Fussball Dokus / TV-Sendungen zum Thema Fussball

Hier kommt alles über Fussball rein, das nicht mit dem FCZ zu tun hat.
schwizermeischterfcz
Beiträge: 7054
Registriert: 21.01.16 @ 16:35

Re: Fussball Dokus / TV-Sendungen zum Thema Fussball

Beitragvon schwizermeischterfcz » 30.07.21 @ 8:09

Dieter hat geschrieben:
schwizermeischterfcz hat geschrieben:Auch wenn Bickel kurz bei GC war, er ist halt immer noch ein wahrer FCZler: Er möchte Fischer oder Challandes als Nati Trainer ;)


Kurz bei GC?

92-99 und 19-20


Asche auf mein Haupt, der war ja noch Vogels Assistent damals, stimmt. Hmm schwierig, für mich ist Bickel halt irgendwie trotzdem ein FCZler, vielleicht auch einfach weil er in unserer erfolgreichsten Zeit dabei war. Aber ja klar, diese vielen GC-Jahre, die ich ausser Acht liess, trüben das Ganze schon ziemlich.
Dijbril Sow: „Steven Zuber spielt auch mit mir in Frankfurt, aber der ist ein Hopper, das machts etwas schwierig“


Benutzeravatar
Sektor D
Beiträge: 3788
Registriert: 21.07.10 @ 12:30

Re: Fussball Dokus / TV-Sendungen zum Thema Fussball

Beitragvon Sektor D » 30.07.21 @ 8:42

schwizermeischterfcz hat geschrieben:
Fragt sich ob Blue Sport überhaupt realisiert hat, dass sie da 3 FCZler einluden, was das Ganze vielleicht nicht ganz objektiv machte ;)


Hehe, das hab ich mir auch gedacht. Als Zürcher war die Sendung durchaus sehenswert. Ob die Restschweiz dies auch so sieht? :)
In addition, credo quod Basilee habet destrui. (o.V.)

«Nein. Diese Frage langweilt mich!» by A.C. /14.09.2020

Benutzeravatar
Don Ursulo
König der Narren
Beiträge: 7357
Registriert: 07.02.06 @ 18:03
Wohnort: San José, Costa Rica

Re: Fussball Dokus / TV-Sendungen zum Thema Fussball

Beitragvon Don Ursulo » 30.07.21 @ 15:02

schwizermeischterfcz hat geschrieben:Heimspiel aka FCZler-Runde mit Fredy Bickel, Beni National und Meriame Terchoun über die Nachfolge von Petkovic und die vielen Ausländer als Trainer in der Super League



Auch wenn Bickel kurz bei GC war, er ist halt immer noch ein wahrer FCZler: Er möchte Fischer oder Challandes als Nati Trainer ;)


Hast du heute frei? Frühschoppen?
Bickel war jahrelang bei GC. Zuerst in der Buchhaltung, dann Pressesprecher und dann nahm in Vogel zur Brust und gab ihm ein Schnellkurs als Sportchef ...
Er ist ein Päckler seit Kindsbeinen, sein Taufname Alfred, basiert auf dem berühmten Alfred Bickel der 50er/60er v. GC ... aber trotzdem schlägt sein Herz für YB ... nach der Zeit beim FCZ sagte er, ich zitiere:"Ich habe jeden Tag beim FCZ an YB gedacht ..."
Einen grösseren Mist kannst du auf 3 Zeilen gar nicht schreiben ...

PS: Bickel würde Fringer holen, wenn er ehrlich wäre, so wie bei uns damals ... die Fumpe!
EDI NAEGELI - G.O.A.T. - #TBE
Don&Don - Thunder Buddies for Life !!!
Wer alles zu tun begehrt, was ihn gelüstet, muß entweder als König
oder als Narr geboren sein.
(Römisches Sprichwort)

schwizermeischterfcz
Beiträge: 7054
Registriert: 21.01.16 @ 16:35

Re: Fussball Dokus / TV-Sendungen zum Thema Fussball

Beitragvon schwizermeischterfcz » 30.07.21 @ 16:42

Don Ursulo hat geschrieben:
schwizermeischterfcz hat geschrieben:Heimspiel aka FCZler-Runde mit Fredy Bickel, Beni National und Meriame Terchoun über die Nachfolge von Petkovic und die vielen Ausländer als Trainer in der Super League



