FC Luzern - FC Zürich, Sa 11.12.2010 17:45h

Diskussionen zum FCZ
oinkoink
Beiträge: 1119
Registriert: 27.03.06 @ 9:08

Re: FC Luzern - FC Zürich, Sa 11.12.2010 17:45h

Beitragvon oinkoink » 12.12.10 @ 12:57

gelöscht
Zuletzt geändert von oinkoink am 12.12.10 @ 15:13, insgesamt 1-mal geändert.

Manoli
Beiträge: 171
Registriert: 02.05.06 @ 15:15

Re: FC Luzern - FC Zürich, Sa 11.12.2010 17:45h

Beitragvon Manoli » 12.12.10 @ 13:24

1/2-Tax Abo gefunden im Gästesektor. Bitte per PN melden.
Gruess
halteifachöppis

Benutzeravatar
yellow
Beiträge: 4811
Registriert: 08.10.02 @ 20:01

Re: FC Luzern - FC Zürich, Sa 11.12.2010 17:45h

Beitragvon yellow » 12.12.10 @ 13:48

bluesoul hat geschrieben:(Ist vielleicht was anderes, wenn ein ganzes Spiel lang mehrere entscheidende Szenen gegen uns gepfiffen werden, aber ein-zwei auch wichtige Fehlentscheide, sorry, gehört einfach dazu.)


Absolut einverstanden. Offside-Entscheide werden immer zu Diskussionen Anlass geben. (Auch davon lebt der Fussball). Wie oft hat man schon darüber gestritten, ob bei Ballabgabe z.B. der Kopf des Stümers zwei Centimeter vor dem Fuss des Verteidigers war.
Nur gestern war schon sehr extrem. Ich erinnere mich nicht, wann ich letztmals einen ähnlich klaren Offside-Fehlentscheid erlebt habe (vier Spieler, z.T. meterweise im Offside). evtl. hat der Schiri-Assistent gemeint, dass der Ball von einem Zürcher verlängert wurde. Eine andere Erklärung ist kaum möglich.

PS. Dieser Fehlentscheid ändert übrigens nichts an der Tatsache, dass über das ganze Spiel gesehen, das Remis in Ordnung geht.

xavier89
Beiträge: 2451
Registriert: 15.07.06 @ 12:11
Wohnort: 8800

Re: FC Luzern - FC Zürich, Sa 11.12.2010 17:45h

Beitragvon xavier89 » 12.12.10 @ 13:53

unglaublich diese luzerner! ein volk voll affen! es gibt tatsächlich leute die das werfen von gegenständen befürworten und ich spreche hier von leuten ab 45(!) einfach nur erbärmlich!
die innerschweizer fans sind in den letzen monaten schon sehr verwöhnt worden mit fragwürdigen entscheidungen und siegen. die arroganz ist förmlich spürbar! doch was die luzerner gestern gezeigt haben war einfach nur schwach gewesen. 1. hz. haben sie sich nur aufs kontern konzentriert und nur mit hohen ungenauen bällen hantiert! auch in der 2. hz. entstanden ihre chancen nur aus zufallaktionen. ein geregeltes spielsystem kennen die nicht. mir graults jetzt schon davon, dass diese mannschaft möglicherweise den schweizerfussball in einem internationelen wettbewerb representieren solle!

nun gut die winterpause ist da. knapp 1 1 /2 monate kein fussball! mal schauen wie das auszuhalten ist. :)
Glarona hat geschrieben:Wenn der Finne jetzt nicht in der Kabine ausrastet und diese elf Amateur Kicker zusammenstaucht, soll er seine Sauna in Züri zusammenpacken

xavier89
Beiträge: 2451
Registriert: 15.07.06 @ 12:11
Wohnort: 8800

Re: FC Luzern - FC Zürich, Sa 11.12.2010 17:45h

Beitragvon xavier89 » 12.12.10 @ 13:55

yellow hat geschrieben:
bluesoul hat geschrieben:(Ist vielleicht was anderes, wenn ein ganzes Spiel lang mehrere entscheidende Szenen gegen uns gepfiffen werden, aber ein-zwei auch wichtige Fehlentscheide, sorry, gehört einfach dazu.)


Absolut einverstanden. Offside-Entscheide werden immer zu Diskussionen Anlass geben. (Auch davon lebt der Fussball). Wie oft hat man schon darüber gestritten, ob bei Ballabgabe z.B. der Kopf des Stümers zwei Centimeter vor dem Fuss des Verteidigers war.
Nur gestern war schon sehr extrem. Ich erinnere mich nicht, wann ich letztmals einen ähnlich klaren Offside-Fehlentscheid erlebt habe (vier Spieler, z.T. meterweise im Offside). evtl. hat der Schiri-Assistent gemeint, dass der Ball von einem Zürcher verlängert wurde. Eine andere Erklärung ist kaum möglich.

