Die Trainer Frage

Diskussionen zum FCZ
chnobli
Verlorener Sohn
Beiträge: 6598
Registriert: 04.09.08 @ 15:53

Re: Die Trainer Frage

Beitragvon chnobli » 31.07.19 @ 10:32

JohnyJLucky hat geschrieben:die legendäre Eierlegende-Woll-Milch-Sau finden


Darum geht es doch nicht. Man fordert keinen Trainer der mit einem im Durchschnitt 17 Jährigen Team die Champions League gewinnt ohne überhaupt dafür qualifiziert zu sein.

Was viele Forumsuser vermissen ist der spielerische Fortschritt, die Stabilität (spielerisch und systemtechnisch) und seit November 2018 die Resultate.

Da braucht es keine eierlegende Wollmilchsau, sondern vielleicht einfach einen neuen Input und neue Ideen. Wenn der Neue dann nicht sitzt und es nicht besser macht, dann werden vielleicht hoffentlich endlich mal die Rahmenbedingungen (Trainingsplan, Trainingsgestaltung, etc.) überprüft und angegangen.
spitzkicker hat geschrieben:Stellt euch vor, das Unglaubliche passiert und wir siegen in Sion. Dann müsste die Konsequenz sein: Jede Woche muss einer heiraten, ein Viertel des Teams muss dabei sein, der Rest bestreitet ein Testspiel gegen eine Bundesligamannschaft.

Benutzeravatar
Yekini_RIP
Beiträge: 2862
Registriert: 12.02.16 @ 8:40
Wohnort: Republik GERSAU

Re: Die Trainer Frage

Beitragvon Yekini_RIP » 31.07.19 @ 10:39

chnobli hat geschrieben:
JohnyJLucky hat geschrieben:die legendäre Eierlegende-Woll-Milch-Sau finden


Darum geht es doch nicht. Man fordert keinen Trainer der mit einem im Durchschnitt 17 Jährigen Team die Champions League gewinnt ohne überhaupt dafür qualifiziert zu sein.

Was viele Forumsuser vermissen ist der spielerische Fortschritt, die Stabilität (spielerisch und systemtechnisch) und seit November 2018 die Resultate.

Da braucht es keine eierlegende Wollmilchsau, sondern vielleicht einfach einen neuen Input und neue Ideen. Wenn der Neue dann nicht sitzt und es nicht besser macht, dann werden vielleicht hoffentlich endlich mal die Rahmenbedingungen (Trainingsplan, Trainingsgestaltung, etc.) überprüft und angegangen.


Die Frage ist halt wo und wer ist dieser "richtige" Trainer für den FCZ oder für uns alle!? Für mich persönlich käme Weiler oder Celestini in Frage, falls Ludo bis zum Ende des 1. Quartals nicht reüsiert. Celestini wird man nicht bekommen, Weiler schon, aber den wollen hier drin auch viele nicht. Weiler sehe ich halt, weil er schon viele Erfolge vorzuweisen hat und mMn viel besser zum FCZ als zu einem FCL passt. Dazu strahlt er eine gewisse Arroganz aus, was im Fussball Business nicht immer was schlechtes zu bedeuten hat und fordert Spieler aber auch das Umfeld...
Zuletzt geändert von Yekini_RIP am 31.07.19 @ 10:56, insgesamt 1-mal geändert.
Ich bin Yekini...angemeldet eigentlich 2002...dann gehackt worden ca. 2014...jetzt wieder auferstanden als Yekini_RIP

Metti, RoMario, Duo Infernale, Züri Fans uf ewig...

Benutzeravatar
Sektor D
Beiträge: 2526
Registriert: 21.07.10 @ 12:30

Re: Die Trainer Frage

Beitragvon Sektor D » 31.07.19 @ 10:43

Yekini_RIP hat geschrieben: Dazu strahlt ein gewisse Arroganz aus, was im Fussball Business nicht immer was schlechtes zu bedeuten hat und fordert Spieler aber auch das Umfeld...