Auch wenn Bickel kurz bei GC war, er ist halt immer noch ein wahrer FCZler: Er möchte Fischer oder Challandes als Nati Trainer ;)


Hast du heute frei? Frühschoppen?
Bickel war jahrelang bei GC. Zuerst in der Buchhaltung, dann Pressesprecher und dann nahm in Vogel zur Brust und gab ihm ein Schnellkurs als Sportchef ...
Er ist ein Päckler seit Kindsbeinen, sein Taufname Alfred, basiert auf dem berühmten Alfred Bickel der 50er/60er v. GC ... aber trotzdem schlägt sein Herz für YB ... nach der Zeit beim FCZ sagte er, ich zitiere:"Ich habe jeden Tag beim FCZ an YB gedacht ..."
Einen grösseren Mist kannst du auf 3 Zeilen gar nicht schreiben ...

PS: Bickel würde Fringer holen, wenn er ehrlich wäre, so wie bei uns damals ... die Fumpe!


Ok Don, teilweise einverstanden, aber ganz ruhig ;)

1. Ja ich habe tatsächlich gestern Abend seine erste GC Zeit unverständlicherweise völlig vergessen. Hat vielleicht auch damit zu tun, dass er dort nicht die mächtige Position hatte sondern immer im Schatten von Erich Vogel war.

2. Ja, auch ich habe ihm den YB-Satz sehr übel genommen, schon damals.

3. Trotz allem bin ich überzeugt, dass Fredy Bickel tief in sich drin nach wie vor grosse Sympathien für den FCZ hegt. Das ist reines Bauchgefühl, kann niemand belegen und wohl auch niemand ausser ihm selbst widerlegen. Und ja trotz seiner GC-Zeit und trotz seiner Aussage als er zu YB ging, die völlig daneben war, werde ich ihn für immer mit den tollen 00-er Jahren beim FCZ in Verbindung bringen, weil er halt eines dieser Gesichter war des Erfolgs mit den 3 Meistertiteln. Und ja wahrscheinlich sagst du jetzt, dies war alleine Favres Verdienst. Sehe ich nicht so.

4. Ich halte ihn auch nach wie vor für einen guten Sportchef. Das YB-Meisterteam 2018 und auch 2019 war m.M.n zu einem grossen Teil auch sein Verdienst, denn die Stützen des Teams waren genau diejenigen, die Bickel zu YB holte (Von Bergen, Mbabu, Benito, Hoarau, Sulejmani, Zakaria etc.). Hütter und Spycher mussten dann erst einmal vor allem gut verwalten.
Dijbril Sow: „Steven Zuber spielt auch mit mir in Frankfurt, aber der ist ein Hopper, das machts etwas schwierig“

Benutzeravatar
Don Ursulo
König der Narren
Beiträge: 7357
Registriert: 07.02.06 @ 18:03
Wohnort: San José, Costa Rica

Re: Fussball Dokus / TV-Sendungen zum Thema Fussball

Beitragvon Don Ursulo » 30.07.21 @ 18:52

schwizermeischterfcz hat geschrieben:
Don Ursulo hat geschrieben:
schwizermeischterfcz hat geschrieben:Heimspiel aka FCZler-Runde mit Fredy Bickel, Beni National und Meriame Terchoun über die Nachfolge von Petkovic und die vielen Ausländer als Trainer in der Super League



Auch wenn Bickel kurz bei GC war, er ist halt immer noch ein wahrer FCZler: Er möchte Fischer oder Challandes als Nati Trainer ;)


Hast du heute frei? Frühschoppen?
Bickel war jahrelang bei GC. Zuerst in der Buchhaltung, dann Pressesprecher und dann nahm in Vogel zur Brust und gab ihm ein Schnellkurs als Sportchef ...
Er ist ein Päckler seit Kindsbeinen, sein Taufname Alfred, basiert auf dem berühmten Alfred Bickel der 50er/60er v. GC ... aber trotzdem schlägt sein Herz für YB ... nach der Zeit beim FCZ sagte er, ich zitiere:"Ich habe jeden Tag beim FCZ an YB gedacht ..."
Einen grösseren Mist kannst du auf 3 Zeilen gar nicht schreiben ...

