Die Trainer Frage

Diskussionen zum FCZ
Benutzeravatar
spitzkicker
Beiträge: 2030
Registriert: 04.03.12 @ 10:36

Re: Die Trainer Frage

Beitragvon spitzkicker » 11.08.19 @ 21:30

camelos hat geschrieben:
spitzkicker hat geschrieben:
King hat geschrieben:Ich verstehe die Kritik an Magnin aber mal ehrlich, glaubt ihr wirklich danach wird es besser? Canepa wird kaum Geld in die Hand nehmen für einen Trainer. Die nächste Billiglösung wird kommen da jeder andere Trainer, Forderungen stellen würde, welche Canepa nicht erfüllen möchte
Mir macht es den Anschein, dass Canepa noch so viel wie möglich von seinem "verlorenen" Geld zurückholen möchte und danach wird er den Club abgeben.

Nur Motzen ist einfach. Aber einen guten Namen bringen, der auch zu haben ist, wäre konstruktiver.


Da waren wir doch vor einer Woche schon einmal soweit. Es wurden die Namen Jacobacci und Weiler genannt und du hast dich aktiv an der Diskussion beteiligt.
Wenn ich falsch liege entschuldige ich mich...

Ja, Diskussionen über mögliche Nachfolger lese ich gerne. Ich wenigstens konstruktiv und nicht nur einfach Unterstellungen an die Clubleitung.

Benutzeravatar
Tschik Cajkovski
Beiträge: 2392
Registriert: 26.07.10 @ 20:35
Wohnort: Goldcoast

Re: Die Trainer Frage

Beitragvon Tschik Cajkovski » 11.08.19 @ 21:37

magnin freistellen und die nächsten drei spiele (gallen, cup und yb auswärts) mit dem assistenztrainer bestreiten. diese zeit nutzen um entweder mit weiler oder abascal einen vertrag auf die natipause hin aufzusetzen. damit bleiben dem neuen trainer gute 3 wochen zeit dem team das selbstvertrauen zu stärken ein grundsystem beizubringen.
"we do these things not because they are easy, but because they are hard" jfk

camelos
Beiträge: 808
Registriert: 06.05.09 @ 10:52

Re: Die Trainer Frage

Beitragvon camelos » 11.08.19 @ 21:40

spitzkicker hat geschrieben:
camelos hat geschrieben:
spitzkicker hat geschrieben:
King hat geschrieben:Ich verstehe die Kritik an Magnin aber mal ehrlich, glaubt ihr wirklich danach wird es besser? Canepa wird kaum Geld in die Hand nehmen für einen Trainer. Die nächste Billiglösung wird kommen da jeder andere Trainer, Forderungen stellen würde, welche Canepa nicht erfüllen möchte
Mir macht es den Anschein, dass Canepa noch so viel wie möglich von seinem "verlorenen" Geld zurückholen möchte und danach wird er den Club abgeben.

Nur Motzen ist einfach. Aber einen guten Namen bringen, der auch zu haben ist, wäre konstruktiver.


Da waren wir doch vor einer Woche schon einmal soweit. Es wurden die Namen Jacobacci und Weiler genannt und du hast dich aktiv an der Diskussion beteiligt.
Wenn ich falsch liege entschuldige ich mich...

Ja, Diskussionen über mögliche Nachfolger lese ich gerne. Ich wenigstens konstruktiv und nicht nur einfach Unterstellungen an die Clubleitung.


Du liest nicht nur, du beteiligst dich aktiv mit..
Wenns nicht weh tut, ists nicht der FCZ.
Zitat Ostler

polska71
Beiträge: 23
Registriert: 29.11.15 @ 22:39

Re: Die Trainer Frage

Beitragvon polska71 » 11.08.19 @ 21:41

Bruno Berner(SC Kriens)

Benutzeravatar
mitleser
Beiträge: 237
Registriert: 06.07.05 @ 13:22
Wohnort: Tsüri

Re: Die Trainer Frage

Beitragvon mitleser » 11.08.19 @ 21:42

Anderer Vorschlag, bin kein Magnin fan. Lieber das Geld für einen Stürmer ausgeben der auch Nati A Niveau hat, anstelle Magnin entlassen.
Es war heute nicht alles schlecht, aber in einer Krise (die jetzt schon länger andauert) ist die Verunsicherung spürbar.

Benutzeravatar
Schweri
Beiträge: 1920
Registriert: 20.12.04 @ 13:35

Re: Die Trainer Frage

Beitragvon Schweri » 11.08.19 @ 21:43

Mit Weiler könnte ich gut leben. Jacobacci passt mir irgendwie nicht. Der ist mir zu sehr mit seiner Ilona beschäftigt.
Aber ich habe bereits im Frühling geschrieben; Magnin feuern und Henchoz holen. Hat man leider verpasst.