...und passt dadurch hervorragend nach Zürich :)
In addition, credo quod Basilee habet destrui. (o.V.)

FREE SMALLTALK-FRED

Benutzeravatar
eifachöppis
Herr Oberholzer
Beiträge: 1979
Registriert: 10.08.11 @ 13:47

Re: Die Trainer Frage

Beitragvon eifachöppis » 31.07.19 @ 10:48

Sektor D hat geschrieben:
Yekini_RIP hat geschrieben: Dazu strahlt ein gewisse Arroganz aus, was im Fussball Business nicht immer was schlechtes zu bedeuten hat und fordert Spieler aber auch das Umfeld...


...und passt dadurch hervorragend nach Zürich :)


Da bin ich 100% bei dir, Yekini.
Weiler wäre in der jetzigen Situation wohl die richtige Wahl.

Benutzeravatar
Gha_Züri
Beiträge: 436
Registriert: 11.10.18 @ 10:43
Wohnort: Züri Umgäbig

Re: Die Trainer Frage

Beitragvon Gha_Züri » 31.07.19 @ 10:51

Yekini_RIP hat geschrieben:
chnobli hat geschrieben:
JohnyJLucky hat geschrieben:die legendäre Eierlegende-Woll-Milch-Sau finden


Darum geht es doch nicht. Man fordert keinen Trainer der mit einem im Durchschnitt 17 Jährigen Team die Champions League gewinnt ohne überhaupt dafür qualifiziert zu sein.

Was viele Forumsuser vermissen ist der spielerische Fortschritt, die Stabilität (spielerisch und systemtechnisch) und seit November 2018 die Resultate.

Da braucht es keine eierlegende Wollmilchsau, sondern vielleicht einfach einen neuen Input und neue Ideen. Wenn der Neue dann nicht sitzt und es nicht besser macht, dann werden vielleicht hoffentlich endlich mal die Rahmenbedingungen (Trainingsplan, Trainingsgestaltung, etc.) überprüft und angegangen.


Die Frage ist halt wo und wer ist dieser "richtige" Trainer für den FCZ oder für uns alle!? Für mich persönlich käme Weiler oder Celestini in Frage, falls Ludo bis zum Ende des 1. Quartals nicht reüsiert. Celestini wird man nicht bekommen, Weiler schon, aber den wollen hier drin auch viele nicht. Weiler sehe ich halt, weil er schon viele Erfolge vorzuweisen hat und mMn viel besser zum FCZ als zu einem FCL passt. Dazu strahlt ein gewisse Arroganz aus, was im Fussball Business nicht immer was schlechtes zu bedeuten hat und fordert Spieler aber auch das Umfeld...


Wenn wir gerade bei Trainerwünschen sind... Ich würde gerne Fussballgott Schneider bei uns sehen! Ich weiss er fühlt sich wohl in Thun, aber er wäre genau der Trainer den wir im Moment bräuchten, mit seiner Ruhe und Gelassenheit bin ich mir sicher, dass wir ein völlig anderes Gesicht vom FCZ sehen würden.
"You can't find the sun in a locked room" - Ghassan Kanafani

chnobli
Verlorener Sohn
Beiträge: 6598
Registriert: 04.09.08 @ 15:53

Re: Die Trainer Frage

Beitragvon chnobli » 31.07.19 @ 10:57

Yekini_RIP hat geschrieben:Die Frage ist halt wo und wer ist dieser "richtige" Trainer für den FCZ oder für uns alle!?


Ein 5-köpfiges Gremium aus Forumsexperten ;-) Nein Scherz, momentan wohl Weiler. Auch wenn ich ihn nicht mag.
spitzkicker hat geschrieben:Stellt euch vor, das Unglaubliche passiert und wir siegen in Sion. Dann müsste die Konsequenz sein: Jede Woche muss einer heiraten, ein Viertel des Teams muss dabei sein, der Rest bestreitet ein Testspiel gegen eine Bundesligamannschaft.