PS: Bickel würde Fringer holen, wenn er ehrlich wäre, so wie bei uns damals ... die Fumpe!


Ok Don, teilweise einverstanden, aber ganz ruhig ;)

1. Ja ich habe tatsächlich gestern Abend seine erste GC Zeit unverständlicherweise völlig vergessen. Hat vielleicht auch damit zu tun, dass er dort nicht die mächtige Position hatte sondern immer im Schatten von Erich Vogel war.

2. Ja, auch ich habe ihm den YB-Satz sehr übel genommen, schon damals.

3. Trotz allem bin ich überzeugt, dass Fredy Bickel tief in sich drin nach wie vor grosse Sympathien für den FCZ hegt. Das ist reines Bauchgefühl, kann niemand belegen und wohl auch niemand ausser ihm selbst widerlegen. Und ja trotz seiner GC-Zeit und trotz seiner Aussage als er zu YB ging, die völlig daneben war, werde ich ihn für immer mit den tollen 00-er Jahren beim FCZ in Verbindung bringen, weil er halt eines dieser Gesichter war des Erfolgs mit den 3 Meistertiteln. Und ja wahrscheinlich sagst du jetzt, dies war alleine Favres Verdienst. Sehe ich nicht so.

4. Ich halte ihn auch nach wie vor für einen guten Sportchef. Das YB-Meisterteam 2018 und auch 2019 war m.M.n zu einem grossen Teil auch sein Verdienst, denn die Stützen des Teams waren genau diejenigen, die Bickel zu YB holte (Von Bergen, Mbabu, Benito, Hoarau, Sulejmani, Zakaria etc.). Hütter und Spycher mussten dann erst einmal vor allem gut verwalten.


Nur kurz zu 4)
Zweimal entlassen bei GC - Zweimal bei YB und einmal beim FCZ (ja, bereits im 2010 war der gesamte VR dafür - nur Cillo hielt dagegen. Dito in A ...
Bold prediction: der wird nie mehr im bezahlten Fussball Sportchef sein! Ist ein wenig wie bei Forte - es gehen ihm die Klubs aus, und sich gegenseitig anstellen und entlassen haben sie auch schon zweimal (!) gemacht :-)
Es schärbelt ... ein netter Kerl, ohne Rückgrat und einem sehr beschränkten Fussballfachwissen.
Ein Spycher mit einem Bickel zu vergleichen ist wie Bruce Springsteen mit Gölä! :-)
EDI NAEGELI - G.O.A.T. - #TBE
Don&Don - Thunder Buddies for Life !!!
Wer alles zu tun begehrt, was ihn gelüstet, muß entweder als König
oder als Narr geboren sein.
(Römisches Sprichwort)

Zhyrus
Beiträge: 11646
Registriert: 10.09.10 @ 13:49

Re: Fussball Dokus / TV-Sendungen zum Thema Fussball

Beitragvon Zhyrus » 30.07.21 @ 19:00

Don Ursulo hat geschrieben:Ein Spycher mit einem Bickel zu vergleichen ist wie Bruce Springsteen mit Gölä! :-)

Nur weil Spycher ein Berner ist, ist er noch lange kein Gölä!

Benutzeravatar
Don Ursulo
König der Narren
Beiträge: 7357
Registriert: 07.02.06 @ 18:03
Wohnort: San José, Costa Rica

Re: Fussball Dokus / TV-Sendungen zum Thema Fussball

Beitragvon Don Ursulo » 30.07.21 @ 19:18

Zhyrus hat geschrieben:
Don Ursulo hat geschrieben:Ein Spycher mit einem Bickel zu vergleichen ist wie Bruce Springsteen mit Gölä! :-)

Nur weil Spycher ein Berner ist, ist er noch lange kein Gölä!


Zweiter Versuch mit Bildli!

Spycher:
Bild

Fredi B.:
Bild
EDI NAEGELI - G.O.A.T. - #TBE
Don&Don - Thunder Buddies for Life !!!
Wer alles zu tun begehrt, was ihn gelüstet, muß entweder als König
oder als Narr geboren sein.
(Römisches Sprichwort)


Zurück zu „Fussball allgemein“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Schönbi_für_immer, yellow und 147 Gäste