Die Trainer Frage

Diskussionen zum FCZ
Benutzeravatar
komalino
Beiträge: 2849
Registriert: 07.05.04 @ 13:05
Wohnort: Im Kreis 4. Beiträge: Ja

Re: Die Trainer Frage

Beitragvon komalino » 26.08.19 @ 9:11

Yekini_RIP hat geschrieben:Wenn der Trainer wirklich gewechselt werden sollten, was ich aber beim "sturen" Cilo eh nicht glaube, dann bitte nicht Higl als Nachfolger. Da muss unbedingt jemand von aussen kommen, der unbeschwert an das Ganze rangehen kann.

+1.leider wissen wir aber dass Cillo gerne die günstige Variante wählt, und die wäre dann eben Higl. Und das Rad dreht sich weiter.....
Niveau ist keine Hautcreme !

Benutzeravatar
devante
ADMIN
Beiträge: 16851
Registriert: 26.01.05 @ 11:19

Re: Die Trainer Frage

Beitragvon devante » 26.08.19 @ 9:20

komalino hat geschrieben:
devante hat geschrieben:Nachtrag: Eigentlich müsste man auch die Sportchef-Frage stellen. Wie zum Geier kommen die auf die Idee den Khelifi abzugeben wenn die alle Aussenbillys verletzt, angeschlagen, krank oder zu Wil oder sonstwohin ausgeliehen wurden?

Berechtigte Frage! Könnte es sein dass da in zwischenmenschlicher Beziehung etwas falsch gelaufen ist?

kann schon sein, erinnert mich irgendwie an die personalie pallsson..... hat mich echt genervt dieser transfer - und was hat denn schönbi wieder? Hab mal hier drin gelesen, dass man ihn nicht auf Plastik spielen lassen möchte, gibts hierfür eine offizielle quelle oder war das nur forumsgedöns :)

Hätte wohl nicht viel geändert, genau so wenig wie ein 1-0 beim Sonntags-Schuss von Domgjoni.

Mann bin ich bedient, auch ein paar stunden später bin ich immer noch enttäuscht über den auftritt.
BORGHETTI

Benutzeravatar
Sektor D
Beiträge: 2425
Registriert: 21.07.10 @ 12:30

Re: Die Trainer Frage

Beitragvon Sektor D » 26.08.19 @ 9:39

devante hat geschrieben:
Mann bin ich bedient, auch ein paar stunden später bin ich immer noch enttäuscht über den auftritt.


Word! Selten war ich nach einem Samstagsspiel noch so hässig am Montag. Das war einfach eine oberpeinliche Bankrotterklärung.

Ich bin es leid, über Trainer, Zuzüge etc. zu spekulieren. Momentan bin ich vom FCZ (v.a. der sportlichen Führung) einfach nur enttäuscht.
"En huchhöse äh.. huchhöse äh.. huushöche Favorit trifft me aso au nöd jede Tag!" - by A.C. / 10.02.2019

In addition, credo quod Basilee habet destrui. (o.V.)

Benutzeravatar
Gha_Züri
Beiträge: 363
Registriert: 11.10.18 @ 10:43
Wohnort: Züri Umgäbig

Re: Die Trainer Frage

Beitragvon Gha_Züri » 26.08.19 @ 10:10

Sektor D hat geschrieben:
devante hat geschrieben:
Mann bin ich bedient, auch ein paar stunden später bin ich immer noch enttäuscht über den auftritt.


Word! Selten war ich nach einem Samstagsspiel noch so hässig am Montag. Das war einfach eine oberpeinliche Bankrotterklärung.

Ich bin es leid, über Trainer, Zuzüge etc. zu spekulieren. Momentan bin ich vom FCZ (v.a. der sportlichen Führung) einfach nur enttäuscht.


Dito! Ich konnte das Spiel (zum Glück) nicht schauen und möchte es meinem FCZ-Herz nicht anmassen die Zusammenfassung, geschweige denn die Wiederholung zu schauen.
Ich bin leider ziemlich sicher, dass Ludos Stuhl immer noch nicht wackelt. Wenn Bickel in den Interviews davon redet einen neuen ST bzw. MF zu holen (was absolut verständlich ist), hört sich das eigentlich für mich so an, als würde man das Haar in der Suppe bei der Mannschaft suchen und nicht bei Magnin selber.
"You can't find the sun in a locked room" - Ghassan Kanafani

Pyle
Beiträge: 1403
Registriert: 11.08.08 @ 17:58

Re: Die Trainer Frage

Beitragvon Pyle » 26.08.19 @ 10:14

devante hat geschrieben:Nachtrag: Eigentlich müsste man auch die Sportchef-Frage stellen. Wie zum Geier kommen die auf die Idee den Khelifi abzugeben wenn die alle Aussenbillys verletzt, angeschlagen, krank oder zu Wil oder sonstwohin ausgeliehen wurden?


