiele bis zur Natipause abzuwarten und dann die richtige Entscheidung zu treffen. Dann kann der neue Trainer auch zwei Wochen lang mit der Mannschaft arbeiten. Kandidaten gibt es genug, Schneider, Berner, Weiler sind alles sehr interessante Namen. Auch ein Zorniger wäre vermutlich nicht abgeneigt bei uns zu arbeiten, wenn man ihm von einem längerfristigen Projekt überzeugen könnte. Dies würde er bei uns jedenfalls vorfinden, zumal wir einen enorm geringen Trainerverschleiss haben und im Sommer auch klar kommuniziert wurde, wie man zukünftig arbeiten will.


Ich musste wieder zweimal schauen wer dies geschrieben hat ... der Jüngste einmal mehr mit dem klarsten Kopf!
Chapeau! +1
EDI NAEGELI - G.O.A.T. - #TBE
Don&Don - Thunder Buddies for Life !!!
Wer alles zu tun begehrt, was ihn gelüstet, muß entweder als König
oder als Narr geboren sein.
(Römisches Sprichwort)

Benutzeravatar
Yekini_RIP
Beiträge: 3431
Registriert: 12.02.16 @ 8:40
Wohnort: Republik GERSAU

Re: Die Trainer Frage

Beitragvon Yekini_RIP » 21.10.20 @ 14:34

Auch von mir Chapeau Kiyo mein Junge...;-)
Ich bin Yekini...angemeldet eigentlich 2002...dann gehackt worden ca. 2014...jetzt wieder auferstanden als Yekini_RIP

Metti, RoMario, Duo Infernale, Züri Fans uf ewig...

Benutzeravatar
fczlol
Beiträge: 5827
Registriert: 08.09.06 @ 15:41

Re: Die Trainer Frage

Beitragvon fczlol » 22.10.20 @ 9:33

Die Stimmung in dem Trainingsvideo auf Insta scheint unter Rizzo schon besser zu sein. Man kann Freude erkennen bei den Spielern.
FCZ

Benutzeravatar
eifachöppis
Herr Oberholzer
Beiträge: 2607
Registriert: 10.08.11 @ 13:47

Re: Die Trainer Frage

Beitragvon eifachöppis » 22.10.20 @ 11:14

fczlol hat geschrieben:Die Stimmung in dem Trainingsvideo auf Insta scheint unter Rizzo schon besser zu sein. Man kann Freude erkennen bei den Spielern.


Beim Trainingsvideo-Zusammenschnitt auf Facebook werden lediglich Übungen/Sequenzen gezeigt, welche man im Juniorenfussball abspult.
Ich hoffe und gehe schwer davon aus, dass das "richtige" Training anders aussieht.

Die "Stimmung in den Trainings" beim FCZ war gemäss diverser Bilder/Videos/Berichte nie wirklich schlecht.

Rizzo hatte nun fast 3 Wochen Zeit, das Team auf Vordermann zu bringen.
Seine Spielidee den Spielern einzuimpfen, Laufwege/Verhaltensmuster zu korrigieren.
3 Wochen sind im Fussballbusiness eine lange Zeit!
In den nächsten Spielen muss die Handschrift von Rizzo erkennbar sein.
Rizzo geniesst bei mir wenig Kredit. Er muss nun als Trainer liefern!

Benutzeravatar
yellow
Beiträge: 5005
Registriert: 08.10.02 @ 20:01

Re: Die Trainer Frage

Beitragvon yellow » 22.10.20 @ 14:28

eifachöppis hat geschrieben:
fczlol hat geschrieben:Die Stimmung in dem Trainingsvideo auf Insta scheint unter Rizzo schon besser zu sein. Man kann Freude erkennen bei den Spielern.


Beim Trainingsvideo-Zusammenschnitt auf Facebook werden lediglich Übungen/Sequenzen gezeigt, welche man im Juniorenfussball abspult.
Ich hoffe und gehe schwer davon aus, dass das "richtige" Training anders aussieht.

Die "Stimmung in den Trainings" beim FCZ war gemäss diverser Bilder/Videos/Berichte nie wirklich schlecht.

Rizzo hatte nun fast 3 Wochen Zeit, das Team auf Vordermann zu bringen.
Seine Spielidee den Spielern einzuimpfen, Laufwege/Verhaltensmuster zu korrigieren.
3 Wochen sind im Fussballbusiness eine lange Zeit!
In den nächsten Spielen muss die Handschrift von Rizzo erkennbar sein.
Rizzo geniesst bei mir wenig Kredit. Er muss nun als Trainer liefern!


Klar muss Rizzo liefern, aber grundsätzlich sollten endlich gewisse Spieler liefern, und zwar von der ersten bis zur letzten Minute des Spiels. Die Zeit der Ausreden ist hoffentlich vorbei.


Zurück zu „Fussball Club Zürich“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Anonymus141, FCZ1896 mis Läbe, laberspace, neinei, rsab, sanoizh, spitzkicker, tato, zweihunderttusig und 561 Gäste