Benutzeravatar
Yekini_RIP
Beiträge: 2862
Registriert: 12.02.16 @ 8:40
Wohnort: Republik GERSAU

Re: Die Trainer Frage

Beitragvon Yekini_RIP » 31.07.19 @ 10:58

Gha_Züri hat geschrieben:
Yekini_RIP hat geschrieben:
chnobli hat geschrieben:
JohnyJLucky hat geschrieben:die legendäre Eierlegende-Woll-Milch-Sau finden


Darum geht es doch nicht. Man fordert keinen Trainer der mit einem im Durchschnitt 17 Jährigen Team die Champions League gewinnt ohne überhaupt dafür qualifiziert zu sein.

Was viele Forumsuser vermissen ist der spielerische Fortschritt, die Stabilität (spielerisch und systemtechnisch) und seit November 2018 die Resultate.

Da braucht es keine eierlegende Wollmilchsau, sondern vielleicht einfach einen neuen Input und neue Ideen. Wenn der Neue dann nicht sitzt und es nicht besser macht, dann werden vielleicht hoffentlich endlich mal die Rahmenbedingungen (Trainingsplan, Trainingsgestaltung, etc.) überprüft und angegangen.


Die Frage ist halt wo und wer ist dieser "richtige" Trainer für den FCZ oder für uns alle!? Für mich persönlich käme Weiler oder Celestini in Frage, falls Ludo bis zum Ende des 1. Quartals nicht reüsiert. Celestini wird man nicht bekommen, Weiler schon, aber den wollen hier drin auch viele nicht. Weiler sehe ich halt, weil er schon viele Erfolge vorzuweisen hat und mMn viel besser zum FCZ als zu einem FCL passt. Dazu strahlt ein gewisse Arroganz aus, was im Fussball Business nicht immer was schlechtes zu bedeuten hat und fordert Spieler aber auch das Umfeld...


Wenn wir gerade bei Trainerwünschen sind... Ich würde gerne Fussballgott Schneider bei uns sehen! Ich weiss er fühlt sich wohl in Thun, aber er wäre genau der Trainer den wir im Moment bräuchten, mit seiner Ruhe und Gelassenheit bin ich mir sicher, dass wir ein völlig anderes Gesicht vom FCZ sehen würden.


Bei Schneider hätte ich so meine Bedenken leider, weil er viellicht zu lieb und zu wenig Autorität hat für Züri, aber das ist nur so ein Bauchgefühl von mir...
Ich bin Yekini...angemeldet eigentlich 2002...dann gehackt worden ca. 2014...jetzt wieder auferstanden als Yekini_RIP

Metti, RoMario, Duo Infernale, Züri Fans uf ewig...

Benutzeravatar
Gha_Züri
Beiträge: 436
Registriert: 11.10.18 @ 10:43
Wohnort: Züri Umgäbig

Re: Die Trainer Frage

Beitragvon Gha_Züri » 31.07.19 @ 11:15

Yekini_RIP hat geschrieben:
Gha_Züri hat geschrieben:
Yekini_RIP hat geschrieben:
chnobli hat geschrieben:
JohnyJLucky hat geschrieben:die legendäre Eierlegende-Woll-Milch-Sau finden


Darum geht es doch nicht. Man fordert keinen Trainer der mit einem im Durchschnitt 17 Jährigen Team die Champions League gewinnt ohne überhaupt dafür qualifiziert zu sein.

Was viele Forumsuser vermissen ist der spielerische Fortschritt, die Stabilität (spielerisch und systemtechnisch) und seit November 2018 die Resultate.