PS. Dieser Fehlentscheid ändert übrigens nichts an der Tatsache, dass über das ganze Spiel gesehen, das Remis in Ordnung geht.


die offside-szene erinnert mich stark an das champions league spiel in marseille! auch dort war es sonnenklar offside gewesen!
Glarona hat geschrieben:Wenn der Finne jetzt nicht in der Kabine ausrastet und diese elf Amateur Kicker zusammenstaucht, soll er seine Sauna in Züri zusammenpacken

Benutzeravatar
Z
Beiträge: 3940
Registriert: 04.10.04 @ 11:09
Wohnort: Osttribüne

Re: FC Luzern - FC Zürich, Sa 11.12.2010 17:45h

Beitragvon Z » 12.12.10 @ 14:28

das resultat geht aufgrund der spielanteile durchaus in ordnung - fcz in hälfte eins top, fcl in hälfte 2 besser.

in der regel gleichen sich die schiri-verfehlungen in einer saison aus - wie man aber einen solchen fehlpfiff wieder gutmachen will ist mir schleierhaft!

insgesamt 3 matchentscheidende fehlpfiffe:
1. puljic* (penalty und gelb)
2. einsteigen von cverotic gegen margairaz
3. offside tor

etwas weniger matschentscheidend aber trotzdem falsch gepfiffen:
1. schwalbe von texeira (zwingend gelb!)

man könnte zum beispiel beim nächsten spiel gegen luzern (februar) ein phatom tor erfinden oder man könnte in der anfangsphase des spiels hakin unbegründet die rote zeigen......oder wie wärs, wenn der schiri für uns einen elfer erfindet? egal wie, der schiri muss mindestens so kreativ/innovativ wie gestern sein....!

*puljic hätte bereits in der 1. hz gelb erhalten müssen (runter reissen von texeira im 16er) und hätte in der 2.hz somit gelb rot sehen müssen - er hätte also den ausgleich gar nie machen können - dann wäre auch die offside diskussion hinfällig und der FCZ hätte zu diesem zeitpunkt wohl 2:0 geführt...

FritzRosa
Beiträge: 559
Registriert: 03.01.06 @ 15:56

Re: FC Luzern - FC Zürich, Sa 11.12.2010 17:45h

Beitragvon FritzRosa » 12.12.10 @ 14:50

Z hat geschrieben:insgesamt 3 matchentscheidende fehlpfiffe:
1. puljic* (penalty und gelb)
2. einsteigen von cverotic gegen margairaz
3. offside tor

etwas weniger matschentscheidend aber trotzdem falsch gepfiffen:
1. schwalbe von texeira (zwingend gelb!)

man könnte zum beispiel beim nächsten spiel gegen luzern (februar) ein phatom tor erfinden oder man könnte in der anfangsphase des spiels hakin unbegründet die rote zeigen......oder wie wärs, wenn der schiri für uns einen elfer erfindet? egal wie, der schiri muss mindestens so kreativ/innovativ wie gestern sein....!

*puljic hätte bereits in der 1. hz gelb erhalten müssen (runter reissen von texeira im 16er) und hätte in der 2.hz somit gelb rot sehen müssen - er hätte also den ausgleich gar nie machen können - dann wäre auch die offside diskussion hinfällig und der FCZ hätte zu diesem zeitpunkt wohl 2:0 geführt...


Cverotiv ist verletzt gewesen und hat gar nicht gespielt. Du meinst wohl Veskovac.

Tex hätte dann auch gelb/rot bekommen. Aber so funktioniert die Rechnung nicht. Im Fussball ergibt 1 und 1 oftmals nicht 2. Wenn und hätte nützt da nichts. Ein Ereignis verändert das ganze Spiel. Adrenalinschub oder Zurückhaltung, Befreiung oder Überheblichkeit, vieles ist möglich und das Spiel setzt sich nicht so fort, wie wenn das Ereignis nicht geschehen wäre.


Benutzeravatar
din Vater
Beiträge: 5279
Registriert: 06.03.08 @ 11:31
Wohnort: Kreis 9

Re: FC Luzern - FC Zürich, Sa 11.12.2010 17:45h

Beitragvon din Vater » 12.12.10 @ 19:34

Bild

Hammer!
ZüriKrönu hat geschrieben:
"Intelligent, weise, autoritär: Din Vater"

Benutzeravatar
Jure Jerkovic
Beiträge: 1901
Registriert: 04.05.07 @ 16:38

Re: FC Luzern - FC Zürich, Sa 11.12.2010 17:45h

Beitragvon Jure Jerkovic » 12.12.10 @ 20:01

wenn das blöde abseitstor nicht gewesen wäre, wären wir jetzt wintermeister ... aber vielleicht ists besser so. so hat uns immer noch keiner auf der rechnung.


Zurück zu „Fussball Club Zürich“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 18_FCZ_96, Blerim_Dzemaili, Charlie Brown, chiiswaerch, Dexy, Google Adsense [Bot], hubi.muench, ikarus, K8, Los Tioz, Mr Mike, spitzkicker, Stogerman., Vapor, Zurigo und 390 Gäste