YB - FCZ, 22/08/2010, 16:00

Diskussionen zum FCZ
Benutzeravatar
Remo von der Brücke
Beiträge: 333
Registriert: 14.05.09 @ 20:35
Wohnort: Unter den Brücken Zürichs

Re: YB - FCZ, 22/08/2010, 16:00

Beitragvon Remo von der Brücke » 22.08.10 @ 21:31

Tschik Cajkovski hat geschrieben:zurück aus bern. totale enttäuschung; fcz ist keinen schritt weiter vom letzten jahr. einziger lichtblick heute war magnin, der eindeutig aus seinem abyss-tief vom frühling rauszommen scheint. ähnliches gilt für xavier. der rest geht unter schuelerreisli in die schwingerhochburg; hier nehm ich aus hassli nicht aus, der sogar von einem "oberammergauer festspiel"-laiendarsteller noch überboten würde. wenn das so weitergeht, gute nacht saison 2010/2011.



Sonnenbrand, im Fall!
Jeder, der mich kennt und der mich reden gehört hat, weiß genau, dass ich bald Englisch in sechs oder auch schon in vier Wochen so gut spreche und Interviews geben kann, die jeder Deutsche versteht (Lothar Matthäus).

Roger Kundert
Beiträge: 2063
Registriert: 14.09.07 @ 21:54

Re: YB - FCZ, 22/08/2010, 16:00

Beitragvon Roger Kundert » 22.08.10 @ 22:17

Masslos enttäuscht. Ein YB nach dem Tottenham-Hoch gehört für einen designierten Meisterschaftskanditaten (auch wenn der Spruch von Canepa kommt) in den Senkel gestellt. Diese 3 Punkte hätten nach Zürich gehört. Leider wurde daraus nichts. Wieso verwertet dieser Stolpperi Magnin nach dem Traumpass von Hassli diese exzellente Chance nicht. Das Spiel wäre ein anderes geworden.

Bin masslos zu optimistisch gewesen. Es muss in aller Deutlichkeit gesagt werden, dass die These von K-M immer mehr einzutreffen scheint. Wo ist der Sturm?

Jetzt muss eine Reaktion kommen, sonst wird es wirklich eine Herbst-Krise geben. Schade, schade.

Benutzeravatar
alpo
Beiträge: 547
Registriert: 24.03.03 @ 11:35

Re: YB - FCZ, 22/08/2010, 16:00

Beitragvon alpo » 22.08.10 @ 22:27

Sorry Remo v.d.B, dieses Tor würde ich keineswegs dem Guatelli zuschreiben.
Hätte er den Ball nicht weggeschlagen, hätte der Willkommen keine Mühe gehabt ihn, den Ball, reinzuhödderlen
Beim zweiten Ball dann, glaube es war Teixeira der ihn noch ablenkte, ist er schlicht machtlos und/oder hatte das ausbleibende Glück am richtigen Ort am Boden rum zu krichen

Fand das Spiel nicht gut.
Denke, es ist für die Mannschaft nicht einfach die richtigen Laufwege zu finden. Mit ein Grund könnten die vielen Umstellungen sein. Umstellungen auf Grund von Verletzungen und auch der vorgenommenen Wechsel wegen.

Weiss nicht ob Fönsi heute in der Startaufstellung gestanden hätte. Für mich ist weder er noch Hassli der ideale Einmannstürmer.
Vielleicht wird es ja der Chermiti sein.
Buff bring etwas Tempo in die Mitte. Macht hoffnung und der muss ja auch nicht umbedingt jeden Ball abwehren... Wird sicher nen schönen Brummschädel haben.
Wir brauchen im Mittelfeld/Sturm der Siegeswille ausstrahlt. Die Körpersprache gefällt mir gar nicht. In der Defensive sieht es da schon besser aus. Auch Koch mit seinen Vorstössen gefiel ab und an, leider fehlte noch das letzte Bisschen... Und wer Mangnin heute als Pfeiffe hinstellt, sorry...

Von einer Krise sprechen würde ich nicht. Wer gedacht, nicht sich gewünscht, hat, dass alles Rund läuft, war und/oder ist ein riesen Optimist oder Träumer.

Nach einer Niederlage kann man eigentlich mit nichts zufrieden sein. Zweikampfverhalten, Abstimmung, Laufwege.
Hoffentlich stimmts im Kopf und sie beginnen nicht wieder "rumzugrübeln".

Bin nicht allzu pessimistisch auch wenn ich keine Wunderdinge gegen die Güller erwarte...

Benutzeravatar
alpo
Beiträge: 547
Registriert: 24.03.03 @ 11:35

Re: YB - FCZ, 22/08/2010, 16:00

Beitragvon alpo » 22.08.10 @ 22:48

Ps
@ Roger K... Urs Fischer hat auch mehrfach gesagt, dass der FCZ mit Meisterschaftsfavorit ist. Er zeigte sich dann erfreut, als er hörte, dass Fink dies auch so sah.

Zur Kodex-Kirse, man kann immer alles schlecht sehen und alle anderen dafür verantwortlich machen.
Etwas realistischer betrachtet würde das jedoch so aussehen.
Mannschaft, Ende letzter Saison, völlig verunsichert. Kein bzw wenig Selbstvertrauen
Das Startspiel trug sicher nicht zur Verbesserung bei...
Auf Grund einiger, vor allem verletzungsbedingter, Umstellungen noch einige Probleme mit den Laufwegen usw

Schreibt nur von eurer Krise... selbst schuld wenn er das Gefühl hattet, wir würden von Beginn an vorne Weg marschieren...