Absolut bei dir! Womöglich aber war es Khelifi selbst, der die Leihe mangels Einsatzzeit forciert hat. Vielleicht drohte ein zweiter Enten-Michi-Fall.

Was ich auch nicht verstehe: Bickel hat im B ein Team von Züribuebe und Kämpfern zusammengestellt. Kaum sind wir wieder in Liga 1, sind diese weg und unbekannte Söldner und No Names stossen dazu. Weshalb nicht wenigstens günstige Spieler aus der gleichen Liga verpflichten, wenn man scho nichts investieren will?

camelos
Beiträge: 721
Registriert: 06.05.09 @ 10:52

Re: Die Trainer Frage

Beitragvon camelos » 31.08.19 @ 13:10

Für alle , die sich Weiler als LM Nachfolger gewünscht haben, der ist vom Markt.


Weiler übernimmt beim afrikanischen Rekord-Champion

René Weiler (45) zieht es in den Orient. Der Winterthurer Fussballlehrer übernimmt ab sofort beim ägyptischen Liga-Krösus Al Ahly. Eine Aufgabe, die es in sich hat: Der Verein aus der Hauptstadt Kairo ist nicht nur ägyptischer Rekordmeister (41 Titel), sondern auch Rekordhalter in der afrikanischen Champions League (8 Titel). Dem entsprechend hoch sind am Nil auch die Erwartungen: Weilers Vorgänger Martin Lasarte (58) wurde trotz Gewinn der Meisterschaft entlassen. Das Ausscheiden im national Pokal-Wettbewerb kostete dem Uruguayer den Job. Für Weiler, der seit Ende Februar und seiner Entlassung beim FC Luzern auf Vereinssuche war, ist es bereits die dritte Station im Ausland: Er trainierte bereits den 1. FC Nürnberg und Anderlecht.

Quelle: Blick
Wenns nicht weh tut, ists nicht der FCZ.
Zitat Ostler

Porto
Beiträge: 138
Registriert: 05.03.18 @ 12:38

Re: Die Trainer Frage

Beitragvon Porto » 31.08.19 @ 14:38

Schade....aber gut für Ludo.
Hätte gerne erlebt, was Weiler mit unserem Kader erreicht hätte

Benutzeravatar
Tschik Cajkovski
Beiträge: 2363
Registriert: 26.07.10 @ 20:35
Wohnort: Goldcoast

Re: Die Trainer Frage

Beitragvon Tschik Cajkovski » 31.08.19 @ 15:43

bleibt noch abascal (aus meiner favoriten liste). dafür bringe ich noch einen neuen namen: andrea binotto, trainer stade lausanne ouchy. führte stade ls in 5 jahren aus der ersten liga classic in die CL. die Luzerner Zeitung brachte im juli diesen artikel über den club und binotto:
https://www.luzernerzeitung.ch/sport/de ... ld.1120005
"we do these things not because they are easy, but because they are hard"

Benutzeravatar
Romi
Beiträge: 673
Registriert: 10.04.03 @ 16:43
Wohnort: Baden

Re: Die Trainer Frage

Beitragvon Romi » 31.08.19 @ 19:04

Tschik Cajkovski hat geschrieben:bleibt noch abascal (aus meiner favoriten liste). dafür bringe ich noch einen neuen namen: andrea binotto, trainer stade lausanne ouchy. führte stade ls in 5 jahren aus der ersten liga classic in die CL. die Luzerner Zeitung brachte im juli diesen artikel über den club und binotto:
https://www.luzernerzeitung.ch/sport/de ... ld.1120005


interessant! Der Quartierverein hat gestern gegen das grosse Lausanne 3:0 gewonnen, da scheint einer wirklich mit wenig Budget viel herauszuholen. Erinnert an Favre mit Yverdon, wobei damals in NLA.
„ohne Knippser wird das wieder eine verkokste Saison“ (Juli 2019)

Benutzeravatar
Romi
Beiträge: 673
Registriert: 10.04.03 @ 16:43
Wohnort: Baden

Re: Die Trainer Frage

Beitragvon Romi » 31.08.19 @ 19:07

Porto hat geschrieben:Schade....aber gut für Ludo.
Hätte gerne erlebt, was Weiler mit unserem Kader erreicht hätte


wenn Weiler den FCZ Job wirklich gewollt hätte, hätte er noch 1 - 2 Monate gewartet. Aber wahrscheinlich reizte ihn diese exotische Aufgabe, die sicher gut bezahlt sein wird, wahrscheinlich lukrativer als Super League.
„ohne Knippser wird das wieder eine verkokste Saison“ (Juli 2019)


Zurück zu „Fussball Club Zürich“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Funkateer, Google Adsense [Bot], Maisbueb, schwizermeischterfcz, spitzkicker und 60 Gäste