Da braucht es keine eierlegende Wollmilchsau, sondern vielleicht einfach einen neuen Input und neue Ideen. Wenn der Neue dann nicht sitzt und es nicht besser macht, dann werden vielleicht hoffentlich endlich mal die Rahmenbedingungen (Trainingsplan, Trainingsgestaltung, etc.) überprüft und angegangen.


Die Frage ist halt wo und wer ist dieser "richtige" Trainer für den FCZ oder für uns alle!? Für mich persönlich käme Weiler oder Celestini in Frage, falls Ludo bis zum Ende des 1. Quartals nicht reüsiert. Celestini wird man nicht bekommen, Weiler schon, aber den wollen hier drin auch viele nicht. Weiler sehe ich halt, weil er schon viele Erfolge vorzuweisen hat und mMn viel besser zum FCZ als zu einem FCL passt. Dazu strahlt ein gewisse Arroganz aus, was im Fussball Business nicht immer was schlechtes zu bedeuten hat und fordert Spieler aber auch das Umfeld...


Wenn wir gerade bei Trainerwünschen sind... Ich würde gerne Fussballgott Schneider bei uns sehen! Ich weiss er fühlt sich wohl in Thun, aber er wäre genau der Trainer den wir im Moment bräuchten, mit seiner Ruhe und Gelassenheit bin ich mir sicher, dass wir ein völlig anderes Gesicht vom FCZ sehen würden.


Bei Schneider hätte ich so meine Bedenken leider, weil er viellicht zu lieb und zu wenig Autorität hat für Züri, aber das ist nur so ein Bauchgefühl von mir...


Genau da bin ich eben der Meinung, dass er eben die Autorität mitbringt, weil er Zürich sehr gut kennt. 1x Cupsieger und 2x Meister mit uns gehen nicht spurlos an ihm vorbei.
"You can't find the sun in a locked room" - Ghassan Kanafani

Benutzeravatar
tehmoc
Beiträge: 1689
Registriert: 03.03.04 @ 23:49
Wohnort: 8052

Re: Die Trainer Frage

Beitragvon tehmoc » 31.07.19 @ 11:47

Das Problem bei Schneider dürfte eher sein, dass er in ein oder zwei Saisons nach Bern wechseln wird. Sobald Seoane woanders anheuert, rückt der Thun-Trainer automatisch in den Fokus, da Thun ja eine Art Farmteam für YB ist.

Ein zweites Hindernis könnte das Verhältnis zu Canepa(s) sein. Selbst wenn man persönlich gut auskommt: Ich bin mit nicht so sicher, ob Schneider die doch recht ausgeprägte Unprofessionalität unserer Clubführung ertragen möchte.

Benutzeravatar
Gha_Züri
Beiträge: 436
Registriert: 11.10.18 @ 10:43
Wohnort: Züri Umgäbig

Re: Die Trainer Frage

Beitragvon Gha_Züri » 31.07.19 @ 13:40

tehmoc hat geschrieben:Das Problem bei Schneider dürfte eher sein, dass er in ein oder zwei Saisons nach Bern wechseln wird. Sobald Seoane woanders anheuert, rückt der Thun-Trainer automatisch in den Fokus, da Thun ja eine Art Farmteam für YB ist.

Ein zweites Hindernis könnte das Verhältnis zu Canepa(s) sein. Selbst wenn man persönlich gut auskommt: Ich bin mit nicht so sicher, ob Schneider die doch recht ausgeprägte Unprofessionalität unserer Clubführung ertragen möchte.


Da hast du leider recht.
Es ist auch kein Geheimnis, dass einige Vereine eine Auge auf ihn geworfen haben, vor einiger Zeit wurde er sogar als möglicher Nachfolger von Koller gehandelt. Natürlich, unsere Chancen ihn zu bekommen stehen relativ schlecht, aber Fakt ist, er würde der Mannschaft gut tun.
"You can't find the sun in a locked room" - Ghassan Kanafani


Zurück zu „Fussball Club Zürich“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google Adsense [Bot] und 62 Gäste