Benutzeravatar
fczlol
Beiträge: 5065
Registriert: 08.09.06 @ 15:41

Re: Die Trainer Frage

Beitragvon fczlol » 11.08.19 @ 21:47

Abascal oder Weiler wären in der Tat zwei gute Varianten. Weiler wäre mir persönlich lieber auch wenn ich viel von Abascal halte.

Aus DE würde ich die beiden kontaktieren um zu schauen ob eine Option da wäre:

Markus Anfang oder Hannes Wolf

Zorniger der auch aus DE kommt aber zuletzt bei Bröndby war würde ich auch interessant finden!


Oder doch mal wieder einer der schon im Dienst ist abwerben?! Marc Schneider!!
FCZ

Benutzeravatar
fczlol
Beiträge: 5065
Registriert: 08.09.06 @ 15:41

Re: Die Trainer Frage

Beitragvon fczlol » 11.08.19 @ 21:47

polska71 hat geschrieben:Bruno Berner(SC Kriens)


Wäre auch eine interessante Option.
FCZ

schwizermeischterfcz
Beiträge: 4126
Registriert: 21.01.16 @ 16:35

Re: Die Trainer Frage

Beitragvon schwizermeischterfcz » 11.08.19 @ 21:52

Meine Meinung ist, dass alle „lieben“ nicht langfristig Erfolg haben beim FCZ. Beispiel Meier fällt mir da gerade ein. Schneider für mich leider eher nicht. Ich finde Weiler würde sehr sehr gut passen! Er hat Ambitionen und Canepa hat Ambitionen. Canepa muss dafür einfach sein Ego etwas zurückstecken und ihn etwas machen lassen. Denn ich glaube in Luzern ist er auch deshalb gescheitert, weil er der Meinung war, dass mit diesem Kader nicht mehr möglich ist, die Klubleitung jedoch dachte dass mehr möglich sei. Beim FCZ könnte diese Gefahr durchaus auch bestehen, wobei wenn ich mich an Weilers Aussagen vor der Saison erinnere (war das im HEIMSPIEL?) sagte er doch dass er diesem Kader Rang 3 zutraue. Und naja wenn Weiler dieser Meinung ist, könnte man ihn doch mal arbeiten lassen und auch Canepa hat ja grosse Träume...
Köbi für immer

Benutzeravatar
Kiyomasu
Beiträge: 3414
Registriert: 01.07.16 @ 11:46

Re: Die Trainer Frage

Beitragvon Kiyomasu » 11.08.19 @ 22:06

Habe meinen Dampf mal ein bisschen abgelassen und mit einem klaren Kopf ein bisschen Gedanken gemacht:

Ich glaube wir sind uns alle einig, dass das ganze im Ansatz eigentlich ok bis gut aussieht. Auch heute hatten wir wieder fast doppelt so viel Ballbesitz. Teilweise sah man schöne Kombinationen, sowohl das 1:0 als auch das 2:1 war stark herausgespielt. Allerdings klebt uns einfach das Pech an den Füssen. Während dem wir Traumtore am Laufmeter kriegen, landen unsere Sonntagsschüsse (Schönbi vs Luzern, Kharabadze heute) an der Latte oder gar am Lattenkreuz. Hinzu kommt das Unvermögen einiger Spieler, in gewissen Situationen einen kühlen Kopf zu bewahren. So spielt ein Kharabadze gegen Sion aus der gegnerischen Platzhälfte einen Rückpass neben das Tor, heute müssen wir beim Stand von 2:1 die Entscheidung machen, als wir wegen Ceesay's Fehlpass eine Überzahlsituation nicht schön zu Ende spielen können. Auch wenn die Einwechslung von Nathan vielleicht nicht der intelligenteste Schachzug von Magnin war, würde ich die Hauptschuld der Misere sicher den Spielern zuschieben.

Magnin wird diese Woche nicht entlassen, da eine drei Tage Training zwischen zwei Spielen für einen neuen Trainer zu wenig Zeit mitbringen. Deshalb gibt es für mich drei Möglichkeiten:

1. Magnin ist in den kommenden Spielen gegen St. Gallen und die Black Stars erfolgreich und darf weiterarbeiten. Der Knoten, den gewisse Spieler haben, löst sich allmählich.

2. Man stellt Magnin nach zwei weiteren Niederlagen bzw. einer Niederlage gegen SG und Zittersieg im Cup frei, da die Mannschaft noch immer nicht überzeugend auftritt.

3. Magnin kriegt Unterstützung von einem Mentaltrainer mit Erfahrung im Fussballbereich, welcher Magnins Team unterstützen kann. Forte scheint das Motivieren der Spieler zu beherrschen, Magnin kann dies definitiv nicht.

Habe fertig. Gute Nacht und einen mehr oder wenigen erfreulichen Start in die Woche wünsche ich euch.
JohnyJLucky hat geschrieben:Wissen eigentlich die Fundis das statistisch gesehen mehr Homosexuelle durch Heterosexuelle gezeugt werden als umgekehrt?


Zurück zu „Fussball Club Zürich“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: camelos, Google Adsense [Bot], Mr Mike und 57 Gäste