Benutzeravatar
sub
Beiträge: 837
Registriert: 10.07.04 @ 18:23
Wohnort: Provinz

Re: YB - FCZ, 22/08/2010, 16:00

Beitragvon sub » 22.08.10 @ 23:22

Einfach damit es wieder mal gesagt wird: HEULT DOCH!
Dä chunnt no!

Pyle
Beiträge: 1616
Registriert: 11.08.08 @ 17:58

Re: YB - FCZ, 22/08/2010, 16:00

Beitragvon Pyle » 22.08.10 @ 23:37

Herbstkrise? Wenn ich das nur schon höre....
Ist es nicht etwas beschränkt, nach einer miesen letzten Saison gleich grössenwahnsinnige Erwartungen zu haben? Wer ernsthaft das Gefühl hat, dass wir um den Meistertitel mitspielen müssen, der verkennt die Realität. Übrigens beträgt der Abstand auf die für uns realistischen und erstrebenswerten Ränge 3 und 4 gerade mal 2 Punkte.

Benutzeravatar
Dini Mueter
Beiträge: 2812
Registriert: 23.11.06 @ 2:36
Wohnort: FHain

Re: YB - FCZ, 22/08/2010, 16:00

Beitragvon Dini Mueter » 22.08.10 @ 23:50

Guatelli hat heute wie Zubi gespielt...

bluediver
Canepa-Basher
Beiträge: 728
Registriert: 19.12.07 @ 23:46

Re: YB - FCZ, 22/08/2010, 16:00

Beitragvon bluediver » 23.08.10 @ 0:01

ist jeder selber Schuld der sich bei diesem Superwetter ein FCZ Spiel reinzieht, war ein wunderbarer Nachmittag am See !
.... und wann ist endlich Winterpause ?

Roger Kundert
Beiträge: 2063
Registriert: 14.09.07 @ 21:54

Re: YB - FCZ, 22/08/2010, 16:00

Beitragvon Roger Kundert » 23.08.10 @ 1:15

alpo hat geschrieben:Ps
@ Roger K... Urs Fischer hat auch mehrfach gesagt, dass der FCZ mit Meisterschaftsfavorit ist. Er zeigte sich dann erfreut, als er hörte, dass Fink dies auch so sah.

Zur Kodex-Kirse, man kann immer alles schlecht sehen und alle anderen dafür verantwortlich machen.
Etwas realistischer betrachtet würde das jedoch so aussehen.
Mannschaft, Ende letzter Saison, völlig verunsichert. Kein bzw wenig Selbstvertrauen
Das Startspiel trug sicher nicht zur Verbesserung bei...
Auf Grund einiger, vor allem verletzungsbedingter, Umstellungen noch einige Probleme mit den Laufwegen usw

Schreibt nur von eurer Krise... selbst schuld wenn er das Gefühl hattet, wir würden von Beginn an vorne Weg marschieren...


Canepa und Fischer beteuern, dass man mit dieser Equipe um die Meisterschaft mitspielen wird. Sorry, von dem habe ich gestern nicht viel gesehen. Wenn ich den kaputten, Kaugummi kauenden Presidente auf der Bank sehe, dann kann man nachvollziehen, dass der nicht im Ansatz glücklich ist. YB wie erwartet nach dem T'ham-Spiel mehr als bescheiden; der FCZ wird seinen Ambitionen in keiner Minute gerecht. Wieso?

Deshalb bin ich schwer enttäuscht, Kodex hat leider momentan Recht behalten (ob bewusst provokativ oder nicht, ist in dem Moment egal). Die Meisterschaft ist lanciert, alles ist möglich, es geht wieder weiter. Und ich lebe wieder von der Hoffnung. Danke an die SK, sie hat wenigstens am Anfang der Partie für ein schönes Feuerwerk gesorgt...

Benutzeravatar
Jure Jerkovic
Beiträge: 1901
Registriert: 04.05.07 @ 16:38

Re: YB - FCZ, 22/08/2010, 16:00

Beitragvon Jure Jerkovic » 23.08.10 @ 1:22

alpo hat geschrieben:Hätte er den Ball nicht weggeschlagen, hätte der Willkommen keine Mühe gehabt ihn, den Ball, reinzuhödderlen
Beim zweiten Ball dann, glaube es war Teixeira der ihn noch ablenkte, ist er schlicht machtlos und/oder hatte das ausbleibende Glück am richtigen Ort am Boden rum zu krichen

geil, you make my day! der willkommen.

macht das spiel nicht schlechter, als es war. der fcz hat meist das spiel kontrolliert, war natürlich nicht zwingend genug, aber hatte dennoch deutlich mehr torchancen als yb. das gegentor, nun ja, pleiten, pech und pannen, aber für mich kein klarer fehler von guatelli. und vorne? hätte nicht gedacht, dass uns das diese saison passieren könnte, aber wir haben tatsächlich einen engpass wegen der verletzungen. wenn chikhaoui, chermiti und alphonse gleichzeitig ausfallen und hassli ein ausfall ist (ausser form, aber generell kein strafraumstürmer), wer kanns dann richten? wo war mehmedi? wahrscheinlich nicht mit, weil das mit phönsi ja so kurzfristig passiert ist. aber eins stimmt: an schönbis und nikcis goalgetterqualitäten darf man langsam ernsthaft zweifeln.
trotzdem: hätten wir das spiel 1:0 gewonnen, würden alle jubeln, auch wenns nicht schön anzuschauen war. die chömmed no!


Zurück zu „Fussball Club Zürich“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google Adsense [Bot], Jure Jerković, spitzkicker, yellow, zuerchergoalie und 222 